Sonoma Acoustics Model One

28.12.2017

Das erste Produkt der US-amerikanischen/britischen Firma Sonoma-Acoustics mit Sitz in Boulder (Colorado) und Henley-in-Arden (England) ist das neuartige elektrostatische Kopfhörersystem M1, bestehend aus einem Kopfhörer mit HPEL-Wandlertechnologie und einer Energizer & DAC-Einheit für den Anschluss digitaler und analoger Quellen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-12-29_sonama_Sonoma-1.jpg

Das M1-System wurde für die heutigen High-Resolution Audio-Formate entwickelt. Jedes Detail des Systems wurde so konzipiert, dass es ein neues Niveau an Leistung und Klangqualität bietet. Der Kopfhörer basiert auf dem neuartigen, von Warwick Audio Technologies LTD entwickelten, hochpräzisen elektrostatischen Schichtwandler HPEL (High Precision Electrostatic Laminate). Dieses patentierte System besteht aus vielen kleinen Zellen, die parallel betrieben werden und die Töne, ohne dass sie ein Statoren-Gitter durchlaufen, direkt an das Ohr weitergeben. Das leichte Material sorgt für einen bis zu 60 Kilohertz erweiterten linearen Frequenzgang und bietet eine bis dato unerreichte Leistung bei der Transientenwiedergabe sowie eine sehr hohe Serienkonstanz und Paargleichheit zwischen den Schallwandlern (< ±0,8 Dezibel Differenz). Weitere Merkmale des Kopfhörers sind das Magnesiumgehäuse, die handgefertigten Ohrpolster und das Kopfband aus Cabretta-Schafsfell sowie eine flexible Konstruktion des Kopfbügels aus Nylon12. In Summe ergibt dies ein Gewicht von nur 303 Gramm (ohne Kabel), was lange unbeschwerte Hörsessions ermöglicht.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_17-12-29_sonama_Sonoma-2.jpg

Die Energizer & DAC-Einheit wurde zusammen mit dem Kopfhörer entwickelt. Es kommt ein Hochspannungverstärker in Form eines leistungsstarken, diskreten single-ended FET Class-A-Verstärker mit sehr geringer Verzerrung und großer Bandbreite zum Einsatz, der optimal auf den HPEL abgestimmt ist. Der Verstärker wurde so konzipiert und optimiert, dass er die inhärente kapazitive Last eines elektrostatischen Wandlers kompensiert, und die Class-A Endstufe wird mit einem hohen Vorspannungspegel zugunsten einer exzellenten Anstiegsgeschwindigkeit betrieben.

Der Verstärker stellt folgende Eingänge zur Verfügung:

  • USB 2.0 (digital - akzeptiert alle Hi-Res Audio-Formate bis zu 32-bit/384 kHz PCM und DSD über DoP (DSD64/DSD128))
  • koaxial S/PDIF (digital - akzeptiert alle PCM-Formate bis zu 24-bit/192 kHz)
  • High-Level-Cinch-Buchsen (analog - akzeptiert maximales Signal von 2,1 V (eff))
  • Low-Pegel 3,5 mm Stereo Klinke (analog - akzeptiert maximales Signal von 850 mV (eff))

Alle Signale werden digital mit einer benutzerdefinierten 64-Bit-Festpunktarithmetik mit doppelter Präzision und hoher Performance in einem Custom Multicore-XMOS-Prozessor verarbeitet. Der integrierte DSP optimiert sowohl Amplituden als auch das Phasenverhalten und berücksichtigt zusätzlich die besondere Kennlinie des HPEL Schallwandlers. Für die Digital- zu Analog-Wandlung werden zwei ESS Sabre Reference Stereo-DAC-Chips in einem speziellen Monomodus verwendet, um einen gemessenen Signal-Rausch-Abstand von 129 dB (SNR) zu liefern.
Weitere Merkmale sind der Einsatz eines AKM 32‑bit/384 kHz Premium ADC und Crystek Ultra-Low Phase-Noise Oscillators sowie eines externen Low-Noise Netzteils zur Stromversorgung der Elektronik im geschirmten, CNC-gefrästen Aluminiumgehäuse.

Das Sonoma Acoustics M1 System ist ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 5.695 Euro.

Vertrieb
audioNEXT GmbH
Anschrift Isenbergstraße 20
45130 Essen
Telefon 0201 5073950
E-Mail info@audionext.de
Web www.audionext.de

  • AVM neues Vorverstärker-Flaggschiff

    Der von Grund auf neu entwickelte OVATION PA 8.2 Vorverstärker treibt das flexible Modularkonzept der badischen Edelmanufaktur noch weiter auf die Spitze und bietet eine ganze Reihe an audiophilen Sensationen: Ein- und Ausgänge können praktisch nach Belieben über ebenfalls neue Steckkarten kombiniert werden. Neben analogen Eingängen wird auch ein Digitalmodul basierend auf dem OVATION DAC, eine Phonostufe und ein Tuner-Modul angeboten. Sogar ein Ausgangsmodul mit Röhren steht neben einem klassischen Transistorausgangsmodul zur Wahl. Weitere Highlights…
    23.01.2018
  • Chord Sound in reinster Form: QUTEST

    Auf der CES 2018 hat der Chord Electronics den jüngsten Spross seiner erfolgreiche D/AWandler-Familie vorgestellt. Der QUTEST tritt als Nachfolger des kompakten 2QUTE an, basiert auf der Technologie des vielfach ausgezeichneten HUGO2 und bietet den längst legendären Chord-Sound auf kleinstem Raum. QUTEST ist ein wahrhaft puristischer DAC. Im Gegensatz zu seinen engen Verwandten im Portfolio von Chord verfügt er weder über einen Kopfhörerverstärker noch einen integrierten Akku und ist deshalb ausschließlich dafür gedacht, den Klang…
    22.01.2018
  • Neue Bohne Audio Aktiv-Lautsprecher

    Bohne Audio, die deutsche Lautsprecher-Manufaktur aus Engelskirchen bei Köln, hat ihr komplettes Standlautsprecher-Programm neu aufgelegt und erweitert: Gänsehaut am laufenden Bändchen. Denn Herzstück der High-End-Aktiv-Lautsprecher ist das patentierte Breitband-Dipol-Bändchen: Es ist– je nach Modell – in der Lage, Frequenzen zwischen 500 Hertz und 20 Kilohertz bei sage und schreibe über 120 Dzibel Spitzenschalldruck hörtechnisch unverzerrt abzubilden: weltweit einzigartig! Außerdem profitieren Kunden ab sofort von deutlich verbesserten Konditionen dank Direktvertriebs. Jörg Bohne, Mastermind und Chefentwickler der…
    16.01.2018
  • Mytek liefert erstmals Clef aus

    Das erste tragbare Mytek Hifi-System für Smartphones wird auf der CES 2018 und der Pepcom Digital Experience vorgestellt. Mytek Digital, seit 1992 ein wegweisender Hersteller von professionellen Aufnahmestudio-Geräten, nimmt ab sofort Bestellungen für den Clef an, das erste tragbare Hi-Fi-System mit USB- und Bluetooth-Eingängen für die Wiedergabe von Analog-Sound über Kopf- oder Ohrhörer. Dieses leichte, tragbare Bluetooth-Gerät bietet eine hochauflösende Digital/Analog-Wandlung und eine mehr als doppelt so große Ausgangslautstärke wie ein iPhone. Der Clef wird…
    11.01.2018
     
  • Perreaux 255i: Imposantes Amplifier-Flaggschiff

    Der neuseeländische Hersteller Perreaux präsentiert mit dem 255i ein beeindruckendes neues Spitzenmodell in seiner Produkt-Linie der integrierten Verstärker: Der beste Vollverstärker von Perreaux – jetzt mit integriertem „State-Of-The-Art“-DAC. Für Firmenchef Martin von Rooyen ist die Position des 255i eindeutig: „Ich kann persönlich dafür garantieren, dass der neue Perreaux 255i der beste integrierte Verstärker ist, den wir jemals hergestellt haben. Er zählt zweifelsohne zu den erlesensten Class AB-Vollverstärkern, die – unabhängig vom Preis – auf dem…
    10.01.2018
  • Amphion Helium und Argon mit neuen Gehäusen

    Der finnische Hersteller Amphion Loudspeakers kündigt die Regallautsprecher Helium410, Helium510, Argon0 und Argon1 mit neu gestalteten Gehäusen an. Die beiden Helium-Modelle nutzen auch neue, hochwertigere Bauteile. Die größte Gehäusemodifikation bei den kleinsten Helium- und Argon-Modellen ist die Neupositionierung des Bassreflexrohrs. Es befindet sich jetzt direkt hinter dem Woofer. Das neue Design soll die Basswiedergabe und auch die Klarheit des Mitteltöners verbessern. Darüber hinaus bekamen Helium410 und Helium510 einen neuen Hochtöner, der laut Hersteller im Vergleich…
    05.01.2018
  • AUDEZE präsentiert Reveal


    Seit dem Spätsommer 2017 gibt es für Anwender des Musikdatenbankprogramms roon spezielle Softwarevoreinstellungen für alle AUDEZE-Kopfhörermodelle. Nun stellt AUDEZE mit Reveal eine weitere Software vor. Reveal ist ein Plugin, das von AUDEZE entwickelt wurde und speziell auf die AUDEZE-Kopfhörermodelle abgestimmte Filter-Presets anwendet. Dies bietet dem Hörer ein Erlebnis, welches dem entspricht, das man von hochwertigen Studiomonitoren in einem akustisch behandelten Raum (ohne störende Raumreflexionen und Hall) hört. Die Presets sind nicht dazu gedacht, Probleme zu…
    03.01.2018
  • Metaxas & Sins GQT

    Statt Bildern mit den üblichen Weihnachtsmotiven schickte Kostas Metaxas Hifistatement erste Ansichten seines Portable Recording Device No.1, eines Spulen-Tonbandgerätes mit dem Namen George Quellet Tribute. Dazu sollte man vielleicht ergänzen, dass George Quellet die legendären Stellavox-Tonbandmaschienen sowie den mobilen Mischer AMI 48 entwickelte, und Kostas Metaxas selbst zahlreiche Aufnahmen mit Stellavox-Recordern gemacht hat. Sein George Quellet Tribute oder kurz GQT soll während der High End im nächsten Mai offiziell vorgestellt werden. Hersteller Metaxas & Sins…
    26.12.2017