boulevard/19-11-25_sihf
 

STATEMENT in High Fidelity

25.11.2019 // Dirk Sommer

Während der Audio Video Show in Warschau vergaben High Fidelity.pl und hifistatement.net zum ersten Mal zwei Auszeichnungen. Die drücken natürlich vor allem unsere Wertschätzung der Preisträger respektive ihrer prämierten Produkte aus, dokumentieren aber auch die sich über Jahre hinweg positiv entwickelnde Kooperation der beiden Online-Magazine.

Der Kollege Wojtek Pacula zeichnete Nordosts QPoint, einen sogenannten Resonanz Synchonizer, aus, dessen klanglichen Auswirkungen ihn überzeugten. Wie man seinem Test entnehmen kann, schätzt er aber auch den Mut der Entwickler, über den streng wissenschaftlichen Bereich hinauszusehen, und ihre Offenheit für audiophile Erfahrungen.

Wojtek Pacula, Alex Brady, Johann Graham, Robert Hay und der Autor (v.r.n.l)
Wojtek Pacula, Alex Brady, Johann Graham, Robert Hay und der Autor (v.r.n.l)

Mich haben in den letzten zwölf Monaten die Entwicklungen Garth Powells und die aus ihnen hervorgegangenen Produkte, Audioquests Netzaufbereiter und Stromkabel, am nachhaltigsten beeindruckt. Garth Powell hatte schon im Interview über seine Produkte betont, dass sie in allen Ketten ihre positive Wirkung zeigen würden, da die Filter über einen sehr großen Bereich linear arbeiteten. In allen Ketten konnten wir Niagara und Co. natürlich nicht testen. Wie ein Blick in die Rubrik „Gehört mit“ zeigt, haben sich inzwischen aber drei Hifistatement-Kollegen von meiner Begeisterung anstecken lassen und für ihre Anlagen je einen Niagara 5000 sowie die entsprechenden Kabel erworben. Wenn sie nicht rundum mit dem Ergebnis zufrieden gewesen wären, wäre es mir weniger leicht gefallen, einen Preis für die „LowZ/Noise-Dissipation“-Netztechnik von Audioquest zu vergeben.

Der Award für Nordosts QPoint
Der Award für Nordosts QPoint

Wojtek Pacula und ich hatten uns natürlich nicht abgesprochen, Firmen auszuzeichnen, die vorrangig im Kabelgeschäft tätig sind. Das war reiner Zufall, aber auch kein Grund, über andere Preisträger nachzudenken. Da wir uns nun schon seit über 15 Jahren kennen, uns immer mal wieder sehen, deutlich häufiger miteinander telefonieren und meine Gattin und ich auch Mitglieder der von Wojtek Pacula geleiteten Krakow Sonic Society sind, pflegen wir einen so vertrauensvollen Umgang, dass wir es auch nicht für nötig halten, das vom Kollegen für sein STATEMENT in High Fidelity ausgesuchte Produkt selbst zu hören. Auch darüber, dass wir keine Party zur Preisübergabe veranstalten, waren wir uns schnell einig. Wir haben die Preisträger, Johann Graham und Alex Brady für Nordost und Robert Hay für Audioquest, in ein Restaurant in Warschau eingeladen und mit ihnen einen Abend voller angeregter Gespräche verbracht. So werden wir es auch weiterhin halten – allerdings wohl nicht erst im November des nächsten Jahres in Warschau, sondern höchstwahrscheinlich schon im kommenden Mai in München.

Der kurzen Preisverleihung folgte ein vergnüglicher Abend
Der kurzen Preisverleihung folgte ein vergnüglicher Abend

Die Idee, einen International Award, wie Wojtek Pacula das STATEMENT in High Fidelity in unserer Anzeige im Messekatalog der Audio Vision Show nannte, zu vergeben, hatte er schon vor zwei Jahren. Allerdings war ich anfangs ausgesprochen skeptisch. Der Kollege verteilt in seinem Magazin monatlich sogenannte Red Fingerprint Awards, die unter den jährlichen Auszeichnungen in diversen Kategorien rangieren, und dann gibt es auch noch Prämierungen für den besten Sound während einer Messe – nicht nur in Warschau, sondern auch in München. Mir scheint das zu viel des Guten. Aber vielleicht sehe ich das nach acht Jahren völliger Award-Abstinenz bei Hifistatement – in seiner jetzigen Form – auch ein wenig zu kritisch. Außerdem erschien es mir ausgesprochen reizvoll, die Zusammenarbeit zwischen High Fidelity.pl und hifistatement.net durch unseren Award ein wenig präsenter zu machen. Und daher wird es ab sofort zwei Mal im Jahr das STATEMENT in High Fidelity geben. Nach dem gelungenen Abend in Warschau kann ich nur sagen: Gut, dass mich der Kollege – und Freund – Wojtek Pacula von der Wichtigkeit dieses Preises überzeugt hat.

Der Preis für die „LowZ/Noise-Dissipation“-Netztechnik von Audioquest
Der Preis für die „LowZ/Noise-Dissipation“-Netztechnik von Audioquest

  • Perlisten S7t Limited Edition bei Audio Reference

    Am 24. Oktober 2023 war Hifistatement gemeinsam mit weiteren Medienvertretern von Mansour Mamaghani zu Audio Reference nach Hamburg eingeladen. Im Zentrum der Veranstaltung stand Perlisten und der Standlautsprecher S7t Limited Edition. Firmen Co-Gründer Erik Wiederholtz war extra aus Wisconsins angereist. Der Lautsprecherhersteller Perlisten wurde offiziell im Jahr 2016 gegründet. Zwischen 2018 und 2020 nahm die Entwicklung eines Lautsprecherkonzepts Fahrt auf, bis dann 2020 die Website des Unternehmens online ging und die Marke von einem Tag…
    02.11.2023
  • Little Big Beat Studios: Live und Analog extrem

    Die Little Big Beat Studios in Liechtenstein und ihr Gründer und Geschäftsführer Little Konzett bieten ungewöhnliche intensive Live-Konzerte und technisch heutzutage wohl einmalige analoge Aufnahmemöglichkeiten. Beim Konzert von Thomas D. – und dessen Aufzeichnung – zum zehnjährigen Jubiläum der Studios konnten wir jede Menge Eindrücke sammeln. Ich muss bekennen, dass ich nur einmal und zwar vor Jahrzehnten ein Stadion-Konzert besucht habe: Die Rolling Stones machten mit ihrer Bridges-To-Babylon-Tour Station im Münchener Olympiastadion: Ein wirklich miserabler…
    20.10.2023
  • Statements in High Fidelity | Polish Edition 2023

    Stand heute scheint die Preisverleihung während der diesjährigen Audio Video Show reibungslos zu klappen: Wojciech Pacuła und ich haben recht früh die Preisträger benannt, die Einladung sind fertig, beide Gewinner werden in Warschau sein und haben sich den Abend für die Übergabe freigehalten. Jetzt müssen nur noch die Award rechtzeitig fertig werden. Während die Leser von hifistatement.net ja schon kürzlich den Artikel des Kollegen lesen konnten, der ihn dazu bewog, seinen Preisträger zu küren, müssen…
    02.10.2023
  • Statements in High Fidelity | Polish Edition 2023

    As of today, the award ceremony during this year's Audio Video Show seems to go smoothly: Wojciech Pacuła and I have named the award winners quite early, the invitation is ready, both winners will be in Warsaw and have kept the evening free for the handover. Now only the awards have to be ready in time. While the readers of hifistatement.net could already recently read the article of the colleague that led him to choose…
    02.10.2023
  • Lackschnitt: Mit De-Phazz am Chiemsee

    Anfang Juni berichteten wir über die Aufnahme zweier Konzerte von De-Phazz in den Showrooms von ATR in der Villa Belvedere. Anfang Juli machten wir das rein analoge Mastering der acht Songs in Christoph Stickels Studio in Wien zum Thema. Jetzt geht es darum, wie der Klang in die Rille kommt. Dafür sorgte Thorsten Scheffer im Organic-Music-Studio. Das Studio liegt recht versteckt in einem schmucken Bauernhaus im idyllischen Hinterland des Chiemsees. Außer dem Schneideraum und der…
    04.08.2023
  • Interview mit Chorus Chuang, Silent Angel

    Auf der diesjährigen High End präsentierte Silent Angel die neue Clock Genesis GX im Zusammenspiel mit dem Top Netzwerk-Switch Bonn NX. Wir wollten mehr zum Konzept der Clock wissen. Chorus Chuang, Chief Technology Officer, nahm sich ausführlich Zeit für ein Gespräch mit unserem Autor Roland Dietl. Roland Dietl: Was war Ihr Ziel bei der Entwicklung der Clock Genesis GX? Chorus Chuang: Als wir die GX entwickelten, stellten wir fest, dass die im Markt erhältlichen Clocks…
    21.07.2023

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.