60 Jahre KEF

13.10.2021

Seit sechs Jahrzehnten ist KEF ein stolzer Pionier für außergewöhnliche Klangqualität und stellt bemerkenswerte, vielfach preisgekrönte Lautsprecher her. Im Laufe der Zeit haben die kontinuierliche Innovation und das Streben nach Exzellenz dazu geführt, dass die Marke zu Recht eine treue Fangemeinde unter Audiophilen, Künstlern und Kreativen hat.

Im Rahmen der Feierlichkeiten in diesem Jahr wird KEF seine gemeinnützige Stiftung und mehrere neue, bahnbrechende Produkte vorstellen, um den Klang zu revolutionieren und den Spaß an High-Fidelity für kommende Generationen zu sichern.

KEF ist nach seinem ursprünglichen Standort - Kent Engineering and Foundry in Maidstone - benannt, wo das Unternehmen auch heute noch seine richtungsweisenden Produkte entwickelt. Gegründet wurde das Unternehmen 1961 von Raymond Cooke OBE, einem BBC-Ingenieur, der von seiner Liebe zur Musik und seiner Kompromisslosigkeit angetrieben wurde. Seit der Gründung ist KEF bestrebt, Räume mit Musik zu füllen, wie sie eigentlich gehört werden sollte, und Seelen mit wahrhaft authentischen Klangwelten zu bewegen. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen nie seine britischen Wurzeln, seine kompromisslose Qualität und seine grenzüberschreitenden Innovationen aus den Augen verloren.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_21-10-13_kef_Founding-Site-01.jpg

KEF war schon immer ein Wegbereiter im Bereich der Audiotechnik und leistete Pionierarbeit bei der Verwendung synthetischer Materialien. Es war das erste Unternehmen, das Computersimulationen zur Messung und Entwicklung der Lautsprecherleistung einsetzte, gefolgt von der Entwicklung der bahnbrechenden Uni-Q-, Uni-Core- und revolutionären Metamaterial-Absorptionstechnologien. Die ursprüngliche Produktpalette von High-Fidelity-Lautsprechern, Einbau-Lautsprechern und Subwoofern hat sich weiterentwickelt und umfasst heute innovative Wireless- und mobile Bluetooth-Lautsprecher sowie Kopfhörer.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_21-10-13_kef_Founder-Raymond-02.jpg

Mit einem Team von talentierten Ingenieuren und internen Designern, die zusammenarbeiten, um die Audio-Integrität der Marke sicherzustellen, hat KEF auch Partnerschaften mit Größen wie Ross Lovegrove, Michael Young, Sir Terence Conran, Eric Chan und Marcel Wanders geschlossen, um ihre einzigartigen Perspektiven in das Produktdesign von KEF einzubringen.

b_850_0_16777215_10_images_content_news_21-10-13_kef_Founding-Site-02.jpg

Mit dem Eintritt in diese neue Epoche möchte KEF sicherstellen, dass die Zukunft von High-Fidelity persönlich ist und mehr Menschen Zugang zu einem außergewöhnlichen Hörerlebnis erhalten. In diesem Jubiläumsjahr wird KEF die fortschrittlichsten Produkte auf den Markt bringen, die das Unternehmen je entwickelt hat. Diese werden in den kommenden Monaten angekündigt und werden die Grenzen des Hörerlebnisses sowohl zu Hause als auch unterwegs erneut erweitern. Um die Zukunft des unvergleichlichen Sounddesigns zu sichern, wird KEF seine Stiftung ins Leben rufen, die die unbesungenen Helden der Audiowelt durch Zuschüsse und Stipendien unterstützen soll, um kommenden Generationen die Teilnahme an führenden Kursen zu ermöglichen und Zuschüsse für Aktivitäten und Initiativen zu bieten, die die Grenzen im Audiobereich erweitern. Das Programm richtet sich an die Experten und Pioniere, die hinter den Kulissen arbeiten, um die Magie von High-Fidelity durch innovative Produkte und Ideen zum Leben zu erwecken. Dazu gehören Akustikingenieure, Tontechniker, Soundmixer und Designer in den Bereichen Musik, Film und Gaming.

Zur jährlichen Feier des Geburtstagsmonats von KEF ist der Oktober zum Internationalen KEF-Monat (IKM) geworden. Für dieses besondere Jahr hat KEF sechs Wiedergabelisten kuratiert und ikonische britische Titel ausgewählt, die jedes Jahrzehnt am besten repräsentieren und auf Spotify, Tidal und Apple Music zum Download und Streaming zur Verfügung stehen.

In diesem Oktober haben drei Musikfans die Möglichkeit, den Sound so zu hören, wie es ihre Lieblingskünstler beabsichtigt haben. Sie können einen von drei Preisen gewinnen: ein Paar LS50 Wireless II plus einen KC62 Subwoofer, ein Paar LS50 Wireless II sowie ein Paar Mu3 Noise Cancelling True Wireless Ohrhörer. Die Teilnehmer müssen KEF lediglich mitteilen, welches der sechs Jahrzehnte ihre liebste Musikperiode ist, welches Musikstück ihrer Meinung nach diese am besten widerspiegelt und warum.

Die Playlists und die Informationen zur Teilnahme am Wettbewerb finden Sie hier.

KEF hat es sich zur Aufgabe gemacht, Klang mit so wenig Beeinträchtigung wie möglich zu reproduzieren – von den Höhen bis zu den Bässen und allem, was dazwischen liegt. Wir glauben, dass der Zuhörer in der Lage sein sollte, die Augen zu schließen und so tief in den Klang einzutauchen, dass er im Geiste an die Quelle versetzt wird. Das KEF-Team kombiniert seine Besessenheit von akustischer Authentizität mit innovativer Technik, um Generationen ein unvergleichliches Klangerlebnis zu bieten.

KEF Meilensteine

1960

  • Der erste KEF-Lautsprecher, der Drei-Wege-Lautsprecher K1, zeichnete sich durch die innovative Verwendung von Kunststoffen aus, die dünn, aber stabil sind und es späteren Lautsprechern (wie der Celeste) ermöglichten, sehr kompakt zu sein.
  • Celeste wurde als erstes ultrakompaktes Zwei-Wege-Lautsprechersystem entwickelt, das echte High-Fidelity-Leistung bieten sollte.
  • KEF übernimmt die exklusive Herstellung von Monitorlautsprechern für die BBC
  • Bis zum Ende des Jahrzehnts hatte sich KEF als führendes Unternehmen in der Audiobranche etabliert, mit kommerziellem und kritischem Erfolg für
  • seine Lautsprechersysteme und seine Chassis, die von zahlreichen Unternehmen auf der ganzen Welt in ihre eigenen Systeme übernommen wurden

1970

  • KEF erhält den ersten prestigeträchtigen Queen's Award für Export-Erfolge, da das Unternehmen über Großbritannien hinaus bekannt wird
  • 1973 führte KEF als erster Lautsprecherhersteller der Welt den Einsatz von Computern bei der Entwicklung und Messung von Lautsprechern ein, um höchste Klanggenauigkeit zu erreichen – die berühmte Reference Series war geboren
  • Dieser neue Ansatz bei der Entwicklung von Lautsprechern wurde verfeinert und führte zur Einführung eines der radikalsten und ausgeklügeltsten Lautsprecher, die jemals hergestellt wurden: das Reference Model 105 wurde 1977 entwickelt.

1980

  • Mit der hoch angesehenen Reference-Serie hat KEF seinen Ruf für hervorragende Leistungen durch eine Reihe beispielloser technischer Weiterentwicklungen aufrechterhalten
  • 1988 entwickelte und patentierte KEF den weltweit ersten Lautsprechertreiber, der den optimalen Hörbereich vergrößerte, so dass jeder, der an verschiedenen Stellen im Raum sitzt, denselben natürlichen, detaillierten Klang erleben konnte – genannt Uni-Q
  • Uni-Q wurde zum Baustein des charakteristischen KEF-Klangs und bildet heute das Herzstück fast aller KEF-Lautsprecher.

1990

  • 1994 war KEF eines der ersten Unternehmen, das ein THX-geprüftes Heimkinosystem auf den Markt brachte – ein revolutionäres Subwoofer-/Satellitenkonzept
  • Der Gründer Raymond Cooke OBE verstarb leider im Jahr 1995. Er hinterließ das Unternehmen jedoch mit festen Grundprinzipien, die in seinen Kernwerten „Qualität, Ehrlichkeit, Hingabe und Innovation“ zusammengefasst sind.

2000

  • KEF hat die Verwendung fortschrittlicher akustischer, magnetischer und mechanischer Modellierungsverfahren in der Lautsprecherkonstruktion stetig weiterentwickelt, was einen enormen Sprung in der akustischen Genauigkeit ermöglicht, der mit anderen Methoden bisher nicht erreicht werden konnte.
  • Der bis dato bemerkenswerteste Lautsprecher, Muon, wurde 2007 auf den Markt gebracht. In Zusammenarbeit mit dem führenden Industriedesigner Ross Lovegrove war Muon ein Triumph der Verbindung von Form und Funktion und enthielt akustische Innovationen des KEF-Technikteams
  • Der patentierte Tangerine Waveguide - der nach wie vor ein ikonisches Design des Uni-Q-Treibers ist - wurde entwickelt, um einen noch reineren, ausgeglicheneren Klang zu liefern

2010

  • Die BLADE wurde 2011 auf den Markt gebracht, um den ultimativen Lautsprecher ohne Design- oder Kostenvorgaben zu entwickeln - ihre Präzision ist beispiellos
  • Zur Feier des 50-jährigen Jubiläums von KEF wurde ein neuer LS50- Klassiker mit zahlreichen technologischen Innovationen entwickelt, der das ursprüngliche Studiomonitor-Konzept in die Wohnzimmer bringt und es jedem ermöglicht, großartigen Klang zu Hause zu erleben
  • 2017 stellte KEF die erste Generation des LS50 Wireless vor – ein komplettes, voll aktives Musiksystem, das High-Fidelity-Sound digital macht
  • In einem Jahrzehnt beispielloser Innovation führte KEF eine Reihe von Wireless-Produkten ein, darunter die EGG Bluetooth-Lautsprecher, die portablen MUO-Lautsprecher, die Kopfhörer der M-Serie und in Zusammenarbeit mit Porsche Design die portablen Gravity One- Lautsprecher, die Motion One-Kopfhörer und die Space One-Kopfhörer

2020

  • KEF hat sich dem „Klang vor allem anderen“ verschrieben und die bahnbrechende Metamaterial-Absorptionstechnologie (MAT) im Lautsprecherdesign eingeführt, die 99 Prozent der unerwünschten Frequenzen eliminiert.
  • MAT hat es KEF ermöglicht, eine neue Reihe revolutionärer Produkte zu entwickeln, darunter die LS50 Meta und die LS50 Wireless II, die einen unübertroffen reinen Klang aufweisen.
  • Die Einführung der Uni-Core-Technologie beim KC62-Subwoofer im Jahr 2021 hat das Design von Subwoofern neu definiert, indem die Größe des Lautsprechergehäuses um mehr als ein Drittel reduziert wurde.

Vertrieb
GP Acoustics GmbH
Anschrift Kruppstraße 82-100
45145 Essen
Deutschland
Telefon +49 201 170390
E-Mail info.de@kef.com
Web de.kef.com

  • CocktailAudio: Internet- und Netzwerkstreamer N25 AMP

    CocktailAudio bringt mit dem N25 AMP einen Audioserver auf den Markt, der mit gut durchdachten Lösungen, hoher Qualität und vielen Funktionen besticht – für das besondere Klangerlebnis im ganzen Haus statt nur auf den eigenen Ohren. Der N25 AMP fungiert als Speicherort und ermöglicht Zugang zu diversen Streaminganbietern. Musikliebhabende profitieren von CocktailAudio eigens entwickelter Multiroom-Funktion. Der N25 AMP ist dabei mit Lautsprechern in verschiedenen Räumen technisch vernetzt und gestattet so verlustfreie, synchrone Wiedergabe von Formaten…
    21.10.2021
  • Advance Paris: WTX-StreamTubes

    Der WTX-StreamTubes basiert auf dem erfolgreichen und vielseitigen WTX-StreamPro und bringt die identischen multimedialen Features des Netzwerk Audio Players von Advance Paris mit. Neben der Wiedergabe von qualitativ hochwertigem Audiomaterial von PCs, Servern oder NAS-Systemen im Heimnetzwerk umfasst dies auch den Zugriff auf zahlreiche Streamingdienste. Darunter werden neben Spotify auch zahlreiche Anbieter von hochauflösendem Material wie zum Beispiel Qobuz und TIDAL unterstützt. Internetradio-Empfang ist natürlich ebenfalls möglich, sowohl TuneIn als auch vTuner stehen dabei zur…
    18.10.2021
  • Yamaha präsentiert neuen CD-Player

    Mit dem CD-S303 knüpft Yamaha an den Erfolg des Vorgängers CD-S300 an und macht Gutes noch besser: Über die frontseitige USB-Schnittstelle unterstützt der neue CD-Player hochauflösende Digitalformate bis zu 96 Kilohertz / 24 Bit sowie WMA- und MP3-Files bis 320 Kilobit pro Sekunde und nutzt damit die Leistungsfähigkeit seines D/A-Wandlers voll aus. Als echtes Yamaha-Gerät profitiert der CD-S303 nicht nur von der geballten Erfahrung des größten Musikinstrumentenherstellers der Welt, sondern nutzt auch das Know-how der…
    14.10.2021
  • Neu bei ATR: Stenheim Lautsprecher

    ATR - Audio Trade ist weiter auf Expansionskurs und erweitert sein High-End Portfolio ab sofort um die Lautsprecher der Schweizer Manufaktur Stenheim. Diese Lautsprecher genießen weltweit einen exzellenten Ruf und wurden bereits vielfach ausgezeichnet. zin Absolute Sound zum „Ultra-HIGH-END Product Of The Year“ gekürt. Kennzeichen aller Stenheim Modelle ist der Fokus auf die bestmögliche Musikwiedergabe über den gesamten Lautstärkebereich hinweg. Die Verarbeitungsqualität genügt höchsten Ansprüchen, wobei sich die erfahrenen Stenheim-Entwickler von der Präzision der Schweizer…
    10.10.2021
  • AVID HIFI MC-Tonabnehmersysteme

    Die drei Modelle im Preisbereich von 2.500 bis 7.000 Euro werden sich sicher schnell Ihren Platz in der High-End-Familie sichern. Conrad Mas, Mastermind und Inhaber von AVID, investierte einige Jahre in Forschung und Entwicklung um mit diesen drei Modellen seinen Maßstab von High-End-Tonabnehmern zu definieren. Das Ergebnis trägt die Namen RUBY, BORON und IONIC. Der Kenner erkennt schon durch die Namensgebung die Verwendung hochwertiger Materialien. AVIDs übergeordnetes Ziel ist es, die bestmögliche Klangqualität zu erreichen.…
    06.10.2021
  • Die neuen Ansuz Sortz

    Ansuz Sortz wurden als Abschlussstecker für offene Ein- und Ausgangsbuchsen entwickelt, um störende Geräusche, die über offene Buchsen oder über die Masseverbindung in jede Audiokomponente eindringen, hörbar zu reduzieren. Die neuen Sortz sind mit Ansuz' führenden Technologien ausgestattet, die eine effektive elektrische Erdung gewährleisten. Leider sind die offenen Eingangs- und Ausgangsbuchsen in elektronischen HIFI-Geräten eine unerschöpfliche Quelle für unerwünschte Störgeräusche. Diese Buchsen wirken wie Antennen für Hochfrequenzrauschen. Dieses Rauschen wird von der Masseverbindung jeder Audiokomponente…
    04.10.2021
  • Bluetooth-DAC/Kopfhörerverstärker: ifi Go blu

    Zielgruppe des GO blu sind all diejenigen, die mit einem kabelgebundenen Kopfhörer unterwegs das bestmögliche Klangerlebnis erfahren möchten. Der GO blu bietet Ihnen Technik und Performance, wie sie bislang in dieser Größe nicht zu finden waren. Der GO blu ist Bluetooth v5.1 kompatibel und arbeitet mit dem neuesten Vierkern-Bluetooth-Processing-Chip aus Qualcomms QCC5100 Serie. Er unterstützt alle aktuellen Bluetooth-Audioformate, einschließlich aptX Adaptive und aptX HD, LDAC und HWA/LHDC. Andere Codecs umfassen reguläres aptX und aptX Low…
    01.10.2021
  • Neuer Top-Kopfhörer SR-X9000 von STAX

    Der japanische Hersteller STAX, Spezialist für elektrostatische Kopfhörer, hat für Mitte Oktober die Markteinführung eines neuen Topmodells angekündigt. Der SR-X9000 überzeugt mit zahlreichen Innovationen und übertrifft sogar den weltweit als Kopfhörer-Referenz anerkannten SR-009S. Für den SR-X9000 haben die Stax-Entwickler einen Weg gefunden, die im SR-009S eingesetzten MLER-2-Elektroden auf ein nochmals höheres Niveau zu heben. Die neuen MLER--3-Elektroden besitzen ein deutlich größeres Metallgitter, das jegliche Reflexionen vollständig eliminiert. Die Fläche der ultradünnen Kunststofffolie konnte um 20…
    30.09.2021

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.