Sieveking Sound präsentiert den dynamischen HiFiMAN HE-300

12.12.2011
Die magnetostatischen Kopfhörer der Marke HiFiMAN sind audiophilen Musikliebhabern längst ein Begriff. Nun soll ein Modell mit dynamischen Treibern High-End-Klang zum Einsteigerpreis bieten.


Der HE-300 ist der erste HiFiMAN-Kopfhörer mit klassischen elektrodynamischen Treibern. Diese weisen einen Durchmesser von 50 Millimetern auf und sind damit überdurchschnittlich groß geraten, so dass sie auch höhere Pegel ohne Verzerrungen wiedergeben können. Die dynamischen Treiber garantieren zudem einen deutlich höheren Wirkungsgrad als die magnetostatischen Varianten, und das macht den Betrieb eines HE-300 mit dem Kopfhörer-Signal eines CD-Spieler oder Vollverstärkers problemlos möglich. Für allerfeinsten Musikgenuss ist dennoch der Anschluss an einen Kopfhörerverstärker empfehlenswert. Dieser braucht aber laut Produktinformation lediglich eine Ausgangsleistung von 0,3 Watt in 50 Ohm bereitzustellen, damit der HE-300 mit einer wunderbaren Stimmwiedergabe, seidigen und niemals nervigen Höhen sowie einem fulminanten Bass bezaubern kann.

Sieveking Sound präsentiert den dynamischen HiFiMAN HE-300
Sieveking Sound präsentiert den dynamischen HiFiMAN HE-300

Die schon bei den kostspieligeren HiFiMAN Modelle bewährte Grundkonstruktion mit dem Kopfband aus echtem Leder und den schraubbaren Anschlusskabeln findet auch beim HE-300 Anwendung. Dank seines niedrigen Gewichts von nur 270 Gramm, den großen Ohrpolstern und eines in der Form einstellbaren Kopfbandes soll der „kleine‟ HiFiMAN sehr angenehm sitzen, ohne zu belasten. Die offene Bauweise führt nicht nur zu einem luftigen Klangbild, sondern erlaubt auch lange Hörsitzungen ohne heiße Ohren.

Der HE-300 wird mit einem Kabel des japanischen Herstellers CANARE geliefert; ein vergoldeter Klinke-Adapter liegt bei. Für die optimale Aufbewahrung empfiehlt Sieveking Sound natürlich den hauseigenen Kopfhörerständer Omega. Der Preis des HiFiMAN HE-300 liegt bei 240 Euro.

HERSTELLER
Sieveking Sound GmbH & Co KG
Anschrift Jan Sieveking
Plantage 20
28215 Bremen
Telefon 0421-378 49 84
E-Mail kontakt@sieveking-sound.de
Internet www.sieveking-sound.de
Facebook facebook.com/sievekingsound
  • 24-Karat-Gold CD-Rohling – Weltbestand gesichert!

    Sieveking Sound hat wirklich einen ziemlich reißerischen Titel für diese Pressemitteilung gewählt. Aber Jan Sieveking ist der Meinung, dass im Internetzeitalter sowas wirklich wichtig geworden zu sein scheint, insbesondere für Produkte, die heute aus der Zeit gefallen scheinen. Stattdessen hätten man auch einfach schreiben können, dass Sieveking Sound den gesamten Bestand des einzigen verbliebenen Herstellers von Gold-CD-Rs für niedrige Brenngeschwindigkeiten aufgekauft hat. Das Werk der Firma MAM-A in Colorado, USA, wurde zu Ende Februar geschlossen…
    12.03.2020
  • oBravo Cupid

    Was muss denn unser Wunsch-In-Ear alles können? Also, geschmeidige, transparente und dreidimensionale Mitten und Höhen mit einer riesigen Bühne, präzises Abbildungsvermögen, frische Dynamik und dazu ein tiefer, kontrollierter und farbiger Bass. Und das alles für kleines Geld. Das wars eigentlich schon. Ok, den gibt es nicht. Aber ich hätte hier etwas von der taiwanesischen Firma oBravo für Sie. Sozusagen die Einstiegsdroge. Ob diese nun unter das Betäubungsmittel-Gesetz fallen würde, wollen wir in diesem Bericht ermitteln.…
    22.11.2019
  • MrSpeakers Ether 2

    „Frequenzgang? Ja!“ Das steht genau so im Datenblatt des Ether 2, dem neuen Magnetostaten-Flaggschiff des kalifornischen Herstellers MrSpeakers. Mit Superlativen in Sachen Frequenzgängen muss sich der Kopfhörer nicht schmücken, sein hervorragender Ruf eilt ihm voraus. Nicht nur deshalb bin ich sehr gespannt auf einen ausführlichen Test. Das Design des Ether 2 zieht mich unweigerlich an. Aktuell einer der schönsten Kopfhörer, die der Markt zu bieten hat. Sehr filigran, elegant und zeitlos. Kein Detail zu viel…
    24.09.2019
  • Vision Ears Erlkönig

    O tempora o mores! Testet Hifistatement jetzt schon Hörgeräte? Audiophile Hörgeräte zum Jungfühlen? Keine Sorge, soweit ist es noch nicht. Noch nicht! Aber eine Art Hörgerät ist das Ganze ja irgendwie doch. Was reitet nun jemanden, der normalerweise mit einer abgefahrenen Röhrenanlage und Feldspulenlautsprechern hört, sich diese Stöpsel – Originalton meiner Frau – ins Ohr zu stecken? Ganz einfach, weil die Musik damit verdammt viel Spaß macht. Und zudem noch hervorragend klingt. Scherze, wie der…
    06.08.2019
  • Hifiman Jade II

    Jade hat in der Chinesischen Kultur und Mythologie einen hohen Stellenwert. So ist es nicht verwunderlich, dass Hifiman bei der Neuauflage des Jade-Elektrostaten dem Namen treu bleibt und lediglich eine II hinzufügt. Im Test stelle ich fest, dass der Kopfhörer nicht nur ein Schmuckstück ist, sondern klanglich an sein elegantes Äußeres anknüpft. In der Produktlinie von Hifiman, dem von Dr. Fang Bian ursprünglich in New York gegründetem und inzwischen von Tianjin, China aus operierenden Unternehmen,…
    11.06.2019
  • Neu bei Sieveking Sound: Supreme³-Sicherungen

    „Wir hören den Strom aus der Steckdose“ ist eine alte HiFi-Weisheit. Ursprünglich war damit gemeint, dass HiFi-Geräte den Netzstrom so umgestalten, dass man damit Lautsprecher betreibt.Hifi-Tuning-Supreme3. Während jedem Elektroingenieur klar ist, dass die Schaltung, die verwendeten Bauteile und deren Dimensionierung Auswirkungen auf den Klang eines Gerätes haben, so hat man den Einfluss von Netz-Sicherungen bis zum Anfang des dritten Jahrtausends weitestgehend ignoriert. Dann fiel einigen Audiophilen allerdings auf, dass ein Austausch der Sicherung auch einen…
    10.06.2019
  • HIFIMAN SHANGRI-LA jr

    Shangri-La, der sagenumwobene Sehnsuchtsort in Tibet, an dem der Legende nach stets Zufriedenheit und Harmonie herrschen, ist eine wundervolle Utopie. Unter dem gleichen Namen wird diese gleich in doppelter Weise Wirklichkeit für Audiophile: als SHANGRI-LA und SHANGRI-LA jr. von HIFIMAN. Das elektrostatische Kopfhörersystem SHANGRI-LA von HIFIMAN ist eine ausgesprochen aufwendig konstruierte Kombination aus Hörer und Speiseteil, das ausschließlich als Werkauftrag erstellt wird und mit einem Preis von 50.000 Dollar – vor Zoll und Umsatzsteuer –…
    14.02.2019
  • Cayin HA-300

    Der chinesische Hersteller präsentiert mit dem HA-300 ein als Kopfhörerverstärker ausgewiesenes Gerät mit der Triode 300B, bei dem es sich gleichzeitig um eine ausgewachsene Single-Ended-Endstufe mit separatem Röhrennetzteil handelt. Mir ist sofort klar: Dieses Teil muss zum Test zu mir! Wie so häufig im Leben kommt es auf den Standpunkt an. In Fall des Cayin HA-300 kam mir zunächst folgende Frage in den Sinn: Handelt es sich hierbei tatsächlich um einen Kopfhörerverstärker, der sich auch…
    25.10.2018

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.