XT-7: Eine neue italienische Klanglandschaft

16.05.2017

Gold Note, der italienische High-End-Hersteller mit Sitz in Florenz, präsentiert mit der XT-7 einen neuen Fullrange-3-Wege-Lautsprecher mit Anti-Turbulenz Bassreflex und Multifunktions-Hochtöner.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-16_goldnote_XT7_1.jpg

Durch das ausgeprägt gebogene Design auf der Basis eines verstärkten Chassis aus hölzernen Mehrschichtplatten zur Kontrolle von Resonanzen bietet die XT-7 hochmoderne Lösungen: Hochwertige Weichenplatinen mit Mundorf- und Clarity-Komponenten und maßgeschneiderte Lautsprecherchassis, die von SEAS mit sehr steifem, gewebten Polypropylen entwickelt wurden.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-16_goldnote_XT7_2.jpg

Die getrennten Gehäuse Kammern für Bass und Mittel/Hochton sorgen für ein perfektes Tuning: Die Bass-Kammer besitzt einen Luftdurchlass, während die Mitte/Höhen-Einheit perfekt gekapselt ist, um interne Reflexionen zu reduzieren. Mit einem Gewicht von circa 50 Kilogramm werden diese massiven Lautsprecher durch hölzerne Schwalbenschwanz-Ständer ergänzt, die mit verstellbaren Spikes Stabilität garantieren sollen. Gold Note hat alle technischen Kenntnisse, die in über 20 Jahren OEM-Kooperationen weltweit gewonnen wurden, in den neuen Lautsprecher-Linien gebündelt.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-16_goldnote_XT7_3.jpg

Garlo Certini, Leiter der Akustik-Abteilung, entwickelte eine Luxus-Frequenzweiche mit hochmodernen Komponenten von Mundorf und Clarity. Der passive Frequenzweiche mit Übergangsfrequenzen bei 280 Hertz und 3000 Hertz verfügt über ein resistives Design, um eine ultralineare Last zu ermöglichen, die die Arbeit der Verstärker erleichtert, wodurch die Belastung der Stromversorgungen auch bei einer Nennimpedanz von 4Ω minimiert wird. Die Platinen sind aus dicker Audio-Grade- und Anti-Resonanz-Glasfaser mit 70 Mikrometer vergoldeten Leiterbahnen gefertigt. Das anspruchsvolle Triple-Crossover-Netzwerk und ein Summing-Midrange-Multi-Slope-Design sollen die Treiber perfekt integrieren. Die ultralinear Mitten- und Bass-Treiber wurden zusammen mit SEAS entwickelt und durch die in einem aufwändigen Prozess mittels Metallpulver-Spritzgussverfahren hergestellten Metall-Körbe weiter verbessert. Zudem wurden sie mit radial verstärkten, verlustarmen Gummi-Sicken, maßgeschneiderten Kupfer-Wicklungen und schweren Kupferringen verfeinert.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-16_goldnote_XT7_4.jpg

All diese technischen Feinheiten werden dank der Fähigkeit eines der talentiertesten italienischen Schreiners mit tadellosen Oberflächen und hochwertige Materialien gepaart. Die Lautsprecher sind in schwarz glänzend, weiß glänzend, italienischem Walnuss oder grauen Ahorn erhältlich. Maurizio Aterini, Gründer von Gold Note, meint dazu: „Wir glauben, dass High-End-Audiogeräte immer makellos gefertigt werden sollten, um alle Sinne wirklich zu befriedigen, denn Musik ist eine umfassende Erfahrung. Das ist der Grund, warum wir so viel Mühe und Sorgfalt auf das Innenleben und das Finish unserer Lautsprecher verwenden.“ Die XT-7 ist weltweit über Gold Note Händler zu einem Paarpreis von 13.500 Euro erhältlich

Herstellerangaben
Gold Note XT-7
Frequenzgang 35 Hz - 30.000 Hz
Impedanz nominell 4 Ohm
Empfindlichkeit 90dB SPL (2,83V / 1 m)
Empfohlener min. Hörabstant 1,5 / 2,0m
Leistungsbedarf 30W - 200W
Maße 1110 x 365 x 525 mm (HxBxT) inkl. Standfuß
Gewicht 100kg (Paar)
Mehr Infos www.goldnote.it/xt-7
  • Der Strom macht die Musik

    Die Marke Genuin Audio nähert sich Schritt für Schritt dem Ziel einer vollständigen Wiedergabe-Kette aus eigener Produktion. Neueste Erungenschaft: der spannungs-akkurate Konstantstrom-Verstärker Nimbus. Komponenten von Genuin Audio verfolgen das Ziel einer originalgetreu natürlichen Wiedergabe, bei der sich jeder Aspekt der akustischen Qualität unterordnet. Oberflächliche Renommee-Faktoren durch Gestaltung, Gewicht oder Materialauswahl unterbleiben konsequent; The inside matters. Hierfür konzipieren renommierte Entwickler sehr individuelle High-End -Produkte in kompromissloser Qualität. Nächster Baustein in diesem Szenario ist der Endverstärker Nimbus.…
    15.05.2017
  • Neues ictra design-Rack ITO

    Die Tonmöbelmanufaktur ictra design e.K. stellt auf der kommenden High End 2017 im MOC München, Halle 2, Stand F02/G03 ihre erweiterte Rack-Serie ITO vor. Alle bisher vorgestellten Racks von ictra design, das erste Modell PROTO und sein fast unerschwinglicher große Bruder KEO, beeindrucken von Beginn an durch einen unglaublichen konstruktiven Aufwand, einen phänomenal offenen Höreindruck, eine Vielzahl innovativer technischer Lösungen und einen sehr hohen Qualitätsanspruch bei der Materialauswahl. Im Gegensatz zu den höherpreisigen Modellen PROTO…
    11.05.2017
  • Audio Exklusiv präsentiert den P 0.8

    Immer mehr Menschen nutzen Computer, Smartphones und andere digitale Speichermedien als Tonquelle. Beim Abspielen über eine hochwertige HiFi-Anlage bereitet jedoch die Qualität des Audiosignals allzu oft wenig Freude. Audio Exklusiv will hier Abhilfe schaffen Die Lösung ist der brandneue D/A-Wandler P 0.8. Ausstattung, innovative Technik und hervorragender Klang – diese Punkte galt es unter der Vorgabe möglichst kompakter Abmessungen zu realisieren. Damit erreicht die Klangqualität digital gespeicherter Musik ein bisher nicht gekanntes Niveau. Der P …
    10.05.2017
  • Neues NAD Einstiegsmodell

    NAD Electronics, der vielfach ausgezeichnete Hersteller von Audio- und Video-Komponenten, präsentiert mit dem neuen Vollverstärker C 338 das Einstiegsmodell der neuen Classic Line. Neben umfangreichen, drahtlosen Streaming-Funktionen bietet der C 338 zwei analoge und je zwei digitale Eingänge in optischer und koaxialer Form zum Anschluss von Quellgeräten. Ein integrierter Phonovorverstärker ermöglicht die Kombination mit Plattenspielern (MM). Der C 338 ist der erste Vollverstärker mit Google Chromecast built-in®, für die Wiedergabe von TIDAL, Deezer und weiteren…
    04.05.2017
     
  • Weltpremiere für AVID Subwoofer

    Auf dem Messestand E121 des britischen Audio-Spezialisten AVID HIFI im Atrium 4.1 feiern einige überaus interessante Produkte ihre Weltpremiere: der Vorverstärker AVID Celsus nebst Netzteil und der dazugehörigen Endstufe, der Vollverstärker AVID Sigsum und der AVID Reference Subwoofer. Mit dieser Produktoffensive führen die rund 100 km nördlich von London beheimateten Engländer, deren Portfolio noch vor zwei Jahren ausschließlich analoge Laufwerke und Phono-Vorverstärker umfasste, ihren Weg zum High End-Vollsortimenter fort. Überraschte AVID HIFI-Chef Conrad Mas auf…
    26.04.2017
  • Totem Acoustic Premieren auf der High End

    Zum 30-jährigen Jubiläum stellt die Lautsprecher Manufaktur Totem Acoustic ihren neuen Regallautsprecher vor: Die SKY soll den Hörer in eine völlig neue Sphäre des Musikgenusses abheben lassen! Der elegante neue Standlautsprecher TRIBE TOWER ist mit den revolutionären Torrent Treibern ausgestattet, die in Handarbeit in Kanada gefertigt werden. Das Geheimnis der Bauweise: Totem Acoustic verwendet im Gegensatz zu anderen Herstellern kein Dämmmaterial. Der Dämm-Effekt wird durch Borosilicat erzeugt, eine in der NASA Technologie als Hitzeschild verwendete…
    25.04.2017
  • ICHOS Lautsprecher jetzt serienmäßig mit Duelund

    Der österreichische Lautsprecherhersteller ICHOS hatte bereits auf der letztjährigen Wiener HiFi-Messe klangBilder mit seinen speziell behandelten Breitbandsystemen einen starken Auftritt. Und mit den sehr hochwertigen Duelund-Frequenzweichen-Bauteilen soll der nun noch besser werden. Das Gehäuse der Ichos-Schallwandler beherbergt ein definiertes nach unten abstrahlendes Horn, das für den Bass zuständig ist. Der Hochtonbereich wird durch ein spezielles Dipol-Hochtonkonzept ergänzt. Besonders bedacht ist man bei ICHOS auf die heimische Produktion sowie die Verwendung von speziell selektierten Bauteilen und…
    19.04.2017
  • ZeroUno PLUS von CanEVER Audio

    Knapp ein Jahr nach seinem Debüt mit dem ZeroUno DAC auf der internationalen Audio-Bühne präsentiert CanEVER Audio aus Italien nun mit dem ZeroUno PLUS quasi dessen „großen Bruder“. Während der ZeroUno DAC sowohl als reiner Digital/Analog-Wandler wie auch als digitale Vorstufe zum direkten Betrieb an Endstufen konzipiert ist, hat der ZeroUno PLUS zusätzlich eine hochwertige analoge Vorstufe an Bord. Geblieben sind die vier Digitaleingänge (S/PDIF; AES/EBU; TOSLINK und USB), die nun durch zwei Paar analoge…
    13.04.2017