ICHOS Lautsprecher jetzt serienmäßig mit Duelund

19.04.2017

Der österreichische Lautsprecherhersteller ICHOS hatte bereits auf der letztjährigen Wiener HiFi-Messe klangBilder mit seinen speziell behandelten Breitbandsystemen einen starken Auftritt. Und mit den sehr hochwertigen Duelund-Frequenzweichen-Bauteilen soll der nun noch besser werden.

Das Gehäuse der Ichos-Schallwandler beherbergt ein definiertes nach unten abstrahlendes Horn, das für den Bass zuständig ist. Der Hochtonbereich wird durch ein spezielles Dipol-Hochtonkonzept ergänzt. Besonders bedacht ist man bei ICHOS auf die heimische Produktion sowie die Verwendung von speziell selektierten Bauteilen und natürlichen Materialien. Seit März hat ICHOS zusätzlich den Vertrieb der außergewöhnlichen Frequenzweichen-Bauteile von Duelund – Dänemark übernommen. Logische Folge davon ist die Aus- respektive Aufrüstung der eigenen Lautsprecher mit den Nobelkondensatoren und -spulen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-04-19_ichos_Duelund_1.jpg

Firmengründer Robert Rothleitner gibt nunmehr bekannt, dass alle ICHOS Lautsprecher ab Mai serienmäßig mit den begehrten und sehr teuren Duelund-Bauteilen ausgestattet werden. Die Kunden können sich über einen großen klanglichen Zugewinn freuen. Als kleiner Wehrmutstropfen wird ein moderater Preisanstieg erwartet, der sich für die Kunden jedoch mehr als lohnen sollte.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-04-19_ichos_No3-Black.jpg

Das abgebildete Modell hat einen hohen Wirkungsgrad von 94 Dezibel und heißt N°THREE. Auf Wunsch stehen verschiedenste Farben sowie Holzausführungen zur Auswahl.

Hersteller
ICHOS Schallwandler
Anschrift Robert Rothleitner
Einwanggasse 10/1
Telefon +43 1 5812141
Mobil +43 664 9676030
E-Mail info@ichos.at
Web www.ichos.at

  • XTZ Divine Alpha

    XTZ sagt, dass das Topmodell Divine Alpha High End in seiner schönsten Form sei. Ein wahrhaft hoher Anspruch. Wir machen den Fakten- und Hörcheck. Nach dem Test des zweitgrößten XTZ Divine Modells 100.33 vor einem guten Jahr hat Berthold Daubner, der Geschäftsführer von XTZ Deutschland, ein Versprechen eingelöst. Auf der letztjährigen High End, wo die Divine Alpha erstmals vorgestellt wurde, hatte er mir nämlich versprochen, dass ich auch das Topmodell testen dürfe sobald es serienreif…
    16.10.2017
  • Premiere bei Dynaudio: Music

    Dynaudio präsentiert: Music – eine vierköpfige Familie intelligenter kabelloser Lautsprecher. Das Multiroom-Musiksystem soll automatisch den persönlichen Geschmack erkennen und sich an das eigene Zuhause und denLebensstil anpassen. Dynaudio Music ermöglicht einfache Bedienung mit nur einem Fingertipp. Das innovative Musiksystem fügt sich nahtlos und automatisch in jeden Raum ein, und passt sich dabei stets den Umgebungsgeräuschen an – so dass immer der optimale Klang gewährleistet ist. Es bietet mit der App Music Now zudem personalisierte Wiedergabelisten…
    09.10.2017
  • Neues IsoTek Netzkabel

    IsoTek, der führende Anbieter für die Optimierung der Stromversorgung von HiFi- und Heimkinosystemen, präsentiert mit dem EVO3 Ascension ein neues Netzkabel der absoluten High End-Klasse. Es repräsentiert das heute Machbare in Bezug auf die Reinheit der Leiter und den Kabelaufbau. Im Gegensatz zu konventionellen dreiadrigen Netzkabeln besitzt das Ascension drei 4mm2 starke, hochreine, versilberte OCC-Kupferleiter (Ohno Strangguss), die von einer extrudierten FEP-Hülle mit einem Luft-Dielektrikum umgeben sind. Jeder Leiterstrang ist individuell in Mylarfolie gewickelt und…
    04.10.2017
  • Franco Serblin Lignea

    Die Franco Serblin Lignea ist ein sehr ausgefallener Lautsprecher, wohl schon eine Skulptur. Einzigartig ist das Design, jedoch keineswegs willkürlich. Seine Schöpfer, Franco Serblin hat seine Lignea selber nie gehört. Gianfranco Serblin wurde 1939 im italienischen Vicenca als jüngster von sieben Söhnen kroatischer Eltern geboren. Im 44. Lebensjahr gründete er Sonus Faber und baute Lautsprecher, wie es sie noch nie gegeben hatte. Neben ihren musikalischen Fähigkeiten besaßen sie für die damalige Zeit ungewöhnlich formschöne und…
    29.09.2017
     
  • ICHOS Schallwandler neu in Deutschland

    Mit Rainer Israel, dem Inhaber von friends-of-audio in Griesheim, Nähe Frankfurt, konnte ein langjähriger HiFi-Enthusiast für den Vertrieb der hochwertigen in Österreich handgefertigten Ichos Schallwandler gewonnen werden. Den ersten gemeinsamen Auftritt gibt es am Wochenende bei den Westdeutschen Hifi Tagen in Bonn. Vorgeführt wird die neue N°THREE mit feinster Röhrenelektronik von MastersounD. Die N° THREE kombiniert einen neu entwickelter 25-Zentimeter-Breitbänder mit dem aus den größeren Modellen verwendeten Dipol-Hochtöner im neuen Aluminiumgehäuse. Mit diesem Gesamtkonzept soll…
    28.09.2017
  • Kii Audio präsentiert die Kii THREE in Bonn

    Lautsprecher-Spezialist Kii Audio präsentiert auf den Westdeutschen HiFi-Tagen 2017 die High-End-Lautsprecher Kii THREE, die zugehörige Fernbedienung Kii CONTROL sowie die passenden Kii Stands. Die relativ kompakten Abmessungen der Kii THREE können täuschen: Klanglich soll der Lautsprecher im schlichten, eleganten Design mit ganz großen Systemen mithalten. Der Schlüssel liegt in der Active Wave Focusing Technologie. Dabei wird die volle, detailreiche Basswiedergabe eines in die Wand eingelassenen Lautsprechers durch eine spezielle Anordnung von sechs Treibern erreicht. Mit…
    25.09.2017
  • Quadral PLATINUM+ mit High-End Genen

    Ein Ausrufezeichen für die Premiumklasse: In diesem stark nachgefragten Segment soll Quadrals PLATINUM+ Lautsprecher-Serie die Messlatte ein Stück höher legen. Der 3-Wege-Druckkammer-/Bassreflex-Standlautsprecher PLATINUM+ seven kann Frequenzen von 27 Hz bis 48 kHz wiedergeben, und die etwas größere PLATINUM+ nine reicht sogar noch 4 Hz tiefer hinab. Auch der Kompaktlautsprecher PLATINUM+ two spielt ebenso wie der Centerlautsprecher PLATINUM+ one bis auf 48 kHz hoch. Das ist der Verdienst des überlegenden RiCom-Hochtöners, der als Ringstrahler mit Waveguide…
    20.09.2017
  • Dynaudio stellt zwei neue Subwoofer vor

    Dynaudio hat auf der diesjährigen CEDIA Show in San Diego zwei neue Subwoofer angekündigt, die das Home Audio Portfolio des Herstellers ergänzen. Der Sub 3 und der Sub 6 ersetzen die Vorgängermodelle Sub 250 und Sub 600 – und bringen einiges an moderner Technik mit. Der kompakte Sub 3 ist mit seinen 300 Watt in der Lage, im Home Cinema großen Filmmomenten mit Leistung, Durchsetzungsvermögen und Präsenz noch mehr Gewicht zu verleihen – ein Kraftpaket,…
    15.09.2017