Vollverstärker FLS 9 von Audia Flight

08.12.2020

Bei Audia Flight macht man keine halben Sachen. Eigentlich sollte die Entwicklung eines „kleineren“ Verstärkers innerhalb der FLS-Serie ja kein Problem sein. Schließlich gibt es mit dem FLS 10 bereits einen Premium-Vollverstärker, der keinen Wunsch mehr offen lässt.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_20-12-08_audiaflight_AudiaFlight-FLS9-Front.jpg

Doch wenn der Anspruch lautet, mit dem neuen Produkt auch bei niedrigerem Preis ganz nah an den Klang eines FLS 1 oder FLS 4 zu kommen, wird es schon schwieriger. Das ist auch der Grund, warum die Serienfertigung des Vollverstärkers FLS 9 so lange auf sich warten ließ. Dafür ist das Gerät nun vollsymmetrisch aufgebaut, hat Steckplätze für Phono-, DAC-, RCA- oder XLR-Boards sowie einen symmetrischen Vorstufenausgang und verwendet eine Transimpedanzschaltung mit lokaler Stromgegenkopplung.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_20-12-08_audiaflight_AudiaFlight-FLS9-Innenansicht.jpg

Die Stromversorgung des FLS 9 ist mit der Audia-Flight-typischen Sorgfalt konstruiert: Sie besteht zum einen aus einem Ringkerntransformator mit 1.000 Watt, selbstverständlich vergossen und geschirmt. Er speist eine Kondensatorbank mit 120.000 Mikrofarad Speicherkapazität und acht analoge Stromkreise. Ein zusätzlicher Trafo sorgt für die Beschaltung von Display, Prozessor und LED, damit deren Einstreuungen nicht das Musiksignal stören. Zu jedem Kanal gehören zwölf Transistoren, die spiegelsymmetrisch aufgebaut sind. Der Kopfhörerausgang wurde vom FLS 10 übernommen. Zum Zubehör gehört eine Fernbedienung aus Aluminium, die eine Lautstärkeregelung in 0,5-Dezibel-Schritten ermöglicht. Das Display des FLS 9 ist selbstverständlich dimmbar. Die einzelnen Eingänge im Menü des Verstärkers können verschieden benannt, deaktiviert oder gleich so geschaltet werden, dass sich der FLS 9 als Endstufe in eine hochwertige Heimkino-Lösung integriert.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_20-12-08_audiaflight_AudiaFlight-FLS9-Rueckseite.jpg

Unterm Strich ist aus dem FLS 9 doch ein nicht ganz so kleiner Verstärker geworden, der 25,5 Kilogramm wiegt. Er erreicht nicht ganz die Leistungsdaten des FLS 10 – aber diese werden ja auch nicht für jeden Lautsprecher benötigt. Selbst frisch ausgepackt und ohne Einspielzeit soll der FLS 9 einen sauberen musikalischen Fluß präsentieren: Instrumente und Stimmen klingen organisch und stehen auf einer in ihren Dimensionen absolut glaubhaften Bühne. Das funktioniert schon bei geringen Lautstärken und ohne Effekthascherei mit grollenden Bässen und aufgesetzt klingenden Höhen. Der FLS 9 stellt vom ersten Moment an die Musik in den Vordergrund und lädt zum stundenlangen Genießen ein.

Herstellerangaben
Audia Flight Vollverstärker FLS 9
  • Eingänge: 2 x symmetrisch XLR, 3 x unsymmetrisch RCA, 2 x Options-Slot-Eingänge
  • Ausgänge: 1 x symmetrisch XLR, 1 x unsymmetrisch RCA, 1 x unsymmetrisch RCA (Tape Out), 2 x Lautsprecheranschlüsse (parallel für Bi-Wiring), 1 x Kopfhörerausgang
  • Eingangsimpedanz: 47 kΩ symmetrisch oder unsymmetrisch
  • Verstärkungsbereich: -90dB bis 10dB
  • Verstärkungsauflösung: 0,5dB-Schritte
  • Frequenzbereich: 0,3Hz – 500.000kHz, (1W RMS, -3dB)
  • Gesamte harmonische Verzerrung (THD): < 0,05 %
  • Rauschabstand: 110dB
  • Ausgangsleistung: 150W an 8Ω, 290W an 4Ω pro Kanal
  • Dämpfungsfaktor: > 500 an 8Ω
  • Leistungsaufnahme: 650W (max)
  • Standby-Verbrauch: < 1W
  • Abmessungen (B/H/T): 450/150/440mm
  • Gewicht: 25,5kg
  • UVP: 5.950,- €

Vertrieb
Sieveking Sound GmbH & Co KG
Ansprechpartner Jan Sieveking
Anschrift Plantage 20
28215 Bremen
Telefon +49 421 6848930
E-Mail kontakt@sieveking-sound.de
Web www.sieveking-sound.de

  • Die Chord Company Bridge

    Nach den Chord Burndy-Kabeln bietet die Chord Company den Besitzern von Naim Audio-Geräten ein weiteres interessantes Produkt an, um das Hörerlebnis noch weiter zu optimieren: die Chord Company Bridge. Die neue Bridge sorgt für eine verbesserte Klangqualität von Naim Audio-Netzwerkplayern auch ohne externe Spannungsversorgung. Erzielt wird dies durch einen zusätzlichen Schutz vor HF-Rauschen auf der Signalmasse. Denn selbst kleinste Anteile dieses Rauschens können die musikalische Darbietung eines Systems erheblich beeinträchtigen. Die Chord Company Bridge wird…
    11.01.2021
  • Die neue Audio Physic CARDEAS

    Die neue Cardeas ist das erste Modell einer ganz neuen Generation von Audio Physic Lautsprechern mit PowerTrain™ Technologie. Audio Physic stellt die Summe jahrelanger Forschung mit der neuen Cardeas vor. Der Lautsprecher wurde von Grund auf neu entwickelt, um das Maximum aus der PowerTrain™ Technologie herauszuholen und ein unvergleichliches Klangerlebnis zu kreieren. Die Cardeas ist das erste Modell einer ganz neuen Generation von Lautsprechern Zahlreiche Innovationen und Weiterentwicklungen, die bisher noch nicht das Licht der…
    07.01.2021
  • ODEON AUDIO präsentiert neue Modelllinie

    Zum Jahreswechsel stellte ODEON AUDIO die dritte Generation neuer Hornlautsprecher vor. Dabei besticht die aktuelle Modelllinie durch Neuentwicklungen sowie die Neuauflage von überarbeiteten Klassikern. Mehr über die Modellreihe, die technische Konstruktion und die Firmenphilosophie erfährt manauf der neu gestalteten Website des Herstellers. „Musikhören zu einem emotionalen Erlebnis zu machen, das den Hörer in seinen Bann zieht“, so formuliert der Hersteller auf seiner Homepage das eigene Ziel. Mit der neuen Produktlinie will ODEON AUDIO beweisen, dass…
    05.01.2021
  • Mustang-Tonabnehmer von Axiss Europe

    Seit langem war Axiss Europe auf der Suche nach einem preisgünstigen und intensiv klingendem Tonabnehmersystem. Nun stell man ein Tonabnehmersystem unter der eigenen Marke MUSTANG vor. Das MUSTANG-MM-Tonabnehmersystem wird in Japan gefertigt. Bewährt hat sich dieser Abtaster schon auf unterschiedlichen Messen. Laut Axiss war bisher jeder, der das MUSTANG hören konnte begeistert. So glaubt man, dass dieses System eine echte Bereicherung darstellt. Das MUSTANG-MM-System harmoniert mit leichten und mittelschweren Tonarmen bis circa 14 Gramm effektiver…
    04.01.2021
  • Die neue Aavik Serie 180 / 280 / 580

    Der dänische High-End-Audiohersteller Aavik ist bekannt für sein unermüdliches Bestreben, neue Maßstäbe für die Qualität der High-End-Audio-Performance zu setzen. Mit der neuesten Serie von Verstärkern, Digital-Analog-Wandlern, Streamern und RIAA Phono-Stufen will Aavik diesem Ruf erneut gerecht werden. Für jede dieser Serien verwendet der Aavik Tesla-Spulen, Dither-Schaltungen und Anti-Aerial-Resonanzspulen – Premiumtechnologien der Schwesterfirma Ansuz Acoustics –, um den Geräuschpegel zu senken und einen uneingeschränkten Signalfluss sicherzustellen. So sollen die feinsten Nuancen musikalischer Details nun auf eine…
    27.12.2020
  • Roon Neujahrs-Angebot

    ATR – Audio Trade, der deutsche Roon-Vertrieb, bietet den Nucleus und den Nucleus+ für kurze Zeit nicht nur mit einer Roon-Lizenz, sondern auch inklusive eines um 50 Prozent reduzierten Jahres-Abos für Tidal HiFi an. Vom 21. Dezember 2020 bis zum 2. Januar 2021 offeriert ATR – Audio Trade den Nucleus und den Nucleus+ nicht nur inklusive einer Ein-Jahres-Lizenz von Roon, sondern legt sogar noch ein um 50 Prozent reduziertes Jahresabo für den audiophilen Streaming-Service Tidal…
    26.12.2020
  • Rose RS150 zum Einführungspreis

    Nachdem der RS201E der Marke Rose großen Anklang fand, gibt audioNEXT bekannt, das dessen großer Bruders RS150 ab sofort in Deutschland verfügbar ist. Während sich der RS201E für HiFi-Fans, die eine kompakte „Alles-in-Einem“-Lösung suchen, anbietet, wendet sich Rose mit dem RS150 an moderne High-End-Audio&Video-Gourmets. Der RS150 ist eine leistungsstarke Schaltzentrale mit Netzwerk-Streamer und Digital-Analog-Wandler, der Multimedia-Dienste mit extrem hochwertigem Ton und ultrahochauflösendem Video anbietet. Ausgestattet mit Asahi Kaseis Flaggschiff-DAC-Chip AK4499EQ bietet der RS150 geringes Rauschen,…
    22.12.2020
  • Der neue Rezonator von Ansuz Acoustics

    Der Rezonator, ein flexibles Audiogerät, ist die neueste Entwicklung von Ansuz Acoustics auf dem Gebiet der Resonanzkontrolle und das Ergebnis eines unermüdlichen Strebens, die Möglichkeiten der aktiven Resonanzkontrolle bestmöglich auszuloten. Der Rezonator kann auf jeder Audiokomponente Ihrer Musikanlage platziert werden, um auszutesten, an welchem Ort der Rezonator Ihr individuelles Musikerlebnis am deutlichsten verbessert. Die variierbare Resonanzkontrolle ist sehr effektiv, da Schall im Grunde die Bewegung der Luft ist, die sowohl durch Pulsation als auch Vibration…
    21.12.2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.