Testpaket Stromfilter von CM-Audio

16.11.2020

Nicht nur in Corona-Zeiten empfiehlt es sich, HiFi-Komponenten in Ruhe zuhause im eigenen Hörraum an der eigenen Anlage zu testen. CM-Audio hat verschiedene Testpakete zusammengestellt, die Musikliebhaber unverbindlich bestellen können, um die enthaltenen Komponenten in den eigenen vier Wänden auszuprobieren und probezuhören.

Title
Title

Stromtuning ist eine viel diskutierte Möglichkeit, den Klang einer HiFi-Kette zu verbessern. CM-Audio empfiehlt, die Sache einfach auszuprobieren, statt darüber zu diskutieren. Dazu haben die Digitalspezialisten ein Testpaket geschnürt, das mit dem Stromfilter Gordian des griechischen Herstellers LAB 12 eines der aktuell ausgereiftesten Stromfilter enthält. Dazu hat CM-Audio noch ein hochwertiges 20-Ampere-Anschlusskabel beigelegt. Der Gordian bietet insgesamt sechs Netzanschlüsse, so dass in den meisten Fällen auf eine Steckernetzleiste verzichtet werden kann und sollte.

Title
Title

Wer die Wirkung des Gordian an der eigenen Anlage testen möchte, kann sich einfach bei CM-Audio melden. Nachdem geklärt ist, ob das Testpaket zu den Anforderungen der heimischen Anlage passt und nötigenfalls geändert oder ergänzt wird, bekommen Interessenten die entsprechenden Komponenten kostenlos für einen Zeitraum von einer Woche zur Verfügung gestellt. Sofern der Versand mit der normalen Paketpost möglich ist, trägt CM-Audio die Transportkosten. Als Sicherheit wird lediglich eine Kopie oder ein Scan beider Seiten des Personalausweises benötigt. Das Testpaket wird ausschließlich an die auf dem Ausweis eingetragene Adresse versandt.

Title
Title

HiFi-Komponenten sind so ausgelegt, dass sie den Strom aus unserem Stromnetz – Wechselstrom mit einer Spannung von 230 Volt bei 50 Hertz – nutzen. Dieser Netzstrom ist letztendlich die Grundlage für das Musiksignal. Allerdings ist der Strom aus unserem Stromnetz alles andere als sauber. Je nach Netzauslastung kann die Spannung schwanken. Dazu streuen mangelhaft entstörte oder defekte Verbraucher Störungen in das Stromnetz ein, Stromleitungen werden zur Datenübertragung missbraucht (Power-LAN, KNX) und die ein oder andere Elektroinstallation in Haus oder Wohnung entspricht in der Realität auch nicht wirklich dem Ideal der VDE-Vorschriften. Alles Gründe, Störeinflüsse aus dem Stromnetz mithilfe eines dafür optimierten Filters von der sensiblen HiFi-Elektronik fernzuhalten. Der LAB 12 Gordian bietet dazu an vier stark und zwei schwach gefilterten Steckdosen adaptive EMI-RFI-Filter gegen EMV, HF-Stör- respektive Funkstrahlung, adaptive Gleich- und Gegentaktstörungsfilter, eine adaptive Blindleistungskompensation, einen Überspannungsschutz, eine FFT Frequenzanalyse, eine Gleichstromanalyse, eine THD-Analyse, sowie eine Analyse der Leistungsaufnahme. Alle ermittelten Daten werden auf dem zentralen OLED-Display angezeigt.

Title
Title
Vertrieb
CM-Audio - Flöter Technology Service
Ansprechpartner Markus Flöter
Anschrift Adlerstr. 46
41066 Mönchengladbach
Telefon +49 2161 6782451
E-Mail info@cm-audio.net
Web www.cm-audio.net

  • Warwick Acoustics Sonoma M1 zum Sonderpreis

    audioNEXT freut sich bekanntgeben zu können, dass in Kooperation mit dem Hersteller Warwick Acoustics aus England/USA und im Rahmen einer befristeten Adventsaktion das Sonoma M1-System in Österreich und Deutschland deutlich günstiger angeboten werden kann. Mittels eines Gutscheincodes kann das aus dem elektrostatischen Kopfhörer mit Verstärker inkl. DAC bestehende M1-System für knapp 4.000 Euro anstatt 5551,43 Euro (inkl. 16% MwSt) als Weihnachtsangebot längstens bis zum 31.12.2020 erworben werden. Das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.…
    03.12.2020
  • ifi und Final im Set

    WOD, der deutsche Vertrieb von ifi, präsentiert zwei Geschenkideen für Kopfhörer-Fans und Musikliebhaber: den iFi hip-dac und den xCAN im Geschenkset mit Final In-EARs. Jeder hört gerne Musik, aber es gibt Menschen, die diesem Hobby eine völlig neue Bedeutung zuschreiben. Bei diesen selbsterklärten Musikliebhabern vergeht kein Tag, ohne dass sie sich ihre Lieblingsmusik anhören. Für sie geht es um weit mehr als nur Musik hören. Es geht darum, die Musik auf die Art und Weise…
    01.12.2020
  • Trenner & Friedl: neuer Pharoah

    Nach zehn erfolgreichen Jahren war es nun Zeit, mit dem Trenner & Friedl Pharoah den nächsten Schritt zu tun! Obwohl fast gleich groß, wirkt der neue Pharoah durch die leichte Neigung und die angefasten Kanten zierlicher als sein Vorgänger. Der Pharoah vereint auf perfekte Weise Ingenieurs- mit feiner Handwerkskunst. Unter der fein geschliffenen Oberfläche aus handverlesenen Furnieren verbirgt sich ein hochstabiles Gehäuse aus Birken-Multiplex. Innen wurde es an neuralgischen Punkten versteift und beherbergt zwei unterschiedlich…
    26.11.2020
  • HifiPilot kündigte den IOTAVX NP3 an

    Keine Lust mehr auf große, teure Stapel mit Unmengen an verschiedenen Quellgeräten? Keine Übersicht mehr über das Chaos der zig herumliegenden Fernbedienungen? Dann ist der IOTAVX NP3 womöglich die Lösung! Dieses Gerät nur als Netzwerkplayer zu bezeichnen, würde ihm ganz sicherlich nicht gerecht. Der NP3 vereint komfortable Streaming-Funktionen mit einem hochwertigen CD-Laufwerk, DAB+ sowie FM-Radio und zahlreichen weiteren Anschlussmöglichkeiten. Die Zuspielung per USB-Audio oder Bluetooth (4.0 inkl. AptX) ist ihm genauso genehm wie die Nutzung…
    23.11.2020
  • ULTRA FEET von Bassocontinuo

    Die Rack-Spezialisten von Bassocontinuo und ihr deutscher Vertrieb Audio Reference stellen das erste vollständig im Labor getestete Isolationssystem für Audio-Anwendungen vor: die ULTRA FEET Die klangliche Performance von Audio-Komponenten kann durch Übertragung unerwünschter Resonanzen auf die Gehäuse und Elektronik leiden. Das gilt nicht nur für Plattenspieler oder Röhrenverstärker, sondern auch für Transistor-basierte Elektronik. Diesem Effekt entgegenzuwirken, hat sich der italienische Anti-Vibrations-Spezialist Bassocontinuo verschrieben. Mit den neuen ULTRA FEET stellt Bassocontinuo jetzt spezielle Gerätefüße vor, die…
    18.11.2020
  • Teac: neuer Plattenspieler und edle Phonostufe

    Der japanische Traditionshersteller TEAC kündigt ein ganz besonderes, audiophiles Paar für anspruchsvolle Hifi-Enthusiasten an: Ab dem 01. Dezember heißt es Bühne frei für den TN-5BB als neues Flaggschiff unter den riemengetriebenen Plattenspielern und den PE-505 als neuen Phono-Verstärker mit vollsymmetrischem Schaltungsdesign. Der TN-5BB ist das neue Spitzenmodell unter den analogen Plattenspielern von TEAC. Das komplett neu entwickelte Hybrid-Chassis aus synthetischem Marmor, Washi paper – traditionelles japanisches Papier – und MDF kombiniert modernes Design mit den…
    12.11.2020
  • AVM & Ortofon starten Kooperation

    It's a match! Mit einem aufsehenerregenden Sondermodell starten die badische Edelmanufaktur AVM und der dänische Traditionshersteller Ortofon eine exklusive Kooperation und bieten ab sofort alle ROTATION Plattenspieler mit perfekt abgestimmten Cadenza-Tonabnehmern an. Den Anfang macht das passgenau gematchte Cadenza AVM.3 Red System in Kombination mit dem LaRouge Sondermodell des ROTATION R 2.3 Plattenspielers zu einem Gesamtpreis von 4.700 Euro. Neben dem roten Sondermodell sind ab sofort auch alle weiteren ROTATION Plattenspieler in Kombination mit einem…
    11.11.2020
  • Violectric DHA V380 mit 32-Bit-Resampling

    Violectric stellt mit dem DHA V380 eine leistungsfähige Schaltzentrale aus DA-Wandler, Reclocker, Vorverstärker und Kopfhörer-Amp vor. Digitale Eingangssignale werden per 32-Bit-Resampling aufbereitet und über AKM-4490-Wandler analog ausgespielt – dabei kommt der DHA V380 auch mit bis zu 384 Kilohertz und DSD-over-PCM zurecht. Der Violectric DHA V380 ist ein audiophiles Abhörsystem aus einem Wandler mit Resampler/Reclocker, der Jitter nahezu vollständig eliminiert. Der DHA V380 spielt das gewonnene Signal dabei an mehrere Kopfhörer aus: Ein echter symmetrischer…
    09.11.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.