Mytek stellt Manhattan II vor

16.12.2016

Myteks umfangreiche Kenntnisse im Profibereich schlagen sich in ihrem zweiten DAC mit MQA-Decoding nieder. Auch der branchenweit erste MQA-fähige ADC stammt von Mytek.

Mytek Digital erwarb die zweite MQA®-Lizenz nach Meridian und nun steht die Auslieferung des Manhattan II, eines audiophilen Wandler mit MQA-Technologie kurz bevor. Aber der neue Manhattan II ist viel mehr als das und verkörpert viele Verbesserungen und Innovationen gegenüber dem ursprünglichen Manhattan DAC.

Der Manhattan II ist ein Referenz-USB- und -Netzwerk-DAC, ein Vorverstärker mit MQA-Decoder für Datenraten von 384kHz PCM und DSD256, mit analogem Phono- und Hochpegel-Vorverstärker und einem Kopfhörerverstärker in Referenzqualität. Er bietet digitale Streaming- und Vinyl-Analog-Wiedergabe auf Referenz Niveau für Kopfhörer und Lautsprecher, wenn er mit der optionalen Phono-Eingangskarte verwendet wird. Dies führt zu mehr Komfort, weniger „audiophilen Durcheinander" bei der Verkabelung und zu geringeren Kosten für den Endverbraucher. Eine optionale „Roon Ready“-Netzwerkkarte verwandelt den DAC in einen Streamer.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-12-15_mytek_shiny.jpg

Mit dem neuen, leistungsstärksten Sabre-ES9038-32bit-DAC-Chipsatz bietet das Gerät PCM bis zu 384kHz und 32bit, native DSD bis DSD256, DXD und einen Dynamikumfang von 130 Dezibel. Eine neue Mytek Femto Clock™, die in die C777 Clocking-Architektur integriert ist, verringert Jitter und Rauschabstand auf Werte unterhalb der Messgrenze. Der Wordclock-Ein-und -Ausgang erlaubt es, mehrere Einheiten für Mehrkanal-Betrieb einschließlich Mehrkanal-DSD- und SACD.ISO-Wiedergabe zu benutzen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-12-15_mytek_Manhattan-II-Crystal-Femtoclock.jpg

Zwei getrennte, überdimensionale Stromversorgungen, je eine für die analogen und eine für die digitalen Stufen, vermindern Rauschen und die Impedanz und führen zu einem tiefen, straff kontrollierten Bass und einer extrem stabilen Bühnenabbildung. Es stehen für die Hauptausgänge und die Kopfhörer eine stark verbesserte, verzerrungsarme analoge Lautstärkeregelung in Ein-Dezibel-Schritten, eine digitale 32-Bit-Lautstärkereglung ebenfalls in Ein-Dezibel-Schritten oder ein puristischer Relais-Bypass zur Wahl.

Die digitalen Eingänge des Manhattan II sind USB 2 Class2 (OSX, Linux treiberlos, alle Formate bis hin zu 32bit), AES/EBU, 3 x S/PDIF, Toslink, ADAT (bis zu 24 Bit, PCM bis 192kHz und DSD64 DOP) und SDIF3 DSD bis DSD256. Alle Funktionen des Frontpanels können auch über einen Computer durch die Mytek-Control-Panel-App gesteuert werden. Neue Firmware-Revisionen, die zusätzliche Funktionen und verbesserte Spezifikationen bieten, stehen zum Download auf mytekdigital.com zur Verfügung und können einfach über das gleiche Bedienfeld installiert werden.

Bei den Analogeingänge ist der Cinch-Hochpegeleingang mit der optionalen-Karte für Phono nutzbar, es gibt ein zweites Paar Cinch-Eingänge, ein drittes ist der symmetrische XLR-Line-In. Die analogen Eingänge führen auf kürzestem Weg ohne Kondensatoren zum analogen Lautstärkeregler direkt auf die analogen Ausgänge und die Kopfhörerausgänge.

Die Kopfhörersektion bietet einen Referenz-Hochstrom-Kopfhörerverstärker, der 500 Milliampere und sechs Watt bei einer Ausgangsimpedanz von null Ohm zur Verfügung stellt. Seine beiden Kopfhöreranschlüsse wurden konzipiert, um die anspruchsvollsten Kopfhörer mit einem Spannungshub von +/- 12 Volt zu betreiben. Symmetrischer Betrieb ist mit dem optionalen symmetrischen Mytek-Kopfhörer-Adapter möglich.

Eine erweiterte Front-Panel-Menüstruktur bietet eine einfachere Bedienung als beim Vorgängermodell, eine Apple IR-Fernbedienung wird mitgeliefert. Die Mytek-Control-Panel-App ermöglicht die volle Kontrolle vom Computer aus, eine iPad App zur Kontrolle wird 2017 verfügbar sein.

Die hochattraktive Form des Manhattan II ist das Ergebnis von Myteks Arbeit mit Weltklasse-Industriedesignern. Das Bimetall-Gehäuse mit seinem inneren Stahlchassis, das von einem maßgeschneiderten, in Kalifornien gefertigten Aluminiumgehäuse ummantelt ist, trägt dazu bei, äußere elektrische Störungen zu minimieren und Rauschen zu verringern. Die acht-Kilogramm-Masse dämpft Vibrationen, während Spikes mechanische Vibrationen vermindern, wodurch ein stabiles und unverfälschtes Hörerlebnis garantiert wird.

Die optionale analoge Präzisions-Phono-Karte bietet einen High-End-M/M- und M/C-Phono-Vorverstärker mit einem maßgeschneiderten Übertrager mit Nickel-Kern. Die Eingangsimpedanzen, die Übertragerverhältnisse, die RIAA-Kurven und die Wahl der Verstärkung können im Menü oder über die Fernbedienung via Relais geändert werden. Die Karte ist separat erhältlich und kann vom Benutzer installiert werden.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_16-12-15_mytek_Manhattan-II-Phono-Card.jpg

Die optionale „Roon Ready“-Netzwerkkarte macht den Manhattan II zu einem Netzwerk-Streamer mit 24 Bit und 192kHz sowie DSD64, der mit mit Roon, Airplay, DLNA / UpnP, Spotify Connect, IOS und Android kompatibel ist.

Ende des Jahres wird der Manhattan II in drei Ausführungen erhältlich sein: Silber, Schwarz und Gold. UVP: 5,995 US $/ Weltweit oder 5,995 Euro (inkl. MwSt) In der EU. Die Phono-Vorverstärker-Karte liegt bei 1,495 US $ ; die „Roon Ready“-Netzwerkkarte bei 995 US $.

Besitzern des bisherigen Manhattan wird ab Dezember 2016 ein Upgrade zum Manhattan II für 995 US $ angeboten. Das Upgrade erfordert den Austausch des Mutterboards und kann durch Myteks EU-Büro in Warschau und durch importierende Händler weltweit durchgeführt werden. Details, wie Sie das Upgrade erhalten, finden Sie auf der Produktseite vom Manhattan II (Manhattan II product page).

Stromversorgung: 115/230V schaltbar
Abmessungen (B/T/H): 432/267/50 mm.
Gewicht: 8kg
Garantie: 2 Jahre

Vertrieb
Pro Audio Services
Anschrift E. Kröckel
Kleiststraße 6
65187 Wiesbaden
Telefon 0611 205 60 31 / 32
E-Mail e.kroeckel@pro-audio-services.com
Web www.pro-audio-services.de

  • TEACs neuer Plattenspieler mit Riemenantrieb und USB-Ausgang

    Teacs analoger Allrounder tritt mit integriertem Phono-Vorverstärker, ADC und USB-Digitalausgang die Nachfolge des beliebten TN-300 an. In Zusammenarbeit mit der SAEC Corporation, einem weltbekannten High-End-Tonarmhersteller, entwickelt basiert der Tonarm des TN-3B auf einem ultra-präzisen Pivot-Punkt Tonarmlager. Im Gegensatz zu Tonarmen mit herkömmlichen Lagern tragen feine vertikale Bewegungen bei diesem Modell zu einem dynamischeren Klang mit hervorragender Auflösung bei. Der S-förmige Tonarm unterstützt eine breite Palette an Gegengewichten und verfügt zudem über universelles Headshell, so dass…
    22.08.2019
  • LEN Hifi vertreibt die Plattenspieler von PRE AUDIO

    Neu bei LEN Hifi ist die polnische Plattenspieler Manufaktur PRE AUDIO. Pre Audio wurde 2008 gegründet und baut bis heute Laufwerke, die mit hauseigenen Tangentialtonarmen ausgestattet sind. Das Produktportfolio besteht zur Zeit aus fünf Modellen. Hauptmodelle, die auch auf Lager gebaut werden, sind die Modelle 18011501 und 1102. Die 1801 und 1501 zeichnet die Besonderheit aus, dass der Kompressor für den Tonarm in die Lagerbasis eingebaut wurde. Das erleichtert auch ungeübten Benutzern die Aufstellung. Ebenso…
    19.08.2019
  • MOONRIVER Audio neu bei LEN HIFI

    Neu bei LEN HIFI sind die schwedischen Verstärker von MOONRIVER Audio. Nach drei Jahren Entwicklungsarbeit traten die schwedischen Entwickler auf der diesjährigen Highend erstmal ins Licht der Öffentlichkeit. Als erstes Produkt ist der Vollverstärker MR 404 ab sofort erhältlich. Ziel der Entwicklung war es, eine vollständige Schaltzentrale einer Hifi Anlage zu schaffen. So ist der 404 unter anderem mit einer Tape-Schleife, Stereo/Mono-Umschalter und auftrennbaren Vor- und Endstufen ausgestattet. Optional ist auch ein MM/MC-Phonomodul und ein…
    15.08.2019
  • Naims Mu-so Qb für kompakten, kabellosen Musikgenuss

    Mu-so Qb 2 heißt das jüngste Mitglied der mehrfach preisgekrönten All-in-One-Wireless Familie des britischen HiFi-Spezialisten Naim Audio. Mit topaktueller Hardware und Software und ganz neuen Features soll die Mu-so Qb 2 mit einer unglaublichen Performance aufwarten. Genau wie die bereits im Mai vorgestellte große Schwester Mu-so 2 nutzt auch die Mu-so Qb 2 die neue Naim Streaming-Plattform. 25 Ingenieure arbeiteten drei Jahre lang an diesem ehrgeizigen Projekt. Entstanden ist dabei ein System, dassdie eigene digitale…
    14.08.2019
     
  • Weiss DSP501 und 502 – eine neue Art Audio-Geräte

    Lassen Sie uns die DSP50x Geräte nennen. Der DSP50x hat dieselben Eigenschaften wie der entsprechende D/A-Wandler, derDAC50x. Nur, dass der DSP50x digitale statt analoge Ausgänge hat. Dies erlaubt einen separaten D/A-Wandler anzuschliessen oder direkt aktive Lautsprecher mit digitalem Eingang anzusteuern. Mehr und mehr High-End-Lautsprecher-Modelle sind aktiv, das heißt sie haben eingebaute Verstärker. Einige kommen gar mit digitalen Eingängen, um die Zahl von A/D- und D/A-Wandlungen in der Audiokette minimal zu halten. Für solche Lautsprecher ist…
    12.08.2019
  • iFi PowerStation – Steckdosensystem mit ANC

    iFis neues Steckdosensystem PowerStation verwendet Active Noise Cancellation, um eine systemübergreifende Clean-Power-Lösung für leistungsstarke Audio- und Video-Systeme zu liefern. Die PowerStation ist die neuste Entwicklung in iFis Zubehörprogramm zur Leistungssteigerung von Audio- und Video-Systemen. Bei der PowerStation handelt es sich um ein sechsfach Steckdosensystem, das sicherstellt, dass jedes angeschlossene Gerät mit sauberem, gleichmäßigem Strom versorgt wird. Jedes Audio-System wird durch schlechte Netzspannung beeinträchtigt. Dies ist ein Problem, das vermehrt in Ballungsräumen und in der Nähe…
    07.08.2019
  • Chord Company erweitert die EPIC-Serie um ein USB-Kabel

    Ab 1. August lieferbar: das neue EPIC USB-Kabel. Chord Company erweitert die EPIC-Reihe und bringt erstmalig in dieser Range ein USB-Kabel auf den Markt. Das handgefertigte EPIC-Kabel schließt (preislich) die Lücke zwischen dem Shawline- und dem Signature USB-Kabel. Die englische Kabelschmiede bedient mit diesem innovativen USB-Kabel die immer leistungsfähigere und komplexere Produktpalette von USB-DACs, Musik-Streamernund digitalen Komponenten. In das Design des EPIC USB-Kabels sind die Erfahrungen eingeflossen, die Chord bei der Entwicklung des neuen Signature…
    01.08.2019
  • Neuer HR-Player Cayin N6ii

    Mit seiner nativen Decodierung von DSD bis 11,2 Megahertz (DSD256) und PCM bis 32 Bit / 384 Kilohertz steht der neue Cayin N6ii für hochauflösende Musikwiedergabe auf allen Wegen. Sein Herzstück ist der Wandler AKM AK4497EQ, der 32-Bit-basierte-DAC-Chipsatz der neuen Premium-Generation. Cayins Analog-Kompetenz zeigt sich in einer außergewöhnlichen Ausgangsstufe: Das vollsymmetrische Design versorgt die geregelten 3,5-Millimeter- und 4,4-Millimeter-Kopfhörer-Ausgänge mit viel Strom. Der Ausgangspegel für den 4,4-Millimeter- und 3,5-Millimeter-Line-Ausgang lässt sich regeln. Auf der Digital-Seite gibt…
    31.07.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen