tests/15-10-26_caas
 

Caas Audio Elysian Preamplifier und Elysian 100

26.10.2015 // Dirk Sommer

Die Relais auf der Platine geben einen Hinweis auf Caas' „Switched Amplifier Modules“, bei der nur die gerade benötigten Verstärker-Module im möglichst kurzen Signalweg liegen
Die Relais auf der Platine geben einen Hinweis auf Caas' „Switched Amplifier Modules“, bei der nur die gerade benötigten Verstärker-Module im möglichst kurzen Signalweg liegen

STATEMENT

Die Caas sind für mich allein wegen ihres hervorragenden Klang/Preis-Verhältnisses eine echte Entdeckung – selbst wenn die Vorstufe nicht in einem eleganten, aus dem Vollen gefrästen Gehäuse residierte und kein geregeltes Netzteil die ungeheure Stabilität der Endstufen garantierte. Diese Attribute gibt es praktisch als Zugabe. Was fehlt noch zum Glück? Allenfalls Ihr Mut, sich für einen (noch) weniger bekannten Hersteller zu entscheiden, der es verdient hat, in der ersten Liga mitzuspielen.
Gehört mit
NAS Melco HA-N1A und HA-N1Z
Wireless Streaming Bridge Auralic Aries (Femto) mit SBooster BOTW P&P Eco und Sbooster Ultra
Network Streamer Aurender N100H
D/A-Wandler Chord Hugo TT, Auralic Vega
Plattenspieler Brinkmann LaGrange mit Röhrennetzteil
Tonarm AMG Viella 12, Thales Symplicity II
Tonabnehmer Brinkmann EMT ti, Einstein The Pickup
Phonostufe Einstein The Turntable’s Choice symmetrisch
Vorverstärker Einstein The Preamp
Endstufe Ayon Epsilon mit KT150
Lautsprecher LumenWhite DiamondLight Monitors
Kopfhörer Audeze LCD-X
Kabel HMS Gran Finale Jubilee, Audioplan Powercord S, Göbel High End Lacorde Statement, Audioquest Wild und Diamond, Swiss Cable Reference Plus
Zubehör PS Power Plant, Sun Leiste, Audioplan Powerstar, HMS-Wandsteckdosen, Acapella Basen, Acoustic System Füße und Resonatoren, Artesania Audio Exoteryc, Harmonix Real Focus, bfly Basen und Füße
Herstellerangaben
CAAS Audio Elysian Preamplifier
Verstärkung +6dB bis -44dB & Mute (128 Lautstärkestufen)
unsymmtrisch zu symmetrisch (Cinch zu XLR)
0dB bis -50dB & Mute (128 Lautstärkestufen)
unsymmetrisch zu unsymmetrisch (Cinch zu Cinch)
0dB to -50dB & Mute (128 Lautstärkestufen)
symmetrisch zu symmetrisch ()XLR zu XLR
Frequenzgang <1Hz bis >100kHz (-3dB) gleichstromgekoppelt
20Hz bis 20kHz (+/-0,1dB)
Analoge Eingänge 4V RMS (Max) pro Phase
Analogue Output 4V RMS (Max) pro Phase
Eingangsimpedanz >27kΩ (Cinch)
>27kΩ pro Phase (XLR)
Ausgangsmpedanz 60Ω pro Phase (XLR)
60Ω (Cinch)
Harmonische Verzerrungen < 0,01% bei 1kHz (0dB level, 2V RMS)
Übersprechen <-90dB
Fremdspannungsabstand ~100dB am Ausgang, A-gewichtet
Gleichstrom-Offset <+/-1mV am Ausgang
Leistungsaufnahme < 20W (Leerlauf), < 0,5W (Standby)
Sicherung T500mA
Analogeingänge 2 Paar (L/R) Cinch, 3 Paar (L/R) XLR
Analogausgänge 1 Paar (L/R) Cinch (variabel)
1 Paar (L/R) XLR (variabel)
Netztransformatoren 3 x 15VA (Ringkern)
Abmessungen (B/H/T) 350/80/330mm
Gewicht 8,6kg
Fernbedienung massives Aluminium, RC5
Preis 8950 Euro
Herstellerangaben
CAAS Audio Elysian 100 Mono-Blocks
Verstärkung 25,5dB (bei 8)
Frequenzgang T0,8Hz bis >300kHz (-3dB) gleichstromgekoppelt
10Hz to 50kHz (-0,1dB)ext
Max. Eingangsspannung 10V peak
Max. Ausgangsspannung 44V peak
Ausgangsleistung 100W an 8Ω (die ersten 20W in Class A)
200W an 4Ω
Spitzenausgangsstrom >50A (10ms Zyklus je 200ms)
Eingangsimpedanz 33kΩ (unsymmetrisch, Cinch)
66kΩ (symmetrisch, XLR)
Ausgangsimpedanz 0,1Ω
Eingangsempfindlichkeit 1,6V RMS (für 100W Ausgangsleistung an 8Ω)
Lautsprecherimpedanz jede (bei variierender Ausgangsleistung)
Harmonische Verzerrungen <1% @1kHz (100W an 8Ω)
<1% @1kHz (200W an 4Ω)
<0.01% @1kHz (1W, 0dBW an 8Ω)
Transiente Intermodulation nicht messbar
Fremdspannungsabstand >90dB am Ausgang, Eingang geeerdet,
0dBW Ausgangsleistung
Anstiegszeit 100V/µs (kein Eingangsfilter, max. Ausgangsleistung)
Gleichstrom-Offset <10mV am Ausgang
Leistungsaufnahme <110W (Leerlauf), 400W (max)
Sicherung T3.15A, 250V (träge)
Arbeitstemperatur 45 bis 55 Grad Celsius, 25 bis 35 Grad über Umgebungstemperatur
Ansprechen der Thermosicherung 70 Grad Celsius, Reset beit 55 Grad
Eingänge 1 x unsymmetrisch, vergoldete Cinch-Buchse
1 x symmetrisch, versilberte XLR-Buchse
Ausgangs-Terminals 2 vergoldete Anschlüsse für hohe Ströme
CAAS Link Trigger 12V DC zum Ausschalten (0V zum Anschalten)
Netztransformatoren 1 x 300VA (Ringkern) & 1 x 50VA (Ringkern)
Abmessungen (B/H/T) 260/140/340mm
Gewicht 11kg
Paarpreis 10900 Euro

Vertrieb
Hörgenuss für Audiophile
Anschrift Fichardstr. 56
60322 Frankfurt
Telefon +49 69 40326292
Fax +49 69 40326293
E-Mail info@hgfa.de
Web www.hgfa.de


  • Audia Flight Strumento n°1 mk2

    Many audiophiles believe that they can get along without any preamplifier in these digital times. However, I do not share this point of view: To me a preamplifier is an indispensable partner that, by the way, also should have sufficient balanced inputs. Yet, the Audia Flight does not only impress with its five XLR inputs that were kept on board also in the new mk2 version. There's much more to it than that. Even if…
    25.05.2017
  • Audia Flight Strumento n°1 mk2

    Viele Audiophile meinen, in diesen digitalen Zeiten ohne Vorstufe auskommen zu können. Diese Ansicht teile ich nicht: Für mich ist ein Vorverstärker unverzichtbar und kann gar nicht genug symmetrische Eingänge haben. Aber der Audia Flight beeindruckt nicht nur mit seinen fünf XLR-Eingängen, die er natürlich auch in der neuen mk2-Version behalten hat. Auch wenn heute erfreulicherweise selbst einige Wandler mit einem hervorragenden Preis/Leistungsverhältnis wie etwa der Mytek Brooklyn nicht nur über einen Analogeingang, sondern sogar…
    05.12.2016
  • Emiral Audio Phono Preamp

    Aus der Ukraine dringen zur Zeit selten erfreuliche Nachrichten an unser Ohr. Da ist ein neues Deutsch-Ukrainisches Audio Produkt eine willkommene Ausnahme. Was diese Zusammenarbeit musikalisch bewirkt, konnte ich am brandneuen Phono Preamp von Emiral Audio erfahren Da leben zwei Herren in Bremen, namentlich Emil Irgachev und Ralf Polke, und die lieben seit Jahren den Umgang mit klangvollen Komponenten. Viele Jahre im Einzelhandel haben ihnen einen Überblick über den HiFi-Markt verschafft und sie auch die…
    19.12.2014
     
  • EAR 868

    EAR/Yoshino wurde 1977 von Tim de Paravicini gegründet. Der Engländer gehört mittlerweile zum Hifi-Urgestein der Szene. Aber nicht nur das, er hat sich auch in der Profiszene eine hervorragende Reputation erarbeitet. Seine Erfahrungen aus diesem Bereich kommen natürlich auch den HiFi Komponenten zugute. Wenn das keine idealen Voraussetzungen sind! In dem Örtchen Huntington in der Nähe von Cambridge residiert die Firma von Tim de Paravicini. Hier werden klassische analoge Bandmaschinen vom Maestro modifiziert und zur…
    07.04.2014
  • Pure Audio Control Preamplifier und Vinyl Phono Preamplifier

    Eigentlich war ich nach Hamburg gereist, um den Messerbericht über die Norddeutschen HiFi-Tage 2014 zu schreiben. Doch dann sah ich zwei Geräte, die mich allein wegen ihres originellen Gehäuses brennend interessierten. Im Raum 151 stellte Audio Concept aus, der deutschen Vertrieb von Plinius und Holborne. Klaus Herrmann, der Chef des Vertriebs führte eine Anlage mit seinen eigenen, neuen Audio Concept Lautsprechern namens Dialog vor. Im Abseits, hinter den mit Zuhörern voll besetzten Stuhlreihen, standen auf…
    07.03.2014
  • Advance Acoustic X-Preamp und X-A220

    Ein Vorverstärker und dazu Monoblöcke mit großen blauen Anzeigen im vierstelligen Eurobereich. Das müssen die neuen Geräte von Advance Acoustic sein: Die X-A220 weltexklusiv zuerst bei Hifistatement. Als ich hörte, dass sich eine Kombination aus dem Vorverstärker X-Preamp und den Mono-Endverstärkern X-A220 bei mir zum Test einfinden würde, war ich doppelt erfreut. Zum einen sind die Produkte der französischen Marke Advance Acoustic für mich so etwas wie ein blinder Fleck auf der Landkarte, zum anderen…
    03.03.2014
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen