Advance Acoustic bringt neuen Hybridverstärker mit USB-Eingängen

25.02.2012
Zum Jahresstart erweitert der französische HiFi-Hersteller Advance Acoustic seine Black Silver Line um den Hybrid-Verstärker MAX 450 mit  24bit/192kHz Audio Converter von Cirrus Logic.


Wie seine Brüder zeichnet sich auch der Advance Acoustic MAX 450 durch eine hervorragende Ausstattung aus. Mit dem MAX 450 wird die MAX-Reihe bestehend aus den bekannten Modellen MAX 150 und MAX 250 nach oben erweitert. Dabei ist der MAX 450 mehr als ein reiner Verstärker. Er bildet die zentrale Schaltstelle einer Anlage und lässt sich dank seiner acht Cinch-, zwei Frontklinken- sowie zwei Front-USB-Eingänge mit fast jeder Quelle verbinden. So kann beispielsweise dank des USB-Anschlusses ein Computer direkt angeschlossen werden, wodurch der MAX 450 die Funktion der Soundkarte übernimmt. Zudem bietet der Verstärker vier Equalizer-Einstellungen, um die Klangeigenschaften von USB und iPod an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Das Design des MAX 450 schwelgt in Nostalgie. VU-Meter haben eben ihren besonderen Reiz
Das Design des MAX 450 schwelgt in Nostalgie. VU-Meter haben eben ihren besonderen Reiz


Mit der Vielfalt der Ein- und Ausgänge kann der Advance Acoustic der Grundstein einer komplexen Anlage sein
Mit der Vielfalt der Ein- und Ausgänge kann der Advance Acoustic der Grundstein einer komplexen Anlage sein

Der Verstärker operiert sowohl im CLASS A-Betrieb als auch im CLASS AB-Betrieb mit maximal 120 Watt an 8 Ohm pro Kanal (CLASS AB). Im reinen CLASS A-Betrieb stehen 25 Watt zur Verfügung. Sollte diese Leistung nicht ausreichen, schaltet der Verstärker automatisch in den CLASS AB-Betrieb um.

Natürlich besitzt der MAX 450 auch einen 6,3 mm Kopfhörerausgang sowie trennbare Vor- und Endstufen mit zusätzlichen Vorverstärkerausgängen für weitere Endstufen oder einen aktiven Subwoofer. Des weiteren verfügt der MAX 450 über eine Fernbedienung für komfortables Musikvergnügen.

Hinter Advance Acoustic steht ein renommierter französischer HiFi- und HighEnd Vertrieb, der seine über viele Jahre gesammelten Erkenntnisse mit HiFi- und HighEnd Geräten in die Entwicklung einer eigenen Marke gesteckt hat.

HERSTELLERANGABEN
Advance Acoustic MAX 450
neuer Hybrid-Verstärker mit VU-Metern
Röhrenvorstufe mit Transistor-Endstufe
Vor- und Endstufen auftrennbar zusätzliche Vorverstärkerausgänge für weitere Endstufen
Phono MM-Eingang
3 Digital-Eingänge
2 USB-Eingänge
Class AB Verstärker, zentrale Schaltstelle für die HiFi-Anlage
2 x 25 W in Class A Betrieb, 2 x 120 W in Class B Betrieb
8 Cinch-, 2 Frontklinken- und 2 Front-USB-Eingänge
USB-Direkt-Anschluss eines Computers
4 Equalizer-Einstellungen für Klangeigenschaften von USB und iPod
6,3 mm Kopfhörerausgang
Fernbedienung
Preis 999,00 Euro

 

HERSTELLER
Quadral GmbH & Co. KG
Anschrift Am Herrenhäuser Bahnhof  26-30
D-30419 Hannover
Telefon +49 (0) 5 11 / 79 04-0
Internet www.quadral.com
E-Mail info@quadral.com

 

HERSTELLER
Advance Acoustic
Internet www.advance-acoustic.com
  • Struss Audio DM250

    Den polnischen Verstärkerhersteller Struss hat Hifistatement Ihnen schon in den Messeberichten aus Warschau und den Süddeutschen Hifi-Tagen vorgestellt. Mein Kollege Wojciech Pacula beschäftigte sich vor mehr als einem Jahr intensiv mit dem Vollverstärker DM 250. Der ist nun auch bei ausgesuchten deutschen Händlern erhältlich. Hier der Test aus HighFidelity. Ich wollte, ja ich wollte diesen Text wirklich anders anfangen, um den Erinnerungen an den Test des Verstärkers Chopin MkVI von Struss Audio zu entkommen. Aber…
    20.09.2019
  • Mastersound Dueundici

    Die italienische Hersteller Mastersound ist bekannt für seine feinen Röhrengeräte, die über eine hohe Fertigungstiefe bis hin zu selbst gewickelten Trafos und Ausgangsübertragern verfügen. Für Fans von Kleinleistungsverstärkern wie mich ist daher der zweimal elf Watt leistende Röhrenvollverstärker Dueundici von besonderem Interesse. Zwar bin ich bereits häufiger zum Beispiel auf Messen oder bei Fachhändlern Geräten von Mastersound über den Weg gelaufen, allerdings hatte ich noch nie die Gelegenheit, mir eins dieser Geräte intensiver anzuhören. Beziehungsweise…
    20.08.2019
  • Mytek Brooklyn AMP

    Auf der diesjährigen High-End stellte ich beim Plausch mit den Kollegen des amerikanisch/polnischen Herstellers Mytek fest, dass der Brooklyn AMP noch überhaupt nicht in unserer Redaktion zu Gast war. Kein Wunder, die Kollegen sind bestens mit (Class-A-)Verstärkermonstern versorgt. Mein Interesse hat der kleine Digitalamp jedoch sofort geweckt. Bis der Amp bei mir zu Hause landet, vergeht dann doch noch etwas Zeit und das Paket erreicht mich ausgerechnet, kurz bevor ich in meinen Sommerurlaub aufbreche. Nicht…
    13.08.2019
  • CanEVER AUDIO La Scala Power Amp

    You may remember the ZeroUnoDAC and the ZeroUno PLUS looking like a small, tubed power amp, which inspired me a lot. Now, CanEVER Audio has expanded its product portfolio through offering a real power amp – the LaScala, beside which both ZeroUnos looks really dainty. The story started at the beginning of 2017 when I met Mario Canever and Rainer Israel from CanEVER Audio during a business lunch. Back then, both presented the ZeroUno PLUS…
    22.03.2019
  • SOtM Netzwerk-Player sMS-200ultra Neo, Netzteil sPS-500, USB Hub tX-USBultra, Masterclock sCLK-OCX10 – Teil 1

    „Wer vieles bringt, wird manchem etwas bringen“ – das muss das Leitmotiv für den südkoreanischen Hersteller SOtM bei der Konzeption seiner Geräteserie Advanced II gewesen sein. Aus dieser Serie hatten wir den brandneuen Netzwerk-Player sMS-200ultra Neo, das Netzteil sPS-500 und die Masterclock sCLK-OCX10 sowie das USB Hub tX-USBultra zum Test bekommen. SOtM ist seit etwa 10 Jahren am Markt und zwischenzeitlich ein anerkannter Spezialist für digitale Audio-Lösungen. Angeboten wird eine beeindruckende Produktpalette, die von der…
    21.12.2018
  • CanEVER AUDIO La Scala Power Amp

    Sie erinnern sich vielleicht noch an den ZeroUno, den DAC, der aussieht wie eine kleine Röhrenendstufe und der mich restlos begeistert hatte. Nun hat CanEVER Audio nachgelegt und mit dem La Scala Power Amp wirklich eine Endstufe gebaut und daneben der wirkt der ZeroUno dann geradezu zierlich. Die Geschichte beginnt vor etwa eineinhalb Jahren, als ich mich mit Mario Canever und Rainer Israel vom deutschen Vertrieb gelegentlich der Vorstellung des ZeroUno Plus zu einem Abendessen…
    30.11.2018
  • artistic fidelity isolator und USB-Audio-Interface

    Vor kurzem hat sich Dirk Sommer ausführlich mit dem arfi-dac2xt von artistic fidelity beschäftigt und ihn als Überraschung des Jahres bezeichnet. Ein Alleinstellungsmerkmal dieses Gerätes ist das „arfi-optical“-Konzept. Grund genug für mich, sich mit dem externen USB-Modul zum Anschluss beliebiger Digitalquellen im Zusammenspiel mit dem afi, einem reinen Digitalinterface, noch einmal ausführlich zu beschäftigen. Will man seine Musiksammlung digital verwalten und speichern, kommt man ohne einen Computer in irgendeiner Form nicht aus. Aus klanglicher Sicht…
    28.09.2018
  • Bakoon AMP-41

    Ich gebe gerne zu: ich hätte mich wohl kaum mit dem Bakoon AMP-41 beschäftigt, wenn ich nicht letztes Jahr von dem DAC aus gleichem Hause so beeindruckt gewesen wäre. Mit der Gerätegattung Vollverstärker verbinde ich irgendwie immer Sparmaßnahmen. Ein Vorurteil – gewiss, denn das Konzept hat auch seine Vorteile. Und beim Bakoon AMP-41 ist sowieso alles anders. Wenn Sie einen Verstärker nach den äußeren Abmessungen, der Größe der Kühlkörper oder der Leistung beurteilen, sollten Sie…
    08.06.2018

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.