boulevard/19-03-08_das
 

Ein Besuch bei Digitale Audio Systeme

08.03.2019 // Dirk Sommer

Ulrich Rockstroh mit einem Model 2
Ulrich Rockstroh mit einem Model 2

Wenn man von der Seilerstätte her die Geschäftsräume von Digitale Audio System betritt, gelangt man direkt in den Showroom. Zur Linken sind auf einem Sideboard einige der angebotenen Komponenten in verschiedenen Gehäusevarianten zu sehen. An der Längsseite des Raumes findet sich hinter einer Art Paravent der Durchgang zur Fertigung. Rechts davon steht ein offenes Regal, in dem feine Keramiken und eine ebensolche Getränkeauswahl untergebracht sind. Hinter einer Theke glänzt ein Kühlschrank in Edelstahl, darauf steht die obligatorische Espresso-Maschine. Die ausgesuchte Einrichtung erinnert nicht entfernt an das Ambiente üblicher Hifi-Studios.

Ein Teil des Mess-Equipments
Ein Teil des Mess-Equipments

In der rechten Hälfte des Raumes kann man es sich in einem Ledersessel oder einer von zwei ausladenden Couches bequem machen, von denen eine direkt gegenüber der Vorführanlage steht. Hier warten je ein Model 2 und ein Model 4 mit einer Vorstufe der Wiener Lautsprechermanufaktur auf ihren Einsatz. Anfangs habe man auch mit einem sehr hochwertigen Lautsprecher derselben Marke vorgeführt, erzählte Alexej Ogorek. Wenn die potentiellen Kunden dann aber den Preis der Schallwandler erfragt hätten, wären sie fast alle davon überzeugt gewesen, dass diese den Löwenanteil an der beeindruckenden Demonstration gehabt hätten: Die Aufmerksamkeit sei von den HD-Player abgelenkt worden. Daher habe er schließlich seine ersten ernstzunehmenden Hifi-Lautsprecher der Vergessenheit entrissen und führe nun mit einer Quadral Vulkan MK V – zu ihrer Zeit aufgrund niedrigen Wirkungsgrades und fieser Impedanz-Minima ein veritabler Verstärkerschreck – aus dem letzten Jahrhundert vor. Damals hätten die imposanten Kisten gerade einmal 5000 Mark gekostet. Wenn die Kette dann mit diesen richtig gut klingt, ernteten auch die HD-Player die ihnen gebührende Wertschätzung.

Das Sideboard mit einer Auswahl von DAS-Komponenten. Darüber die überaus stilvollen Drucke zur Werbung für die HD-Player
Das Sideboard mit einer Auswahl von DAS-Komponenten. Darüber die überaus stilvollen Drucke zur Werbung für die HD-Player


  • Ein Besuch bei Audio Optimum

    Während der Norddeutschen Hifi-Tage entdeckte ich den aus dem Pro-Audio-Bereich stammenden Hersteller Audio Optimum, dessen Hifi-Linie hierzulande von G8 & Friends vertrieben wird. Nicht nur der Klang im Ausstellungszimmer war Grund für meine spontane Zusage, als G8-Geschäftsführer Helmut Oltersdorf einen Besuch im Revier vorschlug. Aus meiner Affinität für Studioequipment habe ich ja noch nie einen Hehl gemacht. Und zu einem Besuch in der – weiteren – alten Heimat braucht mich auch niemand zu überreden. Später…
    24.04.2019
  • Wie sinnvoll ist die Restauration von Oldtimern?

    Bei EternalArts dreht sich alles um Musik und ihre Wiedergabe: Im Zentrum stehen die eigene Gerätelinie und die Live Act Audio Lautsprecher. Daneben gibt es in den Geschäftsräumen musikalische Live-Auftritte. Im Portfolio finden sich auch Masterband-Kopien und Bandmaschinen. Selbstverständlich werden diese genau so liebevoll restauriert wie andere Hifi-Schätze. Über EternalArts' wohlklingende und exklusive Tonträger sowie die passenden Abspielgeräte hatte ich Ihnen an dieser Stelle ja schon ebenso ausführlich berichtet wie über die Weiterentwicklungen der legendären…
    29.03.2019
  • Acapella Audio Arts: Sphäron Excalibur

    Vor drei Jahren konnte ich im Showroom von Acapella erfahren, dass man mit einer Poseydon der Dynamik eines Konzertes näher kommt, als es sich selbst der verwöhnteste Hifi-Fan träumen lässt. Mit dem aktuell dort aufgebauten Schallwandler soll der Abstand zwischen Realität und Illusion noch kleiner geworden sein. Und das können Sie selber hören! In der Zwischenzeit hat sich bei Acapella Audio Arts einiges getan: Neben Hermann Winters und Alfred Rudolf sind nun auch dessen Söhne,…
    19.03.2019
     
  • Neuartiger Lautsprecher von Q Acoustics

    Wirklich mal eine neue Idee im Lautsprecherbau! Auch wenn die Q Acoustic Concept 300 auf den ersten Blick ein Kompakt-Lautsprecher sein könnte – sie ist es nicht. Und dabei hat es auch diese Idee schon einmal gegeben. In dem Hör- und Vortragsraum des deutschen Importeurs von Q Acoustics, IDC Klaassen im westfälischen Lünen, hatten der Hausherr und der Markenchef von Q Acoustics, Alex Munro, die Fachpresse eingeladen, um die Neuheit Concept 300 vorzustellen. Nicht ohne…
    01.03.2019
  • Mal wieder im Hörraum von Göbel High End

    Es ist fast dreieinhalb Jahre her, dass ich Ihnen erstmals aus dem gerade fertiggestellten Hörraum von Göbel High End berichtet habe. Seitdem sind Roland Dietl und ich immer mal wieder in Alling gewesen. Aktueller Anlass für einen weiteren Besuch war die Fertigstellung des kleinen Modells aus der Divin-Linie, der Noblesse. Besucher der letztjährigen High End dürften sich bestimmt an die große Divin erinnern. Der Lautsprecher mit dem vielversprechenden Namen Majestic war eines der absoluten Highlights…
    04.01.2019
  • Weltpremiere der Fonica La GRANDE

    Für die erste öffentliche Vorstellung des ultimativen Topmodells La GRANDE der italienischen Nobelmarke Fonica International aus Bergamo wählte der deutsche Importeur Robert Ross mit Herrlers Gourmet Restaurant in Beilngries ein ganz besonderes Ambiente Fonicas erklärtes Ziel war es, durch konsequent umgesetzte Ingenieurskunst einen Schallwandler ohne Limitierungen und Kompromisse herzustellen. Die La GRANDE soll technische Meisterleistungen und neuste Fertigungstechniken vereinen. Dabei seien 120 Kilogramm innovativer Technologie in das Meisterstück geflossen. Giorgio Tomasini, der Chefentwickler der 1996…
    02.11.2018
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen