Diapason Astera

17.10.2016 // Dirk Sommer

Hier diskutieren Allesandro Schiavi und Loris Copiello Gehäusedetails bei der Dynamis
Hier diskutieren Allesandro Schiavi und Loris Copiello Gehäusedetails bei der Dynamis

Ein Blick in die sehr aufgeräumte Werkstatt
Ein Blick in die sehr aufgeräumte Werkstatt

STATEMENT

Mit der Astera beweist Diapason, wie erwachsen kleine Schallwandler klingen können. Dieser meisterlich verarbeitete Schallwandler beansprucht weder ausnehmend viel Platz noch Aufmerksamkeit seines Besitzers. Bei über 90 Pozent meiner Scheiben lässt die Alstera selbst im Vergleich zu vielfach teureren Boliden weder in puncto Tiefgang noch Pegel die geringsten Wünsche offen. Und dann gibt es da noch die ein oder zwei Prozent, bei denen sie eben das gewisse Etwas hat, das einer voluminösen Box abgeht. Ich wiederhole mich gern: Die Astera ist ein audiophiler Glücksfall!
Gehört mit
NAS Melco HA-N1A, WDMyCloud
Wireless Streaming Bridge Auralic Aries Femto mit SBooster BOTW P&P Eco und SBooster Ultra
D/A-Wandler Mytek Brooklyn mit SBooster BOTW P&P Eco und Audiobyte Hydra Z
Analoglaufwerk Brinkmann Lagrange mit Röhrennetzteil
Tonarm Thales Simplicity II, Acoustical Systems Aquilar
Tonabnehmer Einstein The Pickup, Lyra Etna
Phonoentzerrer Einstein The Turntable's Choice symmetrisch, Blue Amp Model 42 MK III
Vorverstärker Einstein The Preamp
Endstufe Ayon Epsilon mit KT150, Cello Encore 50
Lautsprecher LumenWhite DiamondLight Monitors
Kabel HMS Gran Finale Jubilee, Audioplan Powercord S, Göbel High End Lacorde Statement, Audioquest, Carbon und Diamond, Swiss Cable Reference Plus
Zubehör PS Power Plant, Sun Leiste, Audioplan Powerstar, HMS-Wandsteckdosen, Audioquest Jitterbug, SOtM iSO-CAT6, Acapella Basen, Acoustic System Füße und Resonatoren, Artesania Audio Exoteryc, Harmonix Real Focus, bfly Basen und Füße
Herstellerangaben
Diapason Astera
Frequenzgang 38 bis 20.000Hz
Tiefmitteltöner 180mm Durchmesser, Nextel beschichtete Papiermembran
Hochtöner 29mm Durchmesser, Seidenkalotte
Wirkungsgrad 88dB/W/m
Trennfrequenz 1.600Hz
Nennimpedanz 8 Ohm
Prinzip 2-Wege, Bassreflex mit Öffnung auf der Rückseite
Finish Nussbaum, massiv
Gewicht 13kg (Lautsprecher)
26kg (Ständer)
Abmessungen (B/T/H) 260/442/380mm (Lautsprecher)
280/442/1146mm (Lautsprecher auf Ständer)
Preis 9550 Euro inklusive Ständer

Vertrieb
Friends of Audio
Anschrift Friends of Audio
Dipl. Ing. Rainer Israel
Heinrichstraße 26
64347 Griesheim
Mobil 0170 485 7199
E-Mail info@friends-of-audio.de
Internet www.friends-of-audio.de


  • BETONart-audio SYNO supreme

    Zurück in die Zukunft oder voran in die Steinzeit? Jörg Wähdel, der Chef und Gründer von BETONart-audio macht das Beste daraus und hat sich bei seinen Lautsprechersystemen für beide Wege entschieden. Die SYNO supreme gibt es erst seit September dieses Jahres, das Basismodell SYNO ist seit zwei Jahren auf dem Markt. In den achtziger Jahren gab es einen Werbeslogan für Beton: Es kommt darauf an, was man daraus macht. Das gilt auch heute noch. Wähdel…
    07.12.2018
  • AudioSolutions Figaro S

    AudioSolutions Flaggschiff, die „Jubiläums-Vantage“ zum fünfjährigen Firmenbestehen, ist in meinen Augen schon jetzt eine Ikone – leider für mich in naher Zukunft unbezahlbar. Glücklicherweise darf ich in diesem Test einen erschwinglichen Vorgeschmack mit dem Figaro S aus der neusten Serie der litauischen Lautsprecherschmiede erleben. Zur Abwechslung mal ein Lautsprecher, der sich auch ohne die Hilfe einer Spedition, von einem Haufen Freunde bei der Aufstellung und eines Bankkredits ins heimische Wohnzimmer schaffen lässt. Der Figaro S…
    26.11.2018
  • Bohne Audio BB-12

    Das größte Bohne Audio System BB18 begeisterte mich auf der High End, das zweitkleinste, die BB-10 habe ich bereits getestet. Genau in der Mitte der Bohne Audio Angebotspalette positioniert sich die BB-12. Das dürfte sie für viele High-Ender besonders interessant machen. Nachdem ich im Frühjahr eines der beiden Einstiegsmodelle von Jörg Bohne, dem Chef von Bohne Audio testen konnte, faszinierte mich auch sein Topmodell auf der diesjährigen High End. Von den unzähligen Sessions, die ich…
    13.11.2018
     
  • BLOCKAUDIO Shelf Block

    Recently, the new BLOCKAUDIO Shelf Block loudspeakers have been presented at the High End show in Munich. Not very surprisingly, that from there they found their way straight into my listening room. The High End in Munich had ended just a few hours before, and the BLOCKAUDIO team, Jiri Nemec and Daniel Oudes, brought their latest creation directly afterwards to my home. BLOCKAUDIO is known to our readers particularly because of their spectacular pre/power amp…
    24.08.2018
  • Q Acoustics Concept 500

    Meine erste Begegnung mit Q Acoustics fand auf der diesjährigen High End statt. Einige Wochen später hat der Concept 500, das zwei-Wege-Flaggschiff des britischen Herstellers, seinen Weg zu mir gefunden. Es gilt herauszufinden, ob der gute erste Eindruck, den diese Marke bei mir hinterlassen hat, bestehen bleibt. Der Concept 500 ist nicht einfach nur irgendein Lautsprecher, sondern durch und durch bis in das letzte Detail durchdacht und kompromisslos umgesetzt. So vereint er das geballte Wissen…
    06.08.2018
  • BLOCKAUDIO Shelf Block

    Vor kurzem wurden die neuen BLOCKAUDIO Shelf Block Lautsprecher noch auf der High End in München vorgestellt. Von dort fanden sie ihren Weg direkt in meinen Hörraum. Die High End in München endete erst wenige Stunden vorher und schon brachte das BLOCKAUDIO-Team, Jiri Nemec und Daniel Oudes, ihre neueste Schöpfung zu mir nach Hause. BLOCKAUDIO kennen unsere Leser bisher vor allem durch deren sensationelle Vor-Endstufenkombination, die Dirk Sommer im Vorjahr sicher zurecht als Verstärker-Entdeckung des…
    19.06.2018
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen