boulevard/18-03-02_bergmann
 

Celebrating 10 Years of Bergmann Audio

06.07.2018 // Dirk Sommer

It's not about a social visit to their home. We got invited because Johnnie Bergmann sonically evaluates his designs here
It's not about a social visit to their home. We got invited because Johnnie Bergmann sonically evaluates his designs here

After a rather quiet, almost four-hour drive from Hamburg airport to the north, Werner Obst, who has been selling the Bergmann Audio products in Germany since 2010, and I finally reached the industrial area of ​​Hobro. Here the turntable manufacturer uses very spacious low-rise premises with two large halls—one serving as a warehouse for the raw materials and a few of the finished products, the other hosting the metalworking section. Attached to that we found another large space, from which the finished parts warehouse and the offices of Eva Seiberg and Johnnie Bergmann had been divided. On the remaining—and considerably larger—area, several working tables served for the assembly of tonearms, turntables and compressors. Even though there was a kitchen space with plenty of seating in the lower-ceiled side wing of the building, we nevertheless took a seat at one of the assembly tables after a brief welcome coffee with the Bergmann Audio staff—in person, Eva Seiberg and Johnnie Bergmann.

Here, our host showcased the first version of his new linear tracking tonearm – but, without air bearing this time
Here, our host showcased the first version of his new linear tracking tonearm – but, without air bearing this time

During our quite informal chat about the company, I wondered—as already mentioned above—that the company will be celebrating only its tenth anniversary this year. All the more astonished—or should I say: horrified?—I was, as one of our two hosts almost coincidentally mentioned that the Sleipner is currently no longer made. There are still one or two of them available. Soon the model will become history. Even though I had not tested any other Bergmann Audio turntable except this particular model, I am firmly convinced that this one offers the best value for money in terms of sound quality—or should I say, "offered"? Sonically, it easily performed on par with twice as expensive representatives of the air bearing species. But, also Werner Obst would have liked to see the best-selling model in Germany being continued in production. But Johnnie B. is intensively taking care of a new model at the other end of the price scope. However, in addition Eva Seiberg stated that their distributors had been asking for an affordable entry-level model, a fact that also Werner Obst openly confirmed.

The new tonearm is going to be an integral part of the most affordable Bergmann turntable to date. Here we see it still mounted on the Gelder, which offers the possibility to mount up to four tonearms
The new tonearm is going to be an integral part of the most affordable Bergmann turntable to date. Here we see it still mounted on the Gelder, which offers the possibility to mount up to four tonearms


  • Schmuckes Vinyl

    Vinyl ist immer noch hip. Davon zeugt nicht nur die Vielzahl von Schallplattenveröffentlichungen – leider fast ausschließlich digital produzierter – aktueller Alben, sondern auch eine Vielzahl kunsthandwerklicher Objekte, seien es Schalen, Schmuckstücke, Uhren, Wanddekorationen oder gar Brillenfassungen. Auch wenn es den ein oder anderen LP-Fan schmerzen könnte zu sehen, wie die Objekte seiner Begierde verformt oder gar zersägt werden, stelle ich Ihnen gern hin und wieder einige originelle Vinyl-Kreationen vor. Zum Erwerb der Sonnenbrillen und…
    21.06.2019
  • Acapella Audio Arts: Sphäron Excalibur

    Three years ago, while visiting Acapella’s showroom in Duisburg, I experienced that a Poseydon could bring you closer to the dynamics of a concert event than even the most demanding hi-fi enthusiast could have ever dreamed of. And, the acoustic transducer currently being there in demonstration, is intended to narrow the gap between reality and illusion even more. And you can listen to it by yourself! In the meantime, a lot has happened at Acapella…
    31.05.2019
  • Ein Besuch bei Audio Optimum

    Während der Norddeutschen Hifi-Tage entdeckte ich den aus dem Pro-Audio-Bereich stammenden Hersteller Audio Optimum, dessen Hifi-Linie hierzulande von G8 & Friends vertrieben wird. Nicht nur der Klang im Ausstellungszimmer war Grund für meine spontane Zusage, als G8-Geschäftsführer Helmut Oltersdorf einen Besuch im Revier vorschlug. Aus meiner Affinität für Studioequipment habe ich ja noch nie einen Hehl gemacht. Und zu einem Besuch in der – weiteren – alten Heimat braucht mich auch niemand zu überreden. Später…
    24.04.2019
     
  • Wie sinnvoll ist die Restauration von Oldtimern?

    Bei EternalArts dreht sich alles um Musik und ihre Wiedergabe: Im Zentrum stehen die eigene Gerätelinie und die Live Act Audio Lautsprecher. Daneben gibt es in den Geschäftsräumen musikalische Live-Auftritte. Im Portfolio finden sich auch Masterband-Kopien und Bandmaschinen. Selbstverständlich werden diese genau so liebevoll restauriert wie andere Hifi-Schätze. Über EternalArts' wohlklingende und exklusive Tonträger sowie die passenden Abspielgeräte hatte ich Ihnen an dieser Stelle ja schon ebenso ausführlich berichtet wie über die Weiterentwicklungen der legendären…
    29.03.2019
  • Acapella Audio Arts: Sphäron Excalibur

    Vor drei Jahren konnte ich im Showroom von Acapella erfahren, dass man mit einer Poseydon der Dynamik eines Konzertes näher kommt, als es sich selbst der verwöhnteste Hifi-Fan träumen lässt. Mit dem aktuell dort aufgebauten Schallwandler soll der Abstand zwischen Realität und Illusion noch kleiner geworden sein. Und das können Sie selber hören! In der Zwischenzeit hat sich bei Acapella Audio Arts einiges getan: Neben Hermann Winters und Alfred Rudolf sind nun auch dessen Söhne,…
    19.03.2019
  • Ein Besuch bei Digitale Audio Systeme

    Von den klanglichen Qualitäten der beiden HD-Player von Digitale Audio Systeme – oder kurz DAS – haben Roland Dietl und ich Ihnen ja schon vorgeschwärmt. Davon, dass DAS das krasse Gegenteil einer Garagenfirma ist, konnte ich mich bei einem Besuch im noblen Ersten Bezirk Wiens dann selbst überzeugen: Dort residiert die Manufaktur im Haus der Musik. Das Haus der Musik ist ein interaktives Klangmuseum, das im Jahre 2000 eröffnet wurde. In den Ausstellungsräumen in der…
    08.03.2019
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen