Marantz präsentiert den Premium CD-Player HD-CD1

22.09.2016

Marantz, einer der weltweit führenden Hersteller modernster Home Entertainment-Lösungen, kündigt mit dem HD-CD1 einen neuen CD-Player der Premiumklasse an, mit kompaktem, elegantem und klassischem Design.

Rein äußerlich erscheint er klein, aber im Inneren steckt modernste Marantz Technik, die von Marantz besten CD-Playern übernommen ist, wie zum Beispiel die eigenen, besonders hochwertigen HDAM-SA2-Verstärkermodule. Der HD-CD1 erweitert die sehr erfolgreiche MusicLink Serie, zu der auch der HD-DAC1 Kopfhörerverstärker und der HD-AMP1 Vollverstärker gehören. Der neue MusicLink CD-Player HD-CD1 ist ab September für 599 Euro (UVP) in Schwarz oder Silber-Gold erhältlich.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-09-22_marantz_160305-MARANTZ-HD_AMP1.jpg

Marantz CD-Player HD-CD1 – Eigenschaften und Vorteile:

  • Ausgezeichnete CD-Antriebsmechanik von Marantz
  • Hochwertige Wiedergabe von CDs und CD-R/RWs
  • Unterstützung für MP3-, AAC- und WMA-Dateien
  • Wiedergabe von allen verbreiteten digitalen Mediendateien
  • Klang optimiert mit sorgfältig ausgewählten Komponenten
  • Einzigartiges Audioerlebnis von Marantz
  • Hochwertige D/A-Wandlung mit 192 kHz / 24 bit (CS4398), präziser Systemtaktgeber
  • Beste Klangqualität bei der Wiedergabe von CDs und digitalen Mediendateien
  • Von Marantz entwickelte HDAM-SA2-Schaltkreise
  • Ausgangsstufe mit größerem Dynamikbereich und geringeren Verzerrungen
  • Vollständig eigenständiger Kopfhörerverstärker mit HDAM-SA2 und Impedanzregelung
  • Hochwertiger Klang auch mit anspruchsvollen Kopfhörern
  • Doppellagige Bodenplatte und besonders stabile Füße
  • Abschirmung von Störungen für reinen Klang
  • Vergoldete Cinch-Ausgänge L/R
  • Beste Verbindung zum Verstärker
  • Systemfernbedienung zur Steuerung von CD-Player und Verstärker
  • Besonders einfache Bedienung
  • Erhältlich in Schwarz oder Silber-Gold
  • Perfekte Ergänzung zum Verstärker HD-AMP1

Marantz MusicLink Serie – erneut von Ken Ishiwata entwickelt

Mit der Fortführung der MusicLink Serie bekräftigt Marantz erneut die Zielsetzung, hochwertige Musikwiedergabe zu ermöglichen. MusicLink wurde ursprünglich 1990 als Technologie für die Wiedergabe feinster Klangdetails mit hochkompakten Designkomponenten eingeführt. Dabei wird ein einfaches Ziel verfolgt: Einerseits sollen die Hörer in den Genuss des unverfälschten Sounds kommen, wie er im Aufnahmestudio eingespielt wurde, andererseits wird äußerlich auf ein elegantes Erscheinungsbild mit luxuriöser Anmutung Wert gelegt. Es ist kein Zufall, dass die neue MusicLink Serie erneut von Ken Ishiwata entwickelt wurde.

Der HD-CD1 ist das jüngste Mitglied der neuen Marantz MusicLink Serie. Er ist ein hochwertiger CD-Player in der gleichen kompakten Bauform wie der Verstärker HD-AMP1, den er perfekt ergänzt. Er vereint mehr als 30 Jahre Marantz Erfahrung in der CD-Wiedergabe mit den neuesten Entwicklungen digitaler Audiotechnik. Deshalb eignet er sich ideal als CD-Quelle im Zusammenspiel mit dem HD-AMP1 oder als CD-Player in allen Situationen, in denen es auf eine kompakte Bauform ohne Kompromisse bei der Klangqualität ankommt. Im gesamten Audiosignalweg werden ausgewählte Komponenten eingesetzt, um bestmögliche Audiowiedergabe sicherzustellen. Die zentrale CD-Mechanik, die Standard-CDs oder selbstaufgenommene CDs mit MP3-, WMA- und AAC-Dateien wiedergeben kann, ermöglicht ein hochpräzises Auslesen der Disc-Daten. Neben den analogen Audioausgängen werden optische und koaxiale Digitalanschlüsse unterstützt. Damit kann der HD-CD1 direkt an den extrem leistungsstarken D/A-Wandler des HD-AMP1 angeschlossen werden. Auch der HD-CD1 hat das stilvolle MusicLink Design mit vibrationsgeschütztem Gehäuse, massiver Aluminium-Frontplatte und edlen Seitenteilen im Retro-Stil.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-09-22_marantz_160318-MARANTZ-HD_CD1-BK.jpg

HDAM von Marantz für außergewöhnliche Klangqualität – mit Bauteilen der Referenzserie

Der HD-CD1 hat verhältnismäßig kompakte Abmessungen, das typische Merkmal der MusicLink Serie. Dennoch enthält er die gesamte Technologie, die Marantz zu einem Marktführer bei der CD-Wiedergabe gemacht hat. Ein wichtiger Grund dafür ist die Verwendung der von Marantz entwickelten Hyper-Dynamic Amplifier-Module (HDAMs): Im Unterschied zu den vielen All-in-One-„Verstärkerchips“, die in anderen Produkten arbeiten, bestehen diese verkleinerten Verstärker aus separaten optimierten Elementen für beste Klangqualität. Sie finden sich in allen Produkten von Marantz wieder – bis hin zu den Playern und Verstärkern der Referenzserien. Im HD-CD1 kommt mit dem HDAM-SA2 die neueste Generation dieser Technologie zum Einsatz, die einen weiten Dynamikbereich und einen breiten Frequenzgang bei minimalen Verzerrungen unterstützt, und auf diese Weise für eine noch unmittelbarere Musikwiedergabe sorgt. HDAM-Technologie kommt auch in der Kopfhörersektion zum Einsatz, die einen eigenen Verstärker hat.

Digital/Analog-Wandlung in Referenzqualität

Eine wichtige Voraussetzung für die hohe Klangqualität des HD-CD1 ist ein hochwertiger CD-Transportmechanismus, der für extrem präzises Lesen von Discs optimiert ist. Die gelesenen Daten werden zu dem hochauflösenden Digital/Analog-Wandler des Players gesendet. Es handelt sich um den CS4398 von Cirrus Logic, der auch in den Marantz Spitzenmodellen zum Einsatz kommt. In Verbindung mit einem Master Clock-Taktgeber für extrem geringes Phasenrauschen und einem Kondensator mit geringer Impedanz, der ebenfalls für minimales Rauschen optimiert ist, werden die digitalen Daten in einen analogen Klang konvertiert, der sich durch lebensechte Dynamik und Tonqualität, atemberaubende Präsenz und echte Musikalität auszeichnet.

Dedizierter Kopfhörerverstärker mit Lautstärkeregelung und einstellbarer Verstärkung

Ganz gleich, ob Audioliebhaber den HD-CD1 auf ihrem Schreibtisch für die dauerhafte Wiedergabe über Kopfhörer einsetzen oder nur ab und zu individuell ihre Musik genießen möchten – die dedizierte Kopfhörersektion des Players erweist sich hier als besonders vorteilhaft. Um das individuelle Hörerlebnis zu optimieren, hat er einen eigenen Lautstärkeregler und einen eigenen HDAM-SA2-Verstärker mit einstellbarer Verstärkungsstufe – niedrig, mittel, hoch –, die dafür sorgt, dass auch anspruchsvolle audiophile Kopfhörermodelle korrekt angesteuert werden können.

Analoge und digitale Audioausgänge

Der HD-CD1 hat nicht nur seine eigenen hochwertigen Analogausgänge, über die er an beliebige Verstärker angeschlossen werden kann, zum Beispiel an den passenden HD-AMP1, sondern auch optische und koaxiale Digitalausgänge. Das CD-Signal kann somit direkt zum Digitaleingang des HD-AMP1 weitergeleitet und dort mit dem exzellenten D/A-Wandler ESS Sabre verarbeitet werden. Wie die Analogausgänge hat auch der koaxiale Digitalausgang eine hochwertige vergoldete Cinch-Buchse. Ein Digitalkabel ist im Lieferumfang des Players enthalten.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-09-22_marantz_mz_hdcd1.jpg

Hochstrom-Netzteil und vibrationsgeschütztes Gehäuse

Rauschen ist der Feind guten Klangs. Beim HD-CD1 werden vielfältige Maßnahmen eingesetzt, um elektrische und mechanische Störungen so gut wie möglich zu unterdrücken. Ein Hochstrom-Netzteil mit Speicherkondensatoren mit hoher Kapazität stellt in Kombination mit schnellen Schottky-Dioden sicher, dass der Player höchsten Anforderungen an die musikalische Dynamik gerecht wird. Der Player hat eine Standby-Automatik und eine sehr niedrige Leistungsaufnahme im Standbymodus. Der HD-CD1 hat eine doppelschichtige Bodenplatte, die für hohe Stabilität und die Unterdrückung von Vibrationen sorgt. In Verbindung mit den passenden Füßen, einer massiven Aluminium-Frontplatte und einer extrem stabilen Abdeckung sowie Seitenverkleidungen im Retro-Stil entsteht der „klassische Marantz Look“ – in Silber-Gold oder Schwarz.

Vertrieb
Marantz Deutschland
Anschrift Division of D&M Germany
Hakenbusch 3
D-49078 Osnabrück
Web www.marantz.de

  • Neue preisgünstige Lautsprecherkabel von Audioquest

    Die Entwickler bei AudioQuest sind Tüftler – wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Kabel zu verbessern oder dem Kunden ein besseres Produkt anzubieten, dann tun sie das. Hier erklären, wie die neue Rocket-Serie entstand. Vor fast 20 Jahren stellten wir die ersten Modelle der Lautsprecherkabel-Serie Flat Rock vor: Slate, Bedrock, Granite und Gibraltar. In den nächsten beiden Jahrzehnten erfuhren diese Modelle viele Verbesserungen und bekamen schließlich neue Modellnamen, um diese Verbesserungen auch im Namen festzuschreiben.…
    21.06.2018
  • Cambridge Audio: Roadshow mit der Referenzserie

    Cambridge Audio feiert in diesem Jahr 50 Jahre Unternehmensgeschichte und präsentiert zu diesem Anlass die Referenzserie Edge. Der neue Maßstab des „Great British Sound“ wird im Rahmen der Cambridge Audio Roadshow bei ausgewählten Fachhändlern exklusiv live zu erleben sein. Ein halbes Jahrhundert voller Innovationen und Leidenschaft für Musik – und mit einem klaren Bekenntnis: Cambridge Audio feiert in diesem Jahr ein großes Jubiläum und blickt auf 50 Jahre „Great British Sound“ zurück. Die Mission, eine…
    14.06.2018
  • PSI Audios aktive Bassfalle AVAA C20

    Mit dem AVAA C20 präsentiert PSI Audio eine aktive Bassfalle zur Behandlung tieffrequenter Raumresonanzen zwischen 15 und 150 Hertz. Dieser Bereich des Spektrums sorgt oft für akustische Probleme in Hörräumen und Heimkinos und ist besonders schwierig in den Griff zu kriegen. Der Active Velocity Acoustic Absorber AVAA C20 eliminiert die Raummoden durch eine innovative Technologie, durch die er wie ein Loch in der Wand wirkt und den Klang im gesamten Raum ausgeglichener gestaltet. Das kompakte…
    13.06.2018
  • ELAC stellt die Lautsprecherserie Debut 2.0 vor

    ELAC, ein international führender Hersteller leistungsstarker Lautsprecher und Elektronik, kündigt die Linie „Debut 2.0“ an, eine neue Lautsprecherserie inklusive Subwoofern. Aufbauend auf dem Erfolg der ersten Generation, integriert der jüngste Zugang der Debut Familie eine Vielfalt neuer Features und Technologien. „Basierend auf dem Feedback der Händler und Endkunden, einhergehend mit Marktänderungen, haben wir die gesamte Linie überarbeitet und mit neu entwickelten Treibern, Schallführungen, Gehäusen sowie Frequenzweichen bestückt – resultierend in einer einfacher einzurichtenden Lautsprecherserie, die…
    07.06.2018
     
  • Confidence Linie von Dynaudio setzt neue Maßstäbe

    Die Confidence Linie wurde mit neuen Materialien, Techniken und Technologien auf den neuesten Stand gebracht. Dies sind nach Meinung des Herstellers die besten Lautsprecher, die Dynaudio je gefertigt hat. Der dänische Lautsprecherspezialist Dynaudio ermöglichte den Besuchern der Fachmesse HIGH END in München einen ersten Blick auf die neueste Inkarnation seiner legendären High-End-Lautsprecherlinie Confidence. Die neue Lautsprecherfamilie soll bei Design, Materialien und Fertigungstechniken neue Standards setzen. Hier kommen bekannte und geschätzte Technologien von Dynaudio zum Einsatz…
    06.06.2018
  • quadral aktiv: kraftvoll, präzise, innovativ

    quadral hat im Rahmen der diesjährigen HIGH END in München zwei ganz besondere Highlights präsentiert: Die Aktiv-Lautsprecher Aurum Alpha & Aurum Gamma betraten vor dem anspruchsvollen Publikum zum ersten Mal die Bühne Überzeugen können die Komponenten mit schlagkräftigen Argumenten, zu denen neben der hochwertigen und leistungsfähigen Elektronik auch bewährte Chassis aus der passiven Aurum-Serie, eine ausgeklügelte Gehäuse-Konstruktion sowie innovative Features wie die DIRAC-Raumeinmessung zählen. Bei beiden Modellen handelt es sich um 3-Wege-Standlautsprecher, die nach dem…
    01.06.2018
  • genuin audio präsentiert: Neo

    Der Hersteller genuin audio zeigt auf der HIGH END erstmals seinen Lautsprecher Neo. Dieser Schallwandler beschreitet kompromisslos und konsequent neue Wege. Er basiert auf Aktivtechnik in Kombination mit hochgradig komplexer digitaler Signalverarbeitung. Das Herz des vollaktiven 3-Wege-Lautsprechers bildet ein 32-Bit-DSP. Der digitale Signalprozessor ersetzt nicht nur eine konventionelle Frequenzweiche, er stimmt auch das komplette Lautsprechersystem in seinem Zeit- und Frequenzverhalten perfekt ab. Dabei kommt neben einer IIR-Filterung die Technologie der messdatenbasierten linearphasigen FIR-Filterung zum Einsatz.…
    09.05.2018
  • Bahnbrechende Bohne Aktivlautsprecher

    Das Top-Modell BB-18 der neuesten Generation der patentierten Aktivlautsprechersysteme von Bohne Audio wird erstmalig auf der HIGH END an Trinnov-Vorverstärkern mit volldigitaler Raumkorrektur vorgeführt. Dort werden auch der neue Subwoofer BA-18 und die Standlautsprecher BB-15 und BB-12 mit den zugehörigen Class-AB-MOSFET-Endstufen präsentiert. Die BB-18 spielt dabei zusammen mit den digitalen Vorverstärkern respektive Soundprozessoren mit volldigitaler Raumkorrektur des französischen Premium-Herstellers Trinnov. Sie besitzt einen 18-Zoll-Bass, der zusammen mit dem Bohne-typischen patentierten Bändchen ein Zweiwegesystem bildet. Das…
    08.05.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen