tests/12-11-29_mandolin
 

Lawrence Audio Mandolin

29.11.2012 // Wolfgang Kemper

In meinem Musikzimmer erweist sich das Kupferkabel im Vergleich zu der Silber-Legierung bei Verbindung zum Endverstärker als der stimmigere Partner für die Mandolin. Genau anders empfand ich es seinerzeit bei der Violin. Und da wären wir auch schon beim Klangcharakter der Mandolin: Eindeutig ist sie die schlankere und schnellere der beiden Geschwister. Dies ist bei der beschriebenen Bestückung und Weichen-Auslegung nicht überraschend. Eine anspringende Lebendigkeit und eine hohe Genauigkeit zeichnet die Mandolin aus. Den leicht voluminöse Klang der Violin produziert sie nicht. Aber ich vermisse ihn keineswegs, so gut er mir seinerzeit auch gefallen hat. Denn die Mandolin punktet durch Spielfreude. Beide Geschwister sind dennoch tonal recht ähnlich ausbalanciert: Vor allem die bravourösen Eigenschaften des Bändchens gleichen sich. Herrlich diese Farben, die Offenheit und das Nachklingen. Da spielt die Musikrichtung nicht die geringste Rolle. Die Mandolin gestaltet bei Rockmusik das Live-Bühnengeschehen direkter, weniger nach hinten orientiert, aber sehr räumlich. Der Bass ist schnell, sicher schlanker, aber keineswegs mager. So beeindruckt beispielsweise auch hier die dramatische Einleitung mit dem tiefen Orgelton bei Richard Strauss´ Also sprach Zarathrustra. Stimmen besitzen Körper und Präzision. Ja, was mich an der Mandolin so fasziniert dieses hohe Maß an Präzision verbunden mit einer Fülle kräftiger Klangfarben. Im Obertonbereich glänzt sie zart und öffnet den Raum. Sie ist ausgewogen abgestimmt. Meine Wochen mit der Mandolin waren musikalisch, aber auch unter optischen Gesichtspunkten ausgesprochen vergnüglich. Während der ganzen Hörzeit hatte ich nie das Bestreben, auf meine Referenz-Lautsprecher zu wechseln. Ich gebe zu, in einigen Momenten zog ich die Mandolin sogar meinen um vieles teureren, geliebten Boliden vor.

STATEMENT

Mich begeisterte die Violin vor wenigen Monaten, mich begeistert die Mandolin jetzt. Es sind Geschwister, die sich zwar auch ein wenig unterscheiden, einander aber im musikalischen Kern gleichen. Für welche auch immer Sie sich entscheiden, ich gratuliere zur guten Wahl.
GEHÖRT MIT
Computer Apple MacMini / OS X 10.6.8 / Amarra 2.4 /Antelope Zodiac plus
CD-Player Primare DVD 30/Antelope Zodiac plus
Phono Kenwood KD-990 mit Kunststeinauflage, Benz-Micro Glider L2, Primare R-20
Vorverstärker T+A P-10 mit Audioplan Sicomin Röhrendämpfern
Endstufen Spectral DMA 100 S mit Enacom, alternativ Air Tight ATM-3
Kabel Audioquest Wild Digital und Coffee USB, Inakustik Black&White NF-1302, Mogami 2549, QED Genesis Silver Spiral mit Enacom LS, Absolute Créations Intim mit Enacom LS, MudrAkustik Max Netzleiste, Mudra und Audiquest NRG-X2 Netzkabel

 

HERSTELLERANGABEN
Lawrence Audio Mandolin
Design 2-Wege Bassreflex
Frequenzgang 45 Hz – 40 kHz
Empfindlichkeit (2,83 V/m) 89 dB
Impedanz 8 Ohm (min. 6,4 Ohm)
Empfohlene Verstärkerleistung 30-150 W
Hochtöner Bändchen aus hochreinem Aluminium, 130 mm x 8,5 mm x 0,01 mm
Tiefmitteltöner 165 mm (6.5″), Aluminum Korb
Übernahmefrequenz 2.600 Hz, -12 dB Tieftöner und -18 dB Hochtöner
Anschlüsse Polklemmen WBT-0703 CU
Gehäuse Material High quality MDF
Oberfläche Cherry and Rosewood
Abmessungen mit Ständer 109 cm x 24 cm x 30 cm
Gewicht mit Ständer 15 kg
Abmessungen ohne Ständer 56 cm x 23 cm ×28 cm
Gewicht ohne Ständer 12 kg
Preis 4800 Euro komplett mit Ständern

 

VERTRIEB
Hoergenuss für Audiophile
Anschrift Jörg Klein
Fichardstraße 56
60322 Frankfurt am Main
Telefon 06940326292
E-Mail info@hgfa.de
Internet www.hgfa.de

  • Clarus Aqua und Clarus Crimson

    Bis vor wenigen Monaten war Clarus für mich kein Begriff, den ich mit einem Hifi-Produkt in Verbindung gebracht hätte. Die amerikanische Marke für hochwertige Audio-Kabel wird neuerdings in Europa vom Digital-Geräte-Spezialisten Mytek verkauft. Das macht neugierig, und die nähere Betrachtung lohnt sich. An Kabeln herrscht auf dem hiesigen Audio-Markt wahrlich kein Mangel. Wenn aber die rührigen, kreativen und weltweit erfolgreichen Mannen des polnisch-amerikanischen Digital-Wandler-Herstellers Mytek sich der Clarus Kabel annehmen, sollte man hellhörig werden. Denn…
    12.07.2019
  • Buchardt Audio S400

    Nach dem furiosen Debüt bei Hifistatement mit der S300 Mk II legt Buchardt Audio mit der S400 nach und will die bereits bemerkenswerten Eigenschaften des Basismodells noch gesteigert haben. Für Spannung war gesorgt. Das Abschneiden der Buchardt Audio S300 Mk II im Test bei Hifistatement war für Größe und Preis außergewöhnlich. Als sich die S400 ankündigte, folgte natürlich gleich der Versuch, ein Exemplar zur Besprechung zu bekommen. Allerdings verzögerte sich erst die Auslieferung, und dann…
    05.07.2019
  • Lumiks Performance Line 2 – SAT K2 PS & SUB W 45 PS

    In der oberbayrischen Lautsprecher-Manufaktur Lumiks werden ausschließlich Satelliten-Systeme gefertigt. Dabei geht es dem Inhaber Wolfgang Kühn nicht um einen Kompromiss zwischen bestem Klang und Wohnkultur. Im Gegenteil, er treibt beide Aspekte auf die Spitze. Lautsprecher-Hersteller im Allgemeinen verbindet genau das, was sie wunschgemäß eigentlich von einander unterscheiden soll: Der Anspruch, in der jeweiligen Preisklasse den best klingenden Lautsprecher anzubieten. Von dieser Motivation wurde Wolfgang Kühn eher nicht geleitet. Ihn beflügelte in all den Jahren, seit…
    12.03.2019
     
  • XTZ Spirit 4

    Den größeren Lautsprechern von XTZ wird allenthalben ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis attestiert. Interessant ist die Frage, wie sich die Spirit 4 aus der Einstiegsreihe schlägt. Nachdem bei Hifistatement die Divine Alpha, Delta und die 99.25 MK 3 jeweils hervorragend bewertet worden sind, war es an der Zeit, sich auch mal im Einsteigersegment beim schwedischen Direktvermarkter umzugucken. Die Wahl fiel auf den Kompaktlautsprecher Spirit 4, der für gerade einmal 480,00 Euro angeboten wird. Das Paar wohlgemerkt! Nach…
    22.01.2019
  • BETONart-audio SYNO supreme

    Zurück in die Zukunft oder voran in die Steinzeit? Jörg Wähdel, der Chef und Gründer von BETONart-audio macht das Beste daraus und hat sich bei seinen Lautsprechersystemen für beide Wege entschieden. Die SYNO supreme gibt es erst seit September dieses Jahres, das Basismodell SYNO ist seit zwei Jahren auf dem Markt. In den achtziger Jahren gab es einen Werbeslogan für Beton: Es kommt darauf an, was man daraus macht. Das gilt auch heute noch. Wähdel…
    07.12.2018
  • AudioSolutions Figaro S

    AudioSolutions Flaggschiff, die „Jubiläums-Vantage“ zum fünfjährigen Firmenbestehen, ist in meinen Augen schon jetzt eine Ikone – leider für mich in naher Zukunft unbezahlbar. Glücklicherweise darf ich in diesem Test einen erschwinglichen Vorgeschmack mit dem Figaro S aus der neusten Serie der litauischen Lautsprecherschmiede erleben. Zur Abwechslung mal ein Lautsprecher, der sich auch ohne die Hilfe einer Spedition, von einem Haufen Freunde bei der Aufstellung und eines Bankkredits ins heimische Wohnzimmer schaffen lässt. Der Figaro S…
    26.11.2018
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen