tests/17-07-03_jib
 
Test.
Deutsch English|

JIB Boaacoustic Digitalkabel

03.07.2017 // Wolfgang Kemper

Abschließend möchte ich die Kabel noch an einem weiteren D/A-Wandler ausprobieren, nämlich dem Antelope Zodiac+, der gegenüber dem Audio-gd vor allem in Sachen Feinzeichnung und Räumlichkeit nicht mithält. Ich möchte wissen, inwieweit die klanglichen Qualitäten sich bei einem weniger guten DAC auswirken. Zuerst vergleiche ich das XLR mit dem günstigen SPDIF. Auch hier sind die Unterschiede zwischen den Beiden evident, jedoch nicht so deutlich wie zuvor. Dies gilt insbesondere für die räumliche Abbildung. Johann Sebastian Bachs „Violin Concert in a-moll“ mit Yehudi Menuhin von 1960 in der XRCD-24 Version von HI-Q Records erklingt mit dem kostspieligeren XLR deutlich weiter aufgefächert und detailgenauer, leichter und beschwingter. Dennoch macht das preiswerte SPDIF hier einen ausgezeichneten Eindruck mit einer voluminösen und gleichzeitig sehr transparenten, plastischen Darbietung. Das Sommer Kabel wirkt hier relativ zurückhaltend. Ihm ist das Digital Diamond auch hier eindeutig überlegen. Denn es verleiht dem Bachschen Violinkonzert mehr Glanz und Feinzeichnung. Das bestätigt auch der Klangeindruck von Jennifer Warnes CD The Well. Beim Titel-Song kann das Digital Diamond erstaunlich gut mit den höherpreisigen Geschwistern mithalten. Es differenziert die Zweitstimme klar und verleiht den Drums Attacke und die gebührenden Klangfarben. Seine Überlegenheit gegenüber dem Digital Diamond kann das teurere AES-EBU am Antelope-DAC nur eingeschränkter zur Geltung bringen als am überlegenen Audio-gd-Wandler. So gerät die Staffelung und Ordnung im Raum weniger dreidimensional. In puncto Auflösung und Feinzeichnung hat es aber auch hier die Nase vorn. Der Vergleich der beiden versilberten Boaacoustic miteinander geht auch am Antelope ziemlich pari aus: Die Unterschiede dürften im Bereich des persönlichen Geschmacks liegen.

Das koaxiale Silver Carbon überzeugt in allen Konstellation mit seinem großartigen Klang
Das koaxiale Silver Carbon überzeugt in allen Konstellation mit seinem großartigen Klang

STATEMENT

Die Boaacoustic Kabel haben mich überzeugt. Hier bekommt man für sein Geld in jedem Falle ein hervorragend gearbeitetes Produkt. Die klanglichen Vorzüge aller drei Kabel sind bemerkenswert und verbessern die digitale Wiedergabe erfreulich deutlich.
Gehört mit
Computer Apple MacMini mit OS X El Capitan, Amarra 3.0.3, Audirvana Plus 3 und Qobuz
Netzwerk-Player Melco N1A
Clock Mutec MC-3+Smart Clock USB
DA-Wandler Antelope Zodiac plus, Audio-gd Master 7
CD-Player Primare DVD 30
Vorverstärker Audio-gd Master 9
Endstufe für Bass: zwei Primare A-32, für Mittel-Hochton: Air Tight ATM-3 oder Spectral DMA-100
Lautsprecher Triangle Grand Concert
Zubehör Audioquest Diamond oder Carbon USB, Sommer Cable Carbokab-AES/EBU, Inakustik Black&White NF-1302, Shunyata Andromeda LS mit Enacom LS, Audio-gd LS und NF, MudrAkustik Max Netzleiste, Mudra und Audioquest NRG-X2 Netzkabel, AHP Reinkupfer-Sicherungen, Groneberg Wandsteckdosen, mbakustik Raum-Absorber
Möbel Creaktiv Audio mit Absorberböden, Finite Elemente Pagode, Audio Exklusiv d.C.d. Basis
Herstellerangaben
Boaacoustic Digital Dianond Premium Serie JIB Kupfer
Typ Digital Coaxial 75 Ohm SPDIF Signal-Kabel
Innenleiter Kupfer OCC 6N, 20 AWG 7*8/0,12
Schirmung zweifach, Alufolie und verzinntes Kupfergeflecht
Stecker RCA BrassKap-Stecker, Vollmetall, 24-Karat vergoldet
Ummantelung 12,0 mm ± 0,2 mm perlweißes PVC und silber-schwarz-weißer Nylon-Gewebe-Mantel
Preise 200 Euro für 1 m
250 Euro für 1,5 m
300 Euro für 2 m
weitere Längen auf Anfrage
Herstellerangaben
Boaacoustic Silver Carbon Luxus Serie JIB Silber
Typ Digital Coaxial 75 Ohm SPDIF Signal-Kabel
Innenleiter versilbertes Kupfer S-OCC 6N, 22 AWG 40/0,12
Schirmung zweifach, Alufolie und verzinntes Kupfergeflecht
Stecker RCA BrassKap-Stecker, Vollmetall, 24-Karat vergoldet
Ummantelung 11,0 mm ± 0,2 mm schwarzes PVC und schwarz-weißer Nylon-Gewebe-Mantel
Preise 840 Euro für 1 m
1000 Euro für 1,5 m
1160 Euro für 2 m
weitere Längen auf Anfrage
Herstellerangaben
Boaacoustic Silver Digital Krypton Luxus Serie JIB Silber
Typ Symmetrisches XLR-Digital-Audio-Kabel
Standard 110 Ohm ± 20%, AES/EBU
Innenleiter versilbertes Kupfer S-OCC 6N, 2 x 24 AWG 19/0,12
Schirmung zweifach, Alufolie und verzinntes Kupfergeflecht
Stecker XLR, Fiberglass®, 24-Karat vergoldet
Ummantelung 16 mm ± 0,5 mm schwarzes PVC und grün-blauer Nylon-Baumwoll-Gewebe-Mantel
Preise 900 Euro für 1 m
1020 Euro für 1,5 m
1140 Euro für 2 m
weitere Längen auf Anfrage

Hersteller/Vertrieb
JIB-Germany Technology GmbH
Anschrift Am Großen Rohrpfuhl 25
12355 Berlin
Telefon +49 30 70762768
E-Mail kontakt@jib-germany.de 
Web www.jib-germany.de 


  • AudiophileOptimizer – Teil 2

    Ich habe es in Teil 1 meines Berichts über AudiophileOptimizer bereits angekündigt: Die Klangqualität eines Windows Systems lässt sich noch erheblich steigern, wenn wir auf eine Version von Windows Server als Betriebssystem zurückgreifen. Wir begeben uns jetzt zu den Wurzeln von AudiophileOptimizer. Die Idee von Philipp Hobi, ein Windows Server Betriebssystem anstelle des üblichen Windows Client Betriebssystems zu verwenden, war vor einigen Jahren revolutionär und ist auch heute noch zumindest außergewöhnlich. Die dahinterstehende Überlegung ist…
    11.10.2019
  • AudiophileOptimizer – Teil 1

    Meist dauert es mehrere Wochen, um einen Testbericht zu schreiben, manchmal auch länger – dann wird unser Chefredakteur unruhig. Am Bericht über AudiophileOptimizer, eine Programm-Suite zur Optimierung von Windows-Betriebssystemen für die Musikwiedergabe, habe ich mehrere Monate gearbeitet und unseren Chefredakteur in die Verzweiflung getrieben! Neue Betriebssystem-Versionen und die erst vor kurzem veröffentlichte Version 3.0 von AudiophileOptimizer während des Testzeitraums haben immer wieder zu Verzögerungen geführt. Beta-Versionen wollte ich nicht vorstellen, und alles sollte weitgehend ausgetestet…
    08.10.2019
  • Audioquest DragonFly Cobalt

    Nach etwas über drei Jahren bringt Audioquest ein neues Topmodell seiner erfolgreichen DragonFly-Serie heraus. Dabei geht es nicht um die Wiedergabe immer höherer PCM- oder DSD-Abtastraten – die könnte der verwendete Wandler zwar auch –, sondern allein um mehr Wohlklang. Als Wandler-Chip für dem Cobalt wählte Audioquest ESS-Sabres bestes Modell für den mobilen Einsatz, den ES9038Q2M, der in der Lage ist, PCM-Datein bis 384 Kilohertz und DSD256 wiederzugeben. Mitentscheidend für die Wahl des 9038 dürfte…
    23.08.2019
  • Clarus Aqua und Clarus Crimson

    Bis vor wenigen Monaten war Clarus für mich kein Begriff, den ich mit einem Hifi-Produkt in Verbindung gebracht hätte. Die amerikanische Marke für hochwertige Audio-Kabel wird neuerdings in Europa vom Digital-Geräte-Spezialisten Mytek verkauft. Das macht neugierig, und die nähere Betrachtung lohnt sich. An Kabeln herrscht auf dem hiesigen Audio-Markt wahrlich kein Mangel. Wenn aber die rührigen, kreativen und weltweit erfolgreichen Mannen des polnisch-amerikanischen Digital-Wandler-Herstellers Mytek sich der Clarus Kabel annehmen, sollte man hellhörig werden. Denn…
    12.07.2019
  • JIB Boaacoustic Blueberry

    Mit der Boaacoustic Blueberry-Reihe möchte JIB-Germany High-End erschwinglich machen. Sie bietet sowohl dem Einsteiger als auch anspruchsvollen Nutzern ein attraktives Preis-/Leistungs-Verhältnis und gewohnt hohe Verarbeitungsqualität. Für meinen Test ersetze ich jedes Kabel in meiner Kette durch eines aus der Blueberry-Reihe. Gerade liegt die Premiere der letzten Theaterproduktion, an der ich beteiligt war, hinter mir und schon steht das Paket für meinen nächsten Test zu Hause bereit. Der Zusammenhang erschließt sich natürlich nur, wenn ich Ihnen…
    26.04.2019
  • Audioquest Niagara 1000, 5000 und 7000, Tornado, Thunder und NRG Z – Teil 2

    Dass die von Garth Powell entworfenen Netzkabel und Netzaufbereiter eine Kette, bei der die Netzversorgung auch zuvor nicht vernachlässigt wurde, zu klanglichen Höchstleitungen treiben kann, habe ich im ersten Teil beschrieben. Hier können Sie hören, was der Entwickler zu seinen Lösungen zu sagen hat, und über weitere Erfahrungen mit Niagara und Co. lesen. Inzwischen habe ich mich schon ein wenig an die Thunder- und Tornado-Kabel sowie den Niagara 1000 und 7000 gewöhnt: Meine Kette agiert…
    29.01.2019

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.