boulevard/15-07-02_goebel
 

Im Hörraum von Göbel High End

03.07.2015 // Dirk Sommer

Selbstverständlich tut Oliver Göbel alles, um bei den alljährlichen Präsentationen auf der High End die enormen Fähigkeiten seiner außergewöhnlichen Schallwandler zur Geltung zu bringen. Noch ein gutes Stück besser gelingt das naturgemäß im firmeneigenen Hörraum

Schon kurz vor der Messe rief der Entwickler und Firmenchef in Personalunion an und berichtete nicht ohne einen Anflug von Stolz, dass es endlich soweit sei und der neue Hörraum nun so klinge, wie er es sich vorgestellt habe. Ein passenden Termin für einen Besuch haben wir dann aber erst einige Zeit nach der Münchener Messe finden können. Schon vor dem Test der „kleinen“ Epoque, der Fine, war ich einmal im nicht einmal 20 Kilometer entfernten Alling, habe dort kurz die Fertigung besichtigt und im – wie man jetzt wohl sagen muss: alten – Hörraum die Epoque Reference genießen dürften. Ich kann wirklich nicht sagen, dass mir damals klanglich etwas gefehlt hätte. Das war auch bei der Beschäftigung mit der Fine im eigenen Arbeitszimmer nicht anders. Fehlen tat es nur am nötigen Kleingeld für die eleganten Schallwandler und die zu ihrem Antrieb zwingend notwendigen, auch an niederohmigen Lasten stabilen Endstufen. An diese dynamische und ganzheitliche Wiedergabe hätte ich mich gerne gewöhnt.

Die Leistung liefern drei Kraftwerke von Analog Domain. Dass der Subwoofer außerhalb der Stereo-Basis aufgestellt wurde, ist nicht zu hören. Die Struktur der Decke ist akustisch sinnvoll, war aber schon der Einrichtung des Studios in diesem Raum vorhanden
Die Leistung liefern drei Kraftwerke von Analog Domain. Dass der Subwoofer außerhalb der Stereo-Basis aufgestellt wurde, ist nicht zu hören. Die Struktur der Decke ist akustisch sinnvoll, war aber schon der Einrichtung des Studios in diesem Raum vorhanden

Oliver Göbel hat sich High End reinsten Wassers verschrieben: Er entwickelt seine Lautsprecher nicht mit dem Gedanken an das Preisschild, das sie einmal tragen werden. Bei seinen größtenteils in Handarbeit gefertigten Lautsprecher- und NF-Kabeln bleibt er sich ebenfalls treu und lässt sich bei Materialeinsatz und Aufbau nicht von Kosten, sondern nur von klanglichen Überlegungen leiten. Dass dabei dann letztendlich Preise herauskommen, die sich im aller obersten Teil des Spektrums bewegen, liegt in der Natur der Dinge. Andererseits bekommt der Hifi- und Musik-Freund heute ja dank Computer-Hifi, im besten Wortsinne preiswerten Wandlern und Hi-Res-Dateien für absolut überschaubare Investitionen mehr Musikqualität geboten als je zuvor: Das Angebot ist deutlich breiter geworden.

Im neuen Hörraum findet das Göbelsche Familienwappen dezent in weiß auf weiß an zentraler Stelle seinen Platz
Im neuen Hörraum findet das Göbelsche Familienwappen dezent in weiß auf weiß an zentraler Stelle seinen Platz


  • Ein Besuch bei Siltech

    Schon vor knapp zwei Jahren hatte mich Werner Kempf, der in Deutschland die Geschicke von Siltech und Crystal Cable lenkt, zu einem Besuch nach Elst in den Niederlanden eingeladen. In der Zeit, in der Reisen wirklich keinen Spaß machte, kam noch der ein oder andere Grund für einen Ausflug zu den Kabelspezialisten hinzu. Ende März war es dann soweit. Damit war es fast genau 17 Jahre her, dass ich Gabi und Edwin Rynveld erstmals an…
    13.05.2022
  • Statements in High Fidelity | German Edition 2022

    Vor zwei Monaten konnten der Kollege Wojciech Pacuła und ich wie berichtet den letzten der beiden Statements in High Fidelity│Polish Edition 2021 an Gabi und Edwin von der Kley für die Siltech-Classic-Legend-Kabelserie übergeben. Für die German Edition 2022 sieht es ebenfalls gut aus: Wir werden die Preisträger während der High End treffen können. Nachdem einige Preise Pandemie-bedingt nicht persönlich übergeben, sondern nur verschickt werden und Zusammenkünfte zwischen den Ausgezeichneten, dem Kollegen und mir nur mehr…
    12.05.2022
  • Statements in High Fidelity | German Edition 2022

    Two months ago, as reported, colleague Wojciech Pacuła and I were able to hand over the last of the two Statements in High Fidelity│Polish Edition 2021 to Gabi and Edwin von der Kley for the Siltech Classic Legend cable series. Things are also looking good for the German Edition 2022: We will be able to meet the award winners during the High End in Munich. After some awards were not handed over personally due to…
    12.05.2022
  • Nils Wülker im MSM-Studio

    Ich kann Sie beruhigen: Trotz des Titels geht es hier vorrangig weder um ausgefeilte Studiotechnik noch um ganz hervorragenden Jazz. Wie immer in Hifistatement.net dreht sich fast alles um Technik, genauer gesagt um immersive Wiedergabe und – jetzt müssen Audiophile stark sein – Dolby Atmos. Nein, es ist nicht so, dass ich keine Vorurteile gegenüber Mehrkanal-Musik hätte. Vor Jahrzehnten, lange vor Hifistatement, konnte ich es nicht vermeiden, neben der Arbeit für die Hifi-Publikation auf Wunsch…
    29.04.2022
  • Statement in High Fidelity für Siltech

    Bald schon steht die Bekanntgabe der Gewinner des Statement in High Fidelity│German Edition 2022 ins Haus, aber noch haben Wojciech Pacuła, der Chefredakteur von Highfidelity.pl, und ich noch nicht von der Übergabe des zweiten Awards für den Herbst 2021 berichtet. Das hole ich hier nach, indem ich den entsprechenden Artikel des Kollegen übersetze: Vielleicht ist dies die letzte derartige, pandemisch erzwungene Verleihung der Statement in High Fidelity-Awards, die „auf Raten“ und mit Verzögerung durchgeführt wird.…
    14.04.2022
  • Ein Besuch bei Helmut Thiele

    Schon als Helmut Thiele Mitte letzten Jahres in Gröbenzell vorbeischaute, um zu sehen, ob sein Tonarm korrekt auf meinem Laufwerk funktionierte, hatten wir einen Firmenbesuch in Duisburg vereinbart: Die Gespräche waren einfach viel zu anregend, um nur per Telefon fortgesetzt zu werden. Und dann war da ja noch das Statement in High Fidelity. Ende November hatten der Kollege Wojciech Pacuła und ich uns über die Gewinner der Statements in High Fidelity | Polish Edition 2021…
    28.01.2022

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.