Marantz SA-10 SACD Players/DAC

08.12.2016

Marantz stellt den SA-10 SACD/CD-Player/DAC aus seiner bislang hochentwickeltsten HiFi-Linie vor, der Premium 10 Baureihe. Sie zeichnet sich durch bahnbrechende Marantz-Audiotechnik auf höchstem Niveau aus, die entworfen wurde, um den bestmöglichen Klang von hochauflösenden Audioformaten und CDs gleichermaßen zu reproduzieren.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-12-08_marantz_MARANTZ-SA-10-Gold.jpg

Der SA-10 ersetzt den SA-7, den vorherigen Marantz Referenz-CD-Spieler. Anders als sein Vorgänger ist er nicht nur ein erstklassiger CD-Spieler für CDs, SACDs und sogar für hochauflösende Musik, die auf physische Datenträger gebrannt wurde, sondern auch ein hochmoderner Digital-Analog-Wandler, der einzigartige Technologien nutzt, um jede Feinheit digitaler Musikdateien zu extrahieren. Hierfür wird eine Kombination aus praxisbewährten Marantz' audiophilen Verfahren und neuen, innovativen Lösungen verwendet, die speziell für den SA-10 kreiert wurden.

Was auf den ersten Blick widersprüchlich klingen mag, ist das Ergebnis neuester Entwicklungen im Audio-Bereich: Der SA-10 ist der erste Spieler/USB-DAC, der streng genommen gar keinen DAC hat! Ermöglicht wird dies durch das sogenannte Marantz Musical Mastering (MMM), einen neuen Ansatz zu einem beinahe 35 Jahre alten Problem – das Beste aus Musik herauszuholen, die in digitaler Form gespeichert ist, ohne Artefakte mit zusätzlichem Verarbeitungsbedarf nach der Konvertierung einzuführen. In einem zweistufigen Vorgang, bestehend aus MMM-Conversion und MMM-Stream, kommt Marantz-Fachwissen zum Tragen, das bis zu den Anfängen der CD zurückreicht.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-12-08_marantz_mz_sa10_back.jpg

Die Idee für den Marantz SA-10 war einfach: den besten CD-Spieler/ DAC zu bauen, den das Unternehmen je produziert hat. Das bedeutete, in jedem Bereich zurück zu den Wurzeln, von der Abtastung der CD selbst, bis zur Art und Weise, wie die digitalen Signale weiterverarbeitet werden. Gleichzeitig sollte gewährleistet werden, dass das Design absolut zukunftssicher ist. Deshalb ist ein asynchroner USB-B-Eingang als Computeranschluss mit an Bord.

Um SACD, CD, DVD-R/RW und CD-R/RW Scheiben abzuspielen, vermied das Marantz Team den Pfad, der gewöhnlicherweise für Spieler dieser Sorte eingeschlagen wird, ein ‘handelsübliches’ DVD-ROM Laufwerk einzubauen, die gemeinhin in Computern zu finden sind. Stattdessen entwickelten sie einen ganz neuen CD-Mechanismus: der neue SACD-M3 ist einzigartig im SA-10 und kann nicht nur CDs und SACDs abspielen, sondern auch hochauflösende Audiodateien, die entweder auf CD oder DVD gespeichert sind.

Der Markenbotschafter von Marantz, Ken Ishiwata, erklärt: „Bereits als die ersten CD-Spieler auf den Markt kamen, war die Abtastung eine unserer Stärken. Mit SACD ist es ebenso. Ohne Frage ist unsere Herangehensweise kostenaufwendiger, aber für ein ganz besonderes Ergebnis nehmen wir dies in Kauf. Hinzu kommt, dass heutzutage nicht mehr viele SACD-Mechanismen auf dem Markt sind. Diese Art von Laufwerken kann nicht günstig hergestellt werden, daher ist sie auf unsere Spitzenprodukte begrenzt.“

Die Digital-Analog-Konvertierung ist sowohl für CDs als auch externe Quellen, die an den digitalen Eingang des Spielers angeschlossen sind, verfügbar. Der digitale Eingang beinhaltet dabei auch eine asynchrone USB-Schnittstelle für den Anschluss eines Computers. Der Konvertierungsvorgang ist ebenso akribisch wie innovativ. Anstatt ultrahochauflösende Dateien abwärts zu konvertieren, damit sie sich für einen herkömmlichen Digital-Analog-Wandler eignen, konvertiert der SA-10 alles aufwärts zu DSD256 in einem Vorgang, der als Marantz Musical Mastering- Konvertierung bekannt ist.

Zwei Haupttaktgeber werden genutzt, um sicherzustellen, dass alle digitalen Signale direkt in DSD256 konvertiert werden – das entspricht dem Vierfachen des SACD Standards – ohne den Bedarf nach Abtastraten-Konvertierung. Außerdem gibt es die Wahl zwischen zwei Filtereinstellungen, die dem Zuhörer erlauben, den Klang nach den eigenen Wünschen zu gestalten. Die andere Hälfte des Marantz Musical Mastering Pakets – Marantz Musical Mastering Stream – bereitet dieses DSD256-Signal für einen analogen Ausgang an einen Verstärker vor. Basierend auf einer Technologie, die bis zur Frühgeschichte von Datenstrom-Konvertierung zurückgeht, ermöglicht dies einen sehr einfachen Umwandlungsvorgang.

Senior Electronics Engineer Rainer Finck arbeitet seit zwei Jahrzehnten an Marantz Reference CD-Spielern und war von zentraler Bedeutung für das SA-10 Projekt: „Da ich damals in den späten 80ern einer der Techniker von Philips war und an den Datenstrom-Konvertern der Firma arbeitete – der letzte war ein DAC-7 – konnten wir auf dieses Wissen zurückgreifen, um unseren eigenen Datenstrom-Konverter für den SA-10 zu bauen“, so Finck.

Der Ausgang des MMM-Konvertierungs-Prozesses ist faktisch bereits ein Analogsignal, da es sich um einen hochfrequenten Datenstrom aus Einzelimpulsen handelt. Damit ist die meiste digitale Arbeit geleistet und dieser Datenstrom benötigt nicht mehr als einen hochqualitativen Tiefpassfilter, um das reinstmögliche analogen Audio-Signal bereitzustellen. Für seine augenscheinliche Komplexität ist dies eine sehr einfache und sehr elegante Lösung im Vergleich zu digitaler Verarbeitung. Deshalb kann Marantz zu Recht behaupten, dass es sich um den ersten Spieler/USB-Konverter ohne einen D/A-Wandler handelt – er braucht keinen!

SA-10 SACD Player / DAC – Haupteigenschaften

  • Komplett neuer Transportmechanismus SACD-M3 für CD, SACD und weitere Medien
  • Wiedergabe hochauflösender Audiodateien von DVD-ROM
  • USB-Eingang für Hi-Res-Audio bis PCM / DXD 384 kHz / 32 Bit und DSD 11,2 MHz
  • Aufwändige vollständige Isolation des USB-Eingangs und der anderen Digitaleingänge zur Vermeidung der Übertragung von Rauschen
  • Innovatives Upsampling auf DSD und Filterung mit einzigartiger Marantz Musical Mastering-Streamingtechnologie
  • Komplett neu entwickelte direkte Marantz Musical Mastering-Konvertierung (1-Bit) von DSD in Analogsignale
  • Hochwertige analoge Ausgangsstufe mit Marantz HDAMs
  • Großzügig dimensioniertes Netzteil mit Ringkerntransformator
  • Dedizierter Kopfhörerverstärker mit vollständig diskreter Konstruktion

Die Premium 10 Reihe ist ab Februar 2017 in den Farben Gold und Schwarz erhältlich, der SA-10 zu einer UVP von 7000 Euro.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-12-08_marantz_MARANTZ-SA-10-BK.jpg

Vertrieb
Marantz Deutschland
Anschrift Division of D&M Germany
Hakenbusch 3
D-49078 Osnabrück
Web www.marantz.de

  • Hochwertige Audio-Elektronik von XTZ

    Mit der Stereo-Endstufe EDGE A2-300 beschreitet XTZ vollkommen neue Wege auf dem großen Erbe in der Verstärkertechnik. Dank modernster ICEpower-Technologie liefert die Endstufe 2 x 300W an 4 Ohm und kann somit auch die leistungshungrigsten Lautsprecher problemlos befeuern. Mit einem Dynamikbereich von bis zu 113 Dezibel bietet der Verstärker eine perfekte Signalverstärkung mit einem absoluten Minimum an Hintergrundgeräuschen. Der Dämpfungsfaktor ist größer als 1500, um eine maximale Kontrolle des Signals und somit einen noch natürlicheren…
    14.12.2017
  • Cayin präsentiert den Streamer iDAP-6

    Cayin hat es auch etwas kleiner – ein Geschenk, das garantiert unter jedem Tannenbaum Platz findet. Passend zum iHA-6 und dem iDAC-6 aus seiner Desktop-Audio-Serie bringt Cayin den neuen iDAP-6 als virtuelles Laufwerk des 21. Jahrhunderts. Statt im Innern konventionelle Tonträger abzuspielen, hält der Streamer via Bluetooth 4.1 Verbindung zu Smartphones, Tablets oder PCs. Mit seinem intuitiv beherrschbaren grafischen Nutzer-Interface ermöglicht er über seinen farbigen 3,95-Zoll-AMOLED-Schirm die bequeme Steuerung einer entfernten Wireless-Musikquelle. Sein Multi-Funktions-Knopf gestattet…
    05.12.2017
  • iFi Audio Nano iDSD Black Label

    Mit dem Nano iDSD Black Label stellt iFi Audio die neue Generation des portablen DSD D/A-Wandler- Kopfhörerverstärkers vor, die einige interessante Neuerungen mit sich bringt. Die wohl interessanteste Neuerung ist, dass iFi Audio MQAunterstützt und damit High-Res Audio-Streaming auf ein neues Qualitätsniveau hebt. Der Nano iDSD BL ist klein, leicht und mit Akkubetrieb flexibel einsetzbar. Der Lithium Polymer Akku ermöglicht circa 10 Stunden ununterbrochenen Musikgenuss. Über den USB-A Eingang können Android-Geräte (OTG-Kabel) oder Apple-Geräte (USB-Lightning…
    28.11.2017
  • Kawero! Furioso

    Die deutsche Lautsprecher-Manufaktur Kawero! stellte am Wochenende in Toulouse das erste Modell einer neuen Lautsprecherlinie vor: Die Standbox Furioso Grande ist – der Name legt es nahe – das Topmodell des Trios, das preislich klar unter den bisherigen Schallwandlern angesiedelt ist. Wer hin und wieder des Kollegen Jürgen Saile Artikel liest oder einen Blick auf mein Test-Equipment wirft, dem dürfte nicht entgangen sein, dass Kaweros Chiara und Classic in Gröbenzell und Umgebung ausgesprochen positive Eindrücke…
    23.11.2017
     
  • Aurorasound präsentiert den VIDA Supreme

    Der Aurorasound VIDA wurde weltweit erfolgreich verkauft. Dies brachte die japanische Edelmanufaktur dazu, unter Berücksichtigung der vielen Rückmeldungen von Kunden eine High-End-Variante für audiophile Analog-Liebhaber zu entwickeln: den Vida Supreme. Besonderheiten des Vida Supreme: Das RIAA-Netzwerk wurde mit Spulen, Kondensatoren und Widerständen aufgebaut, um eine gute Auflösung und geringe Verzerrung im Tieftonbereich, volle und kräftige Mitten und feine Hochtöne zu erhalten. Der Supreme bietet nützliche Funktionen für eine zeitgemäße analoge Wiedergabe: Eine große MUTE-Taste, Wahl…
    22.11.2017
  • Genuin auf der Hausmesse bei Fink HiFi

    Am 25. November 2017 veranstaltet das „Fink HiFi Kompetenzzentrum“ in Freiberg nahe Stuttgart eine Hausmesse aus besonderem Anlass: Der deutsche Vertrieb und Hersteller Genuin Audio präsentiert das „Dreamteam“, eine eigens zusammengestellte High-End-Anlage, die die Höhepunkte des Portfolios des Cottbusser Audio-Spezialisten miteinander verbindet. Im Mittelpunkt steht der avantgardistisch gestaltete neue Lautsprecher Vantage S 5th Anniversary Edition von AudioSolutions. In dieser Flaggschiff-Serie stellt sich der Hersteller aus Litauen selbstbewusst der internationalen Konkurrenz der absolut kompromisslosen High End-Lautsprecher.…
    21.11.2017
  • Cayin CS-845A: Der neue Maßstab für Röhrenvollverstärker

    Der neue Vollverstärker Cayin CS-845A kommt mit dem Anspruch, den Maßstab in der Röhren-Riege neu zu definieren. Der aufwändig konstruierte, von Hand mit dick versilberten Signalkabeln frei verdrahtete Thronfolger, soll die Grenzen der Wiedergabequalität für Röhren-Amps noch weiter in Richtung High End verschieben. Der CS-845A wurde in vielen Punkten gegenüber bestehenden Konzepten deutlich verbessert. Seine EI-Ausgangstransformatoren weisen eine extreme Bandbreite auf, um den Übertragungsbereich noch weiter auszudehnen. Das Netzteil bezieht jetzt seine Versorgungsspannung von einem…
    20.11.2017
  • Neuer AURUM Streaming-Vollverstärker

    Streaming ist in aller Munde – nun kombiniert quadral beim neuen Stereo-Vollverstärker A10S hochaktuelle Streaming-Technologie mit den vorbildlichen akustischen Tugenden der AURUM Vollverstärker. Wie auch die „Geschwister“ ist der A10S in Deutschland handgefertigt – nur ganz wenige Komponenten tragen heute noch mit Stolz das Logo „Handmade In Germany“. Mit äußerst hochwertiger Class AB-Ausgangsstufe für ein verzerrungsarmes Klangbild auf der einen Seite, WiFi-Modul, Ethernet- sowie USB-A-Anschluss auf der anderen Seite vereint der neue A10S das Beste…
    16.11.2017