NAD stellt die neue Classic Line vor

15.11.2016

High End Masters Technologie und BluOS Streaming für die Consumer Preisklasse.

NAD Electronics, der vielfach ausgezeichnete Hersteller von Audio- und Video-Komponenten, präsentiert vier neue Komponenten für die Classic Line:drei von Grund auf neu entwickelte Hybrid-Digital-Vollverstärker, die eine umfangreiche Ausstattung und hohe Leistung bieten, und den CD-Spieler C 568.

Die drei Vollverstärker verfügen über die effiziente Hybrid-Digital-Verstärkertechnologie, die auch in den Referenzverstärkern der Masters Serie zur Anwendung kommt. Sie bieten Streaming-Funktionen, zeitgemäße Anschlussmöglichkeiten inklusive Phono-Eingang und ein neues Design.Das Einstiegsmodell C 338 (699,- Euro) ist ein kompakter aber sehr leistungsfähiger Vollverstärker. Drahtloses Audiostreaming wirdper WLAN und Bluetooth unterstützt. Die Modelle C 368 (ab 999,-) und C 388 (ab 1.749,-) lassen sich durch die modulare NAD MDC-Technologie individuell konfigurieren oder jederzeit an zukünftige technische Standards anpassen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-11-15_nad_NAD_C368_front.jpg

Alle drei Verstärker bieteneine bi-direktionale Bluetooth®-Funktion mit Unterstützung des aptX®Codecfür drahtloses Musikstreaming. Eingehende Signale können per Bluetooth an kompatible Kopfhörer gesendet werden. Die Bedienung erfolgt über die mitgelieferte Fernbedienung oder eine Control-App für iOS und Android-Geräte im Falle des C 338 respektive über die BluOS-App für den C 368 und C 388. Die Vorverstärkersektionen besitzen nun eine Solid-State Lautstärkeregelung mit einem hochauflösenden Dynamikumfang von 120 db in 0,5-Dezibel-Schritten. Der D/A-Wandler ist als 8-Kanal Variante in Doppel-Differential-Modus realisiert, um ebenfalls einen Dynamikumfang von 120 db zu gewährleisten und Verzerrungen nahezu gänzlich zu minimieren. Plattenspieler lassen sich über den integrierten Phonovorverstärker (MM) mit digitaler RIAA-Entzerrung anschließen.

Die Markteinführung beginnt Ende Oktober mit den beiden größeren Modellen C 388 und C 368, die als Hybrid-Digital-DAC-Verstärker alle notwendigen Voraussetzungen für eine Klangperformance derSpitzenklasse erfüllen. Diesehr hohen Leistungsreserven ermöglichen die Kombination mit einer Vielzahl von Lautsprechern. DerC 388 liefert eine Dauerleistung von 2 x 150 W, der C 368 2 x 80 W, mit jeweils kaum messbaren Rausch- und Verzerrungswerten.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-11-15_nad_NAD_C388_3_4.jpg

Der C 368 und der C 388 besitzen je zwei Steckplätze für MDC Module, die eine individuelle Konfiguration ermöglichen und gewährleisten, dass die Verstärker auch in Zukunft jederzeit auf den neuesten technischen Stand gebracht werden können. Aktuell erhältlich sind ein USB-Modul, ein HDMI-Modul und das aus den Modellen C 390DD und Masters M12 bekannte BluOS Modul. Mit dem BluOS Modul werden die Verstärker zu Streaming Clients, die Musikdateien nahezu jeden Formats mit bis zu 24 Bit und 192 kHz wiedergeben können. Durch die Kompatibilität zu allen Playern von Bluesound lassen sich so im Handumdrehen aufwändige Multiroomsysteme realisieren.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-11-15_nad_NAD_C388_Rear.jpg

Das Einstiegsmodell C 338 wird voraussichtlich im November in Deutschland erhältlich sein. Es liefert trotz seiner sehr kompakten Abmessungen eine vollkommen rausch- und verzerrungsfreie Dauerleistung von 2 x 50 Watt, bzw. 2 x 150 Watt Impulsleistung an 4 Ohm. Das aktive Netzteil wird von der neuentwickelten asymmetrischen PowerDrive-Schaltung kontrolliert und liefert 160 Watt bzw. über 300 Watt für Dynamikspitzen. Trotz dieser Werte verbraucht der C 338 nicht einmal halb so viel Strom wie das Vorgängermodell C 326BEE.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-11-15_nad_NAD_C338_3_4.jpg

Über die integrierte WLAN Schnittstelle fungiert der C 338 als UPnP Client. Dies ermöglicht Audiostreaming aus lokalen Musikarchiven und die Wiedergabe von Internetradio.

„Seit der aufsehenerregenden Markteinführung des NAD 3020 vor mehr als 40 Jahren ist der Name NAD mit hervorragend klingenden, aber erschwinglichen Vollverstärkern verbunden und diese drei neuen Modelle führen diese Tradition mit ganzem Stolz fort“, kommentiert Greg Stidsen, Director of Technology and Product Planning bei NAD Electronics. „NAD hat die Grenzen digitaler Verstärkertechnologie mit der neuen Hybrid-Digital-Architektur und asymmetrischen PowerDrive Netzteilen nochmals weiter ausgelotet. Wir haben das Problem technische Obsoleszenz mit MDC eliminiert und die Ausstattung mit WLAN Streaming und BluOS Wireless Multiroom perfektioniert.“

Ergänzt wird die neue Classic Line durch den CD-Player C 568, der als Nachfolgemodell des vielfach ausgezeichneten C 565BEE gilt. Der C 568 passt optisch perfekt zu den neuen NAD Verstärkern. Technisch bietet er alle Voraussetzungen für besten Klang: eine getrennte Stromversorgung mit Ringkerntransformator für die analoge und digitale Sektion sowie einen Wolfson D/A-Wandler, der mit einem neuen Clock-Modul und superschnellen Operationsverstärkern ein perfektes Zusammenspiel mit den neuen Verstärkern garantiert.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-11-15_nad_NAD_C568_3_4.jpg

„Ein Erfolgsmodell durch ein direktes Nachfolgemodell zu ersetzen ist immer mit einem großen Risiko behaftet, aber genau das haben wir gemacht“, kommentiert Greg Stidsen. „Bei NAD dreht sich alles darum, bestehende Dinge noch besser zu machen, und wir waren sicher, dass wir das auch bei einem echten Erfolgsmodell schaffen können. Dabei haben wir uns ausschließlich auf die Bereiche des Players konzentriert, die den größtmöglichen Klanggewinn versprachen, wobei ein Kostenanstieg unbedingt vermieden werden sollte. Das Ergebnis ist ein absolut bemerkenswerter CD-Player mit außergewöhnlich gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.“

Vertrieb
NAD bei Dynaudio International GmbH
Anschrift Ohepark 2
21224 Rosengarten
Germany
Telefon +49 4108 41800
Fax +49 4108 418010
Web www.dynaudio.com
Web www.nad.de

  • Melco Sonder-Edition zu 45-jährigen Jubiläum

    Der Firmengründer Makoto Maki – ein begeisterter Audiophiler und Musikliebhaber – gründete in Japan die Marke Melco mit dem Ziel, die besten Audiokomponenten seiner Zeit zu entwerfen und herzustellen. Zu diesem 45. Jahrestag hat Melco eine Überraschung parat: Die Sonder-Edition „45th Anniversary“. Das Modell ist weltweit limitiert auf 50 Stück und basiert auf dem mehrfach ausgezeichneten Musikserver- und Streamer Melco N10. Dieses Modell unterscheidet sich rein optisch schon von den beiden regulären N10-Versionen. Die Oberflächen…
    28.10.2020
  • SPL Series One: Control One und Marc One

    Unter dem Motto „Number One In Sound“ hat SPL eine neue Produktlinie entwickelt, die den Sound ihrer großen Geräte mit einem desktop-freundlichen Design und einem erschwinglichen Preis vereint. Die Series One richtet sich dabei gleichermaßen an professionelle Tonstudios, Home-Studios, Musiker, Musikliebhaber und Medienkreative in allen Varianten. Nach dem erfolgreichen Release der ersten Geräte, folgt nun mit dem Monitor-Controller SPLControl One und dem Monitoring- und Recording-Controller SPL Marc One die zweite Runde. Die beiden Geräte feierten…
    26.10.2020
  • Audionext übernimmt den Vertrieb von Hifi Rose

    Pünktlich zum Herbst, wenn wieder alle mehr Zeit zuhause verbringen und Musik hören, stellt Audionext eine neue HiFi-Marke vor: HiFi Rose, die HiFi-Marke des süd-koreanischen Herstellers Citec, hat den Testparcour des Essener Vertriebs durchlaufen und hinsichtlich Klangqualität, Funktionsvielfalt und Design überzeugt. Als erstes stellt Audionext den Streaming-Vollverstärker RS201E aus dem Rose-Sortiment vor. Vollverstärker, Netzwerkplayer, Musikserver, Bluetooth, YouTube-Wiedergabe, Podcasts, DA/-Wandler: Hier ist alles integriert und in einem eleganten Gehäuse mit einem ungewöhnlich großen Touch-Display untergebracht. Zur…
    22.10.2020
  • Neue Boaacoustic-Kabelfamilie: die Evolution BLACK.serie

    Evolution – die Veränderung der Merkmale von Generation zu Generation: Dieses erfolgreiche Vorgehen in der Natur war auch die Grundlage von JIB-Germany bei der Entwicklung der neuen Boaacoustic-Kabelfamilie Evolution BLACK.serie. Aus den schon sehr guten „Genen“ der bekannten KUPFER-Serie mit ihren bewährten Endsteckern und hochwertigen Hülsen wurde durch die gezielte Anordnung von mehrlitzigen Innenleitersträngen aus versilberten Kupferleitern (S-OCC/6N) und materialreinen Kupferleitern (OCC/6N) eine neue Boaacoustic-Innenleiterstruktur geschaffen: EVO.next.OCC. Dieses neue Innenleiterdesign mit einer Materialreinheit von 99,9999…
    21.10.2020
  • MUTEC präsentiert den REF10 SE120

    Die MUTEC GmbH, Hersteller professioneller Audio-Technik für Studio- und High End-Anwendungen, gibt die Auslieferung des ultimativen 10-MHz-Referenztaktgenerator REF10 SE120 bekannt. Der 10-MHz-Referenztaktgenerator REF10 SE120 markiert technologisch wie dadurch auch insbesondere in audiophiler Hinsicht eine neue Spitzenposition innerhalb seiner Gerätekategorie, denn er liefert branchenweit führend niedrigste Phasenrausch- beziehungsweise Jitter-Werte. So erzeugt der Taktgenerator standardmäßig Referenztaktsignale mit einem Phasenrauschen von -120 dBc bei 1-Hertz-Abstand von der Trägerfrequenz (10 Megahertz) verbunden mit niedrigsten Jitter-Werten von durchschnittlich <15 Femtosekunden…
    19.10.2020
  • Rupert Neve Designs Fidelice: High-End-Klang Audiophile

    Rupert Neve Designs präsentiert mit Fidelice den Einstand im High-End-Hi-Fi-Sektor. Das Unternehmen aus Wimberley, Texas, greift dabei auf über 50 Jahre Entwicklungsgeschichte im professionellen Tonstudiobereich zurück – tatsächlich ist der Name Neve für Tonschaffende seit den 1960er Jahren gleichbedeutend mit Qualität und exzellentem Klang. Es gibt in der Tonstudiotechnik wohl kaum einen renommierteren Namen als Rupert Neve. Tonschaffende aus aller Welt bekommen glänzende Augen und große Ohren, wenn es um die legendären Klangprozessoren von Neve…
    15.10.2020
  • ATR Showroom Eltville!

    2020 ist und bleibt spannend. Das gilt auch im Besonderen für ATR. Seit dem 1. Januar wurde an der eigenen Vorstellung von „Lust auf HiFi“ gearbeitet: Dem Showroom in Eltville. Nun ist es Zeit aufzumachen! Da bewegte Bilder mehr sagen als tausend Worte, wünscht ATR viel Vergnügen mit seinem Vorstellungsvideo! Die Lust auf HiFi braucht mehr als tolle HiFi-Anlagen. Sie braucht ein sinnliches Gesamterlebnis. Hören, Sehen, Schmecken, Wohlfühlen. Das soll ATR Eltville sein. Mitten im…
    14.10.2020
  • Q Active

    Das neue kabellose Audiosystem Q Active repräsentiert die HiFi-Anlage der Zukunft – mit fantastischem Sound, Anschlüssen für alle Audioquellen und einem außergewöhnlichen Design, das in jedem Wohnraum Akzente setzt. Anstatt zu versuchen, einen vorhandenen Lautsprecher mit Elektronik auszustatten, hat Q Acoustics die Q-Active-Serie von Grund auf neu entwickelt. Ziel war es, ein kompromissloses, kabelloses und hoch-auflösendes Audiosystem zu kreieren, das so gut aussieht wie es klingt. Kabelloses Streaming: Jedes Q Active System ist für Bluetooth…
    12.10.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.