Prolight + Sound – Musikmesse

10.04.2016 // Dirk Sommer

Beim Phonitor X wurde auf die extremen Einstellungen der Matrix verzichtet, da sie lediglich im Studiobetrieb sinnvoll sein sollen. Dafür gibt es nun auch einen symmetrischen Kopfhörer-Ausgang.Der Phonitor X kann auch als Vorstufe eingesetzt werden. Der Preis liegt bei 2090 Euro, eine D/A-Wandler-Karte, die die Zahl der Eingänge um drei erweitert, kostet 330 Euro
Beim Phonitor X wurde auf die extremen Einstellungen der Matrix verzichtet, da sie lediglich im Studiobetrieb sinnvoll sein sollen. Dafür gibt es nun auch einen symmetrischen Kopfhörer-Ausgang.Der Phonitor X kann auch als Vorstufe eingesetzt werden. Der Preis liegt bei 2090 Euro, eine D/A-Wandler-Karte, die die Zahl der Eingänge um drei erweitert, kostet 330 Euro

Der Phonitor E ist ein reiner Kopfhörer-Verstärker ohne Vorstufen-Funktion. Auch er besitzt getrennte Endstufen für den symmetrischen und unsymmetrischen Ausgang. Sein Preis: 1340 Euro, DAC-Option 330 Euro
Der Phonitor E ist ein reiner Kopfhörer-Verstärker ohne Vorstufen-Funktion. Auch er besitzt getrennte Endstufen für den symmetrischen und unsymmetrischen Ausgang. Sein Preis: 1340 Euro, DAC-Option 330 Euro

Die Wandler-Vorstufen-Kombination hört auf den Namen „Director“, bietet zwei analoge und vier digitale Eingänge und ist fernsteuerbar. Sie akzeptiert PCM-Signale bis 384 Kilohertz und DSD128. Der Preis: 2850 Euro
Die Wandler-Vorstufen-Kombination hört auf den Namen „Director“, bietet zwei analoge und vier digitale Eingänge und ist fernsteuerbar. Sie akzeptiert PCM-Signale bis 384 Kilohertz und DSD128. Der Preis: 2850 Euro

SPL hat auch an die Freunde der Schallplatte gedacht: Der Phonos zum Preis von 1760 Euro bietet Verstärker für MM- und MC-Systeme, die mit Schaltern auf der Frontplatte in Lastkapazität respektive -impedanz anpassbar sind
SPL hat auch an die Freunde der Schallplatte gedacht: Der Phonos zum Preis von 1760 Euro bietet Verstärker für MM- und MC-Systeme, die mit Schaltern auf der Frontplatte in Lastkapazität respektive -impedanz anpassbar sind

Die klassisch analog aufgebaute Endstufe leistet im Stereo-Betrieb 285 Watt an vier Ohm und 450 Watt im Brückenbetrieb. Das Eingangssignal lässt sich per Schalter bis -5,5 dB trimmen, wodurch eine exakte Balance-Korrektur vorgenommen werden kann. Der Performer s800 steht mit 2970 Euro in der Preisliste
Die klassisch analog aufgebaute Endstufe leistet im Stereo-Betrieb 285 Watt an vier Ohm und 450 Watt im Brückenbetrieb. Das Eingangssignal lässt sich per Schalter bis -5,5 dB trimmen, wodurch eine exakte Balance-Korrektur vorgenommen werden kann. Der Performer s800 steht mit 2970 Euro in der Preisliste


  • HIGH END 2022: Messerundgang mit Finn Corvin Gallowsky – Teil 1

    Nach zwei Jahren Pause steht endlich wieder die HIGH END an. Die Vorfreude ist groß. Ich bin gespannt, ob die Hersteller es trotz Lockdowns und Homeoffice geschafft haben, ihre Produktentwicklung weiter voran zu treiben und mit spannenden Neuerungen aufwarten können. Außerdem freue ich mich auf ein Wiedersehen mit der gesamten HiFi-Szene. In diesem Jahr ist die HIFISTATEMENT Redaktion nicht ganz so üppig auf der Messe vertreten wie zuletzt im Jahr 2019. Für Wolfgang Kemper und…
    21.05.2022
  • HIGH END 2022: Messerundgang mit Helmut Baumgartner

    Diese HIGH END unterscheidet sich. Vor allem die Zahl der Fachbesucher am ersten Messetag liegt gefühlt unter dem Niveau voriger Jahre - in Coronazeiten keine Überraschung. So hatte es Helmut Baumgartner etwas leichter an die Geräte heranzukommen und fotografierte heute alles was ihm interessant erschien. Seine Bilder sind unkommentiert und sollen Sie, liebe Leser und Leserinnen, erst einmal einstimmen. Die Kollegen Dave Marras Grünwalds, Finn Corvin Gallowsky und Wolfgang Kemper werden Sie in den nächsten…
    19.05.2022
  • Die HIGH END 2022 beginnt

    Am Donnerstag startet die HIGH END 2022 nach zwei Jahren Zwangspause in München. Nicht nur die internationale Branche wird sich vom 19. bis 22. Mai im Münchener MOC versammeln und sich endlich wieder austauschen können. Auch zahlreiche Musikliebhaber und HiFi-Fans haben am Messewochenende zwei Tage Zeit, die weltweit führende Audiomesse in vollen Zügen zu genießen. Besucher und Besucherinnen sind herzlich eingeladen, sich von innovativen Produktpräsentationen, außergewöhnlichen Klangerlebnissen und überraschenden Neuentwicklungen inspirieren zu lassen. Hifistatement wird…
    17.05.2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.