EternalArts: Masterband-Kopien und Tonbandmaschinen

17.08.2018 // Wolfgang Kemper

Das ist die berühmte Studer C 37. Auf ihr werden bei EternalMasters die Mutterbänder erstellt. Von ihr werden sie dann kopiert.
Das ist die berühmte Studer C 37. Auf ihr werden bei EternalMasters die Mutterbänder erstellt. Von ihr werden sie dann kopiert.
Ein Blick in das Innenleben der C 37
Ein Blick in das Innenleben der C 37

Spannend ist natürlich zu erfahren, auf welche Weise bei EternalMasters die Kopien entstehen. Der Ablauf ist nicht immer identisch, denn es hängt erstens davon ab, in welcher Form – als CD oder als Datei – das digitale Rohmaterial vorliegt. Zweitens spielt eine Rolle, auf welches Bandmaterial, bei welcher Geschwindigkeit und Spurlage die Kopie erfolgen soll, damit der Kunde die optimale Qualität auf seiner heimischen Maschine genießen kann. Heute kommt gutes Tonbandmaterial, vergleichbar dem, das vor Jahrzehnten bei Agfa oder BASF gefertigt wurde, von der Firma Mulann aus der Normandie. Als Masterband dient für jede Kopie das Studio Master 468. Dies ist sozusagen die Mutter aller Kopien, die einzeln und direkt von diesem Produktions-Master gefertigt werden. Es entsteht auf einer Studer C 37, die das ¼ Zoll-Band mit 38 cm/sec bespielt. Die Studer C 37 ist eine legendäre Maschine mit Röhren-Technik, nicht zuletzt, weil auf ihr die Beatles in den Abbey Road Studios produzierten. Die Beatles-Maschine war allerdings vierspurig und lief mit ½ Zoll-Band. Im vergangenen Jahr wurde übrigens das auf der Vierspur-Maschine vor 50 Jahren produzierte Mastertape von Sergeant Peppers Lonely Hearts Club Band für eine beeindruckend gelungene Jubiläums-LP neu abgemischt .

Für eine 1:1-Kopie, also bei 38 cm/sec auf das Studio Master 468 Tonband, steht diese Otari MX-55 bereit
Für eine 1:1-Kopie, also bei 38 cm/sec auf das Studio Master 468 Tonband, steht diese Otari MX-55 bereit


  • Mal wieder im Hörraum von Göbel High End

    Es ist fast dreieinhalb Jahre her, dass ich Ihnen erstmals aus dem gerade fertiggestellten Hörraum von Göbel High End berichtet habe. Seitdem sind Roland Dietl und ich immer mal wieder in Alling gewesen. Aktueller Anlass für einen weiteren Besuch war die Fertigstellung des kleinen Modells aus der Divin-Linie, der Noblesse. Besucher der letztjährigen High End dürften sich bestimmt an die große Divin erinnern. Der Lautsprecher mit dem vielversprechenden Namen Majestic war eines der absoluten Highlights…
    04.01.2019
  • Weltpremiere der Fonica La GRANDE

    Für die erste öffentliche Vorstellung des ultimativen Topmodells La GRANDE der italienischen Nobelmarke Fonica International aus Bergamo wählte der deutsche Importeur Robert Ross mit Herrlers Gourmet Restaurant in Beilngries ein ganz besonderes Ambiente Fonicas erklärtes Ziel war es, durch konsequent umgesetzte Ingenieurskunst einen Schallwandler ohne Limitierungen und Kompromisse herzustellen. Die La GRANDE soll technische Meisterleistungen und neuste Fertigungstechniken vereinen. Dabei seien 120 Kilogramm innovativer Technologie in das Meisterstück geflossen. Giorgio Tomasini, der Chefentwickler der 1996…
    02.11.2018
  • Ein Besuch bei der Chord Company

    In den letzten Monaten hatten Kollegen immer mal wieder Interesse an einem Kabel aus dem umfangreichen Chord-Portfolio bekundet. Aber Mika Dauphin, der Chef des in Deutschland für Chord zuständigen Drei H Vertriebs, hatte alle Anfragen abschlägig beschieden und stattdessen einen Besuch in Südengland vorgeschlagen: Und das war gut so. Doch bevor ich Ihnen verrate warum, möchte ich – nicht zuletzt, weil selbst einem unserer Autoren die Tatsache nicht präsent war – noch einmal ausdrücklich darauf…
    10.10.2018
     
  • Mister „One Million Taps“ in Gröbenzell

    In der letzten Woche hatten Roland Dietl und ich das Vergnügen, Chord Electronics Digital-Spezialisten Rob Watt in meinem Hörraum begrüßen und zwei seiner neusten Kreation hören zu können, den Hugo M-Scaler und den Hugo TT 2, der mehr ist als eine Wandler/Kopfhörer-Kombination: ein Ausblick. Ich gebe gern zu, dass ich in Sachen Hifi-Komponenten in den letzten Jahren deutlich gelassener geworden bin: Es kommt immer seltener vor, dass ich der Ankunft eines Testgerätes entgegenfiebere. Aber seit…
    28.08.2018
  • Celebrating 10 Years of Bergmann Audio

    Bergmann Audio is a company and not an individual—and that's a good thing. Otherwise it would not have been very charming to admit that I did not quite believe the news about their tenth anniversary. For me, the Danish manufacturer appeared to be much older, basically due to their technically independent designs seeming to have successfully established themselves in the analogue sector for decades. Well, Bergmann Audio is being internationally successful. The turntables and tonearms…
    06.07.2018
  • Zehn Jahre EternalArts

    Einen besonderen Status in der HiFi-Szene hat Dr. Burkhardt Schwäbe schon lange. Kein anderer steht wie er gleichzeitig für moderne Audio-Technik und in die Tage gekommene, aber liebenswerte Schätze aus Studiotechnik und Heim-Audio. Am Abend des zwölften März gab es in seinem Unternehmen EternalArts gleich mehrere Gründe zu feiern. Eingeladen waren die deutsche Fachpresse und natürlich Kunden und Freunde des Hauses. Gleich vier Anlässe waren der Grund für Dr. Schwäbe und seine Ehefrau, die einen…
    16.04.2018
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen