Grundlagen.

Raumakustik Teil 3 – Raummoden: Fundamentaler Bestandteil der Akustik

Die „Raummoden“ – auch unter der Bezeichnung „Raumresonanzen“ bekannte Effekte im tieffrequenten Bereich eines Raumes – stellen einen entscheidenden Aspekt bei der Beurteilung und Gestaltung von Hörräumen dar. Gleichzeitig gehören sie sicher zu den am meisten missverstandenen Phänomenen in der Akustik kleiner Räume. Um ein Verständnis dafür zu entwickeln, weshalb gerade den tieffrequenten Spektren im Übertragungsverhalten eines Raumes eine besondere… Weiterlesen

16.07.2010 // Uwe Kempe
Grundlagen.

Computer und HiFi Teil 3 – Musikdaten wandern ins Netzwerk

Nachdem nun hoffentlich alle CDs erfolgreich im gewünschten Format gerippt auf der Festplatte lagern, beginnt die Suche nach dem besten Weg ins heimische Netzwerk. Auch hier hilft die richtige Strategie, und es gilt genau abzuwägen, wohin die Datenreise der gerippten CDs gehen soll. Also erst lesen und dann nachdenken. Wer über Computer und Audio nachdenkt, besitzt vermutlich einen Rechner. Und… Weiterlesen

21.06.2010 // Karl-Heinz Fink
Grundlagen.

Der Dämpfungsfaktor, das unbekannte Wesen

Jeder kennt ihn dem Namen nach, aber keiner kann so richtig sagen wozu er da ist, was er bewirkt und wo er herkommt. Dabei ist er eine unvermeidliche Begleiterscheinung von allen Verstärkern, selbst von Vorverstärkern! Überall, wo Ausgangsstufen von Verstärkern Kontakt mit der Außenwelt aufnehmen – entweder über Kabel mit Lautsprechern oder anderen Verstärkerstufen – spielt der Dämpfungsfaktor eine Rolle.… Weiterlesen

24.05.2010 // Walter Fuchs
Grundlagen.

Raumakustik Teil 2

Wie der erste Teil, die Einführung in die Raumakustik gezeigt hat, kommt dem Wiedergaberaum für „konservierte“ Musikaufnahmen eine ganz besondere Bedeutung zu. Dieser Raum soll die Reproduktion wesentlich unterstützen, jedoch keine negativen Einflüsse ausüben. Einen – um nicht zu sagen „den“ – akustischen Aspekt bildet dabei das so genannte „frühe“ Reflexionsverhalten des Wiedergaberaums. Rufen wir uns noch einmal die im… Weiterlesen

24.04.2010 // Uwe Kempe
Grundlagen.

Computer und HiFi Teil 2: Back to the Roots - Richtig Rippen

Computer-Audio ist bequem. Titel anwählen, Startknopf drücken und los hören. Denkste. Erst müssen die Silberscheiben mal in möglichst perfekter Qualität auf die Festplatte gelangen. Sollte doch ganz einfach sein – immerhin ist die CD ja schon von sich aus „digital“. Ist aber genauer betrachtet doch nicht so einfach – und wer später keinen Frust schieben will, braucht erst mal einen… Weiterlesen

13.03.2010 // Karl-Heinz Fink
Grundlagen.

Raumakustik Teil 1, Einführung

Seit jeher gehören akustische Reize zu jenen Phänomenen, die uns Menschen beeinflussen und faszinieren. In aufeinander folgenden Verarbeitungsstufen extrahiert unser Gehör dabei diejenigen Merkmale, die erforderlich sind, um eine komplexe akustische Umgebung, vor allem in Räumen mit schallreflektierenden Oberflächen, zu analysieren und für uns aussagekräftig zu machen. Diese grundlegenden Aspekte des Hörens in Räumen sind uns allen gemeinsam. Dennoch ist… Weiterlesen

15.02.2010 // Uwe Kempe
 
Grundlagen.

Computer und HiFi Teil 1: Eine Einführung

High-End und Computer, audiophile Gelüste und USB-Festplatte – geht das überhaupt zusammen? Oh ja, und es geht sogar ziemlich gut , wenn man sich an die Regeln hält, die der neue Umgang mit Bits und Bytes, FLAC und UPnP dringend erfordert. Heimlich, still und leise ist der Computer gerade dabei, die High-End Szene gründlich aufzumischen. Wer an Computer Audio denkt,… Weiterlesen

10.02.2010 // Karl-Heinz Fink
  |      Seite 4 von 4