Ubiq Audio Model One

15.01.2016 // Wolfgang Kemper

Was macht die Ubiq Audio Model One musikalisch so außergewöhnlich?

  • Ihr geschlossenes, homogenes Klangbild bei jeglicher Art von Musik
  • Ihre dreidimensionale, stabile Darstellung in ungekannter räumlicher Tiefe
  • Das Gefühl von absoluter Zeitrichtigkeit. Die tonale Balance bleibt bei leisen wie sehr hohen Lautsterken gleich
  • Das Gefühl von Rhythmus überträgt sich auf den Hörer und man glaubt fußwippend am Geschehen teil zu nehmen
  • Die Model One klingt extrem spannend, weil sie Details in Farbigkeit und Transparenz so anbietet, dass man richtig reinhören will
  • Sie strengt absolut nie an, sondern serviert den Zugang zur Musik wie auf dem Silbertablett
  • Sie klingt schön ohne auch nur im Geringsten zu schönen. Der warme Charakter dickt niemals irgendetwas ein
  • Zurückhaltende Lautstärken sind ihre absolute Stärke. Ich kenne keinen Lautsprecher, unabhängig vom Preis, der da mitzieht. Das bedeutet, man kann mit ihr perfekt Musik hören, wo man sonst zum Kopfhörer greift
  • Begeisternde Feindynamik, wie schwerelos
  • Frappierende Klangfarben gepaart mit feinen Gespinsten zur räumlichen Darstellung

Von vorn sieht man durch die hinter den Gummi-Saiten liegende Abdeckung nur den Hochtöner mit seiner ausladenden Schall-Ankopplung. Rückseitig ist das Gehäuse aus Okoume Holz mit Stoff bespannt
Von vorn sieht man durch die hinter den Gummi-Saiten liegende Abdeckung nur den Hochtöner mit seiner ausladenden Schall-Ankopplung. Rückseitig ist das Gehäuse aus Okoume Holz mit Stoff bespannt

Dazu kommen eine überdurchschnittliche Verarbeitung und die Verwendung wertvoller Materialen. Dabei spielt keine Rolle, ob diese von außen sichtbar sind oder im Inneren, wie die Frequenzweiche oder der Gehäuseaufwand allein dem musikalischen Erlebnis dienen. Die lange Entwicklungszeit und die intelligente Auswahl an Materialien beweist, dass die Macher bei Ubiq Audio sehr wohl wissen, was sie tun. Auf diesen Lautsprecher haben wir gewartet – nur wussten wir es nicht.

STATEMENT

Ubiq Audio hat mit der Model One einen Einstand gegeben, der dieser Firma goldene Zeiten verspricht, Wer auf der Suche nach Lautsprechern in diesem oder auch wesentlich höherem Preisbereich die Model One ignoriert, hat seine Chance auf glückliche Stunden mit ungetrübtem Musikgenuss wohlmöglich vertan.
Gehört mit
Computer Apple MacMini mit OS X El Capitan, Amarra 3.0.3 und Audirvana Plus oder Qobuz
DA-Wandler Antelope Zodiac plus oder Audio-gd Master 7
CD-Player Primare DVD 30
Plattenspieler Brinkmann Bardo mit Musical Life Conductor 10 Zoll oder Kenwood KD-990 mit Kenwood Kunststeinauflage
Tonabnehmer Audio Technica AT33PTG/II, Clearaudio Da Vinci
Phono-Vorstufe Plinius Koru oder Primare R-20
Vorverstärker Audio-gd Master 9
Endstufe Air Tight ATM-3
Lautsprecher Triangle Magellan Grand Concert
Zubehör Audioquest Diamond oder Carbon USB, Inakustik Black&White NF-1302, QED Genesis Silver Spiral mit Enacom LS, Shunyata Research Andromeda LS, MudrAkustik Max Netzleiste, Mudra und Audioquest NRG-X2 Netzkabel, AHP Reinkupfer-Sicherungen, Groneberg Wandsteckdosen, mbakustik Raum-Absorber, ifi-audio iPurifier2
Möbel Creaktiv Audio mit Absorberböden, Finite Elemente Pagode, Audio Exklusiv d.C.d. Basis
Herstellerangaben
Ubiq Audio Model One
Durchmesser Hochtöner 38 mm
Durchmesser Mitteltöner 200 mm
Durchmesser Bass 300 mm
Durchmesser Schwingspulen HT 38 mm, MT 54 mm, TT 76 mm
Empfindlichkeit 88 dB
Frequenzgang im schalltoten Raum 40 Hz bis 30.000 Hz +/- 3 dB
Typischer Frequenzgang im Raum 30 Hz bis 30.000 Hz +/- 3 dB
Impedanz 6 Ohm
Dauerbelastbarkeit 200 Watt
Gewicht 42 kg
Abmessungen 42 (B) x 37 (T) plus WBT x 118 (H) cm
Gehäuse Ausführungen schwarz, weiß oder Naturholz
Paarpreis 12500 Euro
Aufpreis Sonderlackierung Paar 595 Euro

Vertrieb
Hörgenuss für Audiophile
Anschrift Fichardstr. 56
60322 Frankfurt
Telefon +49 69 40326292
Fax +49 69 40326293
E-Mail info@hgfa.de
Web www.hgfa.de


  • Ichos N° ONE

    Ichos ist die griechische Bezeichnung für Klang und stand Pate für den Markennamen der aufstrebenden Wiener Lautsprechermanufaktur Ichos Schallwandler. Deren Chef Robert Rothleitner hinterließ mit der Ichos N° One auf den letztjährigen Wiener Klangbildern nicht nur bei Dirk Sommer einen sehr nachhaltigen Eindruck. Der Wunsch nach einem Test seines Topmodells in Hifistatement wurde nunmehr Realität. Robert Rothleitner ist gebürtiger Kärntner, Maschinenbau Ingenieur und ein echter Perfektionist, der nichts dem Zufall überlässt. Deshalb ließ er es…
    04.12.2017
  • quadral Platinum+ Seven

    Ganz anders als gewohnt zeigten sich dem Betrachter auf der High End im Mai die neuen quadral Platinum+ Stand-Lautsprecher. Die Modelle Platinum+ Seven und Nine wiesen schon durch ihr auffälliges Äußeres auf eine deutlich veränderte technische Konzeption hin. Besonders spannend ist der Test eines Lautsprechers, wenn man den aktuellen Vorgänger sein eigen nennt. Seit Jahren benutze ich quadrals Platinum M50 gern für Tests von Verstärkern und Kabeln, da ich sie für musikalisch sehr ausgewogen und…
    06.11.2017
  • XTZ Divine Alpha

    XTZ sagt, dass das Topmodell Divine Alpha High End in seiner schönsten Form sei. Ein wahrhaft hoher Anspruch. Wir machen den Fakten- und Hörcheck. Nach dem Test des zweitgrößten XTZ Divine Modells 100.33 vor einem guten Jahr hat Berthold Daubner, der Geschäftsführer von XTZ Deutschland, ein Versprechen eingelöst. Auf der letztjährigen High End, wo die Divine Alpha erstmals vorgestellt wurde, hatte er mir nämlich versprochen, dass ich auch das Topmodell testen dürfe sobald es serienreif…
    16.10.2017
     
  • Franco Serblin Lignea

    Die Franco Serblin Lignea ist ein sehr ausgefallener Lautsprecher, wohl schon eine Skulptur. Einzigartig ist das Design, jedoch keineswegs willkürlich. Seine Schöpfer, Franco Serblin hat seine Lignea selber nie gehört. Gianfranco Serblin wurde 1939 im italienischen Vicenca als jüngster von sieben Söhnen kroatischer Eltern geboren. Im 44. Lebensjahr gründete er Sonus Faber und baute Lautsprecher, wie es sie noch nie gegeben hatte. Neben ihren musikalischen Fähigkeiten besaßen sie für die damalige Zeit ungewöhnlich formschöne und…
    29.09.2017
  • Dynaudio Special Forty

    Dynaudio feiert sein 40-jähriges Jubiläum und beschert uns zu hierzu einen kleinen, feinen Lautsprecher in edler Optik und mit Dynaudio-typischen Eigenschaften. Wir dürfen von der Dynaudio Special Forty zum feierlichen Anlass ein klangliches Statement erwarten. Bei Dynaudio schaut man auch nach so vielen Jahren nicht nur stolz auf das Erreichte zurück, sondern ist noch hungriger denn je auf neue Technologien und Technik. So ist es auf der Firmen-Homepage zu lesen. In Relation zum Paarpreis von…
    28.08.2017
  • DALI CALLISTO: das neue kabellose Lautsprechersystem

    Das neue kabellose digitale Lautsprechersystem DALI CALLISTO wurde entwickelt, um eine Brücke zwischen traditionellem HiFi und den neuen, cleveren und innovativen Technologien zu schlagen. Mit dem Downloaden und Streamen von Musik und Filmen hat sich die HiFi-Welt dramatisch verändert. Millionen von Musiktiteln lassen sich per Fingertipp abspielen, große, über unansehnliche Kabel miteinander verbundene Audiogeräte, haben in modernen Wohnräumen keinen Platz mehr. Anspruchsvolle HiFi-Fans setzen auf hochwertige Lautsprecher, die sich direkt von Mobilgeräten ansteuern und bequem…
    08.08.2017