T+A stellt drei neue Criterion-Modelle vor

14.03.2012
Rechtzeitig zur High-End präsentiert der ostwestfälische Elektronik- und Lautsprecherspezialist in seiner Criterion-Baureihe drei von insgesamt sechs neuen Modellen.


Für T+A sind die Lautsprecher der Criterion-Serie nichts weniger als der audiophile Maßstab. Die TCD-Modelle wurden nun in allen Bereichen wesentlich verbessert und weiterentwickelt. Selbstverständlich ist man bei den Standlautsprechern dem nach eigener Einschätzung „einmaligen und überlegenen‟ Transmissionline-Prinzip treu geblieben, wobei durch die neuen Gehäuseformen die effektive Wirkung der Lines vergrößert werden konnte, was sich in noch tieferen Grenzfrequenzen und höheren Tiefbasspegeln niederschlage. Aber nicht nur bei der Größe, sondern auch in der Rigidität und Resonanzarmut haben die Gehäuse zugelegt: Sie bestehen nun aus einem geschlossenen Innenkorpus, auf den bis zu 30 Millimeter starke Seitenteile auflaminiert werden. Die Oberflächen der Seitenteile bilden ausgesuchte, sehr hochwertige Furniere, die wahlweise seidenmatt oder hochglänzend lackiert geordert werden können. In jedem Fall harmonieren sie perfekt mit dem hochglänzenden Deckel aus schwarzem Sicherheitsglas.

T+A stellt drei neue Criterion-Modelle vor
T+A stellt drei neue Criterion-Modelle vor

In Sachen tonale Ausgewogenheit und Präzision der Abbildung, beim Detailreichtum und bei der Auflösung, im trockenen und tiefen Bass und den seidigen Höhen soll die TCD-Linie neue Maßstäbe setzen. Zwei Standboxen, die TCD 210 S und die TCD 310 S, sowie  eine Regalbox, die TCD 410, machen den Anfang, ab Mai werden dann drei weitere Modelle das Programm komplettieren: das Topmodell, eine große Standbox mit 25-Zentimeter-Tieftönern, ein Center-Lautsprecher in Dreiweg-Konstruktion mit einem völlig neu entwickelten Koaxial Mittel-Hochtonchassis und perfektem Rundstrahlverhalten sowie ein großer Subwoofer mit 12-Zoll-Woofer und 1000-Watt-Endstufe.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_12-03-14_ta_News-TA-2.jpgVom 3. Bis 6. Mai 2012 werden die TCD-Modelle auf der High End 2012 in München im Atrium 3 in Raum D 102 zu sehen und zu hören sein.

Noch detailliertere Informationen bietet die Criterion-Broschüre, die Sie als pdf hier herunterladen können.

HERSTELLER
T+A elektroakustik GmbH & Co. KG
AnschriftPlanckstr. 9 - 11
32052 Herford
Telefon+49 (0) 52 21 / 7676-0
Internetwww.ta-hifi.com
E-Mailinfo@ta-hifi.com
  • Dynaudio Contour S 3.4 Limited Edition

    Es kommt nicht alle Tage vor, dass Dynaudio einen neuen Lautsprecher auf dem Markt bringt. Die dänische High End Manufaktur zeichnet sich seit ihrer Gründung im Jahre 1977 durch eine im besten Sinne des Wortes konservative Modellpolitik aus, die nicht zuletzt auch für Wertbeständigkeit beim Lautsprecherkauf sorgt. Das gilt auch für das neueste Modell der beliebten Contour Serie, die S 3.4 Limited Edition Als Liebhaber klassischer Automobile machte mir Dynaudio Produktmanager Roland Hoffmann am Telefon…
    08.12.2014
  • Neue quadral Modelle in den Läden

    Hochglänzende Verführung oder zierliche Erscheinung? Charmante Bauhöhe oder grandioser Klang? Beim renommierten Lautsprecherhersteller quadral ist das wie im realen Leben eine Frage der persönlichen Vorlieben. Ab sofort sind zwei neue Modelle aus der PLATINUM- und der ARGENTUM-Serie lieferbar Die Beschreibung der neuen Modelle von quadral liest sich fast wie bei Heidi Klums' Germany's next Topmodel. Welcher Mann wünschte sich keine hochglänzende Verführung? Die charmante Bauhöhe der neuen PLATINUM M35 von nur 90 Zentimetern kommt dagegen…
    27.11.2014
  • Update und neues Topmodell von Stereokonzept

    Mit einem Paukenschlag trat Johannes Rickert mit seiner Stereokonzept 3.0. vor zweieinhalb Jahren in die Hifi-Öffentlichkeit. Die Standbox erwies sich in unserem Test als einer der besten Zweiwege-Lautsprecher überhaupt Stereokonzept hat die damals vorgestellten Boxen jetzt weiterentwickelt. Das Nachfolgemodell heißt nunmehr Modell 3 und zeichnet sich durch die Optimierung der Gehäusestruktur und eine verbesserte Frequenzweiche aus. Entwickler Johannes Rickert verspricht eine nochmals deutlich gesteigerte Präzision und Musikalität, die in Verbindung mit einem Mehr an Klangfarben,…
    20.11.2014
  • AudioSolutions Euphony 140

    Deutsche Lautsprecher klingen frisch und hell, englische haben tolle Mitten und wenig Höhen, die aus den USA viel weichen Bass und die aus Litauen eben wieder anders. Oder doch nicht? Es gibt viele Klischees über die Klangabstimmung von Lautsprechern aus unterschiedlichen Ländern. Davon abgesehen, dass sich viele Vorurteile in der globalisierten Welt inzwischen erledigt haben, gibt es kaum Erfahrungswerte mit Lautsprechern aus dem Baltikum, in diesem Fall Litauen. Dort beheimatet ist AudioSolution unter der Führung…
    20.11.2014
     
  • Göbel High End Lacorde Statement XLR and Speaker

    Oliver Göbel quite harmlessly called me and asked if I would be interested in listening to his new cables. Since I am continuously impressed by his speakers, I spontaneously said yes to his question. He came over, we listened, I was enthusiastic and we arranged a review. We had not spoken about prices then. Since I knew for what sum his sonically fascinating, milled from solid aluminum sculptures - vulgo Speakers - changed hands, I…
    31.10.2014
  • Trenner & Friedl zurück in Deutschland

    Pünktlich zum 20-jährigen Firmenjubiläum sind die Produkte der traditionsreichen österreichischen Lautsprechermanufaktur Trenner & Friedl hierzulande wieder erhältlich. Der RB-Audiovertrieb – bekannt durch die La Rosita Elektronik und Lautsprecher – baut das Händlernetz derzeit aktiv auf und freut sich natürlich über diesbezügliche Anfragen. Vom Kompaktmonitor ART bis zum 140.000 Euro teuren Referenzsystem DUKE umfasst das Sortiment der beiden Klangenthusiasten Peter Trenner und Andreas Friedl momentan sechs Modelle. Die Produktpalette soll zukünftig noch durch weitere High-End-Leckerbissen ergänzt…
    23.10.2014
  • Kaiser Acoustics Vivace II

    Nachdem durch die neuesten Verbesserungen das kleinste Modell Chiara dem mittleren Modell Vivace schon bedenklich nahe gekommen war, war es naheliegend, diese Veränderungen auch in der Vivace umzusetzen. Ein gewaltiger Schritt nach vorne ergab sich durch den Einsatz akustischer Labyrinthe der Firma Vertex AQ an den Gehäusewänden. Hier hatte man bereits einschlägige Erfahrungen bei der Konstruktion des Standfußes der Chiara gesammelt. Dieses Labyrinth kommt mittlerweile auch im Gehäuse für den Hochtöner zum Einsatz. Letzteres ist…
    21.10.2014
  • Blumenhofer Acoustics Tempesta 17

    Mit 3600 Euro für das Paar liegt der Blumenhofer Acoustics Tempesta 17 Stand-Lautsprecher in einem konkurrenzreichen Preissegment. Er ist eines der Einstieg-Modelle in die höchst interessante Blumenhofer-Welt. Beim Besuch der etablierten HiFi-Ausstellungen der letzten Jahre war ich mehrfach angetan von den Vorführungen Volker Bohlmeiers, dem Chef der Einstein Audio Components GmbH. Meist war es Blues, der in angenehmer Lautstärke mit einer auffälligen, ungewöhnlichen Ruhe vorgetragen wurde. Das war für mein Messe-gestresstes Ohr geradezu erholsam gegenüber…
    25.07.2014