Bei beyerdynamic beginnt ein neues Kopfhörer-Zeitalter

29.08.2017

Der Heilbronner Audiospezialist beyerdynamic ermöglicht individuelle Klang-Personalisierung per App. Das erste Modell, der Aventho wireless, feiert auf der IFA 2017 seine Premiere.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-08-29_beyerdynamic_PIC_beyer_1.jpg

Make it yours: Unter diesem Leitmotiv macht beyerdynamic den Klang seiner Kopfhörer zu einer ganz persönlichen Erfahrung. Denn die individuellen Klang-Präferenzen beruhen nicht nur auf Geschmack, im Gegenteil: Forschungsergebnisse in der Audiologie bestätigen, dass das Gehör so unterschiedlich ist, wie der Mensch selbst. Um einen „Maßanzug für das Ohr“ zu erschaffen, kooperiert das Heilbronner Unternehmen mit Mimi Hearing Technologies. Mimi‘s Technologie zur Klang-Personalisierung ermöglicht die Erstellung eines individuellen Hörprofils abgestimmt auf einen beyerdynamic Kopfhörer. Über den Soundcheck der „Make it yours“-App (MIY App) ermittelt, wird dieses direkt im Kopfhörer gespeichert. Nie klang die Lieblingsmusik so perfekt: Ein neues Zeitalter für das ganz persönliche Hörerlebnis.

Innovation, die antreibt: Vor über 90 Jahren verschrieb sich Eugen Beyer dem Grundsatz, stets den Status quo zu hinterfragen. Seine Audioprodukte sollten besser sein als die Angebote des Marktes. Diese Vision ist noch heute die treibende Kraft hinter allen beyerdynamic Innovationen. Und sie haben dem Unternehmen weltweit einen exzellenten Ruf beschert: Als Innovator, als kompromissloser Qualitäts-Hersteller und als verlässlicher Partner. Mit der Tesla-Technologie hat beyerdynamic einen Meilenstein im Design von Schallwandlern für Kopfhörer geschaffen und damit das Hörerlebnis revolutioniert. 2017 ist es an der Zeit für den nächsten Schritt – und eine einzigartige Individualisierung des Musikgenusses.

Bisher wurde Klang statisch in Kopfhörern abgestimmt. Wir alle nehmen Klänge jedoch unterschiedlich wahr, zusätzlich verändert sich unser Gehör im Laufe des Lebens. Durch Mimis Klang-Personalisierung im Kopfhörer wird Musik und Sound zu einer ganz persönlichen Erfahrung – mit einer individuellen Abstimmung, die speziell für das eigene Gehör ermittelt wird. 

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-08-29_beyerdynamic_PIC_beyer_2.jpg

Das Berliner Unternehmen Mimi gehört zu den weltweit gefragtesten Spezialisten der Klang-Personalisierung. Mehr als eine Million Menschen haben mit Mimis Technologie bereits ihr Gehör getestet oder Klang auf ihr Gehör angepasst. Die Technologie ist als Medizinprodukt (CE) zertifiziert. Kern der Technologie, die ein interdisziplinäres Team aus Audiologen, Psycho-Akustikern, Ingenieuren und Design-Thinkern entwickelt hat, ist die Simulation der Signalverarbeitung im menschlichen Gehör – insbesondere der Cochlea. Dabei werden manche Informationen hervorgehoben, um das Gehirn dabei zu unterstützen, besser zwischen unterschiedlichen Klangelementen zu unterscheiden und diese zu verarbeiten. Anstatt wie ein einfacher Equalizer frequenzselektiv die Lautstärken anzupassen, repliziert Mimis Klang-Personalisierung natürliche und mit dem Alter veränderliche Prozesse im menschlichen Gehör und sorgt so für einen klaren, vollen und kontrastreichen Klang.

Basis für die Kopfhörer-Personalisierung ist der sogenannte Soundcheck, der über die beyerdynamic MIY-App durchgeführt wird. Im Rahmen eines ausgeklügelten Tests wird das Gehör geprüft: Ein vollständiges Hörprofil ist in circa 6 Minuten erstellt. Der Test benötigt zur Durchführung eine ruhige Umgebung, sowie Smartphone und einen Aventho wireless. Das Ergebnis ist ein Hörprofil, das perfekt wie ein Maßanzug sitzt und eine einzigartige Klangabstimmung zulässt. Ist das Hörprofil komplett, wird es auf einem Chip im Kopfhörer gespeichert. So steht es jeder Klangquelle zur Verfügung – auch ohne App-Nutzung. Die Intensität der Klanganpassung lässt sich über die beyerdynamic MIY-App einstellen.

Der erste beyerdynamic Kopfhörer, der die wegweisende Mim -Technologie integriert, ist der geschlossene On-Ear Aventho wireless. Das neue High-End Midsize-Modell bietet zudem eine innovative Bedienung: Die rechte Seite ist als Touch-Controller ausgelegt. Über Fingertipp-Gesten werden alle Funktionen einfach aufgerufen: Nächster Titel, lauter, Anruf annehmen, auflegen, leiser, Pause... - es war noch nie so einfach, Kopfhörer, Smartphone und Player-App zu steuern. Die Sensitivität der Touch-Steuerung kann über die MIY-App an die individuellen Vorlieben angepasst werden. Weitere Individualisierungs-Optionen werden in Zukunft durch Updates folgen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-08-29_beyerdynamic_PIC_beyer_3.jpg

Der Name Aventho wireless kündigt es bereits an: Die Zukunft der Audioübertragung verzichtet auf Kabel. Um auch drahtlos besten Klang zu gewährleisten, setzt beyerdynamic auf das Bluetooth 4.2 Protokoll mit dem aptX™ HD Codec von Qualcomm®. Durch die exzellente Auflösung sowie den hohen Dynamikbereich bietet aptX™ HD eine einzigartige audiophile Übertragung und ist die erste Wahl für Android-Mobilgeräte. Für die iOS Apple-Welt bietet beyerdynamic eine Unterstützung des AAC Codecs.

Mit seiner Tesla-Technologie hat beyerdynamic eine unübertroffene Klangqualität im Kopfhörersegment erreicht. Die Tesla-Schallwandler zeichnen sich durch einen starken magnetischen Antrieb und eine extrem hochaufgelöste, verfärbungsarme Wiedergabe aus. Um einen herausragenden klanglichen Auftritt zu gewährleisten, kommen sie auch im neuen Aventho wireless zum Einsatz. Hier ermöglichen sie trotz kompakter Dimension einen einzigartigen Detailreichtum – und sind somit die perfekte Leinwand für die Mimi Klang-Personalisierung_ The Perfect Match.

Wenn die audiophile Spielfreude keine Grenzen kennt, darf es nicht an Leistung fehlen: So besitzt der Aventho wireless einen kraftvollen internen Akku, der eine Spielzeit von über 20 Stunden ermöglicht. Darüber hinaus ist das Modell mit einem Mikrofon ausgestattet und lässt sich als Headset nutzen. Im Zusammenspiel mit Smartphones muss der Aventho wireless bei Anrufen nicht abgesetzt werden: Eine Double-Tap Touch-Geste und schon ist der Anrufer in der Leitung. Die Headset-Funktionalität ist auch in Verbindung mit Notebook und Tablet für Videokonferenzen ideal.

Mit dem Aventho wireless erschafft beyerdynamic ein neues mobiles Meisterstück „Made in Germany“. Wertvolle Materialien sowie eine hochwertige Verarbeitung gewährleisten lange Freude mit dem Kopfhörer. Das attraktive und funktionale Design stellt sicher, dass das jüngste Modell ein klangliches wie optisches Statement für Musikliebhaberinnen und Musikliebhaber ist. Die schwenkbaren, geschlossenen Hörerschalen bieten eine exzellente Außengeräuschdämpfung. In Kombination mit der komfortablen Polsterung wird der Aventho wireless zum idealen Begleiter für lange Reisen.

Neben der Klang-Personalisierung leistet beyerdynamic einen Beitrag zum gesunden, ermüdungsfreien Hören: Mit der Tracking-Funktionalität steht ein innovativer ‚Sound Watching’ Dienst per App bereit, der auf Wunsch einen Einblick in die Hörgewohnheiten gibt und anzeigt, ob das Gehör eine Pause braucht. Denn manchmal lässt die Lieblingsmusik einfach die Zeit vergessen. Die ‚Sound Watching’ Funktion analysiert die Abhörlautstärke sowie die Hördauer. So ermittelt sie die potenzielle Belastung für das Gehör. Dabei soll der Tracking-Dienst nicht bevormunden – die Kontrolle bleibt bei Musikliebhaberin und Musikliebhaber.

Make it yours – unter diesem Leitsatz steht die Premiere des Aventho wireless auf der IFA 2017 (1. bis 6. September). Auf dem Berliner Messegelände lässt sich in Halle 1.2, Stand 206 erleben, wie die Mimi-Soundpersonalisierung zum ganz persönlichen Bestklang verhilft.

Der beyerdynamic Aventho wireless kommt im Oktober 2017 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 449 Euro in den Handel. Das Modell ist in den Farbvarianten schwarz und braun erhältlich und wird in Deutschland gefertigt. Im Lieferumfang befindet sich ein stabiler Stoffbeutel.

Herstellerangaben
beyerdynamic Aventho wireless
Wandlerprinzip Dynamisch, Tesla
Arbeitsprinzip geschlossen
Übertragungsbereich 10 - 40.000 Hz
Impedanz 32 Ohm
Übertragung Bluetooth
Codecs aptXTM HD, aptXTM, AAC, SBC
Übertragungsrate 48 kHz / 24 Bit
Fernbedienung & Mikrofon Universal 3-Knopf
Art der Ankopplung an das Ohr On-Ear
Akkulaufzeit mehr als 20 h
Gewicht (ohne Kabel) 340g
Zubehör im Lieferumfang 1,2m steckbares Kabel mit 3,5 mm Klinkenstecker, Ladekabel von USB-A auf USB-C, Stofftasche, Kurzanleitung
Unverbindliche Preisempfehlung 449 Euro
  • Dipolith: Höchste Musikalität trifft Design-Perfektion

    Da gibt es einen Lautsprecher-Konstrukteur, der will den Lautsprecher neu erfunden haben – solcherlei Erfolgsstorys haben Sie sicher schon einmal gehört. Diesmal könnte allerdings einiges daran sein. Ralph C. Mantel von RCM Technology hat nicht nur den Lautsprecher neu erfunden, sondern den Subwoofer gleich mit. Offen für lupenreinen Klang: Dipole sind recht eigenwillige Lautsprecher, denn als speziell konstruierte Schallwandler strahlen sie akustisch bidirektional nach vorne und hinten ab. Der „Dipolith“ von RCM Technology geht dabei…
    17.12.2018
  • Dodocus: Rückblick Analog Forum Krefeld

    Dodocus Design hatte seine Produkte zum dritten Mal auf dem Analog Forum in Krefeld ausgestellt. Ein starkes Thema war die Stromversorgung. Hier ist Dodocus mit den Produkten UBox-P (Ersatz von Steckernetzeilen) und der UBox-F (Netzfilter) vertreten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Versorgung von Vorstufen und Plattenspielern. Dodocus Design hat die Preise für die viel verlangten UBox3 und einigen Varianten über eine sehr lange Zeit konstant halten können. Leider haben – möglicherweise aufgrund der guten…
    13.12.2018
  • Innovativer Android-Hi-Fi-Musikplayer bei audioNEXT

    Der Essener Distributor audioNEXT hat das kleine, aber feine Meisterstück schon vor dem Fest der Freude ausgepackt: Bereits auf der Krefelder Audiovista überzeugte der HiBy R6 die Zuhörer mit nahezu lebensechter Audioqualität in praktisch allen Musikanwendungen – ob lokal oder gestreamt. Mit den dualen D/A-Wandler-Chips ES9028Q2M aus der ESS-Flaggschiff-Serie realisiert der HiBy R6 einen Störabstand von bis zu 120 Dezibel und geringste Verzerrungen von nur 0,0006%. „Die außerordentliche Präzision des Hiby R6 erfasst sozusagen die…
    10.12.2018
  • Buchardt-Audio Eröffnungsangebot

    Zahlreiche Interessenten haben bereits darauf gewartet und können sich nun freuen: Es gibt jetzt mit HifiPilot eine deutsche Vertretung des aufstrebenden dänischen Hifi-Herstellers Buchardt-Audio. Dank Direktvertrieb, Großserienproduktion und der Fokussierung auf ein übersichtliches Portfolio wird ein nahezu unvergleichlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erreicht. Auch in Sachen Transparenz bezüglich der Bauteile- und Fertigungsqualität ist die skandinavische Marke wohl unübertroffen. Die Entwicklung findet in den eigenen Labors in Dänemark statt, die Fertigung unterliegt strengsten Standards und schärfsten Qualitätskontrollen. Um…
    29.11.2018
     
  • Quadral AURUM ORKAN 9

    Die neue AURUM ORKAN komplettiert die AURUM-9-Serie: Sie soll überragende akustische Performance mit exklusivem und wohnraumfreundlichem Design kombinieren. „Das Beste, was wir je gebaut haben“ titulierte Chefentwickler Sascha Reckert damals die Einführung der neuen AURUM-9-Serie von Quadral. Die Liebe zum Detail, die akribische Entwicklungsarbeit und eine absolut präzise Fertigung machen die Lautsprecher der AURUM 9 Serie unvergleichlich. Dank ebendieser Tugenden reiht sich auch die neue ORKAN in die Familie dieser außergewöhnlich leistungsfähigen Schallwandler ein. Trotz…
    28.11.2018
  • DYNAUDIOS kabellose MUSIC-Reihe

    Intelligent, kabellos, konkurrenzloser Klang – und zu Weihnachten günstiger: Das Multiroom-Audiosystem Music passt sich nicht nur dem persönlichen Musikgeschmack, sondern auch dem eigenen Zuhause an. Mit Music 1 und Music 3 sind jetzt zu Beginn der Weihnachtszeit zwei Lautsprechermodelle zum vergünstigten Preis im Handel erhältlich. Intelligente Audio-Devices sind auf dem Vormarsch. Auch weil die selbstbestimmte Gestaltung unseres Lebens zum Teil vom Akustikdesign unserer direkten Umgebung abhängt. Unterwegs helfen hochwertige Kopfhörer bei der akustischen Individualisierung unseres…
    22.11.2018
  • Stromleiste der Referenzklasse von Cardas Audio

    Bei der Nautilus Power Strip hat man bei Cardas Audio nichts dem Zufall überlassen: Die Stromleiste bietet fünf Schutzkontakt-Steckdosen, deren kräftige Kontakte zuerst versilbert und abschließend rhodiniert wurden. Jede einzelne Steckdose besitzt die gleiche aufwendige HF-Filterung, die Cardas Audio auch für sein Stromkabel CLEAR Beyond XL verwendet. Die Technik erklärt nicht nur die große Bauform der Stromleiste, sie garantiert vor allem, dass selbst bei 3.000 Watt Leistungsaufnahme keine Dynamikbeschränkung zu erwarten ist. Die Kontakte für…
    20.11.2018
  • audioNEXT präsentiert Neuheiten auf zwei Fachveranstaltungen

    Der Essener Distributor audioNEXT setzt seinen Produktfokus auf der diesjährigen Kölner Tonmeistertagung (14.-17.11.18) und der Krefelder AUDIOVISTA (24.-25.11.18) auf Hi-Res-Streaming und zwei außergewöhnliche Kopfhörer: MrSpeakers Ether 2 und Warwick Acoustics Sonoma Model One-System. Der Magnetostate Ether2 von MrSpeakers ist gerade frisch auf den Markt gekommenen und wurde von Grund auf neu konstruierten. Warwick Acoustics ist mit dem proprietären, elektrostatischen „Sonoma Model One-System“ vertreten, der bis vor kurzem unter dem Namen Sonoma Acoustis M1 firmierte und…
    15.11.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen