Plattenspieler von Mobile Fidelity

03.05.2016

MoFi Electronics tritt als neue Unternehmenssparte mit eigenen Plattenspielern an.

Das für sein audiophiles Schallplatten-Label bekannte Unternehmen Mobile Fidelity kündigt die Herstellung eigener Analog-Komponenten an. Unter der Marke MoFi Electronics will man noch im Frühjahr zwei Plattenspieler, Phonoverstärker und diverse Tonabnehmer präsentieren. Der den MFSL Original Master Recordings nachgesagte Klanganspruch wird damit auch über eigene Wiedergabegeräte hörbar sein.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-05-03_mofi_Mofi.jpg

Die neuen Schallplattenspieler von MoFi verschreiben sich dem klassischen Riemenantrieb. Unübersehbar ist der orangene Rundriemen, der den soliden Plattenteller an seinen Außenflanken führt. Angetrieben wird der aus Delrin gefertigte Plattenteller von einem offen in der MDF Zarge verbauten Wechselstrom-Motor. Sogar dessen Pulley besteht aus dem Werkstoff Delrin, was eine hohe Eigendämpfung und ResonanzUnempfindlichkeit garantiert. Beide Laufwerke verfügen über ein invertiertes Tellerlager und sind mit dem hauseigenen, kardanisch gelagerten 10-Zoll Tonarm kombiniert. Als Entwickler hat MoFi übrigens Allen Perkins, einen der renommiertesten AnalogKonstrukteure verpflichtet, während die Elektronik-Komponenten mit den Phono-Vorstufen von keinem Geringeren als Tim DeParavacini konstruiert worden sind. Um deren Maßstäbe auch in der Serienproduktion fortzuführen, werden beide MoFi Plattenspieler bei einem namhaften Hersteller hochwertiger Analog-Laufwerke in den U.S.A. gebaut.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-05-03_mofi_Mofi1.jpg

Die neuen MoFi Plattenspieler zeichnen sich durch ein überragendes Preis-LeistungsVerhältnis aus. Während für das über einem MDF-Chassis aufgebaute StudioDeck ein Verkaufspreis von 1.200 Euro geplant ist, wird das merklich aufwändigere UltraDeck für knapp 2.000 Euro erhältlich sein. Beide Laufwerke verfügen über das gleiche Konstruktionsprinzip und sind mit denselben Motoren und Tonarmen bestückt. Darüber hinaus zeichnet sich das UltraDeck noch durch seine massivere Bauweise, stärkerem Plattenteller, einem dreilagigen MDF-Chassis und vielfältigen Dämpfungs-Maßnahmen bis hin zu den HRS Gerätefüssen aus. Auch das streng selektierte Tellerlager erklärt den vorhandenen Preisunterschied.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-05-03_mofi_Mofi2.jpg

Mit verschiedenen MM-Tonabnehmern, zwei Phono-Vorstufen und hochwertigem Zubehör nimmt MoFi seinen Schritt zum Komplettanbieter für Analog-Liebhaber Ernst. Der offizielle Startschuss wird als Aussteller auf der High End 2016 in München sein, wo MoFi Electronics seine produktionsreife Palette im Atrium 4.1, 1.OG, Räume F127-128 präsentiert.

Den Vertrieb von MoFi Electronics übernimmt für Deutschland das High-Fidelity Studio. Die neuen Plattenspieler werden dann ab Sommer 2016 verfügbar sein. Angekündigt werden als unverbindliche Preisempfehlungen für das MoFi StudioDeck 1199 Euro und für das MoFi UltraDeck 1999 Euro.

Vertrieb
High-Fidelity Studio
Anschrift Dominikanergasse 7
86150 Augsburg
Telefon +49 821 37250
Mobil +49 170 3303343
Fax +49 821 153634
E-Mail info@high-fidelity-studio.de
Web www.high-fidelity-studio.de

  • Klipsch T5 II True Wireless McLaren Edition

    Als weltweit führender Hersteller hochwertiger Audio-Produkte stellt Klipsch drei brandneue True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer vor, die sich durch herausragenden Klang und unvergleichlichen Tragekomfort von der Konkurrenz abheben. Das innovative und funktionelle Gehäuse aus hochwertigen Materialien soll jedes der drei Modelle zu einem unverwechselbaren Klangwunder im Hosentaschenformat machen. Als offizieller Partner des McLaren-Formel-1-Teams präsentiert Klipsch die T5 II True Wireless Sport McLaren Edition. In enger Zusammenarbeit der beiden Unternehmen entstand ein Produkt, das das legendäre Design und die technische…
    13.07.2020
  • Die neuen ATC SCM150ASLT Limited Edition

    Die britische Traditionsmanufaktur ATC Loudspeaker Technology präsentiert das streng auf 22 Paar limitierte Aktivlautsprechersystem SCM150ASLT Limited Edition. Es kombiniert die Standlautsprecher ATC SCM150ASLT mit einem externen ATC P6-Leistungsverstärker. Das aktive Drei-Wege-System vereint die absoluten Weltklasse-Treiber und die kompromisslose Elektronik von ATC mit einem luxuriösen Gehäuse, das mit Fug und Recht als absolutes Meisterstück aus Tischlerhand gelten kann. Das Resultat ist ein Lautsprechersystem, das ein außergewöhnliches Maß an Klarheit und Neutralität, müheloser Dynamik und perfektem Impulsverhalten…
    07.07.2020
  • Dan D'Agostino präsentiert den Progression Integrated

    Dan D'Agostino Master Audio Systems stellt mit dem Progression Integrated Vollverstärker das neueste Mitglied der Progression Serie vor. Er vereint alle Kerntechnologien von Dan D'Agostino, Anschlussfreude und hohe Leistungsreserven in einem relativ kompakten Gehäuse. Erweiterungen für Vinyl und digitale Zuspieler sind auf Wunsch verfügbar. Seit 40 Jahren steht der Name Dan D'Agostino für einen immerwährenden Pioniergeist in der Verstärker-Entwicklung und ausnahmslose Hingabe für das Thema High-End. Dan D'Agostino Master Audio Systems (DDMAS) vermählt dabei die…
    02.07.2020
  • AVM senkt die Mehrwertsteuer doppelt

    Ohne jegliche Absprache mit dem Finanzminister senkt AVM die Mehrwertsteuer gleich doppelt: Vom 1.7. bis 31.12.2020 bietet AVM einen Preisnachlass von sechs Prozent auf alle audiophilen Meisterstücke, Fernbedienungen, Zubehör und Sonderanfertigungen wie z.B. CELLINI Chromversionen an. Das macht sich leicht mit einigen 100 Euro Rabatt bemerkbar! Reparaturen und Serviceprodukte sind hiervon ausgenommen. Da die Produktionskapazitäten der badischen Edelmanufaktur begrenzt sind, empfiehlt es sich, die möglichen Lieferzeiten zu beachten und gegebenenfalls. rechtzeitig zu bestellen. Für die…
    01.07.2020
  • Lindemann Source jetzt optional mit CD-Laufwerk

    Auf vielfachen Wunsch von Kunden und Handelspartnern aus aller Welt ist nun auch die neueste Digitalquelle der preisgekrönten musicbook Serie, das musicbook:SOURCE, mit einem internen CD-Laufwerk erhältlich. Ein Feature, das einige LINDEMANN Kunden bereits von den Vorgängermodellen musicbook:15 und :25 kennen dürften. Das neue CD-ROM Laufwerk arbeitet mit deutlich kürzeren Zugriffszeiten und wesentlich geräuschärmer als bisher. Das musicbook:SOURCE°CD wird damit zu einem CD-Spieler der Extraklasse. Die Bedienung ist denkbar einfach: Das interne Laufwerk erscheint in…
    29.06.2020
  • Qobuz geht entschiedenen Schritt Richtung Soundqualität

    In Vorbereitung auf die Fête de la Musique, die in diesem Jahr in ungewohntem Format stattfinden wird, demonstriert Qobuz sein Engagement für das künstlerisch-musikalische Schaffen in Deutschland. Qobuz kündigt drei Initiativen an, um ein hochwertiges Musikerlebnis zu bieten und zugleich die Künstler/innen und ihre Werke zu respektieren. „Gute Musik“ zu hören bedeutet vor allem, die Klangqualität zu respektieren. Für Qobuz bedeutet „gute Musik“ Qualitätsmusik, die den Klang im Studios genau reproduziert. Die MP3-Auflösung liefert ein…
    25.06.2020
  • iFi iPhono3 Black Label

    Ein Phono-Vorverstärker ist für einen Plattenspieler etwa so notwendig wie der Sauerstoff zum Atmen – schließlich ist er es, der das sehr niedrige Ausgangssignal des Tonabnehmers auf ein hörbares Signal verstärkt. Einige Phono-Vorverstärker sind in Plattenspielern oder Stereoverstärkern eingebaut, sind aber in ihrem Leistungsumfang stark eingeschränkt. Sie haben keinen Phono-Vorverstärker oder möchten einfach nur aufrüsten? Dann ist die neue iFi iPhono3 Black Label für 1.100 Euo die ideale Lösung. IFi Audio ist schon längere Zeit…
    22.06.2020
  • Kalista stellt neuen Plattenspieler vor

    Im Jahr 2000 begann die Geschichte von Kalista mit den ersten Plänen für den ersten Kalista CD-Player, der 2002 auf den Markt kam. Eines der Ziele war es, so nahe wie möglich an den Klang analoger Geräte heranzukommen. 20 Jahre sind vergangen: Gibt es eine bessere Möglichkeit Analoges zu feiern, als einen Vinyl-Plattenspieler zu bauen? Der DreamPlay Twenty-Twenty wurde in den Werkstätten von Metronome im Südwesten Frankreichs entworfen und wird in Europa in den Partnerbetrieben…
    18.06.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.