Bryston 4B³

05.07.2016 // Peter Banholzer

Zum Schluss hatte aber noch Muddy Waters mit „Big Leg Woman“ einen großen Auftritt, denn seine Stimme löste sich wunderbar von den Lautsprechern, es stimmte die mir besonders wichtige Höhe bei der Stimmenabbildung und auch die präzise Ortbarkeit des Sängers. Was gibt es eigentlich an der neuen Bryston 4B³ zu bemängeln oder anders gefragt, was macht denn eine drei- bis viermal so teure Endstufe noch besser? Natürlich hängt das stark von der Kette ab, aber die Bryston hatte mit der großen Wilson Audio beileibe keine leichte Aufgabe. Natürlich geht alles immer noch ein bisschen besser bei entsprechendem Budget. Wenn man ganz tief in die Tasche langt, ist vielleicht noch eine extremere Räumlichkeit möglich und noch ein Quentchen mehr Auflösung. Die Bryston 4B³ mit Genen aus dem Profibereich hat eigentlich gar nicht den Anspruch, eine typisch audiophile Endstufe zu sein und dennoch übertrumpft sie gerade in dieser Disziplin so manchen Wettbewerber.

Die beiden übereinander angeordneten Trafos für die Doppelmono Anordnung der Stromversorgung
Die beiden übereinander angeordneten Trafos für die Doppelmono Anordnung der Stromversorgung

STATEMENT

Für die allermeisten Musikliebhaber ist die neue Bryston 4B³ Endstufe der Cubed Series ein großer Sprung nach vorne. Kraft und Kontrolle gehen einher mit Detailreichtum und starken Klangfarben. Ihr universeller Einsatz und nicht zuletzt zwanzig Jahre Garantie sind weitere Pluspunkte, die die Kaufentscheidung leicht macht.
Gehört mit
Plattenspieler Le Tallec Stad S
Tonarme Clearaudio Souther, Eminent 1
Tonabnehmer Van den Hul Grashopper
Musikserver Aurender N100
D/A Wandler MYTEK Brooklyn mit Audiobyte Hydra Z USB Bridge
Vorverstärker Classé Audio Omega
Endstufen mt-audio-design Monoblöcke
Lautsprecher Wilson Audio MAXX, XTZ Divine 100.33
Kabel Audioquest, HABST, Sun Wire Reference
Zubehör Copulare Aural Endstufenständer, Copulare Laufwerkstisch
Herstellerangaben
Bryston 4B³
Leistung 300 Watt (pro Kanal) bei 8 Ω
500 Watt (pro Kanal) bei 4 Ω
900 Watt (pro Kanal) bei 8 Ω (Mono gebrückt)
Klirrfaktor ≤.005% von 20Hz bis 20kHz bei 300W
Rauschabstand bei voller Ausgangsspannung: -110dB unsymmetrisch, -113dB symmetrisch
Anstiegrate >60V/µS
Leistungsbandbreite 5Hz bis >100kHz
Dämpfungsfaktor >500 bei 20Hz (8Ω)
Schaltbare Verstärkung 23dB oder 29dB
Abmessungen (BHT) 432x160x411mm
Gewicht 28,6kg
Preis 5978 Euro
Garantie 20 Jahre

Vertrieb
AVITECH
Anschrift Czerningasse 16
A-1010 Wien
Österreich
Telefon +43 1 21478701
Fax +43 1 21478700
E-Mail office@avitech.at
Web www.avitech.at


  • BlockAudio Line & Power Block and Mono Block

    BlockAudio was founded by two HiFi and music enthusiasts because amplifiers available on the market failed to meet their expectations in terms of sound, finishing or the price performance ratio. Their first pre/power amplifier combination has a price of 70,000 Euro. No, this doesn’t mean you can smirk, it is not a contradiction: Their amplifiers convince in all three criteria. Jiri Nemec and Dan Oudes have been working together since 2003; they were enthused by…
    01.09.2017
  • Thrax Dionysos und Heros

    Die in Sofia beheimatete Firma Thrax hat sich in kurzer Zeit einen ganz ausgezeichneten Ruf unter Audiophilen erarbeitet. Dirk Sommer hat vor einiger Zeit der Phonostufe Orpheus von Thrax gar „Weltklasse-Fähigkeiten“ bescheinigt. Ich habe deshalb sofort zugegriffen, als sich mir die Gelegenheit bot, mich mit der Line-Vorstufe Dionysos und den Mono-Endstufen Heros intensiver zu beschäftigen. Dazu passte ganz hervorragend, dass Rumen Artarski, der Chef und Eigentümer von Thrax, Dirk Sommer und mich im Vorfeld der…
    19.06.2017
  • BlockAudio Line & Power Block und Mono Block

    BlockAudio wurde von zwei Hifi- und Musikenthusiasten gegründet, weil die verfügbaren Verstärker ihre Erwartungen in puncto Klang, Verarbeitung oder Preis/Leistungsverhältnis nicht entsprachen. Ihre erste Vor/End-Kombination kostet 70.000 Euro. Nein, das ist kein Grund zum Schmunzeln, kein Widerspruch: Ihre Verstärker überzeugen in allen drei Kriterien. Jiri Nemec und Dan Oudes arbeiten schon seit 2003 zusammen, sie haben sich für die Lautsprecher-Bausätze von Dynaudio begeistert und gemeinsam Boxen gebaut. Dan Oudes betreibt im Tschechischen Olomouc oder Olmütz…
    16.05.2017
     
  • Phison Audio PD2 und A2.120

    Philip und Sonny arbeiten jetzt in einer gemeinsamen Firma zusammen! Das sind keine Rechtschreibfehler und die Rede ist auch nicht von Philips und Sony, sondern von zwei HiFi Enthusiasten aus Dänemark. Der Startschuss für das neue Unternehmen Phison Audio fiel vor zwei Jahren, als Sonny Andersen die dänische Nobelfirma Aavik Acoustics verlassen hatte und mit seinem Bruder Philips Andersen mit der Entwicklung des DAC-Vorverstärkers PD2 begann. Sonny Andersen hatte bei Aavik zuletzt die Entwicklung des…
    02.05.2017
  • SPL Performer s800

    Der SPL Vorverstärker Director konnte vor wenigen Monaten im Test klanglich überzeugen. Dies ist in hohem Maße der SPL-Voltair-Technologie zu verdanken. Die Stereo-Endstufe Performer s800 ist ebenfalls mit Voltair-Verstärkerzügen aufgebaut und weckt deshalb hohe Erwartungen. Voltair bezeichnet das besondere Konzept der Professional Fidelity Geräte von SPL, abgekürzt Pro-Fi-Serie. Die Spannung, mit der das Audio-Signal in den analogen Stufen verarbeitet wird, ist viermal so hoch als ansonsten in der HiFi-Verstärker-Technik üblich. Voltair arbeitet mit einer Spannung…
    10.10.2016
  • NAD M22 und C 275 BEE

    Zwei Endstufen desselben Herstellers miteinander zu vergleichen, ist eine spannende Angelegenheit. Wenn es sich, wie hier, um zwei gänzlich verschiedene technische Konzepte handelt, stellt sich die Frage nach ihrer musikalischen Verwandtschaft. Für die moderne NAD Masters M22 zeichnet derselbe Entwickler verantwortlich wie für das klassische Konzept der C 275 BEE. NAD ist nicht mehr, was es einmal war? Das könnte man meinen, wenn man die unterschiedliche Optik und auch die Preisschilder der beiden Kandidaten betrachtet.…
    30.05.2016