High End und hifideluxe

04.05.2019 // Dirk Sommer

Es dauert – wie Sie hier sehen können – nur noch ein paar Tage, bis sich Hersteller, Vertriebe und Hifi-Interessierte aus aller Welt wieder zur High End im Münchener MOC treffen. Hifistatement wird erstmals in einer Vorführkabine anzutreffen und zu hören sein. Die Hotelmesse hifideluxe öffnet traditionell für drei Tage im Marriot ihre Pforten.

Die High End dauert vier Tage: vom 9. bis zum 12 Mai. Wie immer bleibt der Donnerstag vorab registrierten Fachbesuchern vorbehalten. Die hifideluxe hat von Donnerstag bis einschließlich Samstag geöffnet – und zwar für alle Interessierten. Ein Tagesticket für das MOC kostet 15 Euro, der Eintritt in die Ausstellungsräume im Marriot ist wie immer frei. Los geht’s auf der High End um 10 Uhr, auf der hifideluxe zwei Stunden später. Die Besucher haben jeweils acht – am Sonntag respektive bei der hifideluxe am Samstag nur sechs – Stunden Zeit, die Objekte ihrer Begierde in Augen- und Ohrenschein zu nehmen. Die dürften aber auf der High End keinesfalls ausreichen. Dieser Tatsache trägt der Veranstalter am Fachbesuchertag mit einer Öffnungszeit bis 19 Uhr sowie mit dem Angebot eines Drei-Tages-Tickets für alle Hifi-Interessierten zum Preis von 25 Euro Rechnung. Ein Schnäppchen macht, wer genau weiß, was er sehen und hören möchte und daher mit den sechs Stunden am Sonntag auskommt. Da werden lediglich fünf Euro Eintritt verlangt.

Quelle: highendsociety.de
Quelle: highendsociety.de

Während wir in den letzten Jahren als Mitaussteller im Raum des Fink Teams vertreten waren, können Sie heuer einige der Lieblingssongs der hifistatement-Autoren hören und im Umfeld der Vorführungen auch mit dem ein oder anderen von ihnen fachsimplen. Möglich macht dies eine Kooperation mit der High End Society im Rahmen ihrer Sounds-Clever Initiative. Bei der geht es darum zu demonstrieren, wie viel Klang sich einer Kette entlocken lässt, deren Gesamtpreis 5.000 Euro nicht überschreitet – für die High-End-Verwöhnten unter uns wahrlich eine Herausforderung. Hifistatement hat sie angenommen, und wir glauben, wir haben sie gemeistert.

Quelle: highendsociety.de
Quelle: highendsociety.de

Natürlich werden wir Ihnen die Kette in Kürze an dieser Stelle vorstellen. Noch besser als darüber zu lesen, ist es selbstverständlich, sie sich anzuhören. Daher würden wir uns freuen, Sie in Halle 1 am Stand A15 begrüßen zu dürfen. Wann welcher Kollege in der Kabine vorführen oder für Gespräche anwesend sein wird, werden wir im Artikel über unsere Sound-Clever-Anlage mitteilen. Trotzdem werden wir uns wie gewohnt auf den beiden Messen für sie umsehen. Die Berichterstattung beginnt traditionell mit Helmut Baumgartners Foto-Rundumschlag von der High End, der schon am Freitagmorgen online gehen soll. Da Hifistatement mit den Kollegen Peter Banholzer, Roland Dietl, Finn Gallowsky, Wolfgang Kemper und dem Autor vertreten sein wird, dürfen Sie zusätzlich den ein oder anderen Messebericht erwarten.

Information
HIGH END® 2019
Ort MOC München
Lilienthalallee 40
80939 München
Termine Donnerstag, 09. Mai 2019 Fachbesuchertag mit Vorab-Registrierung von 10:00 bis 19:00
10. bis 12. Mai 2019, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr, sonntags von 10:00 bis 16:00 Uhr
Eintrittspreise 25 Euro bei Vorab-Registrierung
15 Euro Tageskarte (gültig an einem der Publikumstage: 10. bis 12.05.2018)
25 Euro Dreitageskarte (gültig an den Publikumstagen vom 10. bis 12.05.2018)
5 Euro Tageskarte am Sonntag
Kinder bis 14 Jahren haben freien Eintritt
Information
HIGH END SOCIETY SERVICE GMBH
Anschrift Vorm Eichholz 2g
42119 Wuppertal-Germany
Telefon +49 202 702022
E-Mail info@HighEndSociety.de
Web www.HighEndSociety.de
Information
hifideluxe
Anschrift Marriott-Hotel
Berliner Straße 93
80805 München
Termine 09. bis 11. Mai 2019, donnerstags und freitags 12.00 bis 20.00 Uhr, samstags bis 18 Uhr
E-Mail info@malvalve.de
Web www.hifideluxe.de
Eintrittspreis Eintritt frei

b_850_0_16777215_10_images_content_events_19-05-04_messen_soundsclever.jpg

  • Norddeutsche HiFi-Tage 2020 – Teil 3

    Bei klassischem Hamburger Schietwetter geben die Norddeutschen HiFi-Tage den Auftakt zum HiFi-Jahr 2020. Wie üblich finden sich bei vielen Herstellern Vorseriengeräte, deren eigentliche Veröffentlichungen für die High End in München geplant sind. Nicht nur deshalb ist es lohnend, der Hotelmesse in Hamburg einen Besuch abzustatten. Alle Leser, die schon sehnsüchtig auf die von mir im letzten Jahr versprochene Strichliste mit den größten audiophilen Nervsongs warten, muss ich an dieser Stelle leider enttäuschen. Die Musikauswahl auf…
    07.02.2020
  • Norddeutsche HiFi-Tage 2020 – Teil 2

    Nachdem der Kollege Carsten Bussler Ihnen seine Eindrücke von den Norddeutschen HiFi-Tagen 2020 aus den oberen drei Etagen im Holiday Inn schon am Sonntag berichtete, möchte ich Ihnen heute die Ausstellungen der Etagen zwei und drei sowie eines Teils des Erdgeschosses nahebringen. Wie immer war ich auf der Suche nach Besonderheiten und Neuem. Die NDHT sind den Herstellern und Vertrieben bedeutend genug, um neue Produkte vorzustellen, oft noch als Vorserien-Modelle wie in diesem Jahr bei…
    04.02.2020
  • Norddeutsche HiFi-Tage 2020 – Teil 1

    Beim Zählen der Kerben im Holzstab für die Norddeutschen HiFi-Tage bin ich mittlerweile bei 15 angekommen. Das Schnitzen der Kerben für die Anzahl der Marken hingegen ist mir inzwischen zu mühselig geworden: Laut Veranstalter sind dieses Mal 399 Branchenvertreter präsent und damit fast so viele wie im Rekordvorjahr. „What the hell! It‘s crowded!“ hörte ich einen ausländischen Messebesucher schimpfen. Messe?! Nun, den Begriff „HiFi-Tage“ finde ich bei Leibe nicht mehr passend angesichts der Größe dieses…
    02.02.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.