Qobuz gerettet!

06.01.2016

Qobuz, das beliebte Streaming Portal aus Paris, war seit langem in finanziellen Nöten. So kam es dazu, dass die französische Gerichtsbarkeit für die Weiterexistenz einen Investor suchte. Der ist gefunden: Xandrie bringt Geld und ist ein Branchen-Insider.

Das bei anspruchsvollen Streaming-Freunden beliebte Portal Qobuz ist zum Jahreswechsel wirtschaftlich erstarkt, da der französische Medien-Anbieter Xandrie die Vermögenswerte, nicht jedoch Qobuz selber übernommen hat. Drei Personen haben Qobuz verlassen. Wir dürfen uns weiterhin über die Präsenz dieses Portals freuen, das ein reichhaltiges Angebot an Titeln offeriert. Für 20 Euro im Monat abonniert man eine Übertragungsqualität von 16bit/44,1kHz im Flac-Format. Neben Tidal ist Qobuz für anspruchsvolle Musikfreunde wohl das interessanteste Streaming-Portal. Von besonderem Wert ist das Sublime Jahresabo für 220 Euro. Neben der Tatsache, dass man so 20 Euro pro anno spart, erhält man erhebliche Preisvorteile bei Highres-Downloads. Im Folgenden können Sie das Schreiben an die Abonnenten vom Qobuz Mitbegründer Yves Riesel im originalen Wortlaut lesen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-01-06_qobuz_Qobuz-neu.png

Eine Nachricht von Yves Riesel
Mitgründer von Qobuz

Liebe Qobuz-Nutzer und -Abonnenten, Im Namen des gesamten Qobuz-Teams wünsche ich Ihnen nur das Beste für das neue Jahr. Mögen Ihre persönlichen sowie musikalischen Wünsche allesamt in Erfüllung gehen. Mit unserem Service gehen wir einer ganz besonderen Aufgabe nach: Sie in Ihrem Alltag zu begleiten. Wir möchten Ihnen jeden Tag zur Seite stehen, jeden Ihrer Tage mit unserer Website oder unserer App bereichern und Sie Neues entdecken oder wiederentdecken lassen. Qobuz ist ein unabhängiger Service, bei uns finden Sie immer das Beste aus dem aktuellen Musikgeschehen, ohne dass Ihnen dabei eine Meinung aufgezwungen wird. Sie bleiben dabei immer Ihr eigener Schiedsrichter. Sie wissen es bereits, die vergangenen zwei Jahre waren nicht einfach für Qobuz. Nach einem Erhaltungsverfahren im Sommer 2014, ging Qobuz im November 2015 in ein Übernahmeverfahren über. Während dieser Verfahren wurden dem Gericht verschiedene Übernahmeangebote vorgelegt, darunter das des französischen Unternehmens Xandrie. Dieses hat Qobuz nun seit dem 29. Dezember offiziell übernommen. Das Unternehmen Xandrie, das Teil der Gruppe Thébaud ist, hat einen Plan vorgelegt, der die Besonderheiten und all das, was Sie an Qobuz so schätzen, respektiert und weiterentwickelt. Xandrie hat bereits im Vorfeld den Kontakt zu unserem Team gesucht, seine Leitung hat vorausschauende und gutdurchdachte Vorbereitungen getroffen. Diese Vorgehensweise hat dem Team von Qobuz Vertrauen geschenkt, diesen Plan anzunehmen und zu unterstützen. Ein neues Kapitel beginnt heute für Qobuz. Mit dem gleichen Team, dem gleichen Projekt, nur eben noch überzeugender und noch ambitionierter dank der Unterstützung eines Unternehmens, das uns die Mittel, die uns bisher fehlten, zur Verfügung stellt. Auch wenn das Ende dieser Geschichte nicht so ist, wie Alexandre Leforestier und ich es uns vorgestellt hätten, so sind wir dennoch stolz auf alles, was wir seit 2008 erreicht haben. Unser Dank gilt ebenfalls all denjenigen, die uns so zahlreich auch in dunkleren Zeiten geduldig unterstützt und ermutigt haben. Wir bedanken uns außerdem von ganzem Herzen bei den Anlagefonds Innovacom und Sigma Gestion, die Qobuz fortwährend unterstützt haben. Ohne sie gäbe es Qobuz heute nicht. Sie, liebe Nutzer und Abonnenten, Sie haben Qobuz eine unglaubliche Treue und Unterstützung entgegengebracht. Neben Ihrem Zuspruch und Ihrer großen Empathie haben Sie unseren Umsatz in den letzten Wochen geradezu zum Explodieren gebracht. Und deshalb sehen wir, Qobuz, uns in der Pflicht, Sie auch in der Zukunft weiterhin niemals zu enttäuschen. Ich persönlich werde von nun an vom Alltag des Teams etwas Abstand nehmen, es jedoch nicht aus den Augen verlieren. Ich werde in ein oder zwei Jahren sehr stolz sein zu sehen, wie dieses Projekt alle Erwartungen übertroffen hat und all diejenigen, die nicht oder nicht bereits früher an uns geglaubt haben, vom Gegenteil überzeugt werden. Ein frohes neues Jahr und auf bald!

Yves Riesel

  • genuin audio präsentiert: Neo

    Der Hersteller genuin audio zeigt auf der HIGH END erstmals seinen Lautsprecher Neo. Dieser Schallwandler beschreitet kompromisslos und konsequent neue Wege. Er basiert auf Aktivtechnik in Kombination mit hochgradig komplexer digitaler Signalverarbeitung. Das Herz des vollaktiven 3-Wege-Lautsprechers bildet ein 32-Bit-DSP. Der digitale Signalprozessor ersetzt nicht nur eine konventionelle Frequenzweiche, er stimmt auch das komplette Lautsprechersystem in seinem Zeit- und Frequenzverhalten perfekt ab. Dabei kommt neben einer IIR-Filterung die Technologie der messdatenbasierten linearphasigen FIR-Filterung zum Einsatz.…
    09.05.2018
  • Bahnbrechende Bohne Aktivlautsprecher

    Das Top-Modell BB-18 der neuesten Generation der patentierten Aktivlautsprechersysteme von Bohne Audio wird erstmalig auf der HIGH END an Trinnov-Vorverstärkern mit volldigitaler Raumkorrektur vorgeführt. Dort werden auch der neue Subwoofer BA-18 und die Standlautsprecher BB-15 und BB-12 mit den zugehörigen Class-AB-MOSFET-Endstufen präsentiert. Die BB-18 spielt dabei zusammen mit den digitalen Vorverstärkern respektive Soundprozessoren mit volldigitaler Raumkorrektur des französischen Premium-Herstellers Trinnov. Sie besitzt einen 18-Zoll-Bass, der zusammen mit dem Bohne-typischen patentierten Bändchen ein Zweiwegesystem bildet. Das…
    08.05.2018
  • AcousticPlan übernimmt Vertrieb für Seidenton

    AcousticPlan übernimmt ab sofort den Europa-Vertrieb für Seidenton. Die Manufaktur aus der Schweiz produziert höchstwertige Lautsprecher, die aufwendig von Hand hergestellt werden. Die Treiber werden speziell für Seidenton gefertigt und kommen hauptsächlich aus Deutschland. Durch den sehr hohen Wirkungsgrad sind die Lautsprecher prädestiniert für die Kombination mit Röhrenverstärkern. Firmengründer Patrick Nyffenegger führt seit vielen Jahren erfolgreich ein Hifi-Studio in Zürich. Mit Seidenton hat er seine eigenen Visionen realisiert und diese brauchen sich absolut nicht hinter…
    04.05.2018
  • finite elemente at the High End show in Munich

    The sound enhancement specialists are back in business under new ownership. Known worldwide for its rack systems such as pagode and equipment feet systems such as Cerabase, Cerapu and Ceraball°, the traditional company celebrates its relaunch at this year's High End in Munich. Sound specialist Luis Fernandes presents the classic product portfolio, which will initially include all proven CERA models such as Cerabase classic, compact and slimline as well as Cerapuc and Ceraball. As novelty…
    03.05.2018
     
  • finite elemente auf der High End in München

    Der Spezialist für klangverbesserndes Zubehör meldet sich unter neuer Inhaberschaft zurück. Weltweit bekannt für seine Rack-Systeme wie pagode und Gerätestellfüße wie Cerabase, Cerapuc und Ceraball, feiert die traditionsreiche Firma ihren Relaunch auf der diesjährigen High End in München. Klangspezialist Luis Fernandes präsentiert das klassische Produktportfolio, das zunächst alle bewährten CERA-Modelle wie Cerabase classic, compact und slimline sowie Cerapuc und Ceraball umfassen wird. Als Messeneuheit präsentiert sich das Einstiegsmodell der CERAfamily jetzt ebenfalls in präzise gefertigtem…
    03.05.2018
  • Ifi mit kostenlosen Update auf MQA

    Ifi’s Micro iDSD Black Label ist jetzt MQA (Master Quality Authenticated) kompatibel! Die D/A-Wandler von iFi Audio haben in kürzester Zeit die Fachwelt durch ihre Klangqualität und Leistungsfähigkeit überzeugt. Jetzt hat iFi Audio für ihre DSD D/A-Wandler ein kostenloses Firmware-Update vorgestellt. Mit der Version 5.30 kommen Besitzer eines DSD D/A-Wandlers in den Genuss, MQA-kompatible Musik zum Beispiel von ihrem Computer über Tidal oder mit dem Musikplayer Audirvana abzuspielen. Die neue Software steht für folgende D/A-Wandler…
    02.05.2018
  • XTZ präsentiert neue Divine Delta Lausprecher

    Ab sofort ist die brandneue XTZ Divine Delta verfügbar. Es handelt sich dabei um den Nachfolger der beliebten Divine 100.33 in der Top-Serie von XTZ. Die Divine Delta ist sowohl als Kompakt- als auch als Center-Lautsprecher verfügbar und kann gemeinsam mit unserem Flaggschiff, Divine Alpha, in High-End Surround-Systeme integriert werden. Wie vom schwedischen Hersteller gewohnt werden auch bei der Divine Delta nur Komponenten eingesetzt, die sich ansonsten in ihrer Preisklasse vergeblich suchen lassen: Angefangen bei…
    25.04.2018
  • 3000i-Serie von Q Acoustics

    Die englischen Q-Acoustics-Lautsprecher etablierten sich in nur wenigen Jahren erfolgreich in Deutschland. Das seit 2006 bestehende Unternehmen überzeugt mit attraktiv gestalteten Modellen und begeisternder Klangqualität in der jeweiligen, überwiegend günstigen Preisklasse. London – Lünen – Melbourne – New York sind die vier wichtigsten Städte weltweit. Das stimmt zumindest im Hinblick auf die Vorstellung der neuen Lautsprecher-Linie Q Acoustics 3000i. Denn es sind neben dem Firmensitz nahe London die bedeutendsten Vertriebs- und Marketing-Standorte des britischen Herstellers.…
    23.04.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen