Neuer AD-Wandler von Acousense

29.11.2016

ACOUSENCE ist seit mehr als 20 Jahren in der Musikproduktion tätig und war früh am Puls der Zeit in Sachen High-Res und Renaissance der Schallplatte.

Maßgeblicher Antrieb für den neuen Geschäftsbereich ‚Entwicklung und Fertigung von Audioelektronik‘ war die Suche nach Produktionswerkzeugen, die hinsichtlich musikalischer und künstlerischer Parameter die audiophilen Qualitäten alter Analogtechnik toppen, jedoch kombiniert mit den Möglichkeiten und Vorteilen moderner Digitaltechnik Neu auf dem Markt sind nun der AD-Wandler arfi-adc2 sowie die digitale Abhörmatrix mit Reclocker afis. Die 8-Kanal-Erweiterungseinheiten werden bis Jahresende folgen, ebenso der ganz außergewöhnliche DA-Wandler arfi-dac2.

Entwickler Ralf Koschnicke hat ganz besonders viel Engineering darauf verwendet, möglichst alle Einstreuungen von außen vom Wandler fernzuhalten und gleichzeitig innen HF-Einstreuungen zu eliminieren. So arbeitet im Inneren kein Mikrocontroller, um zum Beispiel die Samplingfrequenz einzustellen. Das geschieht beim arfi-adc2 rein mechanisch über einen Drehknopf und so werden parasitäre HF-Störungen vermieden. Bezüglich Taktung verfügt Ralf Koschnicke über reichlich Erfahrung. So hat er mit anderen Geräten wie dem AFIS für den audiophilen Markt eine Lösung zur Dämpfung von Störungen und zum Reclocken entwickelt.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-11-29_acousense_content.jpg

Unter dem Markennamen „artistic fidelity“ finden sich eine Reihe von hochwertigen Geräten: AD-Wandler, Lösungen zur Optimierung der digitalen Wiedergabequalität und demnächst auch DA-Wandler – als Prototyp bereits mehrfach mit großem Erfolg vorgeführt. Konzeptionell werden dabei eingetretene Pfade verlassen und zum Teil etablierte Festlegungen kritisch hinterfragt. Es wird gezielt auf alle Gimmicks verzichtet, die nicht direkt einer guten Audioqualität zuträglich sind. Stattdessen werden die wirklich wichtigen Dinge sehr geradlinig optimal umgesetzt. Es geht um Musik, und entscheidend ist am Ende ausschließlich das Ohr des Hörers.

Weiteres Kennzeichen ist ein hohes Maß an Modularität, wie es zu Zeiten großartiger Analogtechnik üblich war. Das garantiert in hohem Maße eine Werthaltigkeit, auch wenn vielleicht In Details irgendwann Veränderungen gewünscht sein sollten, und es wird auf gleicher Basis auch modular bestückbare 8-Kanal-Frames für ADC und DAC geben. Alles in allem also solide gemachte Audiotechnik für Menschen, die nicht nur eine möglichst korrekte Übertragung von Audiosignalen wollen, sondern insbesondere die Faszination der Musik zum Hörer bringen möchten. Überzeugender Sound ist dann ohnehin garantiert.

www.artistic-fidelity.de

Vertrieb
Adebar Acoustics
Anschrift Inh. Roland Storch
Jahnstrasse 8
65185 Wiesbaden
Telefon +49 611 302099
Mobil +49 172 6112641
Web www.adebar-acoustics.de

  • genuin audio präsentiert: Neo

    Der Hersteller genuin audio zeigt auf der HIGH END erstmals seinen Lautsprecher Neo. Dieser Schallwandler beschreitet kompromisslos und konsequent neue Wege. Er basiert auf Aktivtechnik in Kombination mit hochgradig komplexer digitaler Signalverarbeitung. Das Herz des vollaktiven 3-Wege-Lautsprechers bildet ein 32-Bit-DSP. Der digitale Signalprozessor ersetzt nicht nur eine konventionelle Frequenzweiche, er stimmt auch das komplette Lautsprechersystem in seinem Zeit- und Frequenzverhalten perfekt ab. Dabei kommt neben einer IIR-Filterung die Technologie der messdatenbasierten linearphasigen FIR-Filterung zum Einsatz.…
    09.05.2018
  • Bahnbrechende Bohne Aktivlautsprecher

    Das Top-Modell BB-18 der neuesten Generation der patentierten Aktivlautsprechersysteme von Bohne Audio wird erstmalig auf der HIGH END an Trinnov-Vorverstärkern mit volldigitaler Raumkorrektur vorgeführt. Dort werden auch der neue Subwoofer BA-18 und die Standlautsprecher BB-15 und BB-12 mit den zugehörigen Class-AB-MOSFET-Endstufen präsentiert. Die BB-18 spielt dabei zusammen mit den digitalen Vorverstärkern respektive Soundprozessoren mit volldigitaler Raumkorrektur des französischen Premium-Herstellers Trinnov. Sie besitzt einen 18-Zoll-Bass, der zusammen mit dem Bohne-typischen patentierten Bändchen ein Zweiwegesystem bildet. Das…
    08.05.2018
  • AcousticPlan übernimmt Vertrieb für Seidenton

    AcousticPlan übernimmt ab sofort den Europa-Vertrieb für Seidenton. Die Manufaktur aus der Schweiz produziert höchstwertige Lautsprecher, die aufwendig von Hand hergestellt werden. Die Treiber werden speziell für Seidenton gefertigt und kommen hauptsächlich aus Deutschland. Durch den sehr hohen Wirkungsgrad sind die Lautsprecher prädestiniert für die Kombination mit Röhrenverstärkern. Firmengründer Patrick Nyffenegger führt seit vielen Jahren erfolgreich ein Hifi-Studio in Zürich. Mit Seidenton hat er seine eigenen Visionen realisiert und diese brauchen sich absolut nicht hinter…
    04.05.2018
  • finite elemente at the High End show in Munich

    The sound enhancement specialists are back in business under new ownership. Known worldwide for its rack systems such as pagode and equipment feet systems such as Cerabase, Cerapu and Ceraball°, the traditional company celebrates its relaunch at this year's High End in Munich. Sound specialist Luis Fernandes presents the classic product portfolio, which will initially include all proven CERA models such as Cerabase classic, compact and slimline as well as Cerapuc and Ceraball. As novelty…
    03.05.2018
     
  • finite elemente auf der High End in München

    Der Spezialist für klangverbesserndes Zubehör meldet sich unter neuer Inhaberschaft zurück. Weltweit bekannt für seine Rack-Systeme wie pagode und Gerätestellfüße wie Cerabase, Cerapuc und Ceraball, feiert die traditionsreiche Firma ihren Relaunch auf der diesjährigen High End in München. Klangspezialist Luis Fernandes präsentiert das klassische Produktportfolio, das zunächst alle bewährten CERA-Modelle wie Cerabase classic, compact und slimline sowie Cerapuc und Ceraball umfassen wird. Als Messeneuheit präsentiert sich das Einstiegsmodell der CERAfamily jetzt ebenfalls in präzise gefertigtem…
    03.05.2018
  • Ifi mit kostenlosen Update auf MQA

    Ifi’s Micro iDSD Black Label ist jetzt MQA (Master Quality Authenticated) kompatibel! Die D/A-Wandler von iFi Audio haben in kürzester Zeit die Fachwelt durch ihre Klangqualität und Leistungsfähigkeit überzeugt. Jetzt hat iFi Audio für ihre DSD D/A-Wandler ein kostenloses Firmware-Update vorgestellt. Mit der Version 5.30 kommen Besitzer eines DSD D/A-Wandlers in den Genuss, MQA-kompatible Musik zum Beispiel von ihrem Computer über Tidal oder mit dem Musikplayer Audirvana abzuspielen. Die neue Software steht für folgende D/A-Wandler…
    02.05.2018
  • B.audio B.dpr

    Als sich das Team des noch jungen Unternehmens B.audio zum Besuch in der Redaktion bei Hifistatement ankündigte, waren Dirk Sommer und ich in freudiger Erwartung. Denn mit im Gepäck hatten Sie ihr Erstlingswerk, einen klassischen Digital-Analog-Wandler, der „klanglich das ‚Digital‘ aus Digital-HiFi entfernen soll“. Wir freuen uns immer, wenn Unternehmen uns ihre Geräte zum Test anbieten. Bei Newcomern sind wir hier immer offen, aber auch kritisch und mitunter etwas skeptisch, wenn besondere Versprechungen gemacht werden.…
    30.04.2018
  • XTZ präsentiert neue Divine Delta Lausprecher

    Ab sofort ist die brandneue XTZ Divine Delta verfügbar. Es handelt sich dabei um den Nachfolger der beliebten Divine 100.33 in der Top-Serie von XTZ. Die Divine Delta ist sowohl als Kompakt- als auch als Center-Lautsprecher verfügbar und kann gemeinsam mit unserem Flaggschiff, Divine Alpha, in High-End Surround-Systeme integriert werden. Wie vom schwedischen Hersteller gewohnt werden auch bei der Divine Delta nur Komponenten eingesetzt, die sich ansonsten in ihrer Preisklasse vergeblich suchen lassen: Angefangen bei…
    25.04.2018