Photooptischer Tonabnehmer für kostenbewußte Analoghörer

28.02.2019

Der Tonabnehmer DS-E1 wird bei DS Audio das neue Einstiegssystem. Der für seine photooptischen Tonabnehmer bekannte Hersteller DS Audio kündigt mit dem DS E-1 ein Komplettsystem an, das den kostengünstigen Einstieg in die innovative Technik der Japaner ermöglichen soll.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_19-02-28_dsaudio_DS_1.jpg

Beim photooptischen Tonabnehmer werden die Auslenkungen des Nadelträgers über einen Lichtstrahl von einer photooptischen Einheit erfasst. Die in konventionellen Tonabnehmern anzutreffenden Spulen und Magnete sind den Systemen von DS-Audio somit grundsätzlich fremd. Ohne die ansonsten zur Induktion der Spannung benötigten Teile ist die bewegte Masse am Nadelträger eines DS-E1 dadurch unbedeutend klein. Mit der vorne zur Nadelspitze hin platzierten Micro-Sensorik hat das neueste System damit seine photooptische Technik von den größeren Modellen des japanischen Herstellers geerbt.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_19-02-28_dsaudio_DS_2.jpg

Die den Licht-Systemen zugeschriebene Authentizität und Dynamik ist dem DS-E1 somit sprichwörtlich in die Wiege gelegt. Tetsuaki Aoyagi, Firmeninhaber und Entwicklungsleiter bei DS Audio, entscheid sich bei seinem neuesten Abtaster für einen elliptischen Diamanten, den ein verwindungssteifer Nadelträger aus Aluminium trägt. Dies erlaubt in der Praxis ein stabiles Abtastverhalten und ermöglicht das exakte Erfassen der Nadelbewegungen durch das optische System.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_19-02-28_dsaudio_DS_3.jpg


Die den Nadelträger stabilisierende Spanndraht-Konstruktion wurde vom sündhaft teuren Master 1 entliehen. Tetsuaki Aoyagi kann damit den exakten Sitz des Nadelträgers zwischen Lichtquelle und Photozelle justieren. Dieser Arbeitsschritt ist eine der zeitaufwendigsten Tätigkeiten in der Produktion und erfordert vom Spezialisten ganze Konzentration. Denn letztendlich wird mit dieser feinfühligen Einstellung die mechanische Grundlage für das Leistungsniveau des Tonabnehmers gelegt. Die im DS-E1 Set enthaltene Phono-EQ-Einheit ist in einem kompakten Aluminiumgehäuse mit dicker Front und silberner Eloxierung untergebracht. Die an klassische Phonovorstufen erinnernde Komponente beinhaltet eine dem photooptischen Prinzip angepasste RIAA Entzerrung und dient dem Abtaster gleichzeitig als Spannung lieferndes Versorgungsteil.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_19-02-28_dsaudio_DS_4.jpg

Das Tonarmkabel des anzuschließenden Plattenspielers findet auf der Rückseite der Phono-EQ-Unit an einem klassischen Paar Cinch-Buchsen Kontakt. Am Cinch-Ausgang der durchgängig analog arbeitenden Unit liegt ein Hochpegelsignal mit 500mV an. Damit schließt man das DS-E1 direkt an einem Line-Eingang der heimischen Stereoanlage an. Eine gewöhnliche Phonovorstufe benötigt der DS-Audio-Besitzer für sein DS-E1 nicht.

Klanglich begeistert das neue DS-E1 durch seine spektakuläre Dynamik und mit der den photooptischen Systemen nachgesagten Authentizität. Die seltene Fähigkeit Transparenz mit körperhaften Klangbildern zu vereinen, ist sicherlich eine weitere Eigenschaft, mit der dieser Tonabnehmer überzeugt. Das DS-E1 von DS Audio kann erstmals im Frühjahr 2019 bei ausgewählten Hifi-Studios gehört werden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt für das Set mit Abtaster und Phono-EQ-Unit bei 2.750 Euro.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_19-02-28_dsaudio_DS_5.jpg

Weitere Informationen über das DS-Audio DS-E1 hält der deutsche Vertrieb unter www.high-fidelity-studio.de oder Telefon 0821-37250 bereit.

Vertrieb
High-Fidelity Studio Frank Schick
Anschrift Dominikanergasse 7
86150 Augsburg
Telefon +49 821 37250
E-Mail info@high-fidelity-studio.de
Web high-fidelity-studio.de

  • Cayin präsentiert der In-Ear-Kopfhörer YB04

    Cayin kann auch anders. Nach Verstärkern, CD-Playern und HR-Playern widmete sich der Röhrenspezialist der Schallwandlung. Mit dem YB04 präsentiert Cayin seinen ersten selbst entwickelten Kopfhörer. Dessen Technologie geriet extrem aufwendig: Es handelt sich um einen hochwertigen In-Ear-Monitor mit Quad Driver Balanced Armature. Für Mid-Bass und Mid-Treble setzt Cayin die Sonion 33AJ007 und Knowles SWFK-31736 Treiber ein. Die Ohrmuscheln des Kopfhörers wurden mit CNC-Fräsen aus einem Stück Aluminium für die Luft- und Raumfahrt gearbeitet. Die Form…
    09.09.2019
  • genuin präsentiert die Phonostufe pearl

    Mit dem pearl offeriert genuin audio einen Phonovorverstärker der Spitzenklasse. Das Gerät wurde von dem bekannten Entwickler Walter Fuchs exklusiv für genuin audio erdacht und bündelt die über Jahrzehnte gesammelte Expertise des Bochumer High End-Audio-Urgesteins. Der pearl entspricht exakt Walter Fuchs' Vorstellungen, wie eine kompromisslose Phonovorstufe konstruiert sein muss. So arbeiten auf der Basis kanalgetrennten Schaltungsaufbaus alle Verstärkerelemente intern im Class-A-Betrieb und werden durch gekapselte Relais über Cross-Bar-Kontakte mit einer Gold-Silber-Palladium Beschichtung geschaltet. Die RIAA-Entzerrung…
    06.09.2019
  • Die nächste Generation der Lindemann Musicbooks ist da!

    Was lange währt, wird endlich gut... Nach einigen Verzögerungen ist es nun endlich soweit: Die Auslieferung der neuen Musicbooks beginnt in wenigen Tagen! Lindemann wendet sich direkt an seine Kunden: Aufgrund der beeindruckend hohen Nachfrage und Menge an Vorbestellungen aus dem In- und Ausland wird diese Markteinführung etwas längere Zeit in Anspruch nehmen als üblich. Wir liefern streng nach Bestelleingang. Falls Sie also nicht gleich berücksichtigt werden, bitten wir um Ihr Verständnis, ebenso, wenn wir…
    05.09.2019
  • Produktneuheit von SPL: der DAC768xs

    Mit dem DAC768xs stellt SPL einen neuen Digital/Analog-Wandler für den SPL Phonitor x und Phonitor e vor. Der DAC768xs ist der Nachfolger des DAC192. Der DAC768xs ist die kleine Version des DAC768 und bietet von der digitalen Seite her nahezu den gleichen Klang und Funktionsumfang wie das Referenzmodell DAC768, das im Phonitor xe und im Director Mk2 eingesetzt wird. Der DAC768xs ist jedoch um einiges günstiger und kleiner – eben xs. Der Digital/Analog-Wandler erfüllt dennoch…
    02.09.2019
     
  • DREI H übernimmt den Vertrieb von Lyngdorf Audio

    Zum 1. September 2019 erweitert DREI H sein Portfolio um ein spannendes dänisches Produkt: DREI H übernimmt den exklusiven Vertrieb von Lyngdorf Audio in Deutschland. Warum hat sich DREI H für Lyngdorf entschieden? Es sind innovative Produkte – Stichwort „Roomperfect“ –, die nach höchsten Ansprüchen in Europa produziert werden. Lyngdorf Audio-Komponenten gehören weltweit zu den besten verfügbaren digitalen Hochleistungs-Audioprodukten. Die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Lyngdorf entwickelt fortlaufend Technologien, die in der Audiotechnik neue Maßstäbe setzen.…
    30.08.2019
  • PS Audio stellt den Stellar Phonovorverstärker vor

    PS Audios erstes Produkt im Jahr 1974 war ein Phono-Vorverstärker, der weitaus teurere Geräte klanglich deutlich übertraf: der Beginn der über 40-jährigen Geschichte des Hauses PS Audio. Seitdem bietet der man eine Reihe exzellenter Phono-Vorverstärker an – aber der neue Stellar Phono-Vorverstärker soll der beste, sein den PS Audio je gemacht hat. Der Designer Darren Myers lehnte die üblichen, kostensparenden Techniken im PhonoVorverstärker-Design ab: Der Stellar-Phono-Vorverstärker verwendet keine ICs im Signalpfad, sondern nur diskrete FETs…
    26.08.2019
  • TEACs neuer Plattenspieler mit Riemenantrieb und USB-Ausgang

    Teacs analoger Allrounder tritt mit integriertem Phono-Vorverstärker, ADC und USB-Digitalausgang die Nachfolge des beliebten TN-300 an. In Zusammenarbeit mit der SAEC Corporation, einem weltbekannten High-End-Tonarmhersteller, entwickelt basiert der Tonarm des TN-3B auf einem ultra-präzisen Pivot-Punkt Tonarmlager. Im Gegensatz zu Tonarmen mit herkömmlichen Lagern tragen feine vertikale Bewegungen bei diesem Modell zu einem dynamischeren Klang mit hervorragender Auflösung bei. Der S-förmige Tonarm unterstützt eine breite Palette an Gegengewichten und verfügt zudem über universelles Headshell, so dass…
    22.08.2019
  • LEN Hifi vertreibt die Plattenspieler von PRE AUDIO

    Neu bei LEN Hifi ist die polnische Plattenspieler Manufaktur PRE AUDIO. Pre Audio wurde 2008 gegründet und baut bis heute Laufwerke, die mit hauseigenen Tangentialtonarmen ausgestattet sind. Das Produktportfolio besteht zur Zeit aus fünf Modellen. Hauptmodelle, die auch auf Lager gebaut werden, sind die Modelle 18011501 und 1102. Die 1801 und 1501 zeichnet die Besonderheit aus, dass der Kompressor für den Tonarm in die Lagerbasis eingebaut wurde. Das erleichtert auch ungeübten Benutzern die Aufstellung. Ebenso…
    19.08.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen