Cambridge Audio DacMagic 200M

03.02.2021

Cambridge Audio stellt mit dem DacMagic 200M einen neuen Digital-Analog-Wandler vor, der mit Auflösungen von bis zu 32 Bit / 768 Kilohertz und DSD 512 neue Maßstäbe setzt. Zudem unterstützt das Gerät als erstes Produkt von Cambridge Audio den MQA-Codec, der effizientes, hochauflösendes Streaming von Audio-Daten in Studiomaster-Qualität ermöglicht.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_21-02-03_cambridge_CA_DacMagic200M_Detail_01.jpg

Seit über 50 Jahren steht der Name Cambridge Audio wie kein anderer für jenen „Great British Sound“, der nichts weglässt oder hinzufügt und so eine völlig unverfälschte Wiedergabe ermöglicht. Ausschlaggebend für diese faszinierend organische Reproduktion der originalen Aufnahme ist die ausgereifte analoge Technik mit besten Bauteilen, die Cambridge Audio berühmt gemacht hat. Heutzutage wird Musik jedoch digital gespeichert, was zu völlig neuen Herausforderungen führt, denn schließlich gilt es zunächst, mathematische Zahlenreihen in hochwertige Analogsignale zu wandeln. Genau hier setzt der neue DacMagic 200M Digital-Analog-Wandler von Cambridge Audio an. Ausgestattet mit zwei ESS-Sabre-Wandler-Chips sorgt das digitale Wunderkind für eine äußerst akkurate Umsetzung auch feinster Nuancen des Musiksignals, und durch drei wählbare Rekonstruktionsfilter lässt sich der Klang nach Geschmack anpassen. Hochwertige Kondensatoren des renommierten deutschen Herstellers WIMA unterstreichen darüber hinaus den Anspruch von Cambridge Audio an die Qualität seiner verwendeten Bauteile. Neben audiophilen Auflösungen bis zu 32 Bit / 768 Kilohertz und DSD512 unterstützt der DacMagic 200M erstmals auch das hochauflösende „Artist Approved“ MQA Format, das auch gestreamte Audiodateien mit audiophiler Studiomaster-Qualität ins heimische Wohnzimmer bringt. Der DacMagic 200M von Cambridge Audio bringt digitalen Quellen den klassischen analogen Sound britischer Tontechniklegenden zurück und verhilft jeder hochwertigen HiFi-Anlage zu ungekannter Emotionalität und Wärme.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_21-02-03_cambridge_CA_DacMagic200M_Left_High.jpg

Das weit verbreitete CD-Format mit 44,1 Kilohertz und 16 Bit stellt auch heute noch vielfach das Maß der Dinge dar. Allerdings ist dieser Standard aus der digitalen Frühzeit weit von der in modernen Tonstudios verwendeten Technologie entfernt – hier wird in aller Regel mit 96 Kilohertz / 24 Bit oder noch besseren Auflösungen gearbeitet. Diese audiophilen Dateien sind jedoch sehr groß, was zu Problemen beim Streaming führen kann, während komprimierte Formate wie MP3 wiederum verlustbehaftet sind. Die revolutionäre MQA-Music-Origami-Technologie löst all diese Probleme und überträgt hochauflösende Audio-Dateien besonders effizient. Zudem können MQA-Dateien mit einer digitalen Signatur des Künstlers versehen werden, die garantiert, dass die Klangqualität exakt dem originalen Studiomaster entspricht. Der DacMagic 200M ist der erste Digital-Analog-Wandler von Cambridge Audio mit integrierter MQA-Decodierung. Eine LED-Leuchte auf Frontseite des DacMagic 200M signalisiert die Verarbeitung von MQA-Dateien und steht damit für den legendären warmen britischen Sound von Cambridge Audio in Kombination mit der besten heute verfügbaren Digitaltechnologie.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_21-02-03_cambridge_CA_DacMagic200M_Front.jpg

Durch seine mehr als üppige Konnektivität integriert sich der DacMagic 200M von Cambridge Audio nahtlos in jedes anspruchsvolle HiFi-Setup. Zwei digitale Zuspieler lassen sich jeweils über koaxiale oder optische Eingänge anschließen, für Computer steht darüber hinaus eine USB-Schnittstelle bereit. Der hochwertige Bluetooth-Empfänger ist mit dem klangstarken Qualcomm-aptX-Codec ausgestattet und sorgt damit auch bei drahtloser Verbindung mit Mobilgeräten für beste Audioqualität. Als klassischer britischer HiFi-Hersteller mit jahrzehntelanger Tradition hat Cambridge Audio auch den Analogteil des DacMagic 200M mit allergrößter Sorgfalt entwickelt. So stehen neben den obligatorischen Cinch-Verbindern auch vollsymmetrische XLR-Ausgangsbuchsen bereit, die für eine völlig störungsfreie Übertragung der Analogsignale sorgen und Kabelverluste wirkungsvoll minimieren.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_21-02-03_cambridge_CA_DacMagic200M_Back.jpg

Allerbeste Wandlertechnologie, Unterstützung modernster hochauflösender Audioformate inklusive der innovativen MQA-Codierung und audiophile Bauteile im Analogteil: Der DacMagic 200M verhilft jeder HiFi-Anlage zu einem warmen und musikalischen Klangbild, wie es bisher bei digitalen Quellen kaum möglich war. Dabei ist er jedoch nicht zwingend auf externe Verstärker und Lautsprecher angewiesen. Der integrierte Kopfhörerverstärker mit 6,3-Millimeter-Klinken-Anschlussbuchse und eigener Lautstärkeregelung treibt auch anspruchsvolle Kopfhörer mühelos an und sorgt für ungetrübten Musikgenuss. Durch seine kompakte Gehäuseform lässt sich der DacMagic 200M darüber hinaus nahtlos in jedes bestehende Setup integrieren.

Der DacMagic 200M von Cambridge Audio ist ab Februar im Fachhandel, im Webshop sowie im Amazon-Webshop von Cambridge Audio erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt knapp 500 Euro.

Hersteller/Vertrieb
Cambridge Audio Deutschland 
Anschift Alter Wandrahm 15 
20457 Hamburg 
Telefon +49 40 94792800
Web www.cambridgeaudio.com/deu/de

  • Das Auditorium Hamm feiert

    Am 04. Juli 2021 feiern die HiFi- und Heimkino-Enthusiasten vom Auditorium das 40-jährige Bestehen des Unternehmens, denn im Jahr 1981, einer ohnehin sehr guten Zeit für die Musik mit Riesenkonzerten von namhaften Künstlern wie Pink Floyd oder Simon & Garfunkel, gründete Leonhard Schwarte an der Feidikstraße in Hamm ein Hifi-Geschäft. Unkonventionell für damalige Zeiten und in gleichem Maße auch klassisch: Der Name „Auditorium“ stammt aus dem Lateinischen und steht für den Hörsaal, die Zuhörerschaft. So…
    14.06.2021
  • Photooptischer Tonabnehmer DS Audio DS003

    Der japanische Analog Spezialist DS Audio komplettiert sein Programm mit einem Tonabnehmer der neuesten Generation. Dank der vom größten Modell, dem sündhaft teuren Grand Master, entliehenen Konstruktion profitiert nun auch das deutlich günstigere DS003 von der weiterentwickelten Technik. Bei photooptischen Tonabnehmern wird die Auslenkung des Nadelträgers über einen Lichtstrahl von Mikrosensoren erfasst, die beim DS003 doppelt ausgeführt sind. Dank eigens zugeordneten LED-Lichtquellen und einem komplett überarbeiteten Shading Plate, hat DS Audio mit dem aktuellen Entwicklungsstand…
    10.06.2021
  • AVM präsentiert den CD-Receiver CS 2.3

    Die badische Edelmanufaktur präsentiert mit dem CS 2.3 die neueste Generation ihres kompakten CD-Receivers. Bereits seit über 25 Jahren überraschen die All-in-One Geräte von AVM in jeder Generation mit zahlreichen Innovationen, so auch dieses Mal wieder. Der neue CS 2.3 bringt trotz kompakter Bauform satte zweima 140 Watt an die Lautsprecherklemmen. Der AVM X-STREAM Engine® erlaubt es, alle hochauflösenden Formate zu streamen, inklusive DSD-Formaten. Gesteuert werden die umfangreichen Funktionen per hauseigener RC X APP (iOS…
    09.06.2021
  • ASCENDO SV 12

    Der neue ASCENDO-SV-12-Subwoofer setzt einen Standard für Bassleistung, geringe Verzerrung und Erschwinglichkeit. Mit abgrundtiefen Bässen, die wirklich tief hinunter spielen, entfesselt der SV-12 eine Lautstärke auf Kino-Niveau, mit der erstaunlichen Fähigkeit, die feinen Nuancen der Töne zu vermitteln und zu artikulieren. Der 12-Zoll-Tieftöner mit einer sehr steifen Sandwich-Membran, gepaart mit einer großflächigen Gummisicke ist das Herzstück des aktiven Subwoofers. Er wurde mit dem Fokus auf Leistung, Genauigkeit, Dynamik und Linearität bei gleichzeitiger Minimierung von Verzerrungen…
    07.06.2021
  • Audiolab stellt Netzfilter vor

    In bester Tradition als HiFi-Hersteller mit Blick auf das Wesentliche stellt Audiolab mit dem DC Block einen Netzfilter vor, der die Klangqualität durch effiziente Eliminierung der Gleichspannungsanteile im Netzstrom deutlich verbessert. Mit dem Entstörfilter DC Block beweist der britische Hersteller Audiolab erneut sein Verantwortungsbewusstsein für jedes Detail einer audiophilen Signalkette. Dabei müssen effektive Lösungen nicht zwingend groß und teuer sein – oft geht es in erster Linie darum, mögliche Probleme direkt an der Quelle zu…
    03.06.2021
  • Neue Endstufen von Dan D’Agostino

    Audio Reference und Dan D’Agostino stellen zweite Generation der Progression-Endstufenserie vor: die Progression M550 Mono-Endverstärker und den Progression S350 Stereo-Verstärker. Das Design der zweiten Generation des Progression M550 Mono-Endverstärkers ist unübersehbar im Stil der D'Agostino-Produktfamilie gehalten. Das neue Kühlkörperdesign sticht sofort ins Auge. Direkt vom Flaggschiff Relentless Mono Amplifier abgeleitet, wird jeder Kühlkörper aus einem einzigen, 22 Kilogramm schweren Aluminium-Block gefräst. Die besondere Formgebung verbessert die Kühlleistung dramatisch und stellt sicher, dass der Progression M550…
    02.06.2021
  • Stenheim präsentiert die Ultime Two

    Der neue Reference-Ultime-Two-Lautsprecher, der komplett in der Schweiz entwickelt und gebaut wird, bietet das bewährte Design, die Komponenten und Materialien, die so erfolgreich im Stenheim Flaggschiff Reference Ultime verwendet werden, in einem Produkt, das einfacher im Raum zu platzieren und auch erschwinglicher ist. Das Gehäuse des Reference Ultime Two ist etwas niedriger und schmaler als das Reference-Gehäuse, besitzt aber die gleiche massive Aluminiumkonstruktion, separate Kammern für die Frequenzweiche und jeden Treiber, ausgeklügelte interne Verstrebungen und…
    26.05.2021
  • PH 2.10: CANOR Röhren-Phonovorverstärker

    Der CANOR PH 2.10 ist ein Röhren-Phonovorverstärker für MM- und MC-Tonabnehmer, der mit der minimalen Anzahl der für passive Korrekturen erforderlichen Verstärkungsstufen arbeitet. Der PH 2.10 wurde im Hinblick auf höchstmögliche Klangqualität konstruiert. Das massive Metallgehäuse wird zusätzlich von einer internen Trennwand stabilisiert, die zugleich als elektrische Abschirmung zwischen den Eingängen und den Verstärkerschaltkreisen dient. Der Preamp arbeitet ohne eine globale Rückkopplungsschleife, was eine hervorragende Klangqualität ermöglicht, aber extrem hohe Anforderungen an die Auswahl der…
    24.05.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.