DS Audio präsentiert sein Top-Modell Master 1

03.08.2016

Das für seine photooptischen Tonabnehmer bekannte Unternehmen DS-Audio hat nun sein bisher aufwändigstes System vorgestellt: Die kompromisslose Weiterentwicklung hört auf den Namen Master 1. Den ursprünglich als Technologieträger geplanten Tonabnehmer bietet DS-Audio ab sofort als neues Flaggschiff an.

Auch beim Master 1 werden die Auslenkungen des Nadelträgers über einen Lichtstrahl von einer photooptischen Einheit erfasst. Die Spulen und Magnete konventioneller Tonabnehmern sind den Systemen von DS-Audio somit grundsätzlich fremd. Durch den Verzicht auf die zur Induktion benötigten Teile ist die bewegte Masse am Nadelträger eines Master 1 unbedeutend klein. Bei seinem Spitzenmodell hat DS-Audio das photooptisches Prinzip nochmals perfektioniert, indem die komplett neu konstruierte Micro-Sensorik zur Erfassung der Nadelbewegung näher zur Nadelspitze hin platziert wurde. Die beim Licht-System prinzipiell spektakuläre Dynamik wurde damit abermals erhöht. Tetsuaki Aoyagi, Firmeninhaber und Entwickler des Master 1, nennt aber noch zusätzliche Veränderungen: So ist beim Master 1 ein Micro-Ridge-Diamant verbaut, der sich durch eine exzellente Laufruhe und eine beindruckende Abtastsicherheit auszeichnen soll. Ein Nadelträger aus Saphir garantiere Verwindungsfreiheit und ermögliche das unverfälschte Auslesen der Nadelbewegung durch das optische System. Auch die mechanische Aufhängung sei beim Master 1 neu gelöst worden. Nun ermögliche ein Spanndraht die exakte Justage des Nadelträgers zwischen Lichtquelle und der Photozelle.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-08-03_dsaudio_DS2.jpg

Dass das Master 1 von DS-Audio keiner Kostenrestriktion unterlag, sieht man nicht zuletzt auch der dazugehörigen Master EQ-Einheit an. Die in ihren Dimensionen an eine ausgewachsene Endstufe erinnernde Phonovorstufe beinhaltet mehrere Netzteile und sichert mit zwölf 120.000-Mikrofarad-Elektrolyt-Kondensatoren die optimale Verstärkung des Signals. Satte 24 Kilogramm Eigengewicht sind nur ein oberflächlicher Indikator dafür, welchen Aufwand das japanische Unternehmen für sein Spitzenmodell betreibt. Jeweils drei XLR- und Cinch-Ausgänge mit 500 Millivolt Ausgangsspannung ermöglichen mit unterschiedlichen Bass Cut-Offs den Anschluss an gewöhnliche Hochpegel-Eingänge. Die bisher obligatorische Phono-Vorstufe entfällt, weil die DS-Audio EQ-Einheit nicht nur die Spannungsversorgung des Tonabnehmers übernimmt, sondern gleichzeitig die Phono-Entzerrung nach der RIAA-Kennlinie übernimmt.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-08-03_dsaudio_DS-EQ1.jpg

Klanglich soll sich das Master 1 durch seine spektakuläre Dynamik und eine beindruckende Musikalität auszeichnen. Auch die Auflösung konnte DS-Audio gegenüber dem im letzten Jahr vorgestellten DS-W1 nochmals steigern. Bisherige DS-Audio-Besitzer profitieren von einem kundenfreundlichen Upgrade-Programm des deutschen Vertriebs. Das Master1 von DS Audio kann ab sofort bei ausgewählten Hifi-Studios gehört werden. Es ist für einen unverbindlichen Verkaufspreis von 22.000 Euro erhältlich. Weitere Informationen über das DS-Audio Master 1 hält der deutsche Vertrieb bereit.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-08-03_dsaudio_DS1.jpg

Herstellerangaben
DS Audio Master1
Typ Moving Light Tonabnehmer
Besonderheiten Optisches Prinzip, Diamant mit Micro Ridge Schliff auf einem Saphir-Nadelträger, Ultra Duralumin Gehäuse, RIAA EQ und Versorgungselektronik (externe Komponente)
Ausgangsspannung 500 mV
Tonabnehmer Eigengewicht 8,1 Gramm
Ausgänge 3x Line (RCA), 3x XLR
Nadelnachgiebigkeit 11 μm/mN
Empf. Auflagekraft 1,6 - 1,8 Gramm

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-08-03_dsaudio_DS-EQ2.jpg

Vertrieb
High-Fidelity Studio
Anschrift Dominikanergasse 7
86150 Augsburg
Telefon +49 821 37250
Mobil +49 170 3303343
Fax +49 821 153634
E-Mail info@high-fidelity-studio.de
Web www.high-fidelity-studio.de

  • genuin audio präsentiert: Neo

    Der Hersteller genuin audio zeigt auf der HIGH END erstmals seinen Lautsprecher Neo. Dieser Schallwandler beschreitet kompromisslos und konsequent neue Wege. Er basiert auf Aktivtechnik in Kombination mit hochgradig komplexer digitaler Signalverarbeitung. Das Herz des vollaktiven 3-Wege-Lautsprechers bildet ein 32-Bit-DSP. Der digitale Signalprozessor ersetzt nicht nur eine konventionelle Frequenzweiche, er stimmt auch das komplette Lautsprechersystem in seinem Zeit- und Frequenzverhalten perfekt ab. Dabei kommt neben einer IIR-Filterung die Technologie der messdatenbasierten linearphasigen FIR-Filterung zum Einsatz.…
    09.05.2018
  • Bahnbrechende Bohne Aktivlautsprecher

    Das Top-Modell BB-18 der neuesten Generation der patentierten Aktivlautsprechersysteme von Bohne Audio wird erstmalig auf der HIGH END an Trinnov-Vorverstärkern mit volldigitaler Raumkorrektur vorgeführt. Dort werden auch der neue Subwoofer BA-18 und die Standlautsprecher BB-15 und BB-12 mit den zugehörigen Class-AB-MOSFET-Endstufen präsentiert. Die BB-18 spielt dabei zusammen mit den digitalen Vorverstärkern respektive Soundprozessoren mit volldigitaler Raumkorrektur des französischen Premium-Herstellers Trinnov. Sie besitzt einen 18-Zoll-Bass, der zusammen mit dem Bohne-typischen patentierten Bändchen ein Zweiwegesystem bildet. Das…
    08.05.2018
  • AcousticPlan übernimmt Vertrieb für Seidenton

    AcousticPlan übernimmt ab sofort den Europa-Vertrieb für Seidenton. Die Manufaktur aus der Schweiz produziert höchstwertige Lautsprecher, die aufwendig von Hand hergestellt werden. Die Treiber werden speziell für Seidenton gefertigt und kommen hauptsächlich aus Deutschland. Durch den sehr hohen Wirkungsgrad sind die Lautsprecher prädestiniert für die Kombination mit Röhrenverstärkern. Firmengründer Patrick Nyffenegger führt seit vielen Jahren erfolgreich ein Hifi-Studio in Zürich. Mit Seidenton hat er seine eigenen Visionen realisiert und diese brauchen sich absolut nicht hinter…
    04.05.2018
  • finite elemente at the High End show in Munich

    The sound enhancement specialists are back in business under new ownership. Known worldwide for its rack systems such as pagode and equipment feet systems such as Cerabase, Cerapu and Ceraball°, the traditional company celebrates its relaunch at this year's High End in Munich. Sound specialist Luis Fernandes presents the classic product portfolio, which will initially include all proven CERA models such as Cerabase classic, compact and slimline as well as Cerapuc and Ceraball. As novelty…
    03.05.2018
     
  • finite elemente auf der High End in München

    Der Spezialist für klangverbesserndes Zubehör meldet sich unter neuer Inhaberschaft zurück. Weltweit bekannt für seine Rack-Systeme wie pagode und Gerätestellfüße wie Cerabase, Cerapuc und Ceraball, feiert die traditionsreiche Firma ihren Relaunch auf der diesjährigen High End in München. Klangspezialist Luis Fernandes präsentiert das klassische Produktportfolio, das zunächst alle bewährten CERA-Modelle wie Cerabase classic, compact und slimline sowie Cerapuc und Ceraball umfassen wird. Als Messeneuheit präsentiert sich das Einstiegsmodell der CERAfamily jetzt ebenfalls in präzise gefertigtem…
    03.05.2018
  • Ifi mit kostenlosen Update auf MQA

    Ifi’s Micro iDSD Black Label ist jetzt MQA (Master Quality Authenticated) kompatibel! Die D/A-Wandler von iFi Audio haben in kürzester Zeit die Fachwelt durch ihre Klangqualität und Leistungsfähigkeit überzeugt. Jetzt hat iFi Audio für ihre DSD D/A-Wandler ein kostenloses Firmware-Update vorgestellt. Mit der Version 5.30 kommen Besitzer eines DSD D/A-Wandlers in den Genuss, MQA-kompatible Musik zum Beispiel von ihrem Computer über Tidal oder mit dem Musikplayer Audirvana abzuspielen. Die neue Software steht für folgende D/A-Wandler…
    02.05.2018
  • Acoustical Systems Fideles

    Ende des Jahres 2017 hat Acoustical Systems mit dem Tonabnehmer Fideles eine neue Einstiegsofferte für 990 Euro auf den Markt gebracht. Im Kosmos der feinen bayerischen High-End-Schmiede entspricht das freilich der Brot-und-Butter-Klasse. Das klangliche Ergebnis in meinem Setup daheim hingegen ließ mich im wahrsten Sinne aufhorchen! Gemäß landläufiger Auffassung des gemeinen Durchschnitts-High-Enders haben MC-Tondosen gegenüber der Moving-Magnet- und Moving-Iron-Fraktion selbstredend die technische und damit auch die klangliche Nase meilenweit vorn. Klar, dynamische Abtastsysteme mit bewegten…
    27.04.2018
  • XTZ präsentiert neue Divine Delta Lausprecher

    Ab sofort ist die brandneue XTZ Divine Delta verfügbar. Es handelt sich dabei um den Nachfolger der beliebten Divine 100.33 in der Top-Serie von XTZ. Die Divine Delta ist sowohl als Kompakt- als auch als Center-Lautsprecher verfügbar und kann gemeinsam mit unserem Flaggschiff, Divine Alpha, in High-End Surround-Systeme integriert werden. Wie vom schwedischen Hersteller gewohnt werden auch bei der Divine Delta nur Komponenten eingesetzt, die sich ansonsten in ihrer Preisklasse vergeblich suchen lassen: Angefangen bei…
    25.04.2018