HIGH END 2016: Rundgang mit Jürgen Saile

08.05.2016 // Jürgen Saile

Seitdem der Meister verstorben ist und Ashizawa San das Ruder bei Kondo übernommen hat, werden die Geräte Schritt für Schritt weiterentwickelt. So gab es erstmalig die neue Referenz-Vorstufe G1000 zu hören, die das alte Modell M1000 ablöst. Das Gerät verfügt über eine getrennte Stromversorgung, neue Silberkondensatoren sowie einen 57-Schritt Lautstärkeregler.

Premiere auf der HighEnd das neue Kondo Flaggschiff G 1000. Ebenso wurde die neue die Phono Vorstufe G10 vorgestellt. Als Vor-Vorverstärker diente der Step-up Transformer SFZ, der mit reinen Silberwicklungen versehen ist
Premiere auf der HighEnd das neue Kondo Flaggschiff G 1000. Ebenso wurde die neue die Phono Vorstufe G10 vorgestellt. Als Vor-Vorverstärker diente der Step-up Transformer SFZ, der mit reinen Silberwicklungen versehen ist

Der GE-10 Phonoverstärker wird zukünftig ebenfalls in dem neuen Frontplattendesign geliefert
Der GE-10 Phonoverstärker wird zukünftig ebenfalls in dem neuen Frontplattendesign geliefert

Die Kagura Endstufen zählten bereits zu den Neuentwicklungen und wurden vor zwei Jahren schon einmal gezeigt. Gehört wurde über das momentane Flagschiff der Firma Kaiser, die Kawero Classic. Allerdings in einer veränderten Version, die Innenverkabelung besteht nun aus Kondo Silberkabel, dazugekommen ist auch der Spider-Rack genannte Fuß des Lautsprechers.

Die hier gezeigte Version der Kawero mit dem vergoldeten RAAL-Bändchen war ursprünglich für den asiatischen Markt gedacht, kann hier natürlich ebenfalls geordert werden
Die hier gezeigte Version der Kawero mit dem vergoldeten RAAL-Bändchen war ursprünglich für den asiatischen Markt gedacht, kann hier natürlich ebenfalls geordert werden

Hier die beiden kleineren Modelle der Firma und eine externe Frequenzweiche, die auf Wunsch auch mit Duelund-Silberkondensatoren geliefert werden kann.
Hier die beiden kleineren Modelle der Firma und eine externe Frequenzweiche, die auf Wunsch auch mit Duelund-Silberkondensatoren geliefert werden kann.


  • HIGH END 2017: Messerundgang mit Wolfgang Kemper

    Einen gravierender Unterschied zu den High-Ends der letzten zwei Jahre ist die erheblich ansprechendere akustische Qualität der Präsentationen. Es tauchten zwar hier und da die bekannten, alten Vorführ-Kamellen auf. Dem gegenüber standen reichlich Demonstrationen in sehr angenehmer Lautstärke und mit Musikstücken, die zum Sich-Hinsetzen und Lauschen einluden. Diese Highend stand erstmalig seit einer gefühlten Ewigkeit nicht unter der Ägide von Branko Glisovic, der zum Ende des letzten Jahres in den verdienten Ruhestand ging. Das Sagen…
    21.05.2017
  • HIGH END 2017: Messerundgang mit Helmut Baumgartner

    The same procedure as every year? Im Ergebnis vielleicht, nicht aber in der Ausführung. Denn jedes Jahr handelt es sich um eine neue Herausforderung, der sich unser Fotograf Helmut Baumgartner stellt - nämlich einen nahezu vollständigen Messerundgang der Münchener Show in Bildern einzufangen. Also lehnen Sie sich zurück, genießen Sie die ersten Eindrücke und stellen Sie sich vor, Sie wären selbst vor Ort gewesen. Weitere Messeberichte von unseren Autoren folgen dann übrigens in den nächsten…
    18.05.2017
  • High End 2017

    Der Kirchenkalender ist schuld. Wir sind es gewohnt, dass die High End mit dem Himmelfahrtstag für Fachbesucher beginnt. Infolge des späten Osterfestes können audiophile Väter heuer an diesem Tag mit Bollerwagen und Bierkiste über Felder und Wiesen ziehen. Denn die Highend 2017 findet bereits eine Woche vorher statt. Am Donnerstag, dem 18. Mai, beginnt die High End wie üblich mit dem Fachbesuchertag. An den folgenden drei Tagen bis einschließlich Sonntag, dem 21. Mai. stehen dann…
    13.05.2017