Quantum Noise Resonator

17.03.2017

Sieveking Sound stellt einen Quantum Noise Resonator vor. Firmenchef Jan Sieveking erklärt das Problem und seine Lösung wie folgt.

Quantenrauschen ist ein in der Physik bekanntes Phänomen, das bei der Verstärkung von Lichtsignalen und Radiowellen entsteht. Um dieses Quantenrauschen in HiFi-Anwendungen zu minimieren, entwickelte William Stierhout von Quantum Products Inc. in Kalifornien Ende der 1990er Jahre eine Schaltung, die die Übertragungsfunktion leitender Materialien verbessern sollte. Diese Schaltung wurde später lizensiert und anderen Herstellern unter dem Label QRT (Quantum Resonance Technology) zugänglich gemacht.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-03-17_quantum_QuantumNoiseResonator.jpg

Im Jahr 2002 feierte eine Weiterentwicklung dieser Schaltung mit sogenanntem Skalarfeld-Generator im Reimyo ALS-777 Premiere und erwarb sich einen guten Ruf unter audiophilen Musikliebhabern. Dreizehn Jahre später stellte die taiwanesische Firma Telos Audio mit dem Quantum Noise Resonator ein neuartiges Gerät vor, das einen modernisierten Skalarfeld-Generator in kleinerer Bauform enthielt. Für Sieveking Sound hat Telos jetzt eine Spezialvariante des Geräts entwickelt, der statt des Schaltnetzteils einen kurzschlussfesten, vergossenen Sicherheitstrafo der Firma BLOCK aus Verden verwendet.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-03-17_quantum_QNR-Verpackung.jpg

Der Quantum Noise Resonator wird mit einem Netzkabel verbunden und am besten in die gleiche Steckdosenleiste wie die HiFi-Anlage gesteckt. Er agiert dann als paralleler Stromaufbereiter, der aber im Gegensatz zu seriellen Filtern keine Limitierung der maximalen Spannungsversorgung bewirkt. Das Gerät erkennt nach Aussage von Telos Audio Verunreinigungen im Stromnetz sowie von den angeschlossenen Geräten verursachte Störungen der Stromversorgung und nutzt dann Quantentechnologie, um die Qualität des Netzsinus zu verbessern.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-03-17_quantum_QNR-Beleuchtung.jpg

Das klingt sehr theoretisch, funktioniert jedoch ohrenfällig gut. Beim Hören entsteht der Eindruck, die Musik spiele vor einem schwärzeren Hintergrund. Instrumente werden plastischer dargestellt. Hochfrequente Töne - wie etwa die Hi-Hat eines Schlagzeuges oder die Töne einer Querflöte - wirken gleichzeitig artikulierter und harmonischer ins Klangbild eingebettet. Insgesamt erscheint der ganze Raum um die Lautsprecher größer und klarer definiert.

Herstellerangaben
Quantum Noise Resonator
Dauerstromverbrauch 1,5 Watt
Abmessungen (L/B/H) 18/13,5/4cm (mit angebrachten Elastikpuffern)
Gewicht 1680g
Preis 1200 Euro

Vertrieb
Sieveking Sound GmbH & Co KG
Ansprechpartner Jan Sieveking
Anschrift Plantage 20
28215 Bremen
Telefon +49 421 6848930
E-Mail kontakt@sieveking-sound.de
Web www.sieveking-sound.de

  • AVM neues Vorverstärker-Flaggschiff

    Der von Grund auf neu entwickelte OVATION PA 8.2 Vorverstärker treibt das flexible Modularkonzept der badischen Edelmanufaktur noch weiter auf die Spitze und bietet eine ganze Reihe an audiophilen Sensationen: Ein- und Ausgänge können praktisch nach Belieben über ebenfalls neue Steckkarten kombiniert werden. Neben analogen Eingängen wird auch ein Digitalmodul basierend auf dem OVATION DAC, eine Phonostufe und ein Tuner-Modul angeboten. Sogar ein Ausgangsmodul mit Röhren steht neben einem klassischen Transistorausgangsmodul zur Wahl. Weitere Highlights…
    23.01.2018
  • Chord Sound in reinster Form: QUTEST

    Auf der CES 2018 hat der Chord Electronics den jüngsten Spross seiner erfolgreiche D/AWandler-Familie vorgestellt. Der QUTEST tritt als Nachfolger des kompakten 2QUTE an, basiert auf der Technologie des vielfach ausgezeichneten HUGO2 und bietet den längst legendären Chord-Sound auf kleinstem Raum. QUTEST ist ein wahrhaft puristischer DAC. Im Gegensatz zu seinen engen Verwandten im Portfolio von Chord verfügt er weder über einen Kopfhörerverstärker noch einen integrierten Akku und ist deshalb ausschließlich dafür gedacht, den Klang…
    22.01.2018
  • Neue Bohne Audio Aktiv-Lautsprecher

    Bohne Audio, die deutsche Lautsprecher-Manufaktur aus Engelskirchen bei Köln, hat ihr komplettes Standlautsprecher-Programm neu aufgelegt und erweitert: Gänsehaut am laufenden Bändchen. Denn Herzstück der High-End-Aktiv-Lautsprecher ist das patentierte Breitband-Dipol-Bändchen: Es ist– je nach Modell – in der Lage, Frequenzen zwischen 500 Hertz und 20 Kilohertz bei sage und schreibe über 120 Dzibel Spitzenschalldruck hörtechnisch unverzerrt abzubilden: weltweit einzigartig! Außerdem profitieren Kunden ab sofort von deutlich verbesserten Konditionen dank Direktvertriebs. Jörg Bohne, Mastermind und Chefentwickler der…
    16.01.2018
  • Mytek liefert erstmals Clef aus

    Das erste tragbare Mytek Hifi-System für Smartphones wird auf der CES 2018 und der Pepcom Digital Experience vorgestellt. Mytek Digital, seit 1992 ein wegweisender Hersteller von professionellen Aufnahmestudio-Geräten, nimmt ab sofort Bestellungen für den Clef an, das erste tragbare Hi-Fi-System mit USB- und Bluetooth-Eingängen für die Wiedergabe von Analog-Sound über Kopf- oder Ohrhörer. Dieses leichte, tragbare Bluetooth-Gerät bietet eine hochauflösende Digital/Analog-Wandlung und eine mehr als doppelt so große Ausgangslautstärke wie ein iPhone. Der Clef wird…
    11.01.2018
     
  • Perreaux 255i: Imposantes Amplifier-Flaggschiff

    Der neuseeländische Hersteller Perreaux präsentiert mit dem 255i ein beeindruckendes neues Spitzenmodell in seiner Produkt-Linie der integrierten Verstärker: Der beste Vollverstärker von Perreaux – jetzt mit integriertem „State-Of-The-Art“-DAC. Für Firmenchef Martin von Rooyen ist die Position des 255i eindeutig: „Ich kann persönlich dafür garantieren, dass der neue Perreaux 255i der beste integrierte Verstärker ist, den wir jemals hergestellt haben. Er zählt zweifelsohne zu den erlesensten Class AB-Vollverstärkern, die – unabhängig vom Preis – auf dem…
    10.01.2018
  • Amphion Helium und Argon mit neuen Gehäusen

    Der finnische Hersteller Amphion Loudspeakers kündigt die Regallautsprecher Helium410, Helium510, Argon0 und Argon1 mit neu gestalteten Gehäusen an. Die beiden Helium-Modelle nutzen auch neue, hochwertigere Bauteile. Die größte Gehäusemodifikation bei den kleinsten Helium- und Argon-Modellen ist die Neupositionierung des Bassreflexrohrs. Es befindet sich jetzt direkt hinter dem Woofer. Das neue Design soll die Basswiedergabe und auch die Klarheit des Mitteltöners verbessern. Darüber hinaus bekamen Helium410 und Helium510 einen neuen Hochtöner, der laut Hersteller im Vergleich…
    05.01.2018
  • AUDEZE präsentiert Reveal


    Seit dem Spätsommer 2017 gibt es für Anwender des Musikdatenbankprogramms roon spezielle Softwarevoreinstellungen für alle AUDEZE-Kopfhörermodelle. Nun stellt AUDEZE mit Reveal eine weitere Software vor. Reveal ist ein Plugin, das von AUDEZE entwickelt wurde und speziell auf die AUDEZE-Kopfhörermodelle abgestimmte Filter-Presets anwendet. Dies bietet dem Hörer ein Erlebnis, welches dem entspricht, das man von hochwertigen Studiomonitoren in einem akustisch behandelten Raum (ohne störende Raumreflexionen und Hall) hört. Die Presets sind nicht dazu gedacht, Probleme zu…
    03.01.2018
  • Sonoma Acoustics Model One

    Das erste Produkt der US-amerikanischen/britischen Firma Sonoma-Acoustics mit Sitz in Boulder (Colorado) und Henley-in-Arden (England) ist das neuartige elektrostatische Kopfhörersystem M1, bestehend aus einem Kopfhörer mit HPEL-Wandlertechnologie und einer Energizer & DAC-Einheit für den Anschluss digitaler und analoger Quellen. Das M1-System wurde für die heutigen High-Resolution Audio-Formate entwickelt. Jedes Detail des Systems wurde so konzipiert, dass es ein neues Niveau an Leistung und Klangqualität bietet. Der Kopfhörer basiert auf dem neuartigen, von Warwick Audio Technologies…
    28.12.2017