Messerundgang Westdeutsche HiFi-Tage – Teil I

01.10.2018 // Bert Seidenstücker

Wieder einmal ist das Bonner MARITIM Hotel Bühne für das in diesem Jahr bisher größte HiFi-Event im Rheinland, die Westdeutschen HiFi-Tage. Zum neunten Mal öffneten sich am Samstag die Türen für viele HiFi-Enthusiasten die zum Teil hunderte von Kilometern in die ehemalige Bundeshauptstadt anreisten.

Die Erwartung aller auf hoch musikalische und vergnügliche Stunden in der Nobelherberge war spürbar, hatten doch die acht vorangegangen Shows schon bewiesen, wie eindrucksvoll es hier tönen kann. Wie gut sich die Organisatoren von HIFI LINZBACH mit Ihrer Arbeit in der Branche positionieren konnten, bewiesen die randvoll mit audiophilen Leckerbissen gefüllten 60 Hotelzimmer, die elf großen Konferenzräume und etliche Quadratmeter Ausstellungsfläche. Aber, das sei nicht verschwiegen, in diesem Jahr waren es ein paar Räume weniger, die erobert werden wollten. Für diese Entwicklung ursächlich dürfte die in diesem Jahr rasant angestiegene Zahl an HiFi-Messen sein. Dennoch ist die Auswahl an klangvollen Produkten so umfangreich, dass sie in den zwei zur Verfügung stehenden Messetagen kaum komplett erlebt werden kann.

Die Vielfältigkeit der Audio-Branche wird hier zwischen Bad Godesberg und der Bonner Innenstadt trefflichst dargestellt. Branchengrößen wie die Lautsprecherspezialisten ELAC und Dynaudio, die beide (Welt-)Neuheiten am Start hatten, treffen auf viele kleine Manufakturen, die teils wunderbare Exponate im Gepäck hatten. Einträchtig ohne dogmatische Diskussionen wurden die unterschiedlichsten Tonquellen in den Vorführungen eingesetzt, oft auch innerhalb eines SetUps. Wobei der Einsatz von Vinyl kein aufgesetzter Hype mehr ist, sondern gelebte Normalität – wer hätte das vor einigen Jahren gedacht?

Und während überaus fein produzierte Röhrenverstärker gewaltige Hochwirkungsgrad-Schallwandler antreiben, versorgen andernorts winzige Schaltnetzteile Komponenten, die in eine Handfläche passen. Einen kleinen Einblick hinter die Türen der Vorführräume der Westdeutschen HiFi-Tage 2018 vermitteln die anliegenden Bilder. Zeitnah folgt dann der zweite Teil.

 

  • World Of Hifi - Bochum 2018

    Puh, es ist geschafft. Die letzte Messe des Jahres liegt hinter uns. Erfreulicherweise war die in diesem Jahr nach lange Pause wiederbelebte World Of Hifi keine den Nord-, West- und Süddeutschen Hifi-Tagen vergleichbare Regionalmesse. Die verfolgte ein eigenes Konzept. Und es gab auch noch die ein oder andere Neuigkeit zu entdecken. Bei den drei an unterschiedlichen Orten stattfindenden Veranstaltungen stehen die Produkte von Vertrieben und Herstellern im Mittelpunkt, bei der World Of Hifi wird auch…
    03.12.2018
  • WORLD OF HIFI 2018

    Vor mehr als 20 Jahren fand die erste WORLD OF HIFI statt. Ich kann mich noch gut an die Vorbereitungsgespräche erinnern, bei denen es nicht gelang, alle Hifi-Magazine unter einen Hut zu bekommen: Es kristallisierte sich eine Kooperation der High End Society mit der Stereo heraus. Später folgte die High End On Tour. Am Wochenende gibt es nun in Bochum eine Neuauflage der WORLD OF HIFI. Im letzten Jahrtausend fanden jährlich vier regionale Messen der…
    27.11.2018
  • Audio Video Show Warschau 2018 – Teil 3

    Adam Mokrzycki, der erfolgsverwöhnte Veranstalter der Warschauer Audio Video Show, befürchtete in diesem Jahr erstmals einen Besucherrückgang: Zum einen waren die über 14.000 Hifi-Fans im letzten Jahr ein absoluter Rekord, zum anderen fand in diesem Jahr gleichzeitig die Warschau Motor Show statt. Da könnten sich die Zielgruppen durchaus überschneiden. Aber Adam Mokrzyckis Befürchtungen erfüllten sich nicht: Auch in diesem Jahr besuchten über 14.000 Interessenten das Stadion und die beiden Hotels. Und trotz der verkürzten Öffnungszeit…
    23.11.2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen