tests/18-10-22_cocktailaudio
 

CocktailAudio X50D

22.10.2018 // Wolfgang Kemper

Der Blick auf das Audio-Bord
Der Blick auf das Audio-Bord

STATEMENT

Der CocktailAudio X50D ist für mich eine nahezu ideale digitale Tonquelle: Er bietet exzellente Voraussetzungen, um mit einem separaten D/A-Wandler sehr hohen klanglichen Ansprüchen gerecht zu werden. Vor allem zeichnet ihn die Musikalität in all seinen Funktionen aus.
Gehört mit
Computer Apple MacMini mit OS X El Capitan, Amarra 3.0.3, Audirvana Plus 3 und Qobuz, Dell G5 15 i7 Hexacore mit Windows 10 Pro, Audirvana Plus für Windows 10
Clock Mutec MC-3+Smart Clock USB
DA-Wandler Audio-gd Master 7 Singularity
CD-Player Wadia WT-3200
Vorverstärker Audio-gd Master 9
Endstufe für Bass: zwei Primare A-32, für Mittel-Hochton: Spectral DMA-100
Lautsprecher Triangle Grand Concert
Zubehör Audioquest Diamond USB, Audioquest Jitterbug, JIB Boaacoustic Silver Digital Carbon SPDIF und Krypton AES/EBU, DH-Labs Silver Sonic AES/EBU, DH-Labs Silver Sonic SPDIF, In-akustik Black&White NF-1302, Audio-gd NF Cinch und XLR, QED Genesis Silver Spiral LS mit Enacom LS, Shunyata Andromeda LSmit Enacom LS, MudrAkustik Max Netzleiste, Mudra und Audioquest NRG-X2 Netzkabel, AHP Reinkupfer-Sicherungen, Groneberg Wandsteckdose, Raum-Absorber von mbakustik und Browne Akustik
Möbel Creaktiv Audio mit Absorberböden, Finite Elemente Pagode, Audio Exklusiv d.C.d. Basis, Acapella Basis
Herstellerangaben
CocktailAudio X50D
Arbeitsspeicher DDR-1066 1GByte
Firmwarespeicher (ROM) NAND Flash 8 GByte
Prozessor Dual Core ARM Cortex A9 1.0 GHz
Typ CD-Player Fronteinschub (SlotIn)
unterstützte Datenträger CD, CD-DA, CD-R, CD-RW, DVD-R/RW
Audioformate DSD64 (2,8224Mhz), DSD128 (5,6448Mhz), DXD(24Bit/352KHz), bis zu 32Bit/385KHz PCM Signal, Inclusive HD FLAC (24Bit/192Khz), HD Wav (24Bit/192KHz), APE/CUE, WAV, FLAC, ALAC, MQA, AIFF, AIF, AAC, M4A, MP3, WMA, Ogg Vorbis, PCM, M3U, PLS, etc - keine kopiergeschützten Formate
Display 7 Zoll (17,8 cm) TFT-LCD Bildschirm (1024 x 600 Pixel), HDMI für externen Monitor/TV
Bedienung Fernbedienung, PC, IOS & Android Gerät mit angepassten WebInterface und vielen freien UPNP-Apps Anwendungen auf Smartphones und Tablets
Tuner digital DAB/DAB+ Tuner eingebaut
1x Koaxial Eingang S/PDIF, Abtastrate: bis zu 24bit/192KHz
1x Toslink Eingang S/PDIF, Abtastrate: bis zu 24bit/192KHz
1x Toslink Ausgang S/PDIF, Abtastrate: bis zu 24bit/192KHz
2x Koaxial Ausgang S/PDIF 75 Ohm RCA, Abtastrate: bis zu 24bit/192KHz
AES/EBU XLR x1 110 Ohm, Abtastrate: bis zu 24bit/192KHz
1 x I²S Out inkl. Word-Clock RJ-45 und HDMI - Abtastrate: bis zu 24bit/192KHz
1 x USB Audio USB Audio Class 2.0 (Unterstützung bis zu DSD256) PCM 384 KHz
1 x HDMI Out HDMI Audio Ausgang (geteilt mit HDMI Video Ausgang)
FM Radio Frequenzbereich (FM 87,5 - 108 Mhz) - FM Antennen Impedance: 75 Ohm - RDS wird unterstützt
USB 3.0 Hostanschlüsse 1x USB Host hinten
USB 2.0 Hostanschlüsse 1x USB Host vorne
Festplatten / SSD pro Schacht: HDD 2.5" SATA bis zu 5 TB*, HDD 3.5" SATA bis zu 8 TB*, SSD 2.5" SATA bis zu 4 TB*
Netzwerkprotokolle UPNP (DLNA) Server/Client/Media Renderer, Samba Server/Client, FTP Server, WebServer, etc
Netzwerk Fast Ethernet (10/100/1000Mbps) RJ-45 Ethernet
Internet-Dienste Internet Radio: Airable (Powerd by TuneIn), Streaming Dienste: TIDAL, Deezer, Qobuz, Spotify Connect, HighresAudio
Unterstützte Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch, Niederländisch, Chinesisch, Russisch, Koreanisch, etc (weitere Sprachen auf Anfrage möglich)
12V Trigger Out: Max. 200mA, 12V - IN: Max. 12V
Spannungsversorgung 100V-240V AC, 50/60Hz
Gehäusefarben schwarz oder silber
Maße ohne Standfüße: 441 mm(B) x 330 mm(T) x 101 mm(H), mit Standfüßen: 441 mm(B) x 330 mm(T) x 111 mm(H)
Stromverbrauch Standby 0,3 Watt, Verbrauch typisch ca. 10-15 Watt
Preis ab 1800 Euro ohne Festplatten

Vertrieb
Noveltech GmbH
Anschrift Am Krautgarten 4
D-91717 Wassertrüdingen
Telefon +49 9832 706814
E-Mail support@noveltech.de
Web www.cocktailaudio.de


  • Antipodes EX

    Ein besonderer Musik-Server kommt vom neuseeländischen Hersteller Antipodes Audio. Er klingt nicht nur auffallend gut, sondern bietet Ausbaumöglichkeiten auch für allerhöchste Ansprüche. Zudem zeigt sich hier, wie wichtig ein kompetenter Händler oder Vertrieb ist. Der Antipodes EX ist kein Plug-and-Play-Gerät. Einfach anschließen und alle Optionen eröffnen sich wie von selber, ist nicht das Konzept für den Antipodes EX. Dennoch sollte auch der Komfort orientierte Musikfreund davor nicht zurückschrecken, denn der Purismus hat seinen Sinn und…
    09.08.2019
  • Melco D100-B

    Laufwerke zum Konvertieren von CDs in Computer-Formate sind daheim längst etabliert. Jetzt bringt Melco ein neues externes optisches Laufwerk auf den Markt, das nicht nur im Zusammenspiel mit den hauseigenen Musik-Servern bemerkenswert ist. Seitdem Computer-Hifi eine Rolle spielt, besitzt beinahe jeder von uns ein geeignetes Laufwerk zum Rippen von CDs. Viele Musik-Server, auf denen die konvertierten CDs neben hoch aufgelösten Musik-Dateien gesammelt werden, sind mit einem integrierten Laufwerk zum Wandeln auf Flac, Wav, AIFF oder…
    14.12.2018
  • Playback Designs Merlot DAC und Syrah Server

    Wie wäre es mit einer Server-Wandler-Kombination, die praktisch alle Formate und Abtastraten problemlos abspielen kann, ihren ganz eigenen klanglichen Charakter hat und obendrein noch einfach zu bedienen ist? Interessiert? Dann erkunden Sie doch gemeinsam mit mir den DAC Merlot mit dem dazu passenden Server Syrah von Playback Designs. Der Merlot ist das Herzstück der Sonoma Serie von Playback Designs, der die anderen Geräte aus dieser Linie, den Syrah Musik-Server, den Analog-Digital-Wandler-Pinot sowie die OpBox zum…
    15.10.2018
     
  • Genuin Audio Tars

    Reine Musikserver sind verstärkt im Kommen. Dies war mein Eindruck auf der diesjährigen High End. In kaum einer Vorführung wurde noch ein Laptop verwendet.Ganz vorne mit dabei sein möchte Genuin Audio mit seinem Musikserver Tars, einem leicht zu bedienenden und stabilen Musiksystem, bei dem der Fokus auch auf höchste Klangqualität gerichtet wurde. Glaubt man den Marketing-Versprechungen verschiedener DAC-Hersteller, dann ist ein solches Gerät – mal abgesehen vom Bedienungskomfort – völlig überflüssig. Hochpräzise Clocks, Datenpuffer und…
    14.08.2018
  • Melco N1ZH/2 und Tipps zur Klangverbesserung

    Um es gleich klarzustellen: Die kostenlosen Tuning-Tipps beziehen sich nicht nur auf die neue Generation der Melcos, davon können alle Melco-Besitzer profitieren. Im Mittelpunkt des Artikels steht aber der N1ZH/2, das gründlich überarbeitete, mittlere Modell in der Modellhierarchie. Es ist fast genau zwei Jahre her, dass ich Ihnen den Melco N1A vorstellte. Er verbesserte nicht nur den Klang meiner bisherigen Wiedergabekette, in der die Daten bis dahin von einem iMac zum D/A-Wandler geliefert wurden, sondern…
    17.07.2017
  • Magna Hifi Mano Music Streamer (High-Res)

    Dieser Music-Streamer mit ungewöhnlicher technischer Ausstattung kommt aus den Niederlanden. Entwickelt wurde er für eine ganz spezielle Zielgruppe. Aber auch außerhalb dieser ist er hörenswert. Die beiden Herren Jos Schellevis und Rob de Brouwer, beide HiFi-Enthusiasten und einer von ihnen aktiver Musiker, verkaufen über ihren Online Shop Magna Hifi unter anderem die Elektronik von Audio-gd aus Hongkong. Ein Digital-Analog-Wandler aus diesem Hause besitzt neben den üblichen digitalen Eingängen einen I²S-Eingang. Diese digitale Schnittstelle ist relativ…
    02.06.2017
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen