Sennheiser: Weiterentwicklung eines Meisterwerks

19.10.2017

Der neue In-Ear-Ohrhörer IE 800 S soll eine verbesserte Akustik in einem aufgefrischten Design bieten.

Mit der neuen Generation der bahnbrechenden IE 800 Ohrkanalhörer definiert Sennheiser mobilen audiophilen Klang neu. Die verbesserte Akustik des neuen IE 800 S überzeugt mit brillanten Höhen und einer hochpräzisen Basswiedergabe. Die Memory-Schaum-Ohradapter von Comply™ sorgen für maßgeschneiderten Tragekomfort, während die große Kabelauswahl selbst anspruchsvollste Nutzer überzeugt. Auch das Design des in Deutschland entwickelten und gefertigten Ohrkanalhörers wurde überarbeitet und mit einem zeitgemäßen mattschwarzen Finish versehen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-10-19_sennheiser_IE_800_S_1.jpg

„Die Zukunft der Audioindustrie zu gestalten – das ist unsere Vision. Und das bedeutet auch, immer weiter zu streben“, erklärt Manuel Ricke, Product Manager Audiophile bei Sennheiser. „Der IE 800 hat bei seiner Einführung als echter High-End In-Ear-Hörer neue Standards gesetzt. Mit dem neuen IE 800 S heben wir dieses Prinzip jetzt auf ein ganz neues Level.“

Die neuen Ohrkanal-Kopfhörer bieten ein klares und naturgetreues Hörerlebnis, das Nutzer überall genießen können. Ausgestattet mit einer weiterentwickelten Version des eigens von Sennheiser entwickelten Extra-Wide-Band-Wandlers (XWB) setzt der IE 800 S neue Maßstäbe für verzerrungsfreien In-Ear-Sound. Sennheisers 7-Millimeter-Wandler erzeugen ein außergewöhnlich detailreiches und lebensechtes Klangbild.

Im neuen Modell ist zudem Sennheisers patentiertes Zwei-Kammer-Absorber-System (D2CA) verbaut, das den sogenannten ‚Maskierungseffekt‘ neutralisiert. Dieses akustische Phänomen entsteht, da das menschliche Ohr hochfrequente Töne bei niedriger Lautstärke nicht wahrnehmen kann, wenn zeitgleich lautere Töne in einem tieferen Frequenzbereich auftreten. Das Absorber-System nimmt die Energie dieser überlagernden Resonanzen auf und verhindert unerwünschte Pegelspitzen, sod ass selbst feinste Klangnuancen wieder hörbar werden.

Zusätzlich zum Standardkabel mit einem 3,5-Millimeter-Klinkenstecker liegen dem neuen IE 800 S ein Kabel mit 4,4-Millimeter-Pentaconn-Stecker und ein symmetrisches Kabel mit 2,5-Millimeter-Stecker bei. Das macht es für Nutzer noch leichter, den besten Klang aus ihrem Audio-Equipment herauszuholen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-10-19_sennheiser_IE_800_S_2.jpg

Der neue IE 800 S bietet ein subtil aufgefrischtes Design mit einem Finish in mattem Schwarz, das das hochwertige, kratzresistente Keramikgehäuse veredelt. Die viskoelastischen Memory-Schaum-Ohradapter von Comply™, die im Lieferumfang enthalten sind, sorgen für einen optimalen Sitz des IE 800 S im Ohrkanal und damit für hohen Tragekomfort und eine bestmögliche Dämpfung von Umgebungsgeräuschen. Dadurch können Nutzer jedes musikalische Detail genießen – auch in lauten Umgebungen. Ein hochwertiges Lederetui zur Aufbewahrung des Hörers ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Der IE 800 S ist ab Oktober zum PreisP von 999 Euro erhältlich.

Hersteller
Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Anschrift Am Labor 1
30900 Wedemark
Telefon +49 5130 6000
E-Mail contact@sennheiser.com

  • IsoTek präsentiert den EVO3 Nova One f

    IsoTek präsentiert mit dem EVO3 Nova One eine neue Komponente aus der überaus erfolgreichen Mosaic Serie. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des mehr als zehn Jahre lang angebotenen GII Nova mit völlig neu konzipierten Filterelementen und einer drastisch verbesserten Leistungsfähigkeit. Der Aufbau des Nova One ähnelt im Grundsatz dem im vergangenen Jahr auf den Markt gekommenen Titan One, mit dem sich die Stromversorgung leistungshungriger Geräte wie Vollverstärker, Endstufen oder Aktivlautsprecher optimieren lässt. Der…
    23.02.2018
  • Dynaudio erneuert die erfolgreiche Xeo Serie

    Der Dynaudio hat seine erfolgreiche Xeo Serie überarbeitet. Neben einem neuen Design bieten Xeo 20 und Xeo 30, die die bisherigen Modelle Xeo 4 und 6 ersetzten, eine höhere Klangqualität, verbessertes DSP, Direkteingänge für analoge und digitale Musikquellen, volle 24 Bit/96 kHz Wiedergabe sowie Bluetooth 4.0 mit aptX Unterstützung Die digitale Signalverarbeitung und Klangabstimmung wurde überarbeitet und profitiert von der Entwicklung der neuesten Dynaudio Studio-Lautsprechergeneration LYD. Die Verbesserungen beinhalten optimierte Limiter für bessere Performance bei…
    14.02.2018
  • Neuer kompakter DAC von MYTEK: Liberty DAC

    Liberty DAC ist der neueste Allzweck PCM-, MQA-, DSD-, und USB2-DAC von Mytek. Er verfügt über mehrere digitale Eingänge, eine digitale Lautstärkeregelung, unsymmetrische und symmetrische Audioausgänge und einen leistungsstarken Kopfhörerverstärker. Der Liberty DAC kostet 995 US-Dollar. Herstellerangaben MYTEK Liberty DAC Akzeptierte Abtastraten bis 384k, 32bit PCM, natives DSD bis zu DSD256, DXD Dynamikbereich 127dB MQA™ Hi-Res-Decoder eingebaute zertifizierte Hardware Digitale Eingänge USB2 Class2 (OSX, Linux treiberlos, alle Formate), AES / EBU (PCM bis 192k, bis…
    09.02.2018
  • Advance Paris präsentiert Smart Line UX 1

    Dieses Multitalent erweitert die Smart Line Exklusiv-Modelle von „Advance Paris“ mit High-End Streaming und qualitativ hochwertiger CD-Wiedergabe im Kompakt-Format. Optisch und akustisch passt er perfekt zu anderen HiFi-Bausteinen der Smart Line-Serie. Der Smart Line UX1 ist das neueste Mitglied der etablierten Produktfamilie unter dem Premium-Label „Advance Paris“ und begeistert sogleich mit einem besonders weitreichenden Ausstattungsumfang, der zusätzlich zur audiophilen CD-Wiedergabe ein umfangreiches Portfolio an Multimedia-Features bietet und selbst die digitalen Radiosignale von DAB/DAB+ verarbeitet. Die…
    02.02.2018
     
  • AudioSolutions neue Lautsprecher-Linie Figaro

    Mit Figaro bietet AudioSolutions eine Lautsprecher-Serie an, die hohe audiophile Klangqualität mit einem modernen Erscheinungsbild verbindet. Figaro positioniert sich im Portfolio der Litauer zwischen der Einstiegs-Linie Overture und der Top-Serie Vantage. Die Deutschland-Premiere findet auf den Norddeutschen Hifi-Tagen am 3. und 4. Februar statt. Bei der neuen Reihe ist es dem engagierten osteuropäischen Hersteller gelungen, die Essenz der Marke AudioSolutions in einem Produkt zu versinnbildlichen: exzellent gefertigte, zeitgemäß gestaltete und akustisch kompetent entwickelte Lautsprecher zu…
    01.02.2018
  • Der X-Stream 9 von Advance Paris

    Der X-Stream 9 kombiniert hochwertige CD-Wiedergabe, Radio-Empfang und umfangreiche Streaming- und Multiroom-Features, Hinzu kommen die Wiedergabe von PC/MAC/NAS, AirPlay, Internetradio, ein Integrierter DAB/DAB+ Tuner, die Unterstützung von DSD-Dateien und eine kostenlose Android- und iOS-App. Der X-Stream 9 von Advance Paris ist ein wahrer Alleskönner: Der klassische HiFi-Part der hochwertigen CD-Wiedergabe wird von der problemlosen Integration des X-Stream 9 ins vorhandene Heimnetzwerk komplettiert. Per Ethernet oder drahtlos verbunden bietet die Kombi aus CD- und Netzwerk-Audio-Player volle…
    30.01.2018
  • AVM neues Vorverstärker-Flaggschiff

    Der von Grund auf neu entwickelte OVATION PA 8.2 Vorverstärker treibt das flexible Modularkonzept der badischen Edelmanufaktur noch weiter auf die Spitze und bietet eine ganze Reihe an audiophilen Sensationen: Ein- und Ausgänge können praktisch nach Belieben über ebenfalls neue Steckkarten kombiniert werden. Neben analogen Eingängen wird auch ein Digitalmodul basierend auf dem OVATION DAC, eine Phonostufe und ein Tuner-Modul angeboten. Sogar ein Ausgangsmodul mit Röhren steht neben einem klassischen Transistorausgangsmodul zur Wahl. Weitere Highlights…
    23.01.2018
  • Chord Sound in reinster Form: QUTEST

    Auf der CES 2018 hat der Chord Electronics den jüngsten Spross seiner erfolgreiche D/AWandler-Familie vorgestellt. Der QUTEST tritt als Nachfolger des kompakten 2QUTE an, basiert auf der Technologie des vielfach ausgezeichneten HUGO2 und bietet den längst legendären Chord-Sound auf kleinstem Raum. QUTEST ist ein wahrhaft puristischer DAC. Im Gegensatz zu seinen engen Verwandten im Portfolio von Chord verfügt er weder über einen Kopfhörerverstärker noch einen integrierten Akku und ist deshalb ausschließlich dafür gedacht, den Klang…
    22.01.2018