Neues ictra design-Rack ITO

11.05.2017

Die Tonmöbelmanufaktur ictra design e.K. stellt auf der kommenden High End 2017 im MOC München, Halle 2, Stand F02/G03 ihre erweiterte Rack-Serie ITO vor.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-11_ictra_Ito_1.jpg

Alle bisher vorgestellten Racks von ictra design, das erste Modell PROTO und sein fast unerschwinglicher große Bruder KEO, beeindrucken von Beginn an durch einen unglaublichen konstruktiven Aufwand, einen phänomenal offenen Höreindruck, eine Vielzahl innovativer technischer Lösungen und einen sehr hohen Qualitätsanspruch bei der Materialauswahl.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-11_ictra_Ito_3.jpg

Im Gegensatz zu den höherpreisigen Modellen PROTO und KEO, die auf einem Sub-Chassis-Prinzip basieren, kommen beim ITO speziell entwickelte Trag- und Dämpfungselemente zum Einsatz. Diese verbinden die 32 Millimeter starken Böden aus Compact Density Fibreboard mit dem massiven Rahmengestell aus 15  Millimeter dickem Stahl (optional Aluminium). In ihrer Tragfunktion bewältigen sie enorme Bodenlasten, während sie die Böden akustisch vom Rahmengestell entkoppeln. Eine numerisch optimierte Fräsgeometrie der vorderen und hinteren Bodenkanten begünstigt das Resonanzverhalten zusätzlich.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-11_ictra_Ito_2.jpg

Das ITO ist mit Bodenabmessungen von 680 oder 1020 Millimeter Breite bei einer Tiefe von 630 Millimeter erhältlich. Sowohl die Anzahl der Böden als auch deren Abstände sind innerhalb eines 100 Millimeter-Rasters frei konfigurierbar. Der fertigungstechnische Aufwand aller Detaillösungen ist – wie bei den großen Geschwistern – enorm, die gelieferte Qualität selbst über letzte Zweifel erhaben. Böden und seitliche Verblendungen jedes ITOs sind übrigens in einer Vielzahl alternativer Echtholzfurniere erhältlich; das Sortiment umfasst auch einzelne Verstärkerplattformen im selben Rastermaß.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-05-11_ictra_Ito_4.jpg

Die exzellent tonalen Eigenschaften konnten im Wohnraumstudio AUT / Audiophiles Uwe Traber (www.aut-audiophiles.de), eine halbe Stunde südlich von Köln, bereits ausgiebig untersucht und unter Beweis gestellt werden. Ausgiebige Hörproben und vergleichende akustische Messungen der Raummoden zwischen vorherigen Rack-Lösungen und dem neuen ITO bestätigen den eindeutig wahrnehmbaren Qualitätsunterschied.

Hersteller
ictra design e.K.
Anschrift Klosterweg 11
41844 Wegberg
Telefon +49 2436 3808534
Mobil +49 172 8874800
Fax +49 721 509663101
E-Mail design@ictra.com
Web www.ictra.com

  • Dynaudio erneuert die erfolgreiche Xeo Serie

    Der Dynaudio hat seine erfolgreiche Xeo Serie überarbeitet. Neben einem neuen Design bieten Xeo 20 und Xeo 30, die die bisherigen Modelle Xeo 4 und 6 ersetzten, eine höhere Klangqualität, verbessertes DSP, Direkteingänge für analoge und digitale Musikquellen, volle 24 Bit/96 kHz Wiedergabe sowie Bluetooth 4.0 mit aptX Unterstützung Die digitale Signalverarbeitung und Klangabstimmung wurde überarbeitet und profitiert von der Entwicklung der neuesten Dynaudio Studio-Lautsprechergeneration LYD. Die Verbesserungen beinhalten optimierte Limiter für bessere Performance bei…
    14.02.2018
  • Neuer kompakter DAC von MYTEK: Liberty DAC

    Liberty DAC ist der neueste Allzweck PCM-, MQA-, DSD-, und USB2-DAC von Mytek. Er verfügt über mehrere digitale Eingänge, eine digitale Lautstärkeregelung, unsymmetrische und symmetrische Audioausgänge und einen leistungsstarken Kopfhörerverstärker. Der Liberty DAC kostet 995 US-Dollar. Herstellerangaben MYTEK Liberty DAC Akzeptierte Abtastraten bis 384k, 32bit PCM, natives DSD bis zu DSD256, DXD Dynamikbereich 127dB MQA™ Hi-Res-Decoder eingebaute zertifizierte Hardware Digitale Eingänge USB2 Class2 (OSX, Linux treiberlos, alle Formate), AES / EBU (PCM bis 192k, bis…
    09.02.2018
  • Advance Paris präsentiert Smart Line UX 1

    Dieses Multitalent erweitert die Smart Line Exklusiv-Modelle von „Advance Paris“ mit High-End Streaming und qualitativ hochwertiger CD-Wiedergabe im Kompakt-Format. Optisch und akustisch passt er perfekt zu anderen HiFi-Bausteinen der Smart Line-Serie. Der Smart Line UX1 ist das neueste Mitglied der etablierten Produktfamilie unter dem Premium-Label „Advance Paris“ und begeistert sogleich mit einem besonders weitreichenden Ausstattungsumfang, der zusätzlich zur audiophilen CD-Wiedergabe ein umfangreiches Portfolio an Multimedia-Features bietet und selbst die digitalen Radiosignale von DAB/DAB+ verarbeitet. Die…
    02.02.2018
  • AudioSolutions neue Lautsprecher-Linie Figaro

    Mit Figaro bietet AudioSolutions eine Lautsprecher-Serie an, die hohe audiophile Klangqualität mit einem modernen Erscheinungsbild verbindet. Figaro positioniert sich im Portfolio der Litauer zwischen der Einstiegs-Linie Overture und der Top-Serie Vantage. Die Deutschland-Premiere findet auf den Norddeutschen Hifi-Tagen am 3. und 4. Februar statt. Bei der neuen Reihe ist es dem engagierten osteuropäischen Hersteller gelungen, die Essenz der Marke AudioSolutions in einem Produkt zu versinnbildlichen: exzellent gefertigte, zeitgemäß gestaltete und akustisch kompetent entwickelte Lautsprecher zu…
    01.02.2018
     
  • Der X-Stream 9 von Advance Paris

    Der X-Stream 9 kombiniert hochwertige CD-Wiedergabe, Radio-Empfang und umfangreiche Streaming- und Multiroom-Features, Hinzu kommen die Wiedergabe von PC/MAC/NAS, AirPlay, Internetradio, ein Integrierter DAB/DAB+ Tuner, die Unterstützung von DSD-Dateien und eine kostenlose Android- und iOS-App. Der X-Stream 9 von Advance Paris ist ein wahrer Alleskönner: Der klassische HiFi-Part der hochwertigen CD-Wiedergabe wird von der problemlosen Integration des X-Stream 9 ins vorhandene Heimnetzwerk komplettiert. Per Ethernet oder drahtlos verbunden bietet die Kombi aus CD- und Netzwerk-Audio-Player volle…
    30.01.2018
  • AVM neues Vorverstärker-Flaggschiff

    Der von Grund auf neu entwickelte OVATION PA 8.2 Vorverstärker treibt das flexible Modularkonzept der badischen Edelmanufaktur noch weiter auf die Spitze und bietet eine ganze Reihe an audiophilen Sensationen: Ein- und Ausgänge können praktisch nach Belieben über ebenfalls neue Steckkarten kombiniert werden. Neben analogen Eingängen wird auch ein Digitalmodul basierend auf dem OVATION DAC, eine Phonostufe und ein Tuner-Modul angeboten. Sogar ein Ausgangsmodul mit Röhren steht neben einem klassischen Transistorausgangsmodul zur Wahl. Weitere Highlights…
    23.01.2018
  • Chord Sound in reinster Form: QUTEST

    Auf der CES 2018 hat der Chord Electronics den jüngsten Spross seiner erfolgreiche D/AWandler-Familie vorgestellt. Der QUTEST tritt als Nachfolger des kompakten 2QUTE an, basiert auf der Technologie des vielfach ausgezeichneten HUGO2 und bietet den längst legendären Chord-Sound auf kleinstem Raum. QUTEST ist ein wahrhaft puristischer DAC. Im Gegensatz zu seinen engen Verwandten im Portfolio von Chord verfügt er weder über einen Kopfhörerverstärker noch einen integrierten Akku und ist deshalb ausschließlich dafür gedacht, den Klang…
    22.01.2018
  • Neue Bohne Audio Aktiv-Lautsprecher

    Bohne Audio, die deutsche Lautsprecher-Manufaktur aus Engelskirchen bei Köln, hat ihr komplettes Standlautsprecher-Programm neu aufgelegt und erweitert: Gänsehaut am laufenden Bändchen. Denn Herzstück der High-End-Aktiv-Lautsprecher ist das patentierte Breitband-Dipol-Bändchen: Es ist– je nach Modell – in der Lage, Frequenzen zwischen 500 Hertz und 20 Kilohertz bei sage und schreibe über 120 Dzibel Spitzenschalldruck hörtechnisch unverzerrt abzubilden: weltweit einzigartig! Außerdem profitieren Kunden ab sofort von deutlich verbesserten Konditionen dank Direktvertriebs. Jörg Bohne, Mastermind und Chefentwickler der…
    16.01.2018