Ein Besuch bei Kaiser Acoustics

24.10.2014 // Jürgen Saile

Auch hier wurde der riesige Raum mit akustischen Elementen optimiert. Sowohl bei Weber als auch bei Kaiser gewinnt man den Eindruck, dass hier Enthusiasten am Werk sind.

Für einen Kunden aus Russland, der nicht weiß, wohin mit der ganzen Kohle, wurde wunschgemäß diese Spezialversion der Classic gebaut. Die externe Frequenzweiche ist ausschließlich mit Duelund Cast Silberbauteilen bestückt. Vorne kann man die acht AWG Bassspule erkennen; ich möchte nicht wissen, was alleine eine davon kostet
Für einen Kunden aus Russland, der nicht weiß, wohin mit der ganzen Kohle, wurde wunschgemäß diese Spezialversion der Classic gebaut. Die externe Frequenzweiche ist ausschließlich mit Duelund Cast Silberbauteilen bestückt. Vorne kann man die acht AWG Bassspule erkennen; ich möchte nicht wissen, was alleine eine davon kostet

Praktisch: in unmittelbarer Nähe der Musikanlage ist der Arbeitsplatz zum Löten der dreidimensionalen Frequenzweichen, hier mit Rainer Weber in Aktion. Marilyn Monroe im Hintergrund wurde von der Mikroperforationsmaschine erstellt und sorgt sicher für gute Stimmung. Wie früher
Praktisch: in unmittelbarer Nähe der Musikanlage ist der Arbeitsplatz zum Löten der dreidimensionalen Frequenzweichen, hier mit Rainer Weber in Aktion. Marilyn Monroe im Hintergrund wurde von der Mikroperforationsmaschine erstellt und sorgt sicher für gute Stimmung. Wie früher

Schließlich können wir noch die Schatzkammer bewundern, ein riesiges Lager mit Furnieren von exotischen Hölzern. Hier scheint es wirklich alles zu geben, was grüne Blätter trägt. Oder einmal getragen hat.

Schön zu sehen, mit welcher Hingabe diese Preziosen behandelt werden. Santos Palisander, Makassar, Pyramiden Mahagoni...
Schön zu sehen, mit welcher Hingabe diese Preziosen behandelt werden. Santos Palisander, Makassar, Pyramiden Mahagoni...

Zwei Fotos, die den Aufwand verdeutlichen, den der Bau einer Classic erfordert:

Eine stattliche Anzahl von Bauteilen wird für die Fertigstellung einer Classic benötigt. Im Signalweg liegen ausschließlich die Kondensatoren und Spulen der dänischen Firma Duelund. Die Mundorf-Bauteile werden nur für den Parallelzweig verwendet
Eine stattliche Anzahl von Bauteilen wird für die Fertigstellung einer Classic benötigt. Im Signalweg liegen ausschließlich die Kondensatoren und Spulen der dänischen Firma Duelund. Die Mundorf-Bauteile werden nur für den Parallelzweig verwendet

Auch die Oberflächenbehandlung des Panzerholzes erfordert einiges an Aufwand und Materialien
Auch die Oberflächenbehandlung des Panzerholzes erfordert einiges an Aufwand und Materialien

Am Ende des Rundgangs bekommt man den Eindruck einer relaxten Atmosphäre, die 22 Mitarbeiter machen einen sehr zufriedenen Eindruck. Wie gesagt, hier scheint die Welt noch in Ordnung zu sein. Rainer Weber habe ich als Menschen kennen gelernt, der stets auf der Suche nach Verbesserungen und Innovationen ist und sich nie mit dem Erreichten zufrieden gibt. Auch unkonventionelle Lösungen sind kein Tabu und werden vorbehaltlos ausprobiert. Wer heilt, hat Recht! Ideal ergänzend dazu Hans-Jürgen Kaiser, der die Produktion in den Händen hält und die Gehäuse mit einer Akribie und Präzision fertigt, die ihresgleichen sucht. Zu später Stunde geht es wieder zurück nach München; irgendwie geht mir dabei ein Titel von Kraftwerk nicht aus dem Kopf: fahr’n, fahr’n fahr’n auf der Autobahn....


  • 40 Jahre Dynaudio

    Ein Jubiläum nach vier ausgesprochen erfolgreichen Jahrzehnten wäre gewiss Anlass genug für einen Besuch bei Dynaudio. Noch weitaus spannender als der Geburtstag ist aber, was sich in den letzten Jahren am Firmensitz in Skanderborg getan hat: Da gibt es beispielsweise einen in Europa einzigartigen Messraum für Lautsprecher. Die Reise begann mit einiger Verspätung. Schuld daran war schlicht ein Audioverstärker im Airbus, der einfach nicht tat, was seine Aufgabe war. Die Konsequenz: Alle Passagiere mussten zurück…
    08.12.2017
  • Geburtstagsständchen mit und für Hörner

    Wenn die Firma zweier Hifi- und Musik-Begeisterter das reife Alter von 40 Jahren erreicht, wie feiert man dann standesgemäß? Mit einem Konzert, einer Live-Aufnahme oder gleich zweien, der Vorstellung einer LP und der neusten Kreation aus dem Lautsprecherprogramm: Herzlichen Glückwunsch, Acapella Audio Arts! Alfred Rudolph und Hermann Winters gründeten vor 40 Jahren das längst zu einer Institution geworden Hifi-Studio Audio Forum, das wir Ihnen ebenso wie die untrennbar damit verbundene Lautsprechermanufaktur Acapella an dieser Stelle…
    22.09.2017
  • Kaiser Acoustics Kawero! Classic

    Wer ab und zu einen Blick in die Liste der für den Test verwendeten Komponenten wirft, dem dürfte aufgefallen sein, dass die Kawero! Classic schon lange in meinem Hörraum zu Gast sind. Bei diesem Bericht der etwas anderen Art werde ich auch nichts über die Technik schreiben – und dennoch werden Sie zum Schluss umfassend informiert sein Meine Kollegen und ich genießen das Privileg, unsere Testobjekte unter vertrauten Bedingungen in der heimischen Kette erleben können.…
    12.05.2017
     
  • Very Fine Solutions präsentiert den MSB Reference DAC

    Frank Vermeylen ist nicht nur der Inhaber des belgischen High-End-Vertriebs Very Fine Solutions, sondern auch der Europa-Statthalter von MSB Technology. Er hatte zur Eröffnung seines neuen Show-Rooms und zur Premiere des MSB Reference geladen, überraschte aber mit einem Konzept für ein Haus voller Kultur. Vor einiger Zeit erwog Frank Vermeylen mit Jonathan Gullman, dem Besitzer und CEO von MSB, ein Gebäude für die Präsentation der noblen Wandler und Verstärker in Europa anzumieten. Doch schließlich entschied…
    31.03.2017
  • Acapella Audio Arts

    For everyone who takes a real interest in High End it's a truism that even the best equipment can't recreate a live impression. This alleged fact, however, while perhaps not refuted, would be at least seriously shaken by visiting the Audio Forum in Duisburg, Germany, the Acapella Audio Arts showroom.. As usual, my comments don't start with a description of the sound; you‘ll have to wait a bit for that. Instead, we'll start with the…
    03.10.2016
  • Acapella Audio Arts

    Für jeden, der sich ernsthaft mit High End beschäftigt, ist es eine Binsenweisheit, dass auch die beste Anlage nicht an den Live-Eindruck heranreicht. Diese vermeintliche Tatsache lässt sich – nein, nicht prinzipiell widerlegen – aber zumindest schwer erschüttern und zwar bei einem Besuch im Audio Forum in Duisburg, dem Showroom von Acapella Audio Arts. Wie üblich geht es auch diesmal nicht mit der Klangbeschreibung los, da müssen Sie sich schon ein wenig gedulden. Beginnen wir…
    29.04.2016