tests/17-04-03_buchardt
 

Buchardt Audio S300 MKII

03.04.2017 // Matthias Jung

Dabei agieren die Buchardt Audio S300 MKII aus einer großen Ruhe und Lockerheit heraus. Vielleicht kennen Sie das von analogen Masselaufwerken. Einige sind so fett, dass sie eine Grabesruhe verbreiten und sonst nicht viel passiert. Es gibt aber auch welche, die aus ihrer Souveränität heraus Fluss, Geschwindigkeit und Rhythmus entwickeln. So in etwa muss man sich das bei den Buchardt vorstellen.

Dazu kommt ein großartiges Differenzierungsvermögen, ohne jemals plakativ zu wirken. Wird ein Vibraphon (Elbtonal Percusssion, Milt Jackson) gespielt, bekommen die einzelnen Anschläge ihre eigene Bedeutung, ohne deswegen in den Vordergrund zu treten. Congas oder Djembes sind feindynamisch sehr gut abgestuft, das Timing ist hervorragend. Dies passiert so alles nebenbei, bleibt aber jederzeit nachvollziehbar und geht bei steigender Komplexität nicht unter. Kleine Synthesizer-Spielereien im Hintergrund sind gar nicht so belanglos, sondern laufen im Kreis, auf und ab oder sind doch einfach nur ein Loop, bei dem man Anfang und Ende klar benennen kann. Oder an diesen Bass da („50 Words for Snow“ von eben diesem Album von Kate Bush), den ich schon so lange kenne, ist doch tatsächlich ans Ende des Anschlags eine ganz leise Melodieschleife rangebastelt worden. Das prominente Schlagzeug und die Percussion sind hervorragend nachzuvollziehen: Unterschiedlich starke und schnelle Anschläge in der Begleitung lassen sich nebenbei problemlos verfolgen. Nur ist das eben nicht so, dass man da ständig hinhören muss, es ist einfach da und treibt den Rhythmus voran. Mit anderen Worten, die Buchardt Audio S300 MKII gehen richtig ab, machen Spaß und haben einen hohen Fußwippfaktor. Sehr spannend.

Einen Härtetest mussten sie auch überstehen. Mein Bruder war zu Besuch. Er liebt Orgelmusik und verfügt über einen Fundus an Originalaufnahmen bestimmter Orgeln, die er auch selbst gehört hat. Und er hat immer einen Stapel CDs dabei, wenn er kommt. Normalerweise will er mir dann immer etwas „zeigen“, und ich bin nun mal kein so großer Fan dieses Instruments. Diesmal war alles ganz einfach. Er saß stundenlang vor der Anlage, hörte Solo-Orgelwerke von Praetorius, Weckmann und anderen, und ich hatte meine Ruhe. Hinterher berichtete er, dass er die Instrumente jeweils genau erkannt hatte, so die Orgel in der Abtei Himmerod mit ihrem Klangcharakter und den sechs Sekunden Nachhall.

Die einfach aufgebauten Buchardt Audio S300 MKII zeigen, wie viel wichtiger professionelle Entwicklung im Gegensatz zu aufwendigem Gehäuse und vermeintlich überlegenen Materialien ist
Die einfach aufgebauten Buchardt Audio S300 MKII zeigen, wie viel wichtiger professionelle Entwicklung im Gegensatz zu aufwendigem Gehäuse und vermeintlich überlegenen Materialien ist

Was aber immer wieder schwer zu beschreiben ist, ist, wenn ein Lautsprecher punktgenau spielt. Beispiel: Ein Orchester steigert sich ganz langsam bis zu einem Crescendo. Wenn kurz davor die Spannung kaum erträglich ist und dann der dynamische Höhepunkt geradezu erlösend einsetzt und explodiert. Bei den Buchardt scheint dieser Ausbruch am einzig möglichen Zeitpunkt zu kommen. Sie transportieren nicht nur die innere Spannung, sondern auch die große Erlösung. Sehr faszinierend, wenn ein Lautsprecher dies hinbekommt. Geht aber auch ganz banal, wenn Stimmen welcher Art immer so einsetzen, dass man nur denkt: „Ja klar, wie denn sonst?“


  • Clarus Aqua und Clarus Crimson

    Bis vor wenigen Monaten war Clarus für mich kein Begriff, den ich mit einem Hifi-Produkt in Verbindung gebracht hätte. Die amerikanische Marke für hochwertige Audio-Kabel wird neuerdings in Europa vom Digital-Geräte-Spezialisten Mytek verkauft. Das macht neugierig, und die nähere Betrachtung lohnt sich. An Kabeln herrscht auf dem hiesigen Audio-Markt wahrlich kein Mangel. Wenn aber die rührigen, kreativen und weltweit erfolgreichen Mannen des polnisch-amerikanischen Digital-Wandler-Herstellers Mytek sich der Clarus Kabel annehmen, sollte man hellhörig werden. Denn…
    12.07.2019
  • Buchardt Audio S400

    Nach dem furiosen Debüt bei Hifistatement mit der S300 Mk II legt Buchardt Audio mit der S400 nach und will die bereits bemerkenswerten Eigenschaften des Basismodells noch gesteigert haben. Für Spannung war gesorgt. Das Abschneiden der Buchardt Audio S300 Mk II im Test bei Hifistatement war für Größe und Preis außergewöhnlich. Als sich die S400 ankündigte, folgte natürlich gleich der Versuch, ein Exemplar zur Besprechung zu bekommen. Allerdings verzögerte sich erst die Auslieferung, und dann…
    05.07.2019
  • Lumiks Performance Line 2 – SAT K2 PS & SUB W 45 PS

    In der oberbayrischen Lautsprecher-Manufaktur Lumiks werden ausschließlich Satelliten-Systeme gefertigt. Dabei geht es dem Inhaber Wolfgang Kühn nicht um einen Kompromiss zwischen bestem Klang und Wohnkultur. Im Gegenteil, er treibt beide Aspekte auf die Spitze. Lautsprecher-Hersteller im Allgemeinen verbindet genau das, was sie wunschgemäß eigentlich von einander unterscheiden soll: Der Anspruch, in der jeweiligen Preisklasse den best klingenden Lautsprecher anzubieten. Von dieser Motivation wurde Wolfgang Kühn eher nicht geleitet. Ihn beflügelte in all den Jahren, seit…
    12.03.2019
     
  • XTZ Spirit 4

    Den größeren Lautsprechern von XTZ wird allenthalben ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis attestiert. Interessant ist die Frage, wie sich die Spirit 4 aus der Einstiegsreihe schlägt. Nachdem bei Hifistatement die Divine Alpha, Delta und die 99.25 MK 3 jeweils hervorragend bewertet worden sind, war es an der Zeit, sich auch mal im Einsteigersegment beim schwedischen Direktvermarkter umzugucken. Die Wahl fiel auf den Kompaktlautsprecher Spirit 4, der für gerade einmal 480,00 Euro angeboten wird. Das Paar wohlgemerkt! Nach…
    22.01.2019
  • BETONart-audio SYNO supreme

    Zurück in die Zukunft oder voran in die Steinzeit? Jörg Wähdel, der Chef und Gründer von BETONart-audio macht das Beste daraus und hat sich bei seinen Lautsprechersystemen für beide Wege entschieden. Die SYNO supreme gibt es erst seit September dieses Jahres, das Basismodell SYNO ist seit zwei Jahren auf dem Markt. In den achtziger Jahren gab es einen Werbeslogan für Beton: Es kommt darauf an, was man daraus macht. Das gilt auch heute noch. Wähdel…
    07.12.2018
  • Buchardt-Audio Eröffnungsangebot

    Zahlreiche Interessenten haben bereits darauf gewartet und können sich nun freuen: Es gibt jetzt mit HifiPilot eine deutsche Vertretung des aufstrebenden dänischen Hifi-Herstellers Buchardt-Audio. Dank Direktvertrieb, Großserienproduktion und der Fokussierung auf ein übersichtliches Portfolio wird ein nahezu unvergleichlich gutes Preis-Leistungs-Verhältnis erreicht. Auch in Sachen Transparenz bezüglich der Bauteile- und Fertigungsqualität ist die skandinavische Marke wohl unübertroffen. Die Entwicklung findet in den eigenen Labors in Dänemark statt, die Fertigung unterliegt strengsten Standards und schärfsten Qualitätskontrollen. Um…
    29.11.2018
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen