Mytek minus one

04.08.2014 // Dirk Sommer

Mytek baut Digital-Elektronik mit einem faszinierenden Preis/Leistungsverhältnis, ist seit Jahren in der Studioszene bestens etabliert, hat aber bei der Konstruktion seines neusten Produkts den Hifi-Markt im Visier. Entwickelt wird in den USA und Polen, gefertigt in Polen. Mytek ist also alles andere einer der üblichen Hifi-Hersteller: ein Besuch in Warschau.

Myteks Firmengebäude liegt an der Ulica Instalatorów
Myteks Firmengebäude liegt an der Ulica Instalatorów

Auch wenn aus unserem östlichen Nachbarland immer mehr bemerkenswerte Geräte kamen wie zuletzt die Franc Audio Accessories, die famosen Acient Audio Aktiv-Lautsprecher, die Kollege Saile so gut gefielen, dass er sie inzwischen erworben hat, oder eben Myteks D/A-Wandler-Vorstufe, so richtig in den Blickpunkt geraten ist Polen für mich vor allem durch unsere Kooperation mit Wojtek Pacula und seinem Online-Magazin High Fidelity. Bisher sind wir uns aber nur auf Messen begegnet, wo jeder von uns anderes zu tun hat, als ausgiebig mit Kollegen zu plaudern. Daher beschloss ich, Wojtek in diesem Sommer in Krakau zu besuchen. Da ich das Land nicht kannte und die Entfernung zwischen den Redaktionen von High Fidelity und Hifistatement recht beträchtlich ist, bot es sich an, einige zusätzliche Tage in Polen zu verbringen.

HEM Electronics ist Marcin Hamerlas Firma, die die Mytek-Geräte fertigt
HEM Electronics ist Marcin Hamerlas Firma, die die Mytek-Geräte fertigt

Während des Aufenthaltes in Krakau traf ich dort übrigens auch die Krakau Sonic Society, einen lockeren Zusammenschluss von Hifi- oder besser Musik-Begeisterten, die sich auf ihren Zusammenkünften sehr ersthaft, aber auch voller Genuss – zudem nicht nur die Geräte, sondern auch eine gepflegte Getränkeauswahl beitragen – mit ihrem Lieblingsthema beschäftigen. Mehr darüber können Sie an dieser Stelle wohl noch im August lesen. Wer des Polnischen mächtig ist, findet des Kollegen Wojteks Bericht ab dem 16. August in High Fidelity.

Marcin Hamerla ist der Kopf und Inhaber des polnischen Zweigs von Mytek
Marcin Hamerla ist der Kopf und Inhaber des polnischen Zweigs von Mytek

Wie gesagt hielt ich es für eine gute Idee, den Besuch in Krakau mit einem Abstecher in die Hauptstadt zu verbinden, um ein wenig mehr vom Land kennenzulernen. Da lag ein Besuch bei Mytek im wahrsten Sinne des Wortes nahe. Allerdings erntete ich sowohl bei Wojtek als auch bei Marcin Hamerla, dem Chef von Mytek Polen, leicht ironische Kommentare, als ich erwähnte, was das vorherige oder kommende Ziel der Reise sei. Des Rätsels Lösung: Warschauer und Krakauer mögen sich ähnlich gern wie hierzulande Schalker und Dortmunder. In Polen geht es aber nicht um die Rivalität der Fans zweier Fußballmannschaften, sondern im engeren Sinne um Kultur: Krakau war Königssitz, verlor diesen Status dann aber an Warschau. Allerdings fand dieses Ereignis schon im Jahre 1596 statt. So viel zum ausgeprägtem Geschichtsbewusstsein unserer Nachbarn!


  • 40 Jahre Dynaudio

    Ein Jubiläum nach vier ausgesprochen erfolgreichen Jahrzehnten wäre gewiss Anlass genug für einen Besuch bei Dynaudio. Noch weitaus spannender als der Geburtstag ist aber, was sich in den letzten Jahren am Firmensitz in Skanderborg getan hat: Da gibt es beispielsweise einen in Europa einzigartigen Messraum für Lautsprecher. Die Reise begann mit einiger Verspätung. Schuld daran war schlicht ein Audioverstärker im Airbus, der einfach nicht tat, was seine Aufgabe war. Die Konsequenz: Alle Passagiere mussten zurück…
    08.12.2017
  • Mytek Brooklyn DAC+

    Als ich den brandneuen Mytek Brooklyn DAC+ zum Test angeboten bekam, war ich freudig überrascht. Sind doch die Mytek Geräte normalerweise im exklusiven Zugriff unseres Chefredakteurs. Dirk Sommer sah das aber ganz entspannt und meinte, es würde der Objektivität unseres Magazins gut tun, wenn sich einmal ein anderer Redakteur mit einem Mytek befassen würde, zumal ja bekannt sei, dass er den Wandlern dieser Marke nicht so ganz unvoreingenommen gegenüberstehe. Im Rahmen meiner Beschäftigung mit dem…
    01.12.2017
  • Geburtstagsständchen mit und für Hörner

    Wenn die Firma zweier Hifi- und Musik-Begeisterter das reife Alter von 40 Jahren erreicht, wie feiert man dann standesgemäß? Mit einem Konzert, einer Live-Aufnahme oder gleich zweien, der Vorstellung einer LP und der neusten Kreation aus dem Lautsprecherprogramm: Herzlichen Glückwunsch, Acapella Audio Arts! Alfred Rudolph und Hermann Winters gründeten vor 40 Jahren das längst zu einer Institution geworden Hifi-Studio Audio Forum, das wir Ihnen ebenso wie die untrennbar damit verbundene Lautsprechermanufaktur Acapella an dieser Stelle…
    22.09.2017
     
  • Mytek Manhattan II

    Seit mehr als fünf Jahren tummeln sich die in der Studio-Szene schon damals anerkannten Digital-Spezialisten von Mytek auch sehr erfolgreich auf dem Hifi-Markt. Mit dem Manhattan II begeben sich Michal Jurewicz und Marcin Hamerla nun auch in High-End-Gefilde – klanglich, optisch und mit Preisen bis zu 8500 Euro. Mit dem ersten, noch für den Profi-Bereich konzipierten Stereo 192-DSD-DAC setze Mytek zumindest für mich einen Meilenstein in puncto Preis/Klang-Verhältnis. In Sachen Bedienungskomfort musste man allerdings den…
    21.08.2017
  • Very Fine Solutions präsentiert den MSB Reference DAC

    Frank Vermeylen ist nicht nur der Inhaber des belgischen High-End-Vertriebs Very Fine Solutions, sondern auch der Europa-Statthalter von MSB Technology. Er hatte zur Eröffnung seines neuen Show-Rooms und zur Premiere des MSB Reference geladen, überraschte aber mit einem Konzept für ein Haus voller Kultur. Vor einiger Zeit erwog Frank Vermeylen mit Jonathan Gullman, dem Besitzer und CEO von MSB, ein Gebäude für die Präsentation der noblen Wandler und Verstärker in Europa anzumieten. Doch schließlich entschied…
    31.03.2017
  • Mytek goes mobile: Clef™

    Die Digitalspezialisten von Mytek zeigen auf der heute beginnenden Consumers Electronic Show in Las Vegas den mobilen Hi-Res-Wandler, Verstärker und MQA-Decoder Clef™. Die Studioprofis von Mytek in New York (Entwicklung) und Warschau (Entwicklung und Fertigung) haben sich in den letzten Jahren mit dem 192-DSD-DAC, dem Manhattan und dem Brooklyn auch in der Hifi-Szene einen guten Ruf erarbeitet. Nun präsentieren sie ihr erstes Produkt, das allein für den Musikgenuss entwickelt wurde: die Clef™ genannte Kombination aus…
    05.01.2017