HIGH END 2015: Messerundgang mit Jürgen Saile

17.05.2015 // Jürgen Saile

Am Stand von Ayon Audio gab es die neue Lumen WhiteLight Anniversary zu hören. Ebenfalls wurde der luftgelagerte LumenWhite Plattenspieler vorgestellt, demnächst auch in Hifistatement. Angetrieben wurde die Lumen von einem Paar Crossfire Endstufen, die im Single-Ended-Modus 35 Watt mit der eigenen AA82B Triode zur Verfügung stellen. Die restlichen Komponenten kamen alle aus der exklusivsten Reihe von Ayon, also Spheris III Linestufe, dito Spheris Phono sowie S5 Server und CDT Laufwerk. Die Präsentation bot einen moderneren Sound und könnte damit auch jüngere Hörer ansprechen. Klavieranschläge kamen sehr samtig, wie sie übrigens auch in Natura sind, zumindest wenn einer Klavier spielen kann. Alles mit gutem Drive. Der Bass war mir etwas zu viel, das liegt aber eher an den räumlichen Gegebenheiten, denn die Komponenten, die mir zum Test zur Verfügung standen spielten völlig neutral.

Ayon hat hier alles aufgebaut, was gut und teuer ist. Einschließlich des neuen Laufwerks von Lumen White mit luftgelagertem Teller.
Ayon hat hier alles aufgebaut, was gut und teuer ist. Einschließlich des neuen Laufwerks von Lumen White mit luftgelagertem Teller.

Die neue Version des Lumen White Lautsprechers war ebenfalls zu hören. Hier kommen Keramikchassis zum Einsatz, die nach Vorgaben von Lumen White gefertigt werden. Ein Diamant-Hochtöner wäre ebenfalls erhältlich
Die neue Version des Lumen White Lautsprechers war ebenfalls zu hören. Hier kommen Keramikchassis zum Einsatz, die nach Vorgaben von Lumen White gefertigt werden. Ein Diamant-Hochtöner wäre ebenfalls erhältlich

Als Endstufe durfte die Crossfire mitspielen, hier mit der größten AA82B Triode im Single Ended Betrieb. Die Röhre stammt aus eigener Fertigung
Als Endstufe durfte die Crossfire mitspielen, hier mit der größten AA82B Triode im Single Ended Betrieb. Die Röhre stammt aus eigener Fertigung


  • High End 2019 – Messerundgang mit Peter Banholzer – Teil 2

    Gefühlt war die HIGH END 2019 für mich eine Rekordmesse. Jetzt haben wir das auch nach den offiziellen Zahlen der HIGH END SOCIETY GmbH bestätigt bekommen: Bei den Besuchern ergab sich ein Zuwachs von 6,5 Prozent auf insgesamt 21.180. Mit einem Anstieg um 8,6 Prozent auf nunmehr 8.208 war der Zuwachs der Fachbesucher aus 72 Ländern noch stärker. Die internationale Bedeutung unterstreicht auch der prozentuale Anteil der Fachbesucher, die bei 75 Prozent lag. Auch bei…
    24.05.2019
  • High End 2019 – Messerundgang mit Finn Corvin Gallowsky

    Für die diesjährige High End ist die Redaktion von Hifistatement fast vollzählig angetreten. Bis zu sieben Redaktionsmitglieder tummeln sich zeitweise vor unserem Vorführraum. Für mich geht es dieses Jahr etwas entspannter zu, mein Berichtsterritorium umfasst diesmal „nur“ das Atrium 4.2. Beim Durchstreifen meines Messereviers habe ich mich dieses Jahr noch etwas mehr vom Gesamteindruck der Vorführungsräume leiten lassen. Ich sehe weniger das isolierte Produkt als vielmehr die gesamte Philosophie eines Herstellers. Während einige Hersteller auch…
    22.05.2019
  • High End 2019 – Messerundgang mit Peter Banholzer – Teil 1

    Viele Hersteller nutzen die High End, um Weltneuheiten vorzustellen. Bei vielen Vorführungen war ich dabei und wurde nicht enttäuscht. Exklusive Komponenten haben mich schon immer fasziniert. Umso mehr war ich überrascht, wie die von Hifistatement präsentierte Anlage unter 5.000 Euro im Rahmen der Sounds Clever Initiative klang. Nicht umsonst heißt es, wer nicht hören will, muss zahlen. Klar ist aber auch, dass man um das letzte aus einer Anlage heraus zu kitzeln, den Geldbeutel leider…
    17.05.2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen