Die neue Focus XD

14.02.2017

Der dänische Lautsprecherspezialist Dynaudio stellt auf der ISE Messe in Amsterdam die neueste Version der mehrfach ausgezeichneten digitalen High-Res-Aktivlautsprecher-Serie Focus XD vor.

Die Focus XD Modelle sind auf eine vollständige 24 Bit/192 kHz-Signalverarbeitung ausgelegt und ermöglichen dadurch eine konsequent digitale High-Resolution-Anlage, von der Musikquelle bis in die Lautsprecher. Mit der „Speaker Position EQ“-Funktion kann die Focus XD klanglich an die Aufstellung im Raum angepasst werden, so dass freistehend oder sogar wand- und ecknah die beste Klangqualität erzielt wird.

Die Focus XD ist konsequent als Aktivlautsprecher ausgelegt und verfügt über eigene Verstärker-Endstufen für jedes einzelne Chassis. In Verbindung mit dem DSP (Digital Signal Processing) konnten die Dynaudio Entwickler daher den idealen Verstärker für die jeweiligen Anforderungen der Hochtöner, Mitteltöner und Tieftöner konzipieren.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-02-15_dynaudio_focus_60_xd_hg.jpg

Die 2017er Focus XD wurde in der digitalen Signalverarbeitung grundlegend überarbeitet, unter anderem mit Technologien aus der neuesten Dynaudio Pro Studiolautsprecher-Serie LYD. Damit erzielt jedes Focus XD Modell eine deutlich verbesserte Klangqualität. Überarbeitete, effizientere und neu abgestimmte digitale Frequenzweichen sind auf dem Klangniveau bester passiver High-End-Lautsprecher. Mit einer optimierten und signaltreueren Verarbeitung im Prozessor wird eine transparentere und authentischere Musikwiedergabe erzielt.

Die Abstimmung zwischen den Verstärkermodulen und den einzelnen Lautspecher-chassis wurde ebenfalls optimiert, unter anderem durch neue Overload Limiter: Die verbesserte Signalverarbeitung ermöglicht es, dass die hoch belastbaren Dynaudio-Chassis auch bei höheren Lautstärken verzerrungsfreier und kompressionsfreier bleiben. Die Optimierungen verbessern zudem den Signal-/Rauschabstand und erweitern den Dynamikumfang; im Topmodell Focus 60 XD wird sogar eine noch
tiefere Basswiedergabe als bisher erreicht.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-02-15_dynaudio_focus_60_xd_hg_back.jpg

Dank der optimierten digitalen Signalverarbeitung im Frequenzweichenbereich bleibt im DSP mehr Rechenkapazität, um die bisherige klangliche Aufstellungsanpassung zu verbessern. Diese Anpassung erfolgt nicht nur im Bassbereich, sondern über den gesamten Frequenzbereich. Die „Speaker Position EQ“ reduziert effektiv genau die Klangeinflüsse in Frequenz und Phase, die unvermeidbar bei wandnaher oder ecknaher Lautsprecheraufstellung auftreten. Diese digitale Aufstellungsanpassung erfolgt in der neuen Focus XD hochauflösender und genauer, was zu einer noch besseren Musikwiedergabe führt, auch wenn die Lautsprecher nicht ideal aufgestellt werden können.

Neu ist auch die feiner abgestimmte Treble-Anpassung, die von der neuen Dynaudio Pro Studiolautsprecher-Serie LYD übernommen wurde. Diese verringert nicht einfach die Höhen, sondern verändert als klangliche Feinanpassung den gesamten Klangcharakter zu einem etwas helleren oder etwas dunkleren Klangbild, je nach Raumakustik und individuellem Hörgeschmack.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-02-15_dynaudio_focus_30_xd_hg.jpg

Roland Hoffmann, Senior Manager Dynaudio Academy zu der neue Focus XD: „Dies ist eine großartigeWeiterentwicklung – eine deutliche klangliche Verbesserung, die sofort hörbar ist. Der Bass ist wesentlich definierter und durchhörbarer, ohne schlanker zu sein; die Höhen sind feiner, ohne abgerundet zu sein; die Musikwiedergabe ist insgesamt müheloser und luftiger. Klanglich einfach auf einem höheren Niveau.“

Die runderneuerte Focus XD ist in fünf neuen Oberflächen erhältlich: Seidenmatt Weiß, Hochglanz Schwarz, Hochglanz Palisander, Hochglanz Nussbaum, Hochglanz Grey Oak. Die abnehmbaren Stoffbespannungen sind etwas kürzer und zeigen mehr von den hochwertigen Gehäuseoberflächen. Die Lautsprecherchassis und Hochtöner sowie die Aluminiumfüße der Standlautsprecher folgen ebenfalls dem edleren Design und sind mattschwarz lackiert.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-02-15_dynaudio_focus_20_xd_satin.jpg

Die neuen Focus XD Modelle

Focus 20 XD

  • Seidenmatt Weiß: € 5.500,- / Paar
  • Hochglanz Schwarz, Hochglanz Nussbaum, Hochglanz Palisander, Hochglanz Grey Oak: € 5.700,- / Paar

Focus 30 XD

  • Seidenmatt Weiß: € 8.500,- / Paar
  • Hochglanz Schwarz, Hochglanz Nussbaum, Hochglanz Palisander, Hochglanz Grey Oak: € 8.800,- / Paar

Focus 60 XD

  • Seidenmatt Weiß: € 11.000,- / Paar
  • Hochglanz Schwarz, Hochglanz Nussbaum, Hochglanz Palisander, Hochglanz Grey Oak: € 11.500,- / Paar

Technische Daten

Focus 20 XD

  • Kompaktlautsprecher
  • Verstärkerleistung : 300 Watt (150 Watt pro Chassis)
  • Chassis: 1 x 17 cm Esotec+ MSP Tief-/Mitteltöner;
  • 1 x 28 mm beschichtete Gewebekalotte
  • Frequenzumfang (+/- 3 dB): 39 Hz - 24 kHz
  • Konstruktion: Bass Reflex, rückseitig
  • Abmessung: (H x B x T): 36 x 19,8 x 30,7 cm
  • Gewicht: 8,65 kg

Focus 30 XD

  • Standlautsprecher
  • Verstärkerleistung: 450 Watt (150 Watt pro Chassis)
  • Chassis: 2 x 17 cm Esotec+ MSP mid/bass, 1x 28 mm beschichtete Gewebekalotte
  • Frequenzumfang (+/- 3 dB): 29 Hz - 24 kHz
  • Konstruktion: Bass Reflex, rückseitig
  • Abmessung: (H x B x T): 98 x 19,8 x 30,7cm
  • Gewicht: 18,5 kg

Focus 60 XD

  • Standlautsprecher
  • Verstärkerleistung: 600 Watt (150 Watt pro Chassis)
  • Chassis: 2x 18 cm Esotec+ MSP woofers, 1x 14 cm MSP mid/bass;
  • 1x 28 mm beschichtete Gewebekalotte
  • Frequenzumfang (+/- 3 dB): 18 Hz – 24 kHz
  • Konstruktion: Geschlossenes Gehäuse
  • Abmessung: (H x B x T): 109,5 x 21,3 x 33,7cm
  • Gewicht: 27 kg
  • EISA Award für RHA

    Der RHA Dacamp L1 wurde mit dem EISA Award für den besten, tragbaren D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker ausgezeichnet. Der Audiogerätehersteller RHA freut sich bekanntzugeben, dass der Dacamp L1 mit dem EISA Award für das beste Produkt in der Kategorie „Tragbare D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker“ der European Image and Sound Association ausgezeichnet wurde. Der Preis gilt als einer der wichtigsten im Bereich Unterhaltungselektronik und zeichnet Produkte aus, die fortschrittliche Technologie mit branchenführender Leistung kombinieren. Um die Auszeichnung mit…
    23.08.2017
  • Genuin Audio präsentiert audiophilen High-End-Musikserver

    Analog oder Digital? Das ist keine Qualitätsfrage mehr. Denn der neue Musikserver Tars von Genuin Audio kann auch jene besonderen Eigenschaften vermitteln, die bisher vorrangig der Schallplatte zugeschrieben wurden: Feindynamik, Raumdarstellung, Natürlichkeit. Jedoch mit einem Komfort, der weit über die Annehmlichkeit einer CD hinausgeht. Bei diesem Server wurde neben dem Streben nach vollendeter Klangqualität höchster Wert darauf gelegt, ein leicht bedienbares und extrem stabiles digitales Musiksystem zu konzipieren. Als weiteres Kernziel der Entwicklung stand im…
    22.08.2017
  • Burmester 175 Plattenspieler

    Pünktlich zum 40. Geburtstag des Unternehmens präsentiert Burmester ein analoges Laufwerk im Reference Design. Nach jahrzehntelanger Erfahrung in der Verarbeitung von feinsten Phono-Signalen vervollständigt Burmester damit die Reihe der erfolgreichen Phono-Vorstufen mit einem Schallplattenspieler. Schon auf den ersten Blick als typischer Burmester erkennbar, bedient sich der 175 Schallplattenspieler charakteristischer Gestaltungselemente der Reference Line. Die integrierte Signalverarbeitung aus dem Burmester 100 Phonopreamplifier verarbeitet die feinen Phono-Signale auf höchstem Niveau. Der seriennahe Prototyp des 175 Schallplattenspielers wurde…
    17.08.2017
  • Acoustical Systems stellt das Fideles vor

    Mit Stolz präsentiert Acoustical Systems das erschwingliche und gänzlich neue High-End-Tonabnehmersystem Fideles. Der Name Fideles ist ein Lateinisch-Deutsches Kunstwort und soll für „originalgetreu, agil und lebendig“ stehen. Das Fideles besitzt – völlig ungewöhnlich für seine Preisklasse – einen Systemkörper aus Titanium Timet 100, der auf einzigartige Art Festigkeit mit niedrigem Gewicht verbinden und über eine unvergleichliche Fähigkeit zur Energieableitung verfügen soll. Der Korpus besitzt zwei Reihen mit je drei Gewinden, so dass das System in…
    14.08.2017
     
  • DALI CALLISTO: das neue kabellose Lautsprechersystem

    Das neue kabellose digitale Lautsprechersystem DALI CALLISTO wurde entwickelt, um eine Brücke zwischen traditionellem HiFi und den neuen, cleveren und innovativen Technologien zu schlagen. Mit dem Downloaden und Streamen von Musik und Filmen hat sich die HiFi-Welt dramatisch verändert. Millionen von Musiktiteln lassen sich per Fingertipp abspielen, große, über unansehnliche Kabel miteinander verbundene Audiogeräte, haben in modernen Wohnräumen keinen Platz mehr. Anspruchsvolle HiFi-Fans setzen auf hochwertige Lautsprecher, die sich direkt von Mobilgeräten ansteuern und bequem…
    08.08.2017
  • Neue Player-Flaggschiffe von AVM

    Gleich zwei neue Player-Modelle schickt AVM an den Start: Die beiden Topspieler der badischen Manufaktur gehören zur OVATION Serie, AVMs oberster Produktlinie. Neben dem exklusiv für AVM gefertigten TEAC Pure-CD-Laufwerk mit Slot-in-Mechanik und der 803-T-Röhren-Line-Stage bieten beide Modelle nicht weniger als sechs Digitaleingänge. Der netzwerkfähige MP 8.2 Media Player unterstützt zudem die Musikdienste TIDAL und Qobuz und lässt sich mit AVMs RC-S-App für iOS und Android komfortabel steuern. Die XLR- und RCA-Ausgänge sind wie bei…
    03.08.2017
  • Magnat RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker

    Magnat stellt mit dem RV 4 einen Vollverstärker in Hybrid-Technik vor. Streaming und der Anschluss digitaler Quellen ist ebenso möglich wie die Verstärkung feinster Phonosignale. Das audiophile High-End-Konzept sieht man dem neuen RV 4 Röhren-Hybrid-Verstärker von Magnat schon auf den ersten Blick an. Der hochwertige Stereo-Verstärker übernimmt den Röhren-/Transistor-Gedanken und markante Designelemente seines legendären Vorgängers RV 3 und entwickelt diese konsequent weiter. Zusätzlich bietet der RV 4 nun auch eine komfortable Bluetooth-Anbindung inklusive aptX und…
    02.08.2017
  • NAD stellt neue MDC-Module vor

    NAD Electronics bietet ab sofort die neuen MDC-Module VM 130 und VM 300 an. Beide Module ermöglichen auch älteren NAD AV-Receivern die Verarbeitung von 4K-UltraHD-Videomaterial und verfügen über optionales BluOSTM Audiostreaming. Die innovative MDC-Technologie (Modular Design Construction) von NAD ermöglicht das einfache Aufrüsten kompatibler NAD-Komponenten im Falle neuer technischer Standards: So ergänzen das VM 130 und das VM 300 diese um die derzeit aktuellsten HDMI-Schnittstellen (HDMI 2.0b, HDCP 2.2) mit High-Dynamic-Range (HDR) und 4K-Unterstützung bei…
    27.07.2017