MUTEC stellt 10-Megahertz-Referenztaktgenerator vor

19.07.2017

Die MUTEC GmbH, Hersteller professioneller Studio- und High-End-Technik, gibt hiermit die Auslieferung des REF 10, eines audiophilen 10-Megahertz-Referenztaktgenerator, bekannt. Er ist das erste Gerät der neuen Empyreal-Class-Produktlinie.

Der MUTEC REF 10 ist ein audiophiler Referenztaktgenerator, der hochpräzise 10 Megahertz Taktsignale mit branchenführend niedrigem Phasenrauschen respektive Jitter erzeugt, um digitale Wiedergabegeräte maßgeblich zu verbessern. Als Dirigent des digitalen Audio-Orchesters zu Hause oder im Studio wird die Musik durch den REF 10 mit nie zuvor gehörter Klarheit und eleganter Dynamik präsentiert. Zudem ist der REF 10 der flexibelste und kompatibelste 10-Megahertz-Taktgenerator am Markt. So bleiben einem ärgerliche Integrationsprobleme erspart, und der Hörer kann voll und ganz die bestmögliche Musikwiedergabe genießen. 

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-07-19_ref_REF_10_1.jpg

„Die derzeit verfügbaren digitalen Audiokonverter, Taktgeneratoren und Re-Clocker erzielen akzeptable Ergebnisse bei der Audiosignalbearbeitung. Dennoch waren wir der Meinung, dass die Potenziale aktueller Audioproduktionen damit nicht ausgereizt werden. In unserem Bestreben, technische Standards immer weiter zu verbessern, suchten wir nach neuen Möglichkeiten, die klanglichen Qualitäten digitaler Audiosysteme weiter zu verbessern. Dafür verpflichteten wir einen der besten und bekanntesten deutschen Entwickler im Bereich der Hochfrequenzelektronik. Zusammen entwickelten wir einen 10-Megahertz-Referenztaktgenerator, der in seinem finalen Stadium eine technische Performance erreichte, die zuvor niemand von uns für möglich gehalten hätte. Die ersten Gerätemuster ließen wir von unseren audiophilen Betatestern prüfen, um sicher zu stellen, dass sich diese technische Leistung auch direkt und vollumfänglich im bestmöglichen Klang angeschlossener Geräte auswirkt.“ so Mutec-Geschäftsführer Dipl.-Ing. Christian Peters,

Das Ergebnis der intensiven Entwicklungen ist der REF 10: Ein akustisch und technisch überragender 10-Megahertz-Referenztaktgenerator und Mutecs erstes Empyreal-Class-Produkt, das kompromisslose Technik mit der Entspanntheit einer einfachen Bedienbarkeit und äußeren Eleganz vereint.

Zentrale Features

  • Verbessert kompatible D/A-Wandler, Audio-Re-Clocker, und Taktgeneratoren
  • Extrem phasenrauscharmer OCXO aus deutscher Fertigung als Taktbasis
  • Acht galvanisch isolierte, einzeln abschaltbare Ausgänge mit parallel nutzbaren 50- und 75-Ohm-Ausgängen für maximale Kompatibilität mit DACs und Taktverteilern verschiedenster Hersteller
  • Neuartige, bis in den Sub-Hertz-Bereich optimierte, ultra-rauscharme Spannungsversorgung jedes Schaltungsteils
  • Hocheffiziente Netzeingangsfilterung
  • Integriertes, hochqualitatives und internationales Linear-Netzteil
  • 3 Jahre erweiterte Herstellergarantie

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-07-19_ref_REF_10_2.jpg

Durch die bahnbrechend rauschfreie und exakte Taktung mit dem REF 10 kann die audiophile Klangqualität kompatibler D/A-Wandler, Audio-Re-Clocker, Musikserver und Taktgeneratoren auf das höchste Niveau gesteigert werden. So ist der REF 10 die ideale, highendige Ergänzung für MUTECs MC-3+ und MC-3+USB Smart Clocks mit 10-Megahertz-Eingang. Acht gleichzeitig zur Verfügung stehende Taktausgänge mit 50 und 75 Ohm ermöglichen es, dass der REF 10 nicht nur mit MUTEC eigenen Geräten kombiniert werden kann, sondern dass er auch mit 10-Megahertz-kompatiblen Produkten anderer Hersteller, wie zum Beispiel denen von Esoteric, dCS oder SOtM, bestens harmoniert.

MUTECs Untersuchungen haben gezeigt, dass die hohe Taktstabilität sogenannter „Atomuhren“ in einem für digitale Audioanwendungen falschen Zeitbereich liegt. Deren Langzeitstabilität bezieht sich auf den Betrag, um welchen die absolute Taktfrequenz über einen längeren Zeitraum driftet. Tatsächlich ist aber die Genauigkeit des Zeitintervalls von einem Sample zum nächsten entscheidend für die Klangqualität, also die Stabilität betrachtet in einem sehr kurzen Zeitbereich, die sogenannte Kurzzeitstabilität. Änderungen der Kurzzeitstabilität werden üblicherweise als Jitter oder Phasenrauschen messtechnisch erfasst und sind entscheidend für die audiophile Klangqualität aller digitalen Audiogeräte. Im Gegensatz zu den sogenannten „Atomuhren“ basiert der REF10 daher auf einem handgefertigten, ofenkontrollierten Quarzoszillator (OCXO = Oven controlled crystal oscillator) aus deutscher Fertigung, der die bestmögliche Frequenzstabilität im für die audiophile Musikwiedergabe relevanten Zeitbereich bietet.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-07-19_ref_REF_10_3.jpg

Für alle Musikliebhaber mit dem REF 10 als Kern der digitalen Wiedergabekette erschließt sich das absolute Optimum in Bezug auf Signaltreue, Klangqualität und Taktstabilität. Der REF 10 wurde auf der vergangenen High End Messe in München erstmalig präsentiert und wird ab Ende Juli 2017 zu einem Listenpreis von 3598,00 Euro ausgeliefert.

Anwendungen

  • Zur Steigerung der audiophilen Performance von kompatiblen D/A-Wandlern, Taktgeneratoren, und Audio-Re-Clockern aller Hersteller
  • Als extrem rauscharme und hochstabile Taktversorgung für die gesamte Signalkette zu Hause und im Studio.
  • Als bestmögliche Erweiterung als Taktreferenz für MUTECs MC-3+, MC-3+USB, und iClock/iClock dp Taktgeneratoren
  • Zur Stabilisierung von Audio-/Video-Taktgeneratoren

Hersteller
MUTEC Gesellschaft für Systementwicklung und Komponentenvertrieb mbH
Anschrift Siekeweg 6/8
12309 Berlin
Telefon +49 30 7468800
Fax +49 30 74688099
E-Mail contact@mutec-net.com
Web www.mutec-net.com

  • IsoTek präsentiert den EVO3 Nova One f

    IsoTek präsentiert mit dem EVO3 Nova One eine neue Komponente aus der überaus erfolgreichen Mosaic Serie. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des mehr als zehn Jahre lang angebotenen GII Nova mit völlig neu konzipierten Filterelementen und einer drastisch verbesserten Leistungsfähigkeit. Der Aufbau des Nova One ähnelt im Grundsatz dem im vergangenen Jahr auf den Markt gekommenen Titan One, mit dem sich die Stromversorgung leistungshungriger Geräte wie Vollverstärker, Endstufen oder Aktivlautsprecher optimieren lässt. Der…
    23.02.2018
  • Dynaudio erneuert die erfolgreiche Xeo Serie

    Der Dynaudio hat seine erfolgreiche Xeo Serie überarbeitet. Neben einem neuen Design bieten Xeo 20 und Xeo 30, die die bisherigen Modelle Xeo 4 und 6 ersetzten, eine höhere Klangqualität, verbessertes DSP, Direkteingänge für analoge und digitale Musikquellen, volle 24 Bit/96 kHz Wiedergabe sowie Bluetooth 4.0 mit aptX Unterstützung Die digitale Signalverarbeitung und Klangabstimmung wurde überarbeitet und profitiert von der Entwicklung der neuesten Dynaudio Studio-Lautsprechergeneration LYD. Die Verbesserungen beinhalten optimierte Limiter für bessere Performance bei…
    14.02.2018
  • Neuer kompakter DAC von MYTEK: Liberty DAC

    Liberty DAC ist der neueste Allzweck PCM-, MQA-, DSD-, und USB2-DAC von Mytek. Er verfügt über mehrere digitale Eingänge, eine digitale Lautstärkeregelung, unsymmetrische und symmetrische Audioausgänge und einen leistungsstarken Kopfhörerverstärker. Der Liberty DAC kostet 995 US-Dollar. Herstellerangaben MYTEK Liberty DAC Akzeptierte Abtastraten bis 384k, 32bit PCM, natives DSD bis zu DSD256, DXD Dynamikbereich 127dB MQA™ Hi-Res-Decoder eingebaute zertifizierte Hardware Digitale Eingänge USB2 Class2 (OSX, Linux treiberlos, alle Formate), AES / EBU (PCM bis 192k, bis…
    09.02.2018
  • Advance Paris präsentiert Smart Line UX 1

    Dieses Multitalent erweitert die Smart Line Exklusiv-Modelle von „Advance Paris“ mit High-End Streaming und qualitativ hochwertiger CD-Wiedergabe im Kompakt-Format. Optisch und akustisch passt er perfekt zu anderen HiFi-Bausteinen der Smart Line-Serie. Der Smart Line UX1 ist das neueste Mitglied der etablierten Produktfamilie unter dem Premium-Label „Advance Paris“ und begeistert sogleich mit einem besonders weitreichenden Ausstattungsumfang, der zusätzlich zur audiophilen CD-Wiedergabe ein umfangreiches Portfolio an Multimedia-Features bietet und selbst die digitalen Radiosignale von DAB/DAB+ verarbeitet. Die…
    02.02.2018
     
  • AudioSolutions neue Lautsprecher-Linie Figaro

    Mit Figaro bietet AudioSolutions eine Lautsprecher-Serie an, die hohe audiophile Klangqualität mit einem modernen Erscheinungsbild verbindet. Figaro positioniert sich im Portfolio der Litauer zwischen der Einstiegs-Linie Overture und der Top-Serie Vantage. Die Deutschland-Premiere findet auf den Norddeutschen Hifi-Tagen am 3. und 4. Februar statt. Bei der neuen Reihe ist es dem engagierten osteuropäischen Hersteller gelungen, die Essenz der Marke AudioSolutions in einem Produkt zu versinnbildlichen: exzellent gefertigte, zeitgemäß gestaltete und akustisch kompetent entwickelte Lautsprecher zu…
    01.02.2018
  • Der X-Stream 9 von Advance Paris

    Der X-Stream 9 kombiniert hochwertige CD-Wiedergabe, Radio-Empfang und umfangreiche Streaming- und Multiroom-Features, Hinzu kommen die Wiedergabe von PC/MAC/NAS, AirPlay, Internetradio, ein Integrierter DAB/DAB+ Tuner, die Unterstützung von DSD-Dateien und eine kostenlose Android- und iOS-App. Der X-Stream 9 von Advance Paris ist ein wahrer Alleskönner: Der klassische HiFi-Part der hochwertigen CD-Wiedergabe wird von der problemlosen Integration des X-Stream 9 ins vorhandene Heimnetzwerk komplettiert. Per Ethernet oder drahtlos verbunden bietet die Kombi aus CD- und Netzwerk-Audio-Player volle…
    30.01.2018
  • AVM neues Vorverstärker-Flaggschiff

    Der von Grund auf neu entwickelte OVATION PA 8.2 Vorverstärker treibt das flexible Modularkonzept der badischen Edelmanufaktur noch weiter auf die Spitze und bietet eine ganze Reihe an audiophilen Sensationen: Ein- und Ausgänge können praktisch nach Belieben über ebenfalls neue Steckkarten kombiniert werden. Neben analogen Eingängen wird auch ein Digitalmodul basierend auf dem OVATION DAC, eine Phonostufe und ein Tuner-Modul angeboten. Sogar ein Ausgangsmodul mit Röhren steht neben einem klassischen Transistorausgangsmodul zur Wahl. Weitere Highlights…
    23.01.2018
  • Chord Sound in reinster Form: QUTEST

    Auf der CES 2018 hat der Chord Electronics den jüngsten Spross seiner erfolgreiche D/AWandler-Familie vorgestellt. Der QUTEST tritt als Nachfolger des kompakten 2QUTE an, basiert auf der Technologie des vielfach ausgezeichneten HUGO2 und bietet den längst legendären Chord-Sound auf kleinstem Raum. QUTEST ist ein wahrhaft puristischer DAC. Im Gegensatz zu seinen engen Verwandten im Portfolio von Chord verfügt er weder über einen Kopfhörerverstärker noch einen integrierten Akku und ist deshalb ausschließlich dafür gedacht, den Klang…
    22.01.2018